Wahlen
Schäuble nach Trump-Erfolg besorgt über politischen Diskurs

Berlin (dpa) - Nach dem Erfolg Donald Trumps bei der US-Präsidentschaftswahl hat sich Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble besorgt gezeigt über die Art der politischen Auseinandersetzung - auch in Deutschland. In einem Beitrag für die «Bild»-Zeitung schreibt er: «Demagogischer Populismus ist nicht nur ein Problem Amerikas. Auch anderswo im Westen sind die politischen Debatten in einem besorgniserregenden Zustand.» Unionsfraktionsvize Hans-Peter Friedrich warnte derweil vor einem Trump-Effekt und dem Erstarken von Populisten in Deutschland.

Donnerstag, 10.11.2016, 00:52 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 10.11.2016, 00:50 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 10.11.2016, 00:52 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4424372?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker