Lifestyle
Frauen verzichten im Büro besser auf hohe Absätze

Berlin (dpa/tmn) - Wollen Frauen im Job kompetent rüberkommen, verzichten sie besser auf High Heels und Co. Solche Schuhe wirken zwar sexy. Reduzieren aber leider auch darauf.

Donnerstag, 29.11.2012, 04:35 Uhr

Frauen sollten im Arbeitsalltag keine Schuhe mit hohen Hacken tragen. Denn sie sind ein Symbol für Erotik und Weiblichkeit - statt für Sachverstand. «Vier Zentimeter Absatz sollten die Obergrenze sein», sagt die Karriereberaterin Nandine Meyden aus Berlin . Um Kompetenz auszustrahlen, greifen Frauen statt zu Stilettos besser zu Schuhen mit einem breiten Absatz.

Abgelaufene Sohlen, faserige Schnürsenkel und abgestoßene Spitzen sind zudem ein No-Go für beide Geschlechter, sagt Meyden. «Schuhe müssen immer in einem Top-Zustand sein.» Denn ist das Schuhwerk ungepflegt, haben viele die Befürchtung, dass der Arbeitnehmer auch in anderen Dingen schlampig ist. Viele Arbeitgeber fragten sich dann: «Wer mit den eigenen Sachen so nachlässig umgeht, wie behandelt der erst fremde Sachen?».

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1191918?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114705%2F
Nachrichten-Ticker