Tourismus
Events für Urlauber: Von Karl May bis Kino unter Tage

Berlin (dpa/tmn) - Kostenloses Online-Surfen auf Mallorca, polnisches 5D-Kino unter Tage, Karl May in Radebeul und gute Aussichten in Freiburg: Hier können Urlauber was erleben!

Freitag, 09.05.2014, 15:19 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 09.05.2014, 15:10 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 09.05.2014, 15:19 Uhr

Kostenloses WLAN in Palma de Mallorca

Urlauber surfen ab sofort im ganzen Stadtzentrum von Palma de Mallorca kostenlos im Internet. Die WLAN-Verbindung lässt sich sieben Tage lang nutzen, das Limit liegt bei 500 MB, meldete die « Mallorca Zeitung». Bislang gab es in der Stadt dem Bericht zufolge 37 WLAN-Hotspots. Durch das neue Angebot reißt die Verbindung nicht ab, wenn sich die Nutzer fortbewegen. Für die Einwahl ist eine Registrierung auf der Website onowifi.es notwendig, anschließend wird die Verbindung mit einem Code aktiviert. Ähnliche Angebote wie in Palma de Mallorca gibt es auch in Alicante, Santander und Valencia.

5D-Kino in polnischem Salzbergwerk

Im Salzbergwerk Wieliczka bei Krakau hat ein 5D-Kino unter Tage eröffnet. Plastische Bilder, bewegte Sitze und Windgeneratoren vermitteln den Besuchern der multimedialen und interaktiven Ausstellung «Salz des Lebens» nun die Geschichte der Entstehung und Gewinnung des weißen Goldes in der Region. Auf einer rund drei Kilometer langen unterirdischen Route entdecken die Besucher die schönsten Kammern des Salzreiches. Die Bergmannsroute hingegen vermittele einen realistischen Eindruck vom Leben der Bergleute unter Tage, teilt Polen Tourismus mit.

Karl-May-Festtage in Radebeul

Die Karl-May-Festtage in Radebeul widmen sich vom 30. Mai bis 1. Juni dem Glauben der Indianer. Unter dem Motto «Indian Spirit» sind zahlreiche Veranstaltungen im Radebeuler Lößnitzgrund angekündigt, teilten die Veranstalter mit. Anden-Indianer aus Peru, Bolivien, Ecuador und Chile präsentieren traditionelle Tänze, Rituale und Musik zur Verehrung von Pachamama - der Mutter Erde. Filme informieren über den Glauben der amerikanischen Ureinwohner. Auch Häuptlinge und Tänzer der Oneida Indian Nation aus den USA geben einen Einblick in ihre spirituellen Traditionen.

Freiburger Aussichtsturm öffnet vorübergehend

Der bei Touristen beliebte Schlossbergturm in Freiburg soll Mitte Juni wieder geöffnet werden - zumindest vorrübergehend. Zunächst sollen Stahlseile die von Pilzen und Insekten befallenen Holzstämme des Aussichtsturms stützen. Ab Herbst soll der Turm dann wieder geschlossen und saniert werden. «Geplant ist, die Holzstämme durch Stahlstützen zu ersetzen», sagte ein Sprecher der Stadt. Die befallenen Holzstämme stärken von außen einen Stahlturm, den die Besucher erklimmen und von dort über Freiburg und die Region blicken können. Das 33 Meter hohe Bauwerk war 2002 errichtet worden und musste seit 2009 immer wieder gesperrt werden.

Neues Besucherzentrum für Wismar

Wismar bekommt ein neues Besucherzentrum mit einer Dauerausstellung. Das Welt-Erbe-Haus eröffnet am Welterbetag am 1. Juni, wie der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern mitteilte. Ein Hingucker soll der Tapetensaal samt ringsum verlaufenden Panorama-Bildern aus dem 19. Jahrhundert sein. Die Wandverkleidung von 1823 stammt aus Paris. Auf dem Fußboden wird es als Intarsie einen Stadtgrundriss geben samt Bänken mit Hörstationen, an denen Wissen zur Stadtgeschichte vermittelt wird. Ein Welterbe-Panorama stellt Beispiele für Natur- und Kulturerbestätten und das gemeinsame Welterbe von Stralsund und Wismar vor. Weitere Informationen bieten Schauflächen etwa zu «Häuser erzählen Geschichte» oder «Handel bringt Wohlstand».

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2438495?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114715%2F
Nachrichten-Ticker