So., 21.07.2019

Luftverkehr Lufthansa nimmt Flüge nach Kairo wieder auf

Frankfurt (dpa) - Nach eintägiger Unterbrechung fliegt die Lufthansa heute wieder nach Kairo. «Der Flugbetrieb von Frankfurt und München wird ganz regulär wieder aufgenommen», sagte ein Sprecher des Unternehmens. Seinen Angaben zufolge starten planmäßig zwei Flüge in Frankfurt und ein weiterer in München. Von dpa

So., 21.07.2019

Verteidigung Kramp-Karrenbauer: Kein Generalverdacht gegen Soldaten

Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Bundeswehr gegen den Vorwurf verteidigt, diese habe in Bezug auf Rechtsextremismus ein Haltungsproblem. «Es gibt keinen Generalverdacht gegen unsere Soldaten», sagte sie der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Das bedeute aber nicht, dass man nicht genau hinschaue. Von dpa


So., 21.07.2019

Kriminalität Vor Demonstration in Hongkong: Festnahmen wegen Waffenlager

Hongkong (dpa) - Vor einer neuen Demonstration in Hongkong hat der Fund eines Waffenlagers die Nervosität in der chinesischen Sonderverwaltungsregion steigen lassen. Nachdem die Polizei zwei Kilogramm Sprengstoff, Brandsätze, Säure, Messer und Metallstangen in einem Lagerraum einer Unabhängigkeitsgruppe gefunden hatte, sind nach Presseberichten drei Personen festgenommen worden. Von dpa


So., 21.07.2019

Luftverkehr British Airways setzt Kairo-Flüge aus - Lufthansa teils auch

London (dpa) - Die Fluggesellschaft British Airways setzt vorerst alle Flüge nach Kairo wegen Sicherheitsbedenken für mindestens sieben Tage aus. Zur Begründung teilte die Fluggesellschaft in London nur mit, die Sicherheit der Passagiere und der Crew-Mitglieder habe oberste Priorität. Auch die Lufthansa hatte gestern zunächst alle Flüge nach Kairo ausgesetzt. Von dpa


So., 21.07.2019

Wahlen Parlamentswahl im Krisenland Ukraine begonnen

Kiew (dpa) - In der Ukraine hat die Parlamentswahl begonnen. Die rund 30 Millionen Wähler der früheren Sowjetrepublik sind aufgerufen, die Abgeordneten der Obersten Rada zu bestimmen. Die neue Partei von Staatschef Wolodymyr Selenskyj gilt dabei als haushoher Favorit. Die Partei Sluha Narodu - zu deutsch: Diener des Volkes - könnte Umfragen zufolge bis zu 50 Prozent der Zweitstimmen erreichen. Von dpa


So., 21.07.2019

Wetter Starker Regen in Japan: Zehntausende sollen Schutz aufsuchen

Tokio (dpa) - Sintflutartiger Regen hat den Westen Japans überzogen. Die örtlichen Behörden riefen Zehntausende Bewohner in den Provinzen Fukuoka und Hiroshima auf, sich vor der Gefahr durch Überflutungen und Erdrutschen in Sicherheit zu bringen. Einige Straßen in Fukuoka standen unter Wasser. Von dpa


So., 21.07.2019

Verkehr Im Kreisverkehr: Lkw-Fahrer mit 3,5 Promille erwischt

Waldlaubersheim (dpa) - Im Kreisverkehr war Endstation: Mit fast 3,5 Promille am Steuer ist ein Lkw-Fahrer in Rheinland-Pfalz von der Polizei erwischt worden. Der 35-Jährige wurde in Waldlaubersheim aus dem Verkehr gezogen, wie die Polizei in der Nacht mitteilte. Er hatte sich in einem Kreisverkehr festgefahren. Schäden entstanden durch den Vorfall nicht. Von dpa


So., 21.07.2019

Konflikte Maas zu Eskalation am Golf: «Krieg verhindern»

Berlin (dpa) - Die Festsetzung eines Öltankers in der Straße von Hormus durch den Iran droht zu einem gewaltsamen Konflikt zu führen. Die Situation am Golf sei dadurch noch ernster und gefährlicher geworden als ohnehin schon, sagte Außenminister Heiko Maas der «Bild am Sonntag». Es gehe darum, Krieg zu verhindern. Von dpa


So., 21.07.2019

Extremismus Hass im Netz - NRW-Sonderdezernat spürt 80 Beschuldigte auf

Köln (dpa) - Das NRW-Sonderdezernat für gravierende Fälle politisch motivierter Hassreden im Internet hat bisher etwa 80 Beschuldigte ermittelt. Diese stammten aus der ganzen Republik, erläuterte Staatsanwalt Christoph Hebbecker. Darunter seien mehr Männer als Frauen, aber mehr Frauen als er gedacht hätte. Von dpa


So., 21.07.2019

Fußball FC Bayern feiert auf USA-Reise Erfolg gegen Real Madrid

Houston (dpa) - Der FC Bayern hat auf seiner USA-Reise einen Prestigeerfolg gegen Real Madrid gefeiert. Der deutsche Fußball-Rekordmeister gewann in Houston mit 3:1. Corentin Tolisso sowie die zur Pause eingewechselten Robert Lewandowski und Serge Gnabry erzielten erzielten die Treffer für das Team von Trainer Niko Kovac. Für Real verkürzte Rodrygo noch mit einem direkt verwandelten Freistoß. Von dpa


So., 21.07.2019

Wahlen Ukraine wählt Parlament

Kiew (dpa) - Die Ukraine wählt heute ein neues Parlament. Rund 30 Millionen Wähler sind aufgerufen, die Abgeordneten der Obersten Rada in Kiew zu bestimmen. Prognosen auf Grundlage von Nachwahlbefragungen werden unmittelbar nach Schließung der Wahllokale ab 19.00 Uhr deutscher Zeit erwartet. Von dpa


So., 21.07.2019

Unfälle Wanderer stürzt in den Tod

Warth (dpa) - Ein 56 Jahre alter Mann aus Deutschland ist bei einem Wanderausflug in Österreich gestorben. Er war mit zwei anderen Männern dabei, vom 2533 Meter hohen Widderstein unweit der deutschen Grenze abzusteigen, teilte die österreichische Polizei mit. Dabei habe er die Kontrolle verloren und stürzte ab. Seine Leiche wurde mit einem Hubschrauber geborgen. Von dpa


So., 21.07.2019

Fußball Geplantes EU-Verbot von Mikroplastik bedroht Kunstrasenplätze

Berlin (dpa) - Das von der Europäischen Union geplante Verbot von Mikroplastik könnte die Kunstrasenplätze tausender Amateur- Fußballvereine bedrohen. Von 2022 an soll das Gummi-Granulat, das auf diesen Plätzen verwendet wird, nicht mehr zulässig sein. Bundesinnenminister Horst Seehofer will sich für eine Übergangsfrist von sechs Jahren für bestehende Kunstrasenplätze einsetzen. Von dpa


So., 21.07.2019

Verteidigung Bericht: Bundeswehr weist 63 Bewerber ab - Sicherheitsbedenken

Berlin (dpa) - Die Bundeswehr hat einem Medienbericht zufolge in den vergangenen beiden Jahren 63 Bewerber wegen Sicherheitsbedenken abgewiesen. Darunter seien 21 Neonazis und «Reichsbürger», zwölf Islamisten, zwei Linksextremisten sowie mehrere Straftäter und «Gewaltbereite» gewesen, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Von dpa


So., 21.07.2019

Raumfahrt Im Zeichen der Mondlandung: Drei Raumfahrer reisen zur ISS

Baikonur (dpa) - Pünktlich zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung sind drei Astronauten an der Internationalen Raumstation ISS angekommen. An Bord des Sojus-Raumschiffs waren ein Italiener, ein US-Amerikaner und ein Russe. Damit hat die ISS wieder ihre Sollstärke von sechs Raumfahrern erreicht. Die mehrere Monate dauernde Mission steht dabei ganz im Zeichen der Mondlandung von 1969. Am 20. Von dpa


So., 21.07.2019

Unfälle Kleinflugzeug stürzt gegen Baumarkt-Fassade: Drei Tote

Bruchsal (dpa) - In Bruchsal nahe Karlsruhe ist ein Kleinflugzeug abgestürzt und gegen die Fassade eines Baumarktes geprallt. Drei Menschen kamen ums Leben. Es handelt sich um einen 80 Jahre alten Mann, der wohl Pilot der Maschine war, seine Lebensgefährtin und ihren Sohn. Sie alle waren Insassen des Flugzeuges. Bei dem Aufprall sind weder Mitarbeiter noch Kunden verletzt worden. Von dpa


So., 21.07.2019

Parteien Union baut Vorsprung auf Grüne in weiterer Umfrage aus

Köln (dpa) - Die Union hat sich in einer weiteren Umfrage als stärkste Kraft behauptet und den Abstand zu den Grünen vergrößert. Im Emnid-Sonntagstrend für die «Bild am Sonntag» gewannen CDU und CSU einen Punkt hinzu und kommen jetzt auf 27 Prozent. Die Grünen büßten dagegen zwei Punkte ein und erreichen nur noch 22 Prozent. Von dpa


So., 21.07.2019

Dienstleistungen Initiative: Klage gegen eingeschweißte Post-Werbesendung

Bonn (dpa) - Wegen des in Plastik eingeschweißten Werbemagazins «Einkauf aktuell» der Post bereitet eine Bürgerinitiative nun Klagen gegen den Konzern vor. Die Initiative Letzte Werbung kritisiert, dass Haushalte die wöchentliche Wurfsendung auch dann bekommen, wenn sie dem Erhalt schriftlich widersprochen haben. Von dpa


So., 21.07.2019

Musik «Melt!»-Festival-Gelände nach Unwetter wieder offen

Gräfenhainichen (dpa) - Das Gelände des «Melt!»-Festivals in Sachsen-Anhalt mit knapp 25 000 Besuchern ist nach einer Unwetter-Unterbrechung am späten Abend wieder geöffnet worden. Laut Veranstalter wird das Event mit rund zwei Stunden Verzögerung weitgehend planmäßig weitergehen. Berichte über Verletzte lägen nicht vor. Von dpa


So., 21.07.2019

Luftverkehr British Airways setzt Flüge nach Kairo aus

London (dpa) - Die Fluggesellschaft British Airways setzt vorerst alle Flüge nach Kairo für mindestens sieben Tage aus. Begründet wurde das mit Sicherheitsbedenken, ohne Einzelheiten zu nennen. Auch die Lufthansa hatte gestern zunächst alle Flüge nach Kairo ausgesetzt. Heute soll der reguläre Betrieb aber wieder aufgenommen werden. Von dpa


So., 21.07.2019

Konflikte Maas warnt nach Schiffsfestsetzung vor Eskalation

Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas warnt nach der Festsetzung eines unter britischer Flagge fahrenden Öltankers durch den Iran vor einer Eskalation der Gewalt. Im Schulterschluss mit den USA hatte Großbritannien dem Iran mit ernsthaften Konsequenzen gedroht. Es gehe darum, Krieg zu verhindern, sagte Maas der «Bild am Sonntag». Von dpa


Sa., 20.07.2019

Unfälle Eine Tote und Schwerverletzte bei Geisterfahrer-Unfall

Bad Wörishofen (dpa) - Bei einem schweren Unfall mit einem Geisterfahrer auf der Autobahn 96 ist eine Frau gestorben, fünf Menschen wurden schwer verletzt und schweben teils in Lebensgefahr. Ein 87 Jahre alter Autofahrer war nahe Bad Wörishofen im Allgäu entgegen der Fahrtrichtung unterwegs, als er mit einem entgegenkommenden Wagen frontal zusammenstieß. Von dpa


Sa., 20.07.2019

Luftverkehr Lufthansa setzt vorübergehend Flüge nach Kairo aus

Frankfurt (dpa) - Die Fluggesellschaften Lufthansa und British Airways setzen vorerst alle Flüge nach Kairo aus. Sie begründeten das mit Sicherheitsbedenken, ohne Einzelheiten zu nennen. Man habe vorsorglich Flüge nach Kairo vorübergehend eingestellt, während eine Evaluierung der Lage stattfinde, teilte Lufthansa mit. Von dpa


Sa., 20.07.2019

Musik «Melt!»-Festival wegen Unwetter-Warnung unterbrochen

Gräfenhainichen (dpa) - Das «Melt!»-Festival in Sachsen-Anhalt mit rund 25 000 Besuchern ist am Abend wegen einer Unwetter-Warnung unterbrochen worden. Die Fans wurden gebeten, Autos und Shuttle-Busse aufzusuchen. Der Wetterdienst hatte eine Warnung vor Gewittern herausgegeben. Von dpa


Sa., 20.07.2019

Fußball Boateng reist nach Real-Spiel vorzeitig zurück nach München

Houston (dpa) - Für Jérôme Boateng endet die USA-Reise des FC Bayern München vorzeitig. Der 30 Jahre alte Innenverteidiger fliegt «aus privaten Gründen» schon am Sonntag von Houston zurück nach München, wie der deutsche Fußball-Meister kurz vor dem Testspiel gegen Real Madrid mitteilte. Boateng sollte aber noch zum Kader gegen Real gehören, wie der Rekordmeister bestätigte. Von dpa


1 - 25 von 53480 Beiträgen