Technik
Sicherheit in Chemie & Co. - als Unternehmen mit gutem Beispiel vorangehen

Eine sichere Einrichtung von Arbeitsplätzen ist in der Industrie essenziell, um Arbeitern eine unbedenkliche Arbeitsumgebung zuzusichern. In Branchen wie Chemie oder Pharma gilt dies umso mehr, da hier Unfälle und Störungen Auswirkungen auf die Öffentlichkeit haben können. Für kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Münsterland ist es sinnvoll und teilweise gesetzlich vorgeschrieben, durch regelmäßige Wartungen und die Umstellung auf zeitgemäße Chemietechnik einen wesentlichen Beitrag in puncto Sicherheit zu leisten.

Dienstag, 15.01.2019, 09:14 Uhr
Technik: Sicherheit in Chemie & Co. - als Unternehmen mit gutem Beispiel vorangehen
Foto: Pixabay

Sichere Arbeitsumgebung für Mitarbeiter und die Öffentlichkeit
Was die Arbeitssicherheit im chemischen Bereich anbelangt, sehen Gesetzgeber und Branchenverbände besonders strenge Maßstäbe vor. Eine technisch einwandfreie Ausstattung gewährleistet die Gesundheit aller Angestellten, wobei neben Ausstattung von Maschinen und Anlagen auch Schutzkleidung und Hilfsmittel auf Höhe der Zeit sein müssen.
So wichtig die Gebäudesicherheit und der Schutz einzelner Personen ist, fällt der Ausstattung der Maschinen und Geräte selbst die wichtigste Bedeutung zu. Firmen mit Spezialisierung auf die moderne Chemietechnik bieten ein breites Spektrum an Schläuchen, Ventilen, Halbverbindern und mehr, die speziell für anspruchsvolle Arbeitsumgebungen gefertigt werden.
Hochwertige Komponenten und Systeme für den Erfolg
Unabhängig von den gesetzlichen Prüfintervallen sollten verantwortungsvolle Chefs regelmäßig einen Blick auf den Zustand aller Maschinen und Anlagen des eigenen Betriebs werfen. Gerade kleine Teile wie Schläuche oder Dichtungen werden selten geprüft, sind jedoch ein häufiger Auslöser für technische Defekte und Störfälle. Diese sorgen nicht nur für eine Beeinträchtigung der Arbeitsumgebung einzelner Unternehmen, vielmehr haben sie übergreifend eine Bedeutung für die regionale Industrie und Wirtschaft .
Kommt es nach Monaten oder Jahren zu einem Austausch einzelner Elemente, sollten Firmen die Chance auf eine grundlegende Umstellung nutzen. Neben dem Auswechseln einzelner Ersatzteile im Laufe der Zeit ist es häufig sinnvoller, auf ein komplett neues System umzustellen. Bei diesem sind alle Teile auf Höhe der Zeit und entsprechen den technischen und gesetzlichen Vorgaben. Von einem Hersteller erworben, ist das gesamte System außerdem optimal abgestimmt und macht kein Zusammenspiel alter und neuer Komponenten notwendig.
Hochwertige Chemietechnik zu fairen Preisen erwerben
Der Kostenfaktor ist nicht nur für münsterländische Unternehmen der wesentliche Grund, eine Teileanschaffung herauszuzögern. Hier lohnt der Blick auf die Produktpalette von Online-Anbietern wie www.rct-online.de , die als Partner für die Chemietechnik ein breites Sortiment an Schläuchen, Verbindern und mehr führen. Vorteil solcher Onlinepartner ist neben dem Teileverkauf die Bereitstellung umfassender Informationen. So lässt sich durch Handbücher zu zahlreichen Einzelteilen und Systemen ein sicherer Einsatz nach eigener Montage gewährleisten. Themen wie chemische Beständigkeit werden umfassend behandelt und helfen neu gegründeten Unternehmen, Gefahrenquellen frühzeitig zu erkennen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6322497?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114716%2F
Nachrichten-Ticker