Parteien
CSU beschließt neues Programm

München (dpa) - Die CSU zieht mit einem schärferen konservativen Profil ins Wahljahr 2017 und die Auseinandersetzung mit der AfD. Beim Parteitag in München wurde ein neues Grundsatzprogramm beschlossen. CSU-Chef Horst Seehofer sagte: «Wir sind die klassische bürgerliche Partei. Aber wir umfassen auch das demokratische Spektrum rechts der Mitte.» In dem neuen Programm untermauert die CSU auch ihre Forderung nach einer Flüchtlings-Obergrenze. Ein gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel gerichteter Antrag fiel bei den Delegierten klar durch.

Samstag, 05.11.2016, 15:46 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 05.11.2016, 15:44 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 05.11.2016, 15:46 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4414526?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker