Technik
Intralogistik-Fachmesse: Münsteraner Firmen auf der LogiMAT 2018

Die Produktion der Zukunft soll nachhaltig und effizient, wandelbar und intelligent sein - Stichwort "Industrie 4.0". Wenn Mensch und Maschine eng zusammenarbeiten, Schlüsselbegriffe wie Digitalisierung, Künstliche Intelligenz, Vernetzung und Big Data in der Logistik stärker an Bedeutung gewinnen, hievt das Produktivität und Wertschöpfung auf ein ganz neues Level.

Mittwoch, 28.02.2018, 11:29 Uhr

Technik: Intralogistik-Fachmesse: Münsteraner Firmen auf der LogiMAT 2018
Foto: MBWA_PR / Flickr

Die diesjährige internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement LogiMAT 2018 in Stuttgart stellt die wesentlichen Treiber und Herausforderungen der Intralogistik in den Mittelpunkt und gewährt tiefe Einblicke in das aktuelle Marktgeschehen. Auch einige Firmen aus Münster sind als Aussteller vor Ort. Wie können moderne Technologien und Materialien in zukunftsfähige Lösungen eingebunden werden, um die Herausforderungen unter Industrie 4.0, Logistik 4.0, dem Internet der Dinge (IOT) und der damit verknüpften Digitalisierung zu meistern? Mit einem Besuch auf der inzwischen 16. Logimat - Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement - auf dem Messegelände Stuttgart kommt man der Antwort auf diese Frage näher. Vom 13. bis 15. März präsentieren mehr als 1.500 Aussteller unter dem Motto "Intralogistik aus erster Hand: Digital - Vernetzt - Innovativ" ihr Produkt- und Lösungsspektrum für effiziente Prozesse in der Intralogistik.

Wer ist dabei?

Mit dabei sind unter anderem weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Gabelstapler, Lager- und Materialflusstechnik wie die Jungheinrich AG - weltbekannt nicht nur durch ihre Traditionsmarke Ameise®. Aber auch Technologiekonzerne wie Siemens und Automobilhersteller wie Toyota werden vor Ort sein. Münster ist mit VuP GmbH - Vallée und Partner Beratung für Logistik & IT sowie Trimble TRANSPORT & LOGISTICS auf der Messe vertreten, die von der gesamten Branche nicht zuletzt als Präsentationsplattform für ihre Neuentwicklungen genutzt wird. Die insgesamt 1.500 Aussteller, darunter knapp 360 Neuaussteller, kommen aus insgesamt 40 Ländern und verteilen sich auf einer Ausstellungsfläche von rund 117.000 Quadratmetern.

Was erwartet die Fachbesucher?

Messeleiter Peter Kazander weist darauf hin, dass die Teilnahme an der Logimat für jedes Unternehmen, das als Anbieter oder Nutzer im Sektor Intralogistik tätig ist, ein absolutes Muss ist. Fachbesucher bekommen hier einen umfassenden Überblick über aktuelle Produkt- und Lösungsangebote für die Intralogistik und dürfen sich auf ein umfangreiches Rahmenprogramm mit drei seriellen Live-Events, über 30 hochrangig besetzte Fachforen und täglich mehr als 40 Fachvorträge im Rahmen des "Forum Innovationen" freuen. Weitere Informationen zur LogiMAT 2018 finden Fachbesucher und Aussteller unter www.logimat-messe.de.

Bildrechte: Flickr Transics TX-CONNECT MBWA PR CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5557117?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114716%2F
Nachrichten-Ticker