Wetter
Taifun tobt in Asien

Manila (dpa) - Viele Todesopfer und Verletzte, erhebliche Schäden an Gebäuden und Straßen: Der Taifun «Mangkhut» hat seine Zerstörungskraft in Südostasien voll entfaltet. Besonders hart traf der bisher stärkste Wirbelsturm des Jahres die Philippinen, wo die Behörden mit etwa 100 Todesopfern rechneten. Auch in China forderte «Mangkhut» Opfer: Wie der staatliche Fernsehsender CGTN berichtete, kamen in der Provinz Guangdong mindestens zwei Menschen ums Leben. Große Teile der Südküste sowie die Millionenmetropole Hongkong kamen beinahe vollständig zum Stillstand.

Sonntag, 16.09.2018, 19:44 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.09.2018, 19:41 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 16.09.2018, 19:44 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6057522?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker