Do., 01.06.2017

Klima Tesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht länger beraten

Palo Alto (dpa) - Star-Unternehmer Elon Musk hat angekündigt, seine Beraterfunktion für Donald Trump im Falle eines US-Ausstiegs aus dem Pariser Klimaabkommen aufzugeben. Sollte es so kommen, habe er «keine Wahl», teilte der Tesla-Chef mit. Musk ist bislang mit einer Reihe anderer US-Konzernchefs in verschiedenen Gremien vertreten, die Trump in Wirtschaftsfragen beraten sollen. Von dpa

Do., 01.06.2017

Finanzen Bundestag stimmt über Bund-Länder-Finanzpakt ab

Berlin (dpa) - Die Finanzströme zwischen Bund und Ländern sollen ab dem Jahr 2020 neu geordnet werden - der nach jahrelangen Verhandlungen ausgehandelte Kompromiss nimmt nun die letzten Hürden. Heute stimmt der Bundestag namentlich über den neuen Finanzpakt ab. Für die Grundgesetzänderungen ist eine Zwei-Drittel-Mehrheit erforderlich. Diese gilt angesichts des Stimmenpolsters von Union und SPD als sicher. Von dpa


Do., 01.06.2017

Landtag Nordrhein-westfälischer Landtag kommt zu erster Sitzung zusammen

Düsseldorf (dpa) - Knapp drei Wochen nach der Wahl kommt heute der neue nordrhein-westfälische Landtag zur konstituierenden Sitzung zusammen. Die Regierungsbank dürfte zunächst leer bleiben. Der wohl künftige CDU-Ministerpräsident Armin Laschet und die FDP verhandeln derzeit über eine Koalition. Schwarz-Gelb kommt im Landtag in Düsseldorf nur auf eine Ein-Stimmen-Mehrheit. Von dpa


Do., 01.06.2017

Notfälle Malaysia-Airlines-Flug muss wegen Bombendrohung umkehren

Sydney (dpa) - Wegen einer Bombendrohung hat eine Passagiermaschine der malaysischen Fluggesellschaft Malaysia Airlines kurz nach dem Start in Australien am Abend wieder umkehren müssen. Die Polizei nahm nach der Landung in Melbourne einen 25-jährigen Mann fest, der versucht hatte, ins Cockpit zu kommen. Dabei drohte er mit einer angeblichen Bombe in seiner Hand. Von dpa


Do., 01.06.2017

Umweltverschmutzung G20-Länder sollen gemeinsam gegen Plastikmüll in Meeren vorgehen

Bremen (dpa) - Vertreter der G20-Staaten, Wissenschaftler und Experten haben sich auf einer dreitägigen Konferenz in Bremen auf ein gemeinsames Vorgehen gegen die Vermüllung der Weltmeere geeinigt. Umweltministerin Barbara Hendricks will dazu heute zum Abschluss der Konferenz einen Aktionsplan vorstellen. Von dpa


Do., 01.06.2017

Flüchtlinge Merkel und Länder-Regierungschefs beraten über Flüchtlingspolitik

Berlin (dpa) - Bund und Länder beraten heute in Berlin das weitere Vorgehen in der Asyl- und Flüchtlingspolitik. Von dpa


Do., 01.06.2017

Umweltpolitik Trump will Entscheidung zu Klimaabkommen am Donnerstag verkünden

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will heute seine mit Spannung erwartete Entscheidung verkünden, ob die USA aus dem Pariser Klimaabkommen aussteigen. Er werde seine Entscheidung um 21.00 Uhr deutscher Zeit bekanntgeben, schrieb Trump bei Twitter. Zuvor hatten sich Anzeichen verdichtet, dass der Republikaner das historische Klimaschutzabkommen aufkündigen will. Von dpa


Do., 01.06.2017

Konflikte Pro Asyl fordert Freilassung von Afghanen aus Abschiebegewahrsam

Berlin (dpa) - Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl fordert einen kompletten Stopp von Abschiebungen nach Afghanistan und eine Freilassung von möglichen Abschiebehäftlingen aus dem Land. Afghanen, die vor dem verschobenen Abschiebeflug nach Kabul möglicherweise in Gewahrsam genommen worden seien, müssten sofort freigelassen werden, sagte Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt. Von dpa


Do., 01.06.2017

Prozesse Prozess um Vergewaltigung eines schwangeren Teenagers vor Ende

Flensburg (dpa) - Im Prozess um die Vergewaltigung einer schwangeren 17-Jährigen wird heute am Landgericht Flensburg möglicherweise das Urteil gesprochen. Ein heute 23 Jahre alter Mann soll am 26. November 2016 seine Ex-Freundin vergewaltigt und anschließend geschlagen sowie in den Bauch getreten haben. Von dpa


Do., 01.06.2017

Rente Letzte Rentengesetze der Koalition im Bundestag

Berlin (dpa) - Die Koalition will heute im Bundestag ihre letzten größeren Rentengesetze beschließen. Am Nachmittag soll über eine Reform der Betriebsrenten und Verbesserungen für Erwerbsminderungsrentner abgestimmt werden. Außerdem soll die künftige Ost-West-Angleichung der Rente besiegelt werden. Die Ostrenten sollen bis zum 1. Januar 2025 voll an die Bezüge im Westen angeglichen werden. Von dpa


Do., 01.06.2017

Prozesse Urteil im Prozess gegen «Satanisten von Witten» erwartet

Bochum (dpa) - Mit einem Tag Verspätung soll heute das Urteil im neuen Prozess gegen den sogenannten Satanisten von Witten gesprochen werden. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, nach einem Ritualmord im Sommer 2001 auch die Ermordung seiner Ex-Frau geplant zu haben - was der 41-Jährige vehement bestreitet. Von dpa


Do., 01.06.2017

Umweltpolitik Juncker warnt Trump vor Aufkündigung des Klimaabkommens

Washington (dpa) - EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat US-Präsident Donald Trump davor gewarnt, das Pariser Klimaabkommen aufzukündigen. Wenn der US-Präsident sagen würde, er wolle aus dem Pariser Abkommen aussteigen, dann sei es die Pflicht Europas zu sagen: So gehe das nicht, sagte Juncker. Von dpa


Do., 01.06.2017

Kriminalität Diebe stehlen Sexspielzeug und 30 000 Kondome aus Lagerhalle

Las Vegas (dpa) - Diebe haben rund 30 000 Kondome und Dutzende Sexspielzeuge aus dem Lager einer Firma in Las Vegas gestohlen. Das bestätigte das Unternehmen «Lelo Inc.». Es gab zwei Beutezüge. Von dpa


Do., 01.06.2017

Kriminalität Razzia mit Spezialkräften bei Hells Angels in Köln

Köln (dpa) - Schwer bewaffnete Spezialkräfte der Polizei haben am Abend ein Vereinsheim der Hells Angels in Köln gestürmt. Mit einem Spezialfahrzeug durchbrachen die Beamten das Eisentor zu dem Grundstück, bevor sie das Haus durchkämmten. Von dpa


Do., 01.06.2017

Familie Bericht: Fortschritte bei Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Berlin (dpa) - Die Arbeitswelt in Deutschland ist in den vergangenen Jahren familienfreundlicher geworden. Das berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter Berufung auf den «Fortschrittsindex 2017» des Bundesfamilienministeriums. Als Indikatoren galten unter anderem die gestiegene Zahl berufstätiger Mütter und die gewachsene Zahl von Vätern, die in Elternzeit gehen. Von dpa


Do., 01.06.2017

Kriminalität Europol sucht Hinweise zu Kinderporno-Fällen

Den Haag (dpa) – Europol hat Beweisstücke von schweren Fällen von Kindermissbrauch online veröffentlicht und Bürger in ganz Europa zur Mithilfe bei den Ermittlungen aufgerufen. Scheinbar harmlose Objekte wie eine Shampoo-Flasche, eine Plastiktüte oder ein Stück Tapete könnten zum entscheidenden Tipp führen, betonte die europäische Polizeibehörde in der Nacht in Den Haag. Von dpa


Do., 01.06.2017

Parteien Bericht: SPD für mehr Videoüberwachung bei großen Menschenmengen

Berlin (dpa) - Rund vier Monate vor der Bundestagswahl will die SPD die Ausweitung der Videoüberwachung zu einem Schwerpunkt sozialdemokratischer Innenpolitik machen. Das berichtet die «Bild»-Zeitung. Demnach ist das Bestandteil eines Zehn-Punkte-Forderungskatalogs zur Inneren Sicherheit, der das SPD-Wahlprogramm ergänzen soll. Von dpa


Do., 01.06.2017

Konflikte 13 Soldaten bei Helikopterabsturz in Südosttürkei getötet

Istanbul (dpa) - Bei dem Absturz eines Militärhubschraubers sind in der südosttürkischen Provinz Sirnak alle 13 Soldaten an Bord ums Leben gekommen. Der Hubschrauber habe sich nach ersten Erkenntnissen am Abend kurz nach dem Start in einer Hochspannungsleitung verfangen und sei abgestürzt, teilten die türkischen Streitkräfte mit. Im Südosten der Türkei ist die Militärpräsenz hoch. Von dpa


Do., 01.06.2017

Finanzen Bundestag stimmt über Bund-Länder-Finanzpakt ab

Berlin (dpa) - Der Bundestag stimmt heute über die Reform der Finanzbeziehungen von Bund und Ländern ab. Die nach jahrelangen Verhandlungen vereinbarte Neuordnung der Finanzströme ab 2020 ist das größte Reformvorhaben der amtierenden schwarz-roten Koalition. Das umfangreiche Gesetzespaket erfordert auch mehrere Änderungen des Grundgesetzes. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Umweltpolitik Trump: Entscheidung über Klimaschutz in den nächsten Tagen

Washington (dpa) - In den USA haben sich Anzeichen verdichtet, dass US-Präsident Donald Trump das Pariser Klimaschutzabkommen aufkündigen will. Berichte, wonach die Entscheidung bereits getroffen sei, das von fast 200 Ländern unterzeichnete Abkommen zu verlassen, wurden aber nicht bestätigt. Er werde seine Entscheidung in den nächsten Tagen bekanntgeben, schrieb Trump auf Twitter. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Prozesse Mann verschweigt Freundin Infektionen - Prozess startet

Düsseldorf (dpa) - Weil er seiner Freundin seine gefährlichen Infektionen verschwiegen haben soll, steht ein 29-jähriger Düsseldorfer ab heute vor Gericht. Ihm droht eine Verurteilung wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Der Mann ist HIV-positiv und an Hepatitis C erkrankt. Beides soll er seiner Freundin verschwiegen und mit ihr ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt haben. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Raumfahrt Nasa schickt erstmals Sonde zur Sonne

Chicago (dpa) - Geschützt von einem fast zwölf Zentimeter dicken Karbonpanzer soll eine Sonde der US-Raumfahrtbehörde Nasa ab dem kommenden Jahr erstmals mitten in die Atmosphäre der Sonne hineinfliegen. Die «Parker Solar Probe»-Sonde werde mehr Hitze und Strahlung aushalten müssen, als je ein Raumflugkörper zuvor, teilte die Nasa mit. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Börsen US-Börsen: Kaum verändert

New York (dpa) - Die US-Börsen haben nach einem insgesamt leicht schwächeren Verlauf fast unverändert geschlossen. Der Dow Jones beendete den Tag mit einem Minus von 0,10 Prozent auf 21 008,65 Punkte. Der Kurs des Euro bewegte sich im Verlauf des US-Handels nicht allzu viel. Zur Schlussglocke an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1232 Dollar. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Handball Rhein-Neckar Löwen erneut Handball-Meister - Gala-Sieg gegen THW Kiel

Mannheim (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben sich mit einer Gala-Vorstellung gegen Rekordmeister THW Kiel zum zweiten Mal die Meisterschaft in der Handball-Bundesliga gesichert. Der Titelverteidiger deklassierte den THW am Abend klar mit 28:19 und ist zwei Spieltage vor Saisonende nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Von dpa


Mi., 31.05.2017

Konflikte 90 Tote bei Anschlag in Kabul - Deutsche Botschaft schwer beschädigt

Kabul (dpa) - Bei einem verheerenden Bombenanschlag in unmittelbarer Nähe der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 90 Menschen getötet worden. Rund 460 Menschen wurden verletzt, teilte das Informationszentrum der Regierung in Kabul mit. Das Hauptgebäude der deutschen Botschaft wurde massiv beschädigt. Ob sie das Ziel des Anschlags war, blieb unklar. Von dpa


60776 - 60800 von 64462 Beiträgen