Do., 29.06.2017

Kriminalität Gasflasche mit Zünder in Berliner Fast-Food-Restaurant

Berlin (dpa) - In einem Berliner Fast-Food-Restaurant ist eine Gasflasche mit Zünder gefunden worden. Die Polizei stufe den Vorfall unter «Sprengstoffverdacht» ein, sagte ein Sprecher. Die Flasche wurde von Kriminaltechnikern gesichert. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Die betroffene Straße im Stadtteil Kreuzberg war etwa eine Stunde lang gesperrt. Von dpa

Do., 29.06.2017

Kirche Vorwurf des Kindesmissbrauchs: Papst-Vertrauter beurlaubt

Rom (dpa) - Erstmals wird gegen einen der ranghöchsten Kardinäle im Vatikan wegen des Vorwurfs des Kindesmissbrauchs ermittelt. Der Papst-Vertraute und Chef des Finanzsekretariats, der Australier George Pell, legte darauf sein Amt vorübergehend nieder. Gleichzeitig beteuerte er seine Unschuld. Der Australier gehört auch dem Kardinalsrat des Papstes an und ist inoffiziell die Nummer Drei im Vatikan. Von dpa


Do., 29.06.2017

Kriminalität BKA: Mehr Geldautomaten gesprengt, mehr «Skimming»-Fälle

Wiesbaden (dpa) - Organisierte Tätergruppen haben es zunehmend auf Geldautomaten in Deutschland abgesehen. 318 Geldautomaten seien 2016 gesprengt worden, mehr als doppelt so viele wie im Jahr zuvor, sagte Sabine Vogt vom Bundeskriminalamt bei der Vorstellung des Lageberichts «Angriffe auf Geldautomaten» 2016. In Einzelfällen seien dabei Hunderttausende Euro erbeutet worden. Von dpa


Do., 29.06.2017

Kriminalität Bahn will Mitarbeiter bundesweit mit Bodycams ausstatten

Berlin (dpa) - Das Sicherheitspersonal der Bahn soll künftig deutschlandweit Körperkameras tragen. Die Kameras sollen an großen Bahnhöfen und im Umfeld von Sport- und Großveranstaltungen ab dem Spätsommer zum Einsatz kommen, wie die Deutsche Bahn in Berlin mitteilte. Zuerst hatte der RBB berichtet. Die Kameras sollen der Bahn zufolge auf Knopfdruck aktiviert werden können. Von dpa


Do., 29.06.2017

International Wagenknecht lehnt Erdogan-Auftritt in Deutschland ab

Berlin (dpa) - Die Fraktionschefin der Linken im Bundestag, Sahra Wagenknecht, hat die Bundesregierung aufgefordert, einen Auftritt des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland zu verhindern. Von dpa


Do., 29.06.2017

International Merkel: G20 soll Signal der Entschlossenheit aussenden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel erhofft sich vom G20-Gipfel in Hamburg ein «Signal der Entschlossenheit». Die 20 Industrie- und Schwellenländer müssten demonstrieren, dass sie ihre große Verantwortung für die Welt verstanden hätten und diese übernehmen, sagte Merkel in einer Regierungserklärung im Bundestag. Von dpa


Do., 29.06.2017

International Merkel prangert Trump vor G20-Gipfel in Hamburg scharf an

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat knapp eine Woche vor dem G20-Gipfel in Hamburg die Abschottungspolitik von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. «Wer glaubt, die Probleme dieser Welt mit Isolationismus und Protektionismus lösen zu können, der unterliegt einem gewaltigen Irrtum», sagte Merkel in einer Regierungserklärung im Bundestag unter Beifall, ohne dabei Trump beim Namen zu nennen. Von dpa


Do., 29.06.2017

International Gabriel: Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland

Krasnodar (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat offiziell einen Auftritt in Deutschland am Rande des G20-Gipfels beantragt. «Wir haben seit gestern eine offizielle Anfrage der Türkei.» Demnach möchte der türkische Staatspräsident Erdogan rund um den G20-Gipfel zu seinen Landsleuten sprechen, sagte Außenminister Sigmar Gabriel bei seinem Russland-Besuch in Krasnodar. Von dpa


Do., 29.06.2017

Gesellschaft Arbeitsplatzverlust ist häufigste Ursache für Überschuldung

Wiesbaden (dpa) - Wer sich in Deutschland überschuldet, hat zuvor häufig seinen Arbeitsplatz verloren. Das trifft auf 21 Prozent der gut 617 000 Menschen zu, die 2016 eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Von dpa


Do., 29.06.2017

Kirche Missbrauchsvorwürfe: Ranghoher Kardinal tritt vorerst zurück

Rom (dpa) - Einer der ranghöchsten Kardinäle im Vatikan, Finanzchef George Pell, legt angesichts von Missbrauchsvorwürfen in seiner Heimat Australien sein Amt vorübergehend nieder. Papst Franziskus habe ihm die Erlaubnis für die Auszeit gegeben, um in Australien seine Unschuld zu beweisen, gab der Papst-Vertraute in Rom bekannt. Die Anschuldigungen seien komplett falsch. Von dpa


Do., 29.06.2017

International Gabriel: Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland

Krasnodar (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat offiziell einen Auftritt in Deutschland am Rande des G20-Gipfels beantragt. «Wir haben seit gestern eine offizielle Anfrage der Türkei, die uns mitgeteilt hat, dass der türkische Staatspräsident Erdogan rund um den G20-Gipfel ... Von dpa


Do., 29.06.2017

Kirche Missbrauchsvorwürfe: Kardinal legt Amt vorübergehend nieder

Rom (dpa) - Einer der ranghöchsten Kardinäle im Vatikan, Finanzchef George Pell, will angesichts von Missbrauchsvorwürfen in seiner Heimat Australien sein Amt vorübergehend niederlegen. Er habe Papst Franziskus darum gebeten, um in Australien seine Unschuld zu beweisen, gab der Papst-Vertraute in Rom bekannt. Von dpa


Do., 29.06.2017

Konjunktur Starke Konjunktur sorgt für gute Verbraucherstimmung

Nürnberg (dpa) - Dank der boomenden Wirtschaft und glänzenden Arbeitsmarktlage zeigen sich die Verbraucher in Deutschland weiterhin in guter Konsumlaune. Von dpa


Do., 29.06.2017

Fußball Wegen Geburt: Ronaldo nicht bei Spiel um Platz drei

Kasan (dpa) - Cristiano Ronaldo hat erstmals die Vaterschaft von Zwillingen bestätigt und verzichtet auf das Spiel um Platz drei beim Confed Cup. Nach dem 0:3 im Halbfinal-Elfmeterschießen mit der portugiesischen Nationalmannschaft gegen Chile kündigte der Weltfußballer seine Abreise von der Mini-WM in Russland ab. Von dpa


Do., 29.06.2017

Unfälle Drei Tote bei Unfall auf A4 in Sachsen

Hainichen (dpa) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 bei Hainichen in Sachsen sind drei Menschen ums Leben gekommen. Die Autobahn war am frühen Morgen in Fahrtrichtung Dresden voll gesperrt, wie die Polizei in Chemnitz mitteilte. Details zum Unfallhergang und der Identität der Toten wurden zunächst nicht bekannt. Von dpa


Do., 29.06.2017

Parteien Seehofer: SPD-Vorgehen bei Ehe für alle «Koalitionsbruch»

Augsburg (dpa) - Das Vorgehen der SPD beim Thema Ehe für alle sorgt weiter für heftigen Streit in der Koalition. «Normalerweise ist das ein Koalitionsbruch», sagte CSU-Chef Horst Seehofer der «Augsburger Allgemeinen». Er empfinde es als «unwürdig», dass die SPD mit Grünen und Linken gegen den Willen der Union die Abstimmung auf die Tagesordnung des Bundestags am Freitag gesetzt habe. Von dpa


Do., 29.06.2017

Kriminalität Merkel erklärt im Bundestag G20-Kurs

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel wirft heute im Bundestag einen Blick in die kommende Woche - auf den G20-Gipfel in Hamburg. Dazu will Merkel eine Regierungserklärung abgeben. Außerdem entscheidet der Bundestag heute über härte Strafen für Einbrecher und Raser. Für den Einbruch in eine «dauerhaft genutzte Privatwohnung» soll künftig eine Mindeststrafe von einem Jahr gelten. Von dpa


Do., 29.06.2017

Agrar Landwirte: Die Milchkrise ist noch nicht ausgestanden

Bremen (dpa) - Die Landwirtschaftsbetriebe leiden nach wie vor unter den Verlusten aus der schwersten Milchkrise der letzten Jahrzehnte. «Diese Krise ist alles andere als ausgestanden», sagte der Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Niedersachsen, Ottmar Ilchmann, der dpa. Von dpa


Do., 29.06.2017

Prozesse Design geklaut? Streit um Ikea-Bett «Malm» vor dem BGH

Karlsruhe (dpa) - Ein Frankfurter Designer legt sich am Vormittag vor dem Bundesgerichtshof mit dem Möbelkonzern Ikea an. Er will erreichen, dass das Ikea-Bett «Malm» vom deutschen Markt verschwindet. Denn es gleicht in der Form - das ist unstrittig - dem Massivholz-Bett «Mo» seiner Möbelmarke e15 wie ein Ei dem anderen. Das Unternehmen hatte sich das Design 2002 beim Patentamt schützen lassen. Von dpa


Do., 29.06.2017

Luftverkehr USA setzen auf strenge Auflagen statt Laptop-Verbot in Flugzeugen

Washington (dpa) - Laptops und Tablet-Computer bleiben auf Flügen in die USA erlaubt, sofern die Fluggesellschaften schärfere Sicherheitsvorschriften umsetzen. Diese neue Regelung verkündete das US-Ministerium für Heimatschutz in Washington. Fluggesellschaften und Flughäfen sollen die Sicherheitsmaßnahmen für Passagiere und elektronische Geräte deutlich hochfahren. Von dpa


Do., 29.06.2017

Kirche Ermittlungsverfahren wegen Missbrauchs gegen Vatikan-Finanzchef

Sydney (dpa) - Gegen einen der höchsten Würdenträger der katholischen Kirche ist ein Ermittlungsverfahren wegen Missbrauchsverdachts eingeleitet worden. Die Vorwürfe richten sich gegen den australischen Kurienkardinal George Pell - Finanzchef im Vatikan und inoffizielle Nummer drei der Kirchenhierarchie. Von dpa


Do., 29.06.2017

Film Daniel Brühl und Fatih Akin werden in Oscar-Akademie aufgenommen

Los Angeles (dpa) - Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl und der in Hamburg geborene Regisseur Fatih Akin können der Oscar-Akademie beitreten. Sie zählen zu den 774 Filmschaffenden, die von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in diesem Jahr als neue Mitglieder eingeladen werden. Wie der Verband mitteilte, stehen 24 Oscar-Preisträger und Vertreter aus 57 Ländern auf der Liste. Von dpa


Do., 29.06.2017

Wirtschaftspolitik Gegen IT-Angriffe und Datenklau: Konferenz der Wirtschaftsminister

Saarbrücken (dpa) - Digitalisierung und Cybersicherheit sind die Kernthemen der Wirtschaftsminister von Bund und Ländern bei ihrer zweitägigen Konferenz. Das Treffen beginnt heute im saarländischen Perl. Unter anderem soll es darum gehen, wie kleine und mittlere Unternehmen sich besser gegen IT-Angriffe und Datenklau sichern können. Von dpa


Do., 29.06.2017

Wetter Starkregen und Gewitter richten kaum Schäden an

Berlin (dpa) - Ohne größere Schäden sind Starkregen und Gewitter in der Nacht vor allem über den Süden und Osten Deutschlands hinweggezogen. Am Stuttgarter Flughafen führte ein Gewitter am späten Abend zu einer kurzzeitigen Unterbrechung des Flugverkehrs, wie die Polizei mitteilte. Nach etwa einer Viertelstunde konnten die Flieger aber wieder starten. Von dpa


Do., 29.06.2017

Fußball DFL veröffentlicht Bundesliga-Spielpläne für die Saison 2017/18

Frankfurt/Main (dpa) - Mit Spannung erwarten die Fußball-Fans heute die Veröffentlichung der Bundesliga-Spielpläne. Um 12.00 Uhr wird die Deutsche Fußball Liga die Erst- und Zweitligaansetzungen für die Saison 2017/18 bekannt geben. Die Bundesliga-Spielzeit beginnt am 18. August, die 2. Liga startet bereits drei Wochen zuvor am 28. Juli in die Saison. Von dpa


60851 - 60875 von 66414 Beiträgen