Wahlen
Deutsche Politiker zeigen sich nach Trumps Vorsprung geschockt

Berlin (dpa) - Das starke Abschneiden des Präsidentschaftskandidaten Donald Trump hat in Berlin über Parteigrenzen hinweg Entsetzen ausgelöst. Das sei mehr als Enttäuschung, das sei auch ein Schock, sagte der CDU-Politiker Norbert Röttgen im ZDF. Er bezeichnete Trump als «Stimme der Wut», die man so nehmen müsse, wie sie sich im Wahlkampf präsentierte. Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir nannte eine mögliche Präsidentschaft Trumps als «Bruch mit der bisherigen Tradition, dass der Westen für liberale Werte steht.»

Mittwoch, 09.11.2016, 07:27 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.11.2016, 07:27 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4422648?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker