Verkehr
Dobrindt: Maut kommt wahrscheinlich nach Bundestagswahl 2017

München (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt rechnet mit einer möglichen Einführung der Pkw-Maut erst nach der Bundestagswahl 2017. «Der Starttermin wird in der nächsten Wahlperiode liegen», sagte er vor dem Beginn des CSU-Parteitags in München. Grund sei, dass im Fall der angestrebten Einigung mit der EU-Kommission die nötigen weiteren Vorbereitungen «einige Monate» dauern würden. So müssten mögliche Änderungen der Maut-Gesetze mit dem Bundestag diskutiert werden. Dobrindt betonte: «Es bleibt dabei: Es gibt keine Mehrbelastung für inländische Autofahrer.»

Freitag, 04.11.2016, 13:42 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 04.11.2016, 13:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 04.11.2016, 13:42 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4412384?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1912977%2F
Nachrichten-Ticker