Sonderveröffentlichung

Reise
So beantragen Sie Ihr Visum für Vietnam

Wenn Sie sich länger als 15 Tage in Vietnam aufhalten wollen, benötigen Sie für die Einreise ein gültiges Visum. Das Visum kann vorab online oder direkt bei der Einreise beantragt werden. Wir erklären Ihnen, was dabei zu beachten ist und wie sie vorgehen müssen.

Freitag, 26.04.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 26.04.2019, 10:05 Uhr
Reise: So beantragen Sie Ihr Visum für Vietnam
Vietnam entwickelt sich immer mehr zum Hotspot für Touristen - zurecht! Foto: Pixabay.com/ Quangpraha

Einreise in Vietnam ohne Visum

Wenn Sie im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft sind, dürfen Sie sich für maximal 15 Tage ohne Visum in Vietnam aufhalten. Eine einmalige Verlängerung um weitere 15 Tage ist möglich, wenn Sie eine Pauschalreise über ein vietnamesisches Reisebüro buchen. Eine erneute visumfreie Einreise ist frühestens 30 Tage nach der letzten Ausreise möglich.

E-Visum oder Visa on Arrival?

Wer ein gültiges Visum für Vietnam benötigt, kann dies auf verschiedene Weisen beantragen. Seit 2018 ist es möglich einen Antrag für das Visum vorab online zu stellen. Dazu kann innerhalb weniger Minuten ein Online-Antragsformular ausgefüllt werden. Das Visum erhalten Sie nach ein paar Tagen per E-Mail zugesandt. Diese Vorgehensweise ist nicht nur günstiger als das Visa on Arrival, es erspart Ihnen auch das Schlange stehen bei der Einreise. Die vietnamesische Botschaft rät außerdem dazu, das E-Visum vorzuziehen, da eine problemlose Einreise mit einem Visa on Arrival nicht immer möglich ist.

Visum online beantragen

Das Visum für Vietnam online zu beantragen, ist einfach und unkompliziert. Sie müssen lediglich ein Online-Formular ausfüllen sowie einen Scan Ihres Reisepasses und ein Lichtbild hochladen. Bei der Einreise genügen die Vorlage Ihres Reisepasses sowie der zweimalige Ausdruck des E-Visums.

Welche Voraussetzungen müssen für die Einreise nach Vietnam erfüllt sein?
Um ein Visum für die Einreise nach Vietnam zu erhalten, benötigen Sie einen gültigen Reisepass. Dessen Gültigkeit muss zudem mindestens 30 Tage länger sein, als die beabsichtigte Gültigkeitsdauer Ihres Visums. Weiterhin dürfen Sie in den letzten drei Jahren nicht aus Vietnam ausgewiesen worden sein und an keiner psychischen oder übertragbaren Krankheit leiden, durch die Sie Ihre Umgebung in Gefahr bringen könnten.

Wie lange ist das Visum gültig?

Das E-Visum für Vietnam hat eine Gültigkeitsdauer von 30 Tagen. Diese beginnt mit dem Tag, den sie im Online-Antragsformular eintragen. Die Gültigkeit eines Visa on Arrival für Vietnam ist abhängig davon, ob es sich um ein Visum für Touristen oder für Geschäftsreisende handelt. Die vier verschiedene Arten von Visa on Arrival für Touristen sind zwischen einem und drei Monaten gültig. Für Geschäftsreisende gibt es sechs verschiedene Visa, die eine Gültigkeitsdauer zwischen einem Monat und einem Jahr haben.

Halten Sie Ihr Visum in de Händen, steht Ihrem Traumurlaub nichts mehr im Wege.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6566579?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114715%2F
Nachrichten-Ticker