Karriere - Archiv


Di., 30.08.2016

Arbeit Gehen oder bleiben: Wann es Zeit für die Kündigung ist

Manchmal ist ein harter Schnitt notwendig. Der sollte aber gut überlegt sein.

Mit dem Job verbringt man einen Großteil seines Lebens. Daher sollte er Spaß machen. Tut er das nicht mehr, müssen Mitarbeiter handeln - und eventuell kündigen. Die erste Frage, die sich stellen sollten, lautet: Wie groß ist die Unzufriedenheit? Von dpa


Mo., 29.08.2016

Ausbildung Ausbildungsstart: Viele Lehrstellen noch unbesetzt

Viele Ausbildungsbetriebe suchen noch Lehrlinge.

In Kürze beginnt das neue Ausbildungsjahr und viele Betriebe suchen noch Lehrlinge. In Brandeburg werden zum Beispiel nach Experteneinschätzung Stellen offen bleiben. Von dpa


Mo., 29.08.2016

Arbeit Ekel im Büro: Unliebsame Kollgen ertragen

Arbeit : Ekel im Büro: Unliebsame Kollgen ertragen

Doofe Kommentare, patzige Antworten - ach, die ganze Art. Wenn es mit dem Kollegen nicht passt, macht der Job keinen Spaß mehr. Was tun? Von dpa


Fr., 26.08.2016

Arbeit Die Urlaubspolizei: Arbeiten, wo andere Ferien machen

Die beiden Polizistinnen reiten auf den Pferden Goya und Jogo am Strand von Cuxhaven-Sahlenburg.

Arbeiten an einem Urlaubsort: Diese Möglichkeit haben nicht nur Saisonkräfte in Hotels, sondern auch Polizisten. Im Watt vor Cuxhaven sorgen Beamte der Reiterstaffel aus Hannover für Sicherheit. «Da draußen sind die Probleme andere als auf dem Festland», sagen sie. Von dpa


Do., 25.08.2016

Arbeit Nicht ausgrenzen: Männerclubs im Job

Männerclubs aufbrechen: Wenn sich Kollegen für ein Feierabend-Getränk verabreden, sollten sich Frauen ruhig anschließen.

Es klingt wie ein Klischee, aber noch immer gibt es in Unternehmen Männerclubs. Ob Absicht oder nicht: Die Männer bleiben gerne unter sich - und treffen wichtige Entscheidungen eher abends beim Bier als mittags im Büro. Was kann man unternehmen, um das zu ändern? Von dpa


Mi., 24.08.2016

Arbeit In Elternzeit oder krank: So bleiben Kollegen in Kontakt

Über seinen privaten Mail-Account sollte man keinen Firmeninterna an abwesende Kollegen schicken.

Das Kind brüllt, die Arbeit ist weit weg. Berufstätige in Elternzeit sind erstmal raus aus dem Job. Dennoch möchten sich einige auf dem Laufenden halten. Auch wer länger krank ist, will oft Kontakt zu den Kollegen. Doch die wissen nicht, wie viel Nähe gewünscht ist. Von dpa


Di., 23.08.2016

Arbeit Gute Aussichten: Jobs im Gesundheitsbereich

Eine Krankenpflegerin reicht einem Patienten ein Glas Wasser.

Wer beruflich im Bereich Gesundheit Fuß fassen will, hat zur Zeit gute Chancen. Besonders in der Pflegebranche besteht ein erhöhter Bedarf an Fachkräften. Aber auch bei Ärzten tut sich was. Von dpa


Mo., 22.08.2016

Arbeit Top 5: Hier arbeiten die meisten Älteren

Ein älterer Mitarbeiter bearbeitet in Rathenow Brillengläser. Deutschland steht im Ranking der Länder mit den meisten älteren Arbeitnehmern auf Platz 2.

Die Diskussion über das Renteneintrittsalter in Deutschland bricht nicht ab. Doch die gesetzlichen Vorgaben sind das eine, das tatsächliche Rentenalter das andere. Im europäischen Ranking steht hier Deutschland auf Platz zwei. Von dpa


Mo., 22.08.2016

Arbeit Nichts als die Wahrheit: Was tun bei heiklen Fragen im Job?

Arbeit : Nichts als die Wahrheit: Was tun bei heiklen Fragen im Job?

In Verhandlungen ist die ehrliche Antwort auf eine Frage nicht immer von Vorteil. Doch wie reagieren Berufstätige auf die Neugier des anderen, ohne sich ins eigene Fleisch zu schneiden? Von dpa


Fr., 19.08.2016

Arbeit In Elternzeit oder krank: So bleiben Kollegen in Kontakt

Berufstätige in Elternzeit sind nicht verpflichtet, mit Kollegen Kontakt zu halten. Haben sie Lust dazu, ist das natürlich kein Problem.

Das Kind brüllt, die Arbeit ist weit weg. Berufstätige in Elternzeit sind erstmal raus aus dem Job. Dennoch möchten sich einige auf dem Laufenden halten. Auch wer länger krank ist, will oft Kontakt zu den Kollegen. Doch die wissen nicht, wie viel Nähe gewünscht ist. Von dpa


Do., 18.08.2016

Arbeit Zum Ausbildungsstart: Portal beantwortet anonym Fragen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund bietet ein kostenloses Online-Beratungsangebot für Fragen zum Ausbildungsstart an.

In diesen Wochen beginnen viele Jugendliche eine neue Phase des Lebens: die Ausbildung. Meist ergeben sich gerade in der Startphase viele Fragen. Diese beantwortet eine Online-Plattform des DGB anonym. Von dpa


Mi., 17.08.2016

Arbeit Erkennen und ansprechen: Mögliche Scheinselbstständigkeit

Für Selbstständige ist eine Steuererklärung Pflicht.

Für viele Freiberufler ist die Scheinselbstständigkeit ein Schreckgespenst. Direkte finanzielle Konsequenzen drohen Betroffenen zwar nicht, denn dieses Risiko trägt der Auftraggeber. Trotzdem sollten Selbstständige von sich aus einige Grundsätze beachten. Von dpa


Di., 16.08.2016

Arbeit Erfahrungsaustausch: Systematisch in Firmen fördern

Ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch im Job macht Sinn.

Firmen profitieren von einem großen Erfahrungsschatz ihrer Mitarbeiter. Doch nur wenige stellen auch sicher, dass Wissen systematisch weitergegeben wird. Mittleren Unternehmen fehlen dafür häufig Ressourcen und Zeit. Von dpa


Mo., 15.08.2016

Finanzen Bei Ausbildungsstart: Sozialversicherungsausweis prüfen

Die Rentenversicherung empfiehlt, bei Ausbildungsbeginn die Daten auf dem  Sozialversicherungsausweis zu prüfen.

Azubis aufgepasst: Wer eine Ausbildung beginnt, sollte seine Papiere prüfen. Auch den Sozialversicherungsausweis. Auf diesem müssen alle persönlichen Daten stimmen, sonst können es später Ärger geben. Von dpa


Fr., 12.08.2016

Arbeit E-Mail-Flut eindämmen: Regeln des Arbeitgebers für CC

Arbeit : E-Mail-Flut eindämmen: Regeln des Arbeitgebers für CC

«Zur Info»: Nicht auf jede E-Mail müssen Arbeitnehmer sofort antworten. Mitlesen müssen sie aber oft trotzdem, auch wenn sie eigentlich nur «in CC stehen». Damit die Masse solcher Nachrichten nicht Überhand nimmt, müssen Arbeitgeber klare Regeln aufstellen. Von dpa


Do., 11.08.2016

Arbeit Rasch zum Bafög: Worauf Studenten achten müssen

Arbeit : Rasch zum Bafög: Worauf Studenten achten müssen

Wann muss man seinen Bafög-Antrag stellen? Und wie lange dauert die Bearbeitung? Wer zum ersten Mal eine staatliche Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) haben möchte, stellt sich oft diese Fragen. Wichtig ist vor allem, rechtzeitig zu handeln. Von dpa


Mi., 10.08.2016

Arbeit Crowdworking: Worauf Nutzer achten sollten

Künstler entwerfen Designs und Konzepte für Geschirr, Plakate, Taschenmesser oder ganze Wohnungen über eine Crowdworking-Plattform.

Es klingt eigentlich ganz toll. Unternehmen vergeben über Online-Plattformen Hilfsarbeiten oder kreative Projekte an Externe - und diese suchen sich dann aus, worauf sie Lust haben. Dabei gibt es allerdings ein paar Dinge zu beachten. Von dpa


Mi., 10.08.2016

Arbeit Lebenslauf: Größere Lücken ehrlich erklären

Längere Arbeitsunterbrechungen sollte man im Lebenslauf ehrlich erklären - aber mit einem positiven Blick darauf.

Häufige Jobwechsel, vorzeitige Kündigungen, ein Neustart ganz woanders: Nicht jeder Karriereweg verläuft gradlinig. Entsprechend erklärungsbedürftig ist mancher Lebenslauf. Dabei dürfen Bewerber zwar ruhig geschickt formulieren - lügen sollten sie aber nicht. Von dpa


Di., 09.08.2016

Arbeit Zu alt oder ausländisch: Gegen Diskriminierung vorgehen

Hans-Georg Meier ist Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin.

Eine Stelle wegen fehlender Qualifikation nicht zu bekommen, ist die eine Sache. Doch was, wenn der Grund für die Absage das Alter oder die Hautfarbe ist? Eine solche Diskriminierung ist gesetzlich verboten. So können sich Bewerber dagegen wehren. Von dpa


Di., 09.08.2016

Arbeit Arbeit im Freien: Mittags raus aus der Sonne

Bauarbeiter in der prallen Sonne: Im Hochsommer sind Menschen in vielen Berufen besonders großer Hitze ausgesetzt - Schutz vor UV-Strahlung ist hier Pflicht.

Manche Berufe bringen naturgemäß viel frische Luft mit sich. Das kann gegenüber einem Bürojob angenehm sein - im Sommer drohen jedoch Gefahren durch UV-Strahlung. Wie können sich Freiluft-Arbeiter am besten schützen? Von dpa


Mo., 08.08.2016

Arbeit Top Fünf: Beliebte Berufe bei Frauen

Die Verkäuferin steht auf Platz drei der beliebtesten Ausbildungsberufe bei Frauen.

Die Schule ist geschafft. Nun steht der nächste Schritt an - die Berufswahl. Sie ist nicht selten eine Qual der Wahl. Dabei sind einige Ausbildungen unter Frauen besonders beliebt. Von dpa


Mo., 08.08.2016

Arbeit Gehalt: Branche oft wichtiger als Abschluss

Wie viel Geld jemand im Laufe seines Lebens hängt nicht nur davon ab, ob er studiert hat oder eine Ausbildung gemacht hat. Viel entscheidender ist die Branche.

Je höher der Abschluss, desto üppiger das Einkommen. Diese Rechnung geht nicht immer auf. Beim Gehalt kommt es eher auf die Branche an, als auf die Ausbildung. Unter Umständen verdienen Fachkräfte mehr als Akademiker. Von dpa


Fr., 05.08.2016

Arbeit Neue Kollegen einarbeiten: Offen sein und nicht tratschen 

Arbeit : Neue Kollegen einarbeiten: Offen sein und nicht tratschen 

Die ersten Tage im neuen Job sind aufregend - nicht nur für den Neuen selbst, sondern auch für seine Kollegen. Tipps und Hinweise dürfen diese gerne geben, Klatsch und Tratsch sind dagegen tabu. Und selbst bei Ratschlägen ist Zurückhaltung manchmal besser. Von dpa


Do., 04.08.2016

Arbeit Berater auf dem Vormarsch: Viele IT-Jobs für Entwickler

IT-Fachkräfte haben derzeit gute Chancen, einen Job zu finden.

IT-Fachkräfte sind derzeit gefragt. Gute Karten auf dem Arbeitsmarkt haben vor allem Berater und Analysten. Ebenso erfreulich sind ihre Verdienstaussichten. Von dpa


Mi., 03.08.2016

Arbeit Doppelt hält besser: Krankmeldung beim Chef

Beschäftigte, die länger als drei Tage krank sind, müssen in der Regel am darauffolgenden Arbeitstag eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt vorlegen.

Wenn Arbeitnehmer krank sind, dürfen sie zu Hause bleiben. Damit es im Job jedoch keine Probleme gibt, sollten sie bei der Krankmeldung sorgsam sein. Wie es richtig geht, erklärt ein Fachanwalt für Arbeitsrecht. Von dpa


251 - 275 von 2072 Beiträgen