Mo., 27.04.2015

Arbeit Abschied mit Anstand: Was ein gutes Arbeitszeugnis ausmacht

Ob freiwilliges Ausscheiden oder Kündigung - wenn ein Mitarbeiter seine alte Firma verlässt, hat er Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Der Arbeitgeber muss es zeitnah ausstellen und auf negative Formulierungen verzichten. Doch nicht alle halten sich daran. Von dpa

Mo., 27.04.2015

Arbeit Arbeitgeber darf alkoholkrankem Fahrer nicht gleich kündigen

Wer am Steuer sitzt, darf keinen Alkohol konsumieren. Schon gar nicht, wenn es sich um einen professionellen LKW-Fahrer im Einsatz handelt. Trotzdem darf der Arbeitgeber einem alkoholisierten Fahrer nicht gleich kündigen. Von dpa


Fr., 24.04.2015

Arbeit Diese Eltern-Ratschläge zur Berufswahl taugen nicht

«Mit Ingenieur machst Du nichts verkehrt» und «Hauptsache große Firma»: Eltern meinen es mit ihren Ratschlägen zur Berufswahl nur gut. Doch manche Empfehlung geht von falschen Annahmen aus. Berufsberater erzählen, was sie nicht mehr hören wollen – und warum. Von dpa


Fr., 24.04.2015

Arbeit Wie werde ich...? Florist/in

Den ganzen Tag lang stehen, schwer tragen, wenig Lohn, arbeiten auch am Wochenende - für viele Jugendliche ist der Beruf des Floristen nicht attraktiv. Nicole Waldschmidt weiß, warum sie trotzdem Floristin werden will. Von dpa


Mi., 22.04.2015

Hochschulen Willkommen auf dem Campus: Kleine Typologie der Uni-Anfänger

Warum heißt die Kantine hier eigentlich Mensa? Und was ist bitte eine Matrikelnummer? Viele Menschen stellen sich gerade solche Fragen. An den Unis beginnen die Vorlesungen und damit für viele ein neuer Lebensabschnitt. Eine kleine Typologie der Uni-Neulinge. Von dpa


Mi., 22.04.2015

Bildung Neuer Rekord: Immer mehr Studenten ohne Abitur

Die Zahl der Hochschulabsolventen ohne Abitur oder Fachhochschulreife ist auf dem Höchststand. Und auch die Anzahl derer, die ohne einen solchen Schulabschluss ihre Hochschulzeit mit Erfolg beenden, ist deutlich gestiegen. Von dpa


Mo., 20.04.2015

Arbeit So verkaufen Absolventen ein Bummel-Studium

Wer sein Studium nicht in der Regelstudienzeit schafft, muss nicht gleich um die Karriere bangen. Wichtig ist, die verlängerte Studienzeit im Bewerbungsgespräch überzeugend zu begründen. Dann kann sie unter Umständen sogar ein Pluspunkt sein. Von dpa


Mo., 20.04.2015

Arbeit Bei Leiharbeit sind Minusstunden für Leerzeiten unzulässig

Hat ein Leiharbeiter keinen Einsatz, muss der Arbeitgeber das hinnehmen. Es dürfen ihm dafür keine Minusstunden auf sein Arbeitszeitkonto berechnet werden. Laut dem Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg trägt der Verleiher das Risiko. Von dpa


Fr., 17.04.2015

Arbeit Wie werde ich...? Bankkaufmann/-frau

Jeden Tag im Anzug oder Kostüm zur Arbeit kommen - für angehende Bankkaufleute ist das Pflicht. Trotz der strengen Kleiderordnung ist die Ausbildung begehrt. Die Chancen übernommen zu werden stehen gut. Von dpa


Mo., 13.04.2015

Arbeit Wie werde ich...? Aufbereitungsmechaniker/in

Ohne Aufbereitungsmechaniker läuft im Bergbau nichts. Sie sind die treibende Kraft bei der Förderung von Sand, Kohle und Naturstein. Dabei setzen sie Maschinen ein, die alle Dimensionen sprengen. Mit ihnen zu arbeiten, erfordert Sorgfalt und Gelassenheit. Von dpa


Mo., 13.04.2015

Arbeit Frauen können bei Diskriminierung Lohnnachzahlung verlangen

Zahlen Arbeitgeber ihren weiblichen Angestellten weniger Lohn als den beschäftigten Männern, müssen Frauen das nicht hinnehmen. Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschied in einem Fall, dass der Klägerin wegen Diskriminierung eine Lohnnachzahlung zusteht. Von dpa


Mo., 13.04.2015

Arbeit IT-Kenntnisse gefragt: Berufe im Kampf gegen den Terror

Seit den Terroranschlägen im September 2001 hat sich die Arbeit der deutschen Sicherheitsbehörden stark verändert. Gesucht sind Islamwissenschaftler und Informatiker. Doch nicht nur. Von dpa


Fr., 10.04.2015

Arbeit Wie werde ich...? Straßenbauer

Von der Asphaltdecke auf der Autobahn bis zum Kopfsteinpflaster am Marktplatz: Straßenbauer sorgen dafür, dass Straßen gut befahrbar sind. Der Job ist bereits während der Ausbildung relativ gut bezahlt. Trotzdem ist er bei Jugendlichen nicht besonders gefragt. Von dpa


Fr., 10.04.2015

Arbeit Richtig Brainstormen - Mehr Kreativität im Team

Es ist einfach und hilft, wenn die Abteilung nicht weiter weiß: Brainstorming. Nicht selten machen es Mitarbeiter jedoch verkehrt. Statt sprudelnder Ideen herrscht Stille im Meeting. Doch mit kleinen Tricks kommt die Kreativität in Gang. Von dpa


Di., 07.04.2015

Arbeit Tod des Arbeitgebers rechtfertigt ausnahmsweise Kündigung

Mitarbeiter können in der Regel nicht gekündigt werden, weil der Arbeitgeber stirbt. Das ist nur möglich, wenn das Arbeitsverhältnis untrennbar mit der Person des Arbeitgebers verbunden ist. Von dpa


Do., 02.04.2015

Arbeit Mit Eigeninitiative und Mut: Passenden Studiengang finden

Rund 17 800 Studiengänge gibt es in Deutschland - wie bei dieser Vielzahl den richtigen finden? Viele beginnen zu spät, sich zu orientieren, sagen Experten. Wer klug ist, geht möglichst früh zum Probehören an die Uni. Von dpa


Do., 02.04.2015

Arbeit Die Globetrotter-Azubis: Eine Lehre im Ausland machen

Sie sind bis zu 9000 Kilometer weit weg von zu Hause: Jugendliche, die im Ausland eine Ausbildung nach dem deutschen System machen. Sie lernen Außenhandelskaufmann in Hongkong oder Industriekaufmann in Madrid. Wie funktioniert das genau? Von dpa


Mo., 30.03.2015

Ausbildung Wie werde ich...? Aufzugmonteur

Angst vor Gefahr dürfen sie nicht haben. Aufzugmonteure klettern oft in dunkle und enge Schächte. Dafür haben sie gute Zukunftsaussichten. Der Fahrstuhlmarkt wächst - und Azubis können ganz nach oben kommen. Von dpa


Mo., 30.03.2015

Arbeit Vom Visum bis zum Bafög: Schrittweise zum Auslandsstudium

Ein oder zwei Semester im Ausland studieren: Das gehört für viele heute dazu. Doch wer davon träumt, muss sich früh kümmern. Experten raten, etwa 1,5 Jahre vor dem Wunschbeginn mit der Planung zu beginnen. Von dpa


Mo., 30.03.2015

Arbeit Durch Drohung erzwungener Aufhebungsvertrag ist ungültig

Unterschreibe den Aufhebungsvertrag, oder du wirst fristlos gekündigt. So kann man sich die Situation vorstellen, die zu einem Prozess vor dem Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz geführt hat. Ergebnis: Kommt ein Aufhebungsvertrag so zustande, ist er ungültig. Von dpa


Fr., 27.03.2015

Arbeit Für mehr Wir-Gefühl: Teambuilding-Aktionen im Überblick

Wie aus einem Haufen bunt zusammengewürfelter Mitarbeiter eine schlagkräftige Abteilung machen? Eine Teambuilding-Aktion muss her. Das Angebot reicht vom Seifenkisten-Rennen bis zum Survival-Camp. Von dpa


Mo., 23.03.2015

Arbeit Keine frühere Abfindung wegen vorzeitigem Jobausstieg

Wollen Arbeitnehmer die Firma verlassen, vereinbaren sie mit ihrem Arbeitgeber oft eine Abfindung. In der Regel ist für den Jobausstieg und für die Auszahlung der gleiche Termin vorgesehen. Wer jedoch früher ausscheiden möchte, hat noch keinen Anspruch auf das Geld. Von dpa


Mo., 23.03.2015

Arbeit Mit dem Nachwuchs zu Hause: Regeln zu Elternzeit und -geld

Elternzeit und Elterngeld: Was ist noch mal was? Das können werdende Mütter und Väter vor dem ersten Kind oft nicht erklären. Hinzu kommt, dass es viele Kombinationsmöglichkeiten gibt. Ein Überblick. Von dpa


Mo., 23.03.2015

Arbeit Nicht ohne Lebenslauf - So wird die Karrieremesse zum Erfolg

Sich innerhalb eines Tages bei verschiedenen Unternehmen vorstellen: Das geht auf Karrieremessen. Wer bei den kurzen Gesprächen mit Personalern punkten will, muss jedoch vorbereitet sein. Viel Zeit bleibt für das Kennenlernen nicht. Von dpa


Fr., 20.03.2015

Arbeit Wie werde ich ...? Notfallsanitäter

Notfallsanitäter sind oft die ersten am Unfallort. Wer ein Helfersyndrom ausleben will, ist in dem Beruf verkehrt. Es kommt auf körperliche Fitness und psychische Stabilität an. Das Berufsbild wurde 2014 reformiert. Noch klappt die Umsetzung nicht überall. Von dpa


2351 - 2375 von 2797 Beiträgen