Wetter
Sturm «Florence» verursacht große Überschwemmungen an US-Küste

Miami (dpa) - Wirbelsturm «Florence» hat im Südosten der USA heftige Überschwemmungen verursacht und mehrere Menschen in den Tod gerissen. Der Sturm trug große Wassermassen in die Bundesstaaten North Carolina und South Carolina. Nach Angaben von US-Medien waren fast eine Million Menschen in den beiden Staaten ohne Strom. Mehrere Menschen kamen ums Leben. Der heftige Regen kann nach Expertenangaben noch Tage andauern - und damit weitere Überschwemmungen auslösen. Der Sturm war am Freitagmorgen in North Carolina auf Land getroffen.

Samstag, 15.09.2018, 22:32 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 15.09.2018, 22:30 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 15.09.2018, 22:32 Uhr
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6053028?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker