Mo., 11.01.2021

Wohnen Dank fortschreitender Digitalisierung werden Haushaltsroboter immer nützlicher und besser

Wohnen: Dank fortschreitender Digitalisierung werden Haushaltsroboter immer nützlicher und besser

Die Nachfrage nach Haushaltsrobotern steigt. Zu verdanken ist diese Entwicklung des Marktes vor allem dem steigenden Nutzen der Haushaltsroboter. Zeiten, in denen der Saugroboter auf eine Wand traf und dann die Folgestunden damit verbrachte, immer wieder gegen dieselbe Stelle der Wand zu stoßen und einfach nicht vorankam, sind mittlerweile vorbei.

Mo., 11.01.2021

Wohnen Wohnung entrümpeln und dabei auch noch Geld verdienen - so einfach gehts

Wohnen: Wohnung entrümpeln und dabei auch noch Geld verdienen - so einfach gehts

Wer kennt es nicht: Im Keller und auf dem Dachboden stapeln sich die Kisten voller unnützer Dinge und auch in der Wohnung müsste mal wieder dringend entrümpelt werden.


Mo., 11.01.2021

Mietrechts-Tipp Lüftungsverhalten darf Schimmelbildung nicht verstärken

Unter Umständen müssen Mieter für entstandenen Schimmel in der Wohnung haften.

Im Winter zu lüften, kann unangenehm sein. Schließlich wird es drinnen dann ungemütlich kalt. Richtig zu lüften ist allerdings wichtig - und zwar nicht nur wegen des Coronavirus. Von dpa


Mo., 11.01.2021

Gegen Milben Kuscheltiere bei Frost draußen schockfrieren

Sollte das Kuscheltier mal wieder in die Wäsche? Um die Milben loszuwerden, kann man es auch bei starken Minustemperaturen nach draußen legen.

Der Lieblings-Teddy müsste mal wieder gewaschen werden. Auf dem Etikett steht, dass das nur beim Temperaturen von 30 Grad möglich sei. Das tötet Milben nicht ab. Aber es gibt einen coolen Ausweg. Von dpa


Mo., 11.01.2021

Versteckte Kosten Teilverkauf: Ein Immobiliengeschäft mit Tücken

Immobilien können auch nur teilweise verkauft werden. Der Vorteil: Die eigenen vier Wände können weiter genutzt werden.

Im Alter ist bei manchen das Geld knapp - obwohl sie eine Immobilie besitzen. Mit einem Teilverkauf kann dann zwar die Kasse aufgebessert werden. Doch so ein Geschäft hat Haken und Ösen. Von dpa


Mo., 11.01.2021

Haushaltshilfe Wenn der Roboter den Putzdienst übernimmt

Zu den beliebtesten elektronischen Haushaltshilfen gehören mittlerweile Saugroboter. Sie können selbstständig putzen - brauchen aber dennoch Anweisungen von ihren Besitzern.

Saugen, fegen, mähen: Lästige Hausarbeit, für die man ungern Zeit aufbringt. Eine Hilfe können Roboter sein. Sie erkennen, was zu tun ist. Doch ohne Mensch kommt selbst das schlaueste Gerät nicht aus. Von dpa


Fr., 08.01.2021

Heimwerker-Tipps Kleine Schäden beim Umzug kann jeder reparieren

Bohrlöcher lassen sich gut schließen, indem man Spachtelmasse in die Löcher einarbeitet. Die Masse kann im passenden Farbton eingefärbt werden.

Risse in der Tapete, Kratzer im Parkett, Bohrlöcher in der Wand. Wann müssen Mieter Schäden beim Auszug reparieren? Und braucht man dafür einen Handwerker - oder kann man das auch selbst erledigen? Von dpa


Fr., 08.01.2021

Bessere Raumluft Darum sollten Sie Ihre Heizung regelmäßig sauber machen

Zweimal im Jahr sollte man seine Heizkörper mindestens putzen.

Für gute Luftqualität in den eigenen vier Wänden sollte man nicht nur mehrmals täglich lüften. Auch die Heizkörper sollten mindestens zwei Mal pro Jahr gereinigt werden. Worauf dabei zu achten ist. Von dpa


Fr., 08.01.2021

Räumpflicht im Winter Haftpflichtversicherung schützt vor Schäden

Eigentümer müssen bestimmte Wege räumen. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, haftet bei Schäden.

Hamburg (dpa/tmn) - Machen Schnee und Eis Gehwege und Auffahrten unsicher, müssen diese Wege geräumt werden. Eigentümer haben eine Räum- und Streupflicht, können sie aber nach Angaben des Bundes der Versicherungen aber auch an Mieter übertragen können. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, haftet für dadurch entstandene Schäden. Von dpa


Fr., 08.01.2021

Umfrage Jeder Fünfte würde bei dauerhaftem Homeoffice Umzug erwägen

Durch die Heimarbeit sind viele Arbeitnehmer nicht mehr auf einen Wohnort in der unmittelbaren Nähe des Arbeitsortes angewiesen.

Während der Coronakrise haben viele Unternehmen ihren Betrieb auf Heimarbeit umgestellt. Sollte sich der Trend zum Homeoffice auch nach der Pandemie fortsetzen, könnten sich viele Angestellte einen Wohnortwechsel vorstellen. Von dpa


31 - 40 von 2833 Beiträgen