Verkehr
SPD strebt Verdoppelung der Kapazitäten im Bahnverkehr an

Berlin (dpa) - Die SPD im Bundestag will erreichen, dass die Kapazitäten im Personen- und Güterverkehr auf der Schiene bis 2030 verdoppelt werden. «Wir brauchen in Deutschland eine neue Schienenpolitik», sagt SPD-Faktionsvize Sören Bartol der «Süddeutschen Zeitung». Die internationalen Klimaschutzziele erfüllen wir nur, wenn es gelingt, mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene zu verlagern.» Der SPD-«Schienenpakt 2030» listet dem Bericht zufolge 19 Maßnahmen auf. Bahnreisen soll schneller, umweltfreundlicher und komfortabler werden.

Mittwoch, 09.11.2016, 01:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 09.11.2016, 00:56 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 09.11.2016, 01:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4422333?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker