Konflikte
Iraks Kurden melden Einnahme von IS-Bastion bei Mossul

Mossul (dpa) - Kurdische Peschmerga-Kämpfer haben nach eigenen Angaben im Nordirak eine der letzten IS-Bastionen im Umland der Großstadt Mossul eingenommen. Die Einheiten seien bis in Zentrum des Ortes Baschika vorgedrungen und hätten das Rathaus unter Kontrolle gebracht, sagte Peschmerga-Kommandeur Asis Wisi. Einige wenige IS-Kämpfer hätten sich noch in Gebäuden versteckt. Reporter meldeten, es habe noch Schusswechsel gegeben. Iraks Armee, Peschmerga und Milizen hatten vor drei Wochen eine Großoffensive auf die IS-Hochburg Mossul begonnen.

Montag, 07.11.2016, 15:06 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 07.11.2016, 15:03 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 07.11.2016, 15:06 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4419283?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker