Sa., 01.07.2017

Parteien Merkel dankt Kohl und verneigt sich vor ihm

Straßburg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Helmut Kohl in einer bewegenden Trauerrede als großen Brückenbauer zwischen Ländern und Menschen gewürdigt. «Er war ein den Menschen zugewandter Weltpolitiker», sagte Merkel beim europäischen Trauerakt für den Altkanzler im EU-Parlament in Straßburg. Jetzt müssten die nächsten Generationen sein Vermächtnis bewahren. Von dpa

Sa., 01.07.2017

Notfälle Regensburger Gefängnis wird wegen Fliegerbombe geräumt

Regensburg (dpa) - Im Zuge einer Evakuierung in Regensburg zur Entschärfung einer Fliegerbombe ist heute auch das Gefängnis geräumt worden. Die Polizei brachte die Häftlinge in Reisebussen aus dem Gebiet. Wohin die mehr als 100 Gefangenen gebracht werden, möchten die Beamten aus Sicherheitsgründen nicht mitteilen. Seit 9.00 Uhr wird ein Sicherheitsbereich von 400 Metern um die Bombe geräumt. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Unfälle 25 Verletzte bei Busunfall in der Slowakei

Trnava (dpa) - Bei einem Busunfall im Westen der Slowakei sind 25 Menschen verletzt worden. Der Ausflugsbus mit 52 Insassen sei bei dem Unfall umgekippt, teilte die Feuerwehr mit. Offenbar sei der Reisebus kurz vor der Stadt Trnava auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern gekommen. Todesopfer gab es nach offiziellen Angaben keine, aber ein Schwerstverletzter musste per Hubschrauber nach Bratislava geflogen werden. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Medien ProSieben-Sat.1 fordert öffentliche Mittel für Privatsender

Berlin (dpa) - ProSieben-Sat.1-Vorstand Conrad Albert hat öffentliche Mittel für Privatsender gefordert. In dem Maße, in dem die privaten TV-Vollprogramme die Grundversorgung vor allem in jungen Segmenten de facto mitübernehmen würden, fände er es gerecht, dass diese Inhalte aus öffentlichen Mitteln finanziert oder mitfinanziert werden, sagte Albert der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Von dpa


Sa., 01.07.2017

Parteien Europäischer Trauerakt für Helmut Kohl

Straßburg (dpa) - Im Europaparlament in Straßburg läuft der Trauerakt für den früheren Bundeskanzler Helmut Kohl. Bei der Zeremonie würdigten zahlreiche Staats- und Regierungschefs seine Verdienste für Europa. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker erinnerte an Kohls Rolle als Kanzler der deutschen Wiedervereinigung und beim Zusammenwachsen Europas. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Parteien Europäischer Trauerakt für Helmut Kohl hat begonnen

Straßburg (dpa) - Im Europaparlament in Straßburg hat der Trauerakt für den früheren Bundeskanzler Helmut Kohl begonnen. Mit der Zeremonie wollen zahlreiche Staats- und Regierungschefs Abschied von Kohl nehmen und seine Verdienste für Europa würdigen. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Fußball Deutsches Abschlusstraining nicht im Finalstadion

St. Petersburg (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird ihr Abschlusstraining für das Confed-Cup-Finale nicht im Endspielstadion absolvieren können. Wie die FIFA bestätigte, wird der Rasen in der Krestowski Arena auf der gleichnamigen Insel im Norden von St. Petersburg für die Partie des Fußball-Weltmeisters morgen gegen den Südamerikameister Chile geschont. Von dpa


Sa., 01.07.2017

EU EU verlangt Ausreisemöglichkeit für Liu Xiaobo

Brüssel (dpa) - Die EU verlangt von China mit deutlichen Worten eine Ausreisemöglichkeit für den schwer krebskranken Bürgerrechtler Liu Xiaobo. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Internet Lammert rechnet bei Gesetz gegen Hetze im Netz mit Verfassungsklage

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert rechnet damit, dass das Gesetz gegen Hetze im Internet beim Bundesverfassungsgericht landet. Er halte das «in diesem Fall für wahrscheinlich», sagte er der «Welt am Sonntag». Lammert erklärte: «Fast jeder sieht einen Regelungsbedarf. Von dpa


Sa., 01.07.2017

G20 Warnung vor G20-Demos mit linksextremem Hintergrund

Hamburg (dpa) - Hamburgs Verfassungsschutz hat vor der Teilnahme an Anti-G20-Demos gewarnt, die von Linksextremen organisiert werden. Der Verfassungsschutz habe nichts gegen Versammlungen, sagte Verfassungsschutzchef Torsten Voß. Allerdings weise man darauf hin, dass es auch von gewaltorientierten Linksextremisten organisierte Veranstaltungen gibt - und an denen sollte man als Demokrat nicht gerade teilnehmen. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Theater Riesenjubel für Wagners «Holländer» in Oberammergau

Oberammergau (dpa) - Unter großem Jubel hat eine Neuinszenierung von Richard Wagners «Fliegendem Holländer» am Abend am Oberammergauer Passionstheater Premiere gefeiert. Die Neuinszenierung stammt von Passionsspielleiter Christian Stückl und bildete mit rund 180 Sängern den Auftakt des diesjährigen Sommerfestivals im Freilufttheater. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Parteien Kohls Sarg auf der letzten Reise

Ludwigshafen (dpa) - Der Abschied von Helmut Kohl hat begonnen: Der mit einer Europaflagge bedeckte Sarg des früheren Bundeskanzlers wurde am Morgen aus dessen Haus in Ludwigshafen getragen und zu einem Leichenwagen gebracht. Anschließend machte sich ein Fahrzeugkonvoi auf den Weg nach Straßburg. Dort ist um 11.00 Uhr ein Trauerakt im EU-Parlament geplant - erstmals für einen Politiker. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Leute Adele bricht Welttournee kurz vor Ende ab

London (dpa) - Popsängerin Adele hat ihre laufende Welttournee kurz vor dem Ende abgebrochen. Als Grund nannte die Sängerin Probleme mit den Stimmbändern. Sie sei am Boden zerstört, hieß es in einer Mitteilung, die in der Nacht auf ihrer Webseite und in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurde. Ein Arzt habe ihr bestätigt, dass ihre Stimmbänder angeschlagen seien. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Notfälle 500-Kilo-Blindgänger in Frankfurt unschädlich gemacht

Frankfurt/Main (dpa) - In Frankfurt am Main ist am Morgen eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Der gesamte Einsatz sei nach Plan verlaufen, sagte eine Sprecherin der Polizei. Feuerwehr und Polizei brachten zuvor rund 2500 Menschen in Sicherheit. Der 500-Kilo-Blindgänger war gestern bei Bauarbeiten gefunden worden. Auch drei Hotels waren von der Räumung betroffen. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Brände Feuer in Kurhaus auf Rügen - 100 Hochzeitsgäste vertrieben

Binz (dpa) - Ein Feuer in einem Kurhaus auf der Ostseeinsel Rügen hat eine 100-köpfige Hochzeitsgesellschaft vertrieben. Wie die Polizei mitteilte, wurde das Gebäude an der Strandpromenade in Binz geräumt, nachdem ein Brand in einer Zwischendecke ausgebrochen war. Die Feuerwehr rückte an und löschte die Flammen. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Auto Software-Update für ABS - VW ruft zahlreiche Autos in Werkstätten

Berlin (dpa) - Für ein Software-Update bei Bremsregelsystemen ruft Volkswagen zahlreiche Fahrzeuge in die Werkstätten. Ein VW-Sprecher bestätigte eine entsprechende Meldung des Fachmagazins «kfz-betrieb». Demnach sind von dem Rückruf alleine in Deutschland rund 385 000 Autos der Marken VW, Audi und Skoda betroffen. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Parteien Europäischer Trauerakt für Kohl

Straßburg (dpa) - Letztes Geleit für Helmut Kohl: Der frühere Bundeskanzler wird heute in Speyer zu Grabe getragen. Zuvor würdigen in Straßburg hochrangige Politiker und Staatsgäste bei einem Trauerakt Kohls Verdienste um Europa. Es ist das erste Mal, dass eines Politikers mit einem solchen europäischen Trauerakt gedacht wird. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Fußball «Können sehr stolz sein»: Lange Partynacht für U21-Europameister

Krakau (dpa) - Beim Grillabend mit Familie und Freunden gaben die deutschen U21-Helden den Startschuss für eine lange Partynacht. Auf ihren großen EM-Triumph stießen Max Meyer, Serge Gnabry und Co. erst einmal im Garten ihres Teamhotels an. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Leute Olivia de Havilland klagt wegen TV-Serie «Feud»

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Olivia de Havilland hat, einen Tag vor ihrem 101. Geburtstag, im Streit um die TV-Serie «Feud» in Los Angeles Klage eingereicht. Sie wirft dem US-Sender FX und Regisseur Ryan Murphy vor, ihre Person unerlaubterweise und zudem fälschlich in der Serie porträtiert zu haben. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Internet Lammert rechnet bei Gesetz gegen Hetze im Netz mit Verfassungsklage

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert rechnet damit, dass das beschlossene Gesetz gegen Hetze im Internet beim Bundesverfassungsgericht landet. Er halte das «in diesem Fall für wahrscheinlich», sagte er der «Welt am Sonntag». Lammert erklärte: «Fast jeder sieht einen Regelungsbedarf.» Immerhin könne eine Prüfung des Gesetzes durch das Verfassungsgericht auch ein Beitrag zur Lösung sein. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Notfälle Weltkriegsbombe in Frankfurt - Experten beginnen mit Entschärfung

Frankfurt/Main (dpa) - Die Vorbereitungen zur Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Frankfurt am Main laufen nach Plan. «Es sind keine Menschen mehr im Gefahrenbereich», sagte eine Polizeisprecherin am frühen Morgen. Experten begännen nun mit der Entschärfung der 500-Kilo-Fliegerbombe im Stadtteil Schwanheim. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Kirche Berichte: Papst trennt sich von Kardinal Müller

Rom (dpa) - Kurz nach der Beurlaubung seines Finanzchefs Kardinal George Pell trennt sich Papst Franziskus Medienberichten zufolge nun auch vom deutschen Kardinal Gerhard Ludwig Müller. Das berichteten die italienischen Zeitungen «La Stampa» und «Il Messaggero» unter Berufung auf der katholischen Kirche nahestehende Nachrichtenseiten. Müller ist Chef der Glaubenskongregation. Seine nach fünf Jahren am 2. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Finanzen UN kürzen Etat für Friedensmissionen um 600 Millionen Dollar

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen haben ihr Budget für die 16 weltweiten Friedensmissionen um 600 Millionen Dollar gekürzt. Die UN-Vollversammlung stimmte in New York einem Etat von 6,8 Milliarden Dollar ab Juli bis Juni 2018 zu. In den kommenden Monaten will sie voraussichtlich weitere 500 Millionen Dollar freigeben. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Leute Lionel Messi hat geheiratet - Große Fiesta in Rosario

Rosario (dpa) - Der fünffache Weltfußballer Lionel Messi hat seine langjährige Freundin Antonela Roccuzzo im Beisein von vielen Fußballstars geheiratet. Beide gaben sich in ihrer argentinischen Heimatstadt Rosario das Ja-Wort. Von dpa


Sa., 01.07.2017

Parteien Früherer Bundeskanzler Kohl wird beerdigt

Straßburg (dpa) - Zwei Wochen nach seinem Tod wird der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl heute Abend in Speyer beigesetzt. Zuvor würdigen hochrangige Politiker und Staatsgäste bei einem europäischen Trauerakt in Straßburg seine Verdienste. Reden werden dort neben Kanzlerin Angela Merkel unter anderen EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und der ehemalige US-Präsident Bill Clinton. Von dpa


60726 - 60750 von 66414 Beiträgen