Wahlen
Wahllokale in mehreren Staaten geschlossen

Washington (dpa) - Bei der Präsidentschaftswahl in den USA haben in mehreren Staaten die Wahllokale geschlossen. Um 01.30 Uhr deutscher Zeit endete auch in dem wichtigen «Swing State» - also Wechselwählerstaat - Ohio die Möglichkeit zur Stimmabgabe. Der republikanische Kandidat Donald Trump holte Indiana, Kentucky und West Virginia, wie die Sender CNN und Fox News aufgrund erster Stimmauszählungen und Nachwahlbefragungen voraussagten. Die Demokratin Hillary Clinton gewann in Vermont. Die Ergebnisse waren erwartet worden.

Mittwoch, 09.11.2016, 01:46 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.11.2016, 01:42 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 09.11.2016, 01:46 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4422356?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker