Mo., 06.06.2016

Arbeit Meister-Bafög beantragen: Bearbeitung braucht oft Monate

Arbeit : Meister-Bafög beantragen: Bearbeitung braucht oft Monate

Wer eine Aufstiegsfortbildung machen will, kann dafür Unterstützung vom Staat bekommen. Die gute Nachricht: Ab August werden die Sätze beim Meister-Bafög deutlich erhöht. Wichtig ist für einen reibungslosen Ablauf, sich früh zu kümmern. Von dpa

Fr., 03.06.2016

Hochschulen TU Chemnitz: Bewerbung läuft ab sofort komplett online

Die TU Chemnitz nimmt Bewerbungen ab sofort nur noch online entgegen.

Neues Campusmanagement: Studienanwärter der TU Chemnitz können bei der Bewerbung künftig auf Papier verzichten. Und auch der angekündigte Service der Zulassungsstelle dürfte den Bewerbungsprozess deutlich erleichtern. Von dpa


Fr., 03.06.2016

Arbeit Mehr als dreimal möglich: Befristung des Arbeitsvertrages

Arbeit : Mehr als dreimal möglich: Befristung des Arbeitsvertrages

Eine unbefristete Anstellung gibt Arbeitnehmern eine sichere Zukunftsperspektive. Arbeitgeber haben jedoch die Möglichkeit, den Arbeitsvertrag wiederholte Male befristet zu verlängern. Nur muss dafür ein gewichtiger Grund vorliegen. Von dpa


Di., 31.05.2016

Hochschulen Unis immer internationaler: Gut 127 000 Geförderte beim DAAD

Fördert immer mehr Wissenschaftler: der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD).

90 Jahre alt wurde der Deutsche Akademische Austauschdienst im Vorjahr. Doch auf den Lorbeeren ausruhen kann sich die Organisation nicht. Mit fast einer halben Milliarde Euro Jahresetat wird die Internationalisierung der Hochschulen weiter vorangetrieben. Von dpa


Mo., 30.05.2016

Arbeit Sittenwidrig: Stundenlohn von 3,40 Euro

Der gesetzliche Mindestlohn liegt derzeit bei 8,50 Euro pro Stunde. Haben Arbeitnehmer vor der Einführung Hungerlöhne - etwa von 3,40 Euro - im Monat bekommen, können sie dagegen vorgehen.

Eine Pizza-Auslieferfahrerin erhält für ihre Arbeit einen eindeutigen Hungerlohn. So muss das Jobcenter die nötigen Leistungen zur Grundsicherung übernehmen. Der Fall geht vor Gericht. Von dpa


Mo., 30.05.2016

Arbeit Wie werde ich..? Ausgebildeter Gleisbauer/in

Arbeit : Wie werde ich..? Ausgebildeter Gleisbauer/in

Gleisanlagen kontrollieren, verschlissene Schienen auswechseln und nicht mehr gebrauchte zurückbauen: Das alles gehört zum Job von Gleisbauern. Die Experten haben einen körperlich fordernden Beruf. Wer sich dafür entscheidet, arbeitet häufig auch nachts. Von dpa


Mo., 23.05.2016

Arbeit Lehrling mit Studienabschluss: Traineeship als Chance

Arbeit : Lehrling mit Studienabschluss: Traineeship als Chance

Manche Firmen bieten Hochschulabsolventen statt des Direkteinstiegs ein Traineeship an. Dabei durchlaufen sie in ein oder zwei Jahren in der Regel mehrere Abteilungen im Unternehmen. Für wen lohnt sich das? Und wie erkennt man ein gutes Programm? Von dpa


Mo., 23.05.2016

Arbeit Arbeitsrecht: Abfindungen nach Schnelligkeit vergeben

Arbeit : Arbeitsrecht: Abfindungen nach Schnelligkeit vergeben

Baut eine Firma Stellen ab, locken zum Teil große Abfindungen. Und wer sich zu spät meldet, kann leer ausgehen. Dagegen klagte zuletzt ein Mitarbeiter, der für eine Abfindung nicht mehr berücksichtigt wurde - aufgrund weniger Minuten. Von dpa


Mo., 23.05.2016

Arbeit Wie werde ich..? Ausbildung zum Stuckateur

Arbeit : Wie werde ich..? Ausbildung zum Stuckateur

Sie verlegen Estrich, ziehen Wände hoch und hängen Decken ab: Auf der Baustelle machen Stuckateure harte Arbeit. Trotzdem brauchen sie Fingerspitzengefühl. Ein Stuckateur ist ein Stück weit immer auch Kunsthandwerker. Von dpa


Mo., 23.05.2016

Arbeit Handy-Check und Arztbesuch: Was am Arbeitsplatz erlaubt ist

Arbeit : Handy-Check und Arztbesuch: Was am Arbeitsplatz erlaubt ist

Es dauert oft nur kurz: Während der Arbeitszeit einmal rasch soziale Netzwerke checken oder eine private SMS senden. Oft ist es zum Spaß, manchmal gibt es zu Hause aber auch einen Notfall. Was ist zulässig, und wann droht Mitarbeitern Ärger? Von dpa


Fr., 20.05.2016

Hochschulen Studieren, wie man mit Pferden flüstert

Die Stute Grandy brachte als «Leihmutter» das Fohlen Morioco vor zwei Monaten zur Welt.

Bad Saarow (dpa) - Morioco, zwei Monate alt, ist gerade der heimliche Star unter den Vierbeinern. Er ist der jüngste Bewohner des Pferdezentrums Bad Saarow (Oder-Spree) der Freien Universität Berlin. Von dpa


Mo., 16.05.2016

Arbeit Schadenersatz wegen Mobbing: Systematische Schikane

Arbeit : Schadenersatz wegen Mobbing: Systematische Schikane

Mobbing sorgt nicht nur für ein schlechtes Gefühl am Arbeitsplatz, sondern kann auch ernste psychische Probleme verursachen. In einigen Fällen bekommen Betroffene daher einen Schadensausgleich. Allerdings müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Von dpa


Mo., 16.05.2016

Arbeit Wie werde ich..? Industrie-4.0-Experte/in

Arbeit : Wie werde ich..? Industrie-4.0-Experte/in

Produktionstechnologe? Von dem Ausbildungsberuf haben viele noch nie gehört. Bislang ist die Zahl der Auszubildenden auch eher klein. Wer sich trotzdem dafür entscheidet, hat jedoch gute Berufsaussichten. Doch ganz einfach ist die Ausbildung nicht. Von dpa


Mo., 16.05.2016

Arbeit Zurück auf Start: Im Beruf noch mal ganz von vorne anfangen

Arbeit : Zurück auf Start: Im Beruf noch mal ganz von vorne anfangen

Das Hobby zum Beruf machen. Ein eigenes Café eröffnen. Eine andere Ausbildung absolvieren. Über einen beruflichen Neustart denken viele nach, doch nur wenige ziehen es durch. Warum eigentlich? Drei Menschen erzählen, wie sie den Neustart schafften. Von dpa


Mi., 11.05.2016

Arbeit Schwerer Job: Pflegekräfte sind rar

Petra Himmelein hilft im Seniorenzentrum Wilhelm Löhe in Bamberg einer Bewohnerin beim Trinken. Die Altenpflegerin weiß, wie hart ihr job sein kann.

Petra Himmelein kümmert sich um viele Menschen - und um viel Bürokratie. Die Pflegefachkraft weiß, was alte Menschen brauchen. Und woran das System krankt. Von dpa


Mo., 09.05.2016

Hochschulen Eine Bude für 530 Euro? Studenten finden keine Wohnung

In Deutschlands Metropolen wird bezahlbarer Wohnraum knapp. Viele Studenten finden daher keine Wohnung.

Das Wintersemester 2016/17 ist für Studienanfänger nur scheinbar noch weit weg. Wer ein bezahlbares Zimmer sucht, sollte sich schon jetzt Gedanken machen. Denn der Wohnungsmarkt für Studenten ist so eng wie selten zuvor. Bund und Länder sind gefordert. Von dpa


Mo., 09.05.2016

Arbeit Der gute Ton in E-Mails - Ein Knigge in neun Punkten

Arbeit : Der gute Ton in E-Mails - Ein Knigge in neun Punkten

Unhöflich, überflüssig, missverständlich: Über unmögliche E-Mails ärgern sich viele Berufstätige jeden Tag. Dabei ist es doch ganz leicht. Wer auf diese neun Fehler achtgibt, hat schon vieles richtig gemacht. Von dpa


Mo., 09.05.2016

Arbeit Bei Vortäuschen einer Dienstreise droht fristlose Kündigung

Wer am Dienstlaptop private Termine einträgt, sollte sicher gehen, dass diese nicht in die Arbeitszeit fallen. Andernfalls liefert er einen Grund für eine fristlose Kündigung.

Privates und Berufliches zu vermischen, kann zu Problemen führen. So etwa, wenn man während einer Dienstreise sich um familiäre Angelegenheiten kümmert. In einem Fall folgte die fristlose Kündigung. Zu Recht, wie das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz urteilte. Von dpa


Mo., 09.05.2016

Arbeit Schwerhörig durch den Job: So schützen sich Arbeitnehmer

Nicht nur Bauarbeiter sind gefährdet: Auch Berufsmusiker haben ein erhöhtes Risiko, durch den Job schwerhörig zu werden.

Wie bitte? Mit solchen Nachfragen fängt es bei Berufstätigen in der Regel an. Noch immer ist Lärmschwerhörigkeit die am häufigsten anerkannte Berufskrankheit. Gefährdet sind vor allem Beschäftigte am Bau, aber auch Musiker. Was kann man zum Schutz der Ohren tun? Von dpa


Mo., 09.05.2016

Arbeit Wie werde ich...? Azubi in der Lagerlogistik

Arbeit : Wie werde ich...? Azubi in der Lagerlogistik

Früher fuhren Lagerlogistiker mit der Sackkarre Kisten von einem Regal zum nächsten. Inzwischen sind die Hallen riesengroß und viele Prozesse darin automatisiert. Wer Fachkraft für Lagerlogistik wird, hat deshalb einen ziemlich anspruchsvollen Job. Von dpa


Mo., 02.05.2016

Arbeit Befristeter Arbeitsvertrag: Grund muss überprüfbar sein

Wird ein befristeter Arbeitsvertrag geschlossen, muss klar geregelt sein, wann das betreffende Projekt abgeschlossen ist.

Wird ein Arbeitsvertrag befristet, so muss es dafür nachvollziehbare Gründe geben. Ist dies nicht der Fall, kann aus dem befristeten Vertrag womöglich ein unbefristeter werden. Von dpa


Mo., 02.05.2016

Arbeit Wie werde ich..? Spielzeugmacher

Arbeit : Wie werde ich..? Spielzeugmacher

Viele glauben, dass Kinderspielzeug aus China oder Taiwan kommt. Doch das stimmt nur bedingt. Auch in Deutschland wird es produziert. Holzspielzeugmacher ist sogar ein altes Handwerk. In dem Beruf sind die Übernahmechancen nach der Lehre gut. Von dpa


Mo., 02.05.2016

Arbeit Maden und Müllsäcke: Unterwegs mit einem Tatortreiniger

Gebäudereiniger Tim Puschendorf zieht seine Atemschutzmaske an.

Er muss die Spuren des Todes beseitigen, wenn Polizei und Bestatter mit ihrer Arbeit fertig sind: der Tatortreiniger. Während die gleichnamige Serie im NDR-Fernsehen unter Comedy läuft, ist der Einsatz eines echten Tatortreinigers harter Tobak. Von dpa


Mo., 02.05.2016

Arbeit Der Schlaumeier: Hochbegabung ist im Job nicht nur Vorteil

Arbeit : Der Schlaumeier: Hochbegabung ist im Job nicht nur Vorteil

Wer einen Intelligenzquotient von 130 und mehr hat, gilt als hochbegabt. Im Job eigentlich eine tolle Sache. Schnelldenker sind oft leistungsstark. Doch Hochbegabte kämpfen mit Vorurteilen, wie eine neue Studie zeigt. Viele halten sie für sozial inkompetent. Von dpa


Mo., 02.05.2016

Arbeit Kein Anspruch auf Lebensarbeitszeitkonto

Wer viele Überstunden ansammelt, kann manchmal früher in Rente gehen. Vorausgesetzt, es wurde ein Lebensarbeitszeitkonto vereinbart. Einen Anspruch darauf gibt es jedoch nicht.

Wer auf einem Lebensarbeitszeitkonto viele Überstunden angehäuft hat, kann möglicherweise früher in Rente gehen. Doch Mitarbeiter müssen dafür eine Vereinbarung mit ihrem Chef treffen. Gesetzlich ist der Arbeitgeber nicht dazu verpflichtet. Von dpa


2326 - 2350 von 3404 Beiträgen