Gesundheit
Hohes Einschleppungsrisiko von Vogelgrippe für Nutzgeflügel

Greifswald-Riems (dpa) - Geflügelhaltern droht in weiteren Teilen Deutschlands die Stallpflicht. Nach dem Fund von am Vogelgrippe-Erreger verendeten Wildvögeln in Deutschland drängt das Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit auf einen besseren Schutz von Nutzgeflügelbeständen. Aufgrund der aktuellen Verbreitung des H5N8-Erregers bei Wildvögeln sei von einem hohen Eintragsrisiko in Nutzgeflügelbestände auszugehen. Schleswig-Holstein hatte gestern die Stallpflicht verhängt. Dort war am Plöner See der Erreger aufgetaucht - ebenso wie auch am Bodensee.

Mittwoch, 09.11.2016, 14:53 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.11.2016, 14:53 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4423384?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker