Mi., 03.04.2019

Urteil Kein Schadenersatz, wenn sich der Hund beim Spielen verletzt

Verletzt sich ein Hund beim Springen nach einem Ball, können Besitzer dafür nicht den Werfer zur Rechenschaft ziehen.

Hunde können sich beim Springen nach einem Ball verletzen. Einen Dritten können Besitzer dafür aber nicht belangen. Das entschied ein Gericht. Von dpa

Di., 02.04.2019

Teure Policen Krankenversicherung für Haustiere meist überflüssig

Die Behandlungskosten beim Tierarzt für eine kranke Katze können die Haushaltskasse durchaus belasten. Eine spezielle Versicherung lohnt aber trotzdem nicht in jedem Fall.

Eine Krankenversicherung für den Hund? Das klingt erst einmal nach einer sinnvollen Sache. Doch lohnt sich das finanziell überhaupt? Verbraucherschützer warnen vor hohen Preisen und Einschränkungen. Von dpa


Mo., 01.04.2019

Studie Immer weniger insektenfressende Vögel gezählt

Die Bestände insektenfressender Vögel gehen deutlich zurück.

Überall wird von Insektensterben gesprochen. Was bedeutet das für Vögel, die sich von ihnen ernähren? Eine Studie zeigt europaweit Rückgänge auf. Verantwortlich dafür ist aber nicht das Insektensterben allein. Von dpa


Mo., 01.04.2019

Knuddeln oder ignorieren Wie Hunden die stürmische Begrüßung abtrainiert werden kann

Bei ausgewachsenen Hunden empfinden viele das Anspringen als unangenehm.

Wer sich beim Nachhausekommen nicht vom eigenen Hund überwältigen lassen will, sollte dem Tier schon im Welpenalter richtiges Verhalten beibgringen. Aber auch später helfen einige Tricks gegen ein zu euphorisches Hallo. Von dpa


Fr., 29.03.2019

Diva in der Box Wenn die Stute ihre Launen am Wallach auslässt

Wenn der Pferdehalter dem Wallach mehr Aufmerksamkeit schenkt, reagiert die Stute schon mal eifersüchtig.

Stuten können sehr launisch sein und sowohl den Tierhalter als auch ihre tierischen Stallgenossen nerven. Damit sie Pferdebesitzer nicht auf dem Kopf herumtanzen, gilt es, auf einige Details bei der Haltung zu achten. Von dpa


Do., 28.03.2019

Bestechung hilft Hund will sein Spielzeug nicht abgeben?

Gibt der Hund sein Spielzeug nicht wieder ab, sollte man ihm ein Tauschgeschäft anbieten, etwa ein Leckerli.

Hundehalter kennen das Problem: Bruno und Bella wollen ein Spielzeug plötzlich nicht mehr herausrücken und reagieren aggressiv. Dabei gibt es ein paar simple Tricks, dem lieben Vierbeiner den Gegenstand wieder abzunehmen. Von dpa


Mi., 27.03.2019

Kaum bekannte Neu-Europäer Goldschakale sind hier heimisch geworden

Bereits 2012 wurde ein Goldschakal im Nationalpark Bayerischer Wald von einer Wildkamera fotografiert.

Nach dem Wolf kommt der Schakal: In Europa hat sich in den vergangenen Jahren, von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, ein weiteres Raubtier ausgebreitet. Auch in Deutschland wurden bereits Goldschakale nachgewiesen. Von dpa


Di., 26.03.2019

Nüsse, Zwiebeln und Pillen Was Tierhalter nicht herumliegen lassen sollten

Eine Zwiebel ist für den Menschen harmlos - doch für Tiere können sie giftig sein. Deshalb sollten sie im Haushalt nicht offen herumliegen.

Nüsse, Zwiebeln, Schokolade - was für Menschen meist völlig unbedenklich ist, kann für Tiere zur Gefahr werden. Welche Nahrungs- und Haushaltsmittel nichts in der Nähe von Vierbeinern zu suchen haben: Von dpa


Fr., 22.03.2019

Dogging Wenn der Hund zum Trainingspartner wird

Idealerweise läuft der Hund beim Fahrradtraining seines Frauchen ohne Leine. Voraussetzung ist aber, dass er in jeder Situation gut hört.

Sport mit dem Hund ist beliebt. Das sogenannte Dogging sollte allerdings auch zu den Tieren passen: Nicht jeder Hund eignet sich für jede Sportart. Vorsicht ist zudem geboten bei sehr jungen und bei chronisch kranken Tieren. Von dpa


Fr., 22.03.2019

Tipp für Tierfreunde Streichel- und Fütterverbot für bettelnde Katzen am Esstisch

Bloß nicht schwach werden! Gegen Bettelei des Stubentigers am Esstisch hilft nur konsequentes Ignorieren.

Dem bettelnden Blick einer Katze können manche Halter nicht widerstehen. Das nutzen die Tiere oft aus. Doch es gibt effektive Abgewöhnungsmethoden. Von dpa


Di., 19.03.2019

Gefährdete Arten Lehmpfützen als Nisthilfen für Schwalben

Für den Nestbau etwa in Scheunen benötigen Rauchschwalben Lehm. Tierfreunde können ihnen helfen, indem sie eine Lehmpfütze anlegen.

Ein Zuhause für gefährdete Schwalbenarten: Wer den Mehl- und Rauchschwalben den Nestbau erleichtern möchte, kann für sie Lehmpfützen anlegen. So geht's: Von dpa


Mo., 18.03.2019

Neugierige Nasen Was tun, wenn der Hund am Kind schnuppern will?

Feine Hundenasen sind auch an Kinderhänden interessiert. Das erschreckt die Kleinen meist.

Interessante Gerüche verführen Hunde dazu, schnurstracks auf Kinder zuzulaufen. In so einem Schreckmoment reißen Kinder oft die Arme hoch. Was eine Hundetrainerin rät: Von dpa


Fr., 15.03.2019

Tipp für Tierfreunde So klappt es mit dem Zähneputzen bei Hunden

Mit einem Gummi-Aufsatz für den Finger oder einer speziellen Haustierzahnbürste können die Zähne von Katzen und Hunden besonders sanft gepflegt werden.

Auch Katzen und Hunden sollten regelmäßig die Zähne geputzt werden. Sonst drohen Schäden am Gebiss. Aber wie gewöhnt man die Tiere an diese Prozedur? Von dpa


Di., 12.03.2019

Richtig füttern Heu und Gras verhindern Zahnprobleme bei Kaninchen

Kaninchen sollten ständig Heu, Gras und Löwenzahn als Futter bekommen, damit ihr Zahnabrieb konstant bleibt.

Meerschweinchen und Kaninchen brauchen ausreichend Zahnabrieb - sonst drohen Krankheiten und Gewichtsverlust. Mit dem passenden Futter können Tierhalter vorbeugen. Von dpa


Mo., 11.03.2019

Die Balz beginnt Schnell noch Nistkästen für Brutvögel aufhängen

Die Balz geht los - höchste Zeit also, noch schnell Nistkästen anzubringen.

In vielen Teilen des Landes sind die Temperaturen schon im März auf frühlingshafte Werte geklettert. Kein Wunder, dass bei Vögeln der Balztrieb einsetzt. Doch die gefiederten Freunde finden teilweise zu wenig geeignete Brutplätze. Von dpa


Fr., 08.03.2019

Tierische Filteranlagen Muscheln als nützliche Hingucker im Aquarium

Muscheln arbeiten wie kleine Filteranlagen und sind daher mehr als nur nützliche Hingucker im heimischen Aquarium.

Eine Filteranlage besitzt jeder Hobby-Aquarist. Doch die Wasserqualität lässt sich auch noch auf eine weitere Weise verbessern: mit Muscheln im Wasser. Von dpa


Fr., 08.03.2019

Diät bei Tieren Wenn Hunde und Katzen zu viel Fett auf den Rippen haben

Eine Untersuchung beim Tierarzt hilft bei der Klärung, ob eine Krankheit das Übergewicht verursacht hat und ob gesundheitliche Probleme gegen eine Diät sprechen.

Zu wenig Bewegung, zu viele Kalorien: Das sind in den meisten Fällen die Ursachen für Übergewicht auch bei Haustieren. Schön ist das für die dicken Vierbeiner nicht, zumal sich ihre Zeit auf Erden damit deutlich verkürzt. Von dpa


Do., 07.03.2019

Keine Tanzmuffel Dogdance in der Hundehalle

Silke Witt (l) mit ihren Pudel-Rüden Kaspar und Rigoletto und Claudia Eggers mit Bordercollie Kesh und der Irish-Setter-Hündin Stella trainieren für ihren nächsten Dogdance-Auftritt.

Wenn Bären oder Bienen tanzen, hat das eigentlich nichts mit Spaß zu tun. Bei Hunden ist das ganz anders. Selbst Rüden zieren sich nicht und drehen in der Bargteheider Hundehalle richtig ab. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Frühjahrsputz So wird auch das Hundekörbchen blitzblank

Hundedecken und -kissen gehören beim Frühjahrsputz in die Waschmaschine.

Beim jährlichen Frühjahrsputz sind auch Körbchen und Decken des Hundes an der Reihe. Doch wie bekommt man diese am besten sauber und haarfrei? Ein paar Tipps. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Populäre Pollensammler Warum Bienen so beliebt sind

Viele Menschen sorgen sich um den Bestand der Bienen. Bienenfreundliche Angebote wie Nisthilfen oder nektarreiche Blühpflanzen sind stark nachgefragt.

An diesen Insekten führt derzeit kaum ein Weg vorbei: Bienen. Nicht in der Umweltpolitik, den Medien oder in Heim und Garten. Der Bienen-Trend tut auch der Artenvielfalt gut, hoffen Umweltschützer. Von dpa


Di., 05.03.2019

Gefährliches Leckerli Wenn Hunde Drogen fressen

Nevio, ein elfjähriger Deutsch Kurzhaar-Mix, hatte vor einiger Zeit THC-haltige Drogen gefressen und musste deshalb zum Tierarzt.

Ein weggetreten grinsender Chihuahua erfreut das Internet, aber das Bild führt auf die falsche Fährte: Für Vierbeiner sind schon kleinste Joint-Reste eine große Gefahr. Von dpa


Di., 05.03.2019

«Das Kuscheltier-Drama» Wenn Tiere zu Tode geliebt werden

Viele Haustiere werden inzwischen vermenschlicht. Das kann Folgen für ihre Gesundheit haben.

Sie heißen Leo und Emma, haben vier Pfoten und liegen mit im Bett. Das ist für den Berliner Tierpathologen Achim Gruber ok. Doch er findet, dass immer mehr Menschen mit der Liebe zu ihrem Tier übertreiben - zum Leid ihrer Schützlinge. Von dpa


Fr., 01.03.2019

Hautpilz oder Sohlengeschwür Ein Ringelblumen-Bad für Wellensittiche mit kranken Sohlen

Ein Bad in abgekühltem Ringelblumentee ist für die Sohlen von Wellensittichen wohltuend.

Ab ins Fußbad: Hat der Wellensittich oder Kanarienvogel eine Krankheit an den Sohlen, dann hilft ein Bad in Ringelblumentee. Wie bereiten Halter das vor? Von dpa


Fr., 01.03.2019

Schlingen verhindern Kleine Happen für große Hunde

Gerade großwüchsige Hunderassen müssen kontrolliert gefüttert werden.

Besonders große Hunde können zu blitzschnellen Vielfraßen werden. Oftmals haben sie eine Tagesration in Windeseile verputzt. Ein paar Tipps zur richtigen Fresserziehung ab dem Welpenalter. Von dpa


Di., 26.02.2019

Alles Tarnung Regungslose Wildtier-Babys nicht berühren

Die Natur hat es so eingerichtet, dass sich Frischlinge kaum von ihrer Umgebung unterscheiden. Sie dürfen von Menschen nicht berührt werden.

Schauen ist erlaubt, berühren kann gefährlich werden: Wer im Wald oder auf freier Flur junge Wildtiere entdeckt, sollte ihnen nicht zu nahe kommen. Von dpa


76 - 100 von 992 Beiträgen