Technik
Anwendungsgebiete der Dosiertechnik in der Wirtschaft

Beim Dosieren und Mischen von Flüssigkeiten, Feststoffen oder Gasen kommt es auf die richtige Menge und gekonntes Timing an. Die richtige Dosiertechnik spielt in vielen Wirtschaftszweigen eine bedeutende Rolle.

Montag, 01.10.2018, 15:21 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 15:11 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 01.10.2018, 15:21 Uhr
Technik: Anwendungsgebiete der Dosiertechnik in der Wirtschaft
Foto: phtorxp / pixabay

Dosieranlagen sind Anlagen, mit denen sich Flüssigkeiten, Feststoffe oder Gase durch Programmieren in einer entsprechenden Menge zur Verfügung stellen lassen. Die Dosiertechnik stellt einen bedeutenden Wirtschaftszweig der Zukunft dar. Dosieranlagen lassen sich auf das jeweilige Einsatzgebiet abstimmen. Dadurch ist es möglich, mit der Dosiertechnik in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen effektiv Kosten zu sparen. Die sparsam arbeitenden Dosieranlagen erlauben effizientes und genaues Arbeiten. Um die Dosiertechnik anwenden zu können, werden die Dosieranlagen auf jeden Anwendungsfall individuell abgestimmt. Dadurch kann sichergestellt werden, dass prozesssicheres Dichten, Vergießen, Kleben usw. einwandfrei und exakt erledigt werden. Dosieranlagen sorgen für optimierte Arbeitsabläufe, wenn es um die Förderung, Auftragung, Abtragung, Dosierung und Entnahme von unterschiedlichen Materialien geht.

Unterschiedliche Dosiertechniken

Je nach Einsatzbereich kommen unterschiedliche Dosiertechniken zum Einsatz. Die Dosieranlagen werden auf den Einsatzzweck abgestimmt. Bei den Dosiersystemen kommt es auf die Leistungsfähigkeit an. Es sollen unterschiedliche Materialien genau dosiert werden. Abhängig davon, welche Dosiertechnik für den jeweiligen Verwendungszweck zum Einsatz kommt, sind Viskosität, Füllstoffe, Dosiermedien sowie die benötigte Dosierleistung. Für kleine Dosierleistungen kommen kontinuierlich arbeitende Außenzahnradpumpen zum Einsatz, die für nieder- bis mittelviskose Reaktionsharze geeignet sind. Sollen mittelviskose bis pastöse Reaktionsharze dosiert werden, kommt die Innenzahnradpumpe zum Einsatz. Große Dosierleistungen erbringen Schlauch- oder Exzenterschneckenpumpen, die auch für aggressive Reaktionsharze verwendet werden können. Sämtliche Dosieranlagen stellen einen kontinuierlichen Dosiervorgang sicher, um effizientes Arbeiten gewährleisten zu können.

Die Dosiertechnik in der Automobilindustrie

Als zukunftsweisend zeigt sich die Dosiertechnik in der Automobilindustrie. Gerade in diesem Bereich, wo es um die Steigerung von Effektivität und Effizienz geht, um die Qualität zu steigen, während die Kosten gesenkt werden sollen, kommt der Dosiertechnik ein hoher Stellenwert zu. Zum Einsatz kommt die Dosiertechnik beim Befetten und Ölen von Bauteilen, aber auch für viele Fahrzeugteile wie Cockpitscheiben, Kennzeichenbeleuchtung, Radarsensoren, Frontscheinwerfer und vielen anderen Elementen von Fahrzeugen ist das Dosieren ein wichtiger Schritt in der Produktion. Durch den Einsatz von Dosieranlagen ist es möglich, eine langfristige Leistungsfähigkeit von sämtlichen Komponenten, mechanischen, mechatronischen und elektronischen Teilen, gewährleisten zu können.

Dosieranlagen für die Elektro- und Elektronikindustrie

In elektronischen Bauteilen und Produkten befinden sich Gießharze, die zwar unsichtbar sind, aber ohne die eine Funktionalität nicht garantiert werden könnte. Die Gießharze sorgen dafür, dass die Bauteile zusammengehalten und geschützt werden. Um diesen Schutz auch bei Stößen, Vibrationen, Staub und Feuchtigkeit zu gewähren, kommt es auf einen blasenfreien Verguss an. Dank der Dosiertechnik lassen sich diese Gießharze punktgenau platzieren. In der Elektro- und Elektronikindustrie kommt der Dosiertechnik zum Beispiel für Netzstecker, LED Leisten, Transformatoren, Straßenlampen, Aufzugmotoren, Magnetventile oder Relais eine große Bedeutung zu. Denn hier ist exaktes Arbeiten erforderlich, um Funktionalität und Haltbarkeit gewährleisten zu können. Für die Dosiertechnik in der Elektro- und Elektronikindustrie kommen vorwiegend hochtemperaturfeste PU Gießharze sowie elastische PU Gießharze zum Einsatz.

Die Dosiertechnik in der Elektro- und Hybridtechnik

In der Elektro- und Hybridtechnik sind hocheffiziente Dosieranlagen nicht mehr wegzudenken. Neben der Automobilindustrie kommt die Dosiertechnik heutzutage auch bei der Produktion von Elektro- und Hybridfahrzeugen zum Einsatz, zum Beispiel für die Antriebe und Batterien.

Erneuerbare Energien und die Dosiertechnik

Die Dosiertechnik ist ein wichtiger Partner auf dem Weg zur Unabhängig von nicht erneuerbaren Energien. Für die Energiegewinnung werden zahlreiche unterschiedliche Medien benötigt, die dosiert werden müssen. Die Dosiertechnik stellt in diesem Bereich ein bedeutendes Hilfsmittel dar, um die Prozesse zu automatisieren und dadurch eine kosteneffiziente Produktion gewährleisten zu können. Dank der Dosiertechnik lassen sich optimierte Systeme realisieren.

 Luft- und Raumfahrttechnik profitieren von der Dosiertechnik

Die präzise und effiziente Arbeitsweise von Dosieranlagen sorgt in der Luft- und Raumfahrttechnik für viel Sicherheit und eine enorme Vereinfachung der Arbeit. Wie in vielen anderen Bereichen und Branchen garantieren Dosieranlagen perfekte Präzision beim Kleben, Dichten und Füllen von Materialien und Stoffen. Eine hohe Prozesssicherheit optimiert die Dosiertechnik für die Luft- und Raumfahrttechnik.

Mess- und Sensortechnik, Filtertechnik

Die weitreichenden Einsatzbereiche von Dosieranlagen zeigt die Verwendung der Dosiertechnik in der Mess- und Sensortechnik sowie der Filtertechnik. Mit Dosieranlagen werden die unterschiedlichsten Filter hergestellt. Um Sensoren exakt und genau produzieren zu können, ist die Dosiertechnik eine wichtige Grundausstattung der Betriebstechnik.

Bild: phtorxp / pixabay

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6092703?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114716%2F
Nachrichten-Ticker