Karriere - Archiv


Mi., 19.10.2016

Welcher Job ist richtig? Neue Plattform informiert zum Thema Berufsorientierung

«www.überaus.de» ist ein Internetportal. Es will Jugendlichen beim Start ins Berufsleben helfen.

Fertig mit der Schule und was nun? Für Informationen rund um das Thema Berufswahl steht das Portal «Überaus» Rede und Antwort. Von dpa


Di., 18.10.2016

Ab ins Ausland Wie Jungingenieure sich richtig vorbereiten

Ab ins Ausland : Wie Jungingenieure sich richtig vorbereiten

Wer als junger Ingenieur einen Auslandsaufenthalt plant, sollte ein gutes Netzwerk und einen Karriereplan haben. Und besonders wichtig: im Unternehmen offen darüber reden. Von dpa


Mo., 17.10.2016

Umfrage unter Auszubildenden Die fünf am schlechtesten bewerteten Lehrberufe

Der Beruf des Zahnmedizinischen Fachangestellten gehört nach einer Umfrage unter Auszubildenden zum unbeliebtesten Lehrberuf.

Nein, es ist kein Beruf im Handwerk oder Einzelhandel: Die Tätigkeit des Zahnmedizinischen Fachangestellten schneidet bei einer Umfrage unter Auszubildenden am schlechtesten ab. Von dpa


Mo., 17.10.2016

Zeigen, was man kann Wie Frauen sich im Job richtig präsentieren

Zeigen, was man kann : Wie Frauen sich im Job richtig präsentieren

Mit Fleiß allein machen Frauen keine große Karriere. Nur wer auch auf seine Leistungen aufmerksam macht, kann im Machtspiel der Unternehmenswelt mitmischen. Von dpa


Fr., 14.10.2016

Respekt am Arbeitsplatz Entschuldigung für Fehlverhalten im Job muss zügig kommen

Wenn es im Berufsalltag zu zwischenmenschlichen Spannungen kommt, ist eine schnelle Aussprache die beste Lösung.

Streitigkeiten zwischen Kollegen sind am Arbeitsplatz keine Seltenheit. Dabei lassen viele den nötigen Respekt vermissen. Damit keine größeren Konflikte entstehen, raten Psychologen allen Berufstätigen, ihre Fehler offen einzugestehen. Von dpa


Do., 13.10.2016

Vitamin B Netzwerken fällt Führungskräften oft leichter

Netzwerken ist im Beruf sehr wichtig. Oft fällt es Chefs leichter, auf andere zuzugehen und neue Kontakte zu knüpfen.

Die richtigen Kontakte - oft entscheiden sie darüber, wer einen Job bekommt, wer befördert wird. Zusammengefasst beeinflussen sie den beruflichen Erfolg. Chefs beherrschen das Netzwerken oft besser als einfache Mitarbeiter. Von dpa


Mi., 12.10.2016

Feste Rituale helfen Abschalten von der Arbeit

Wer in der Freizeit oft die Arbeit im Kopf hat, sollte sich einfach auf das konzentrieren, was er gerade macht - etwa ein Buch lesen.

Gedanken an ihre Arbeit verfolgen viele Menschen auch in ihrer Freizeit. Wie blendet man diese aus? Eine Psychologin gibt Tipps zum richtigen Abschalten vom Berufsstress. Von dpa


Di., 11.10.2016

Zu Hause bleiben Chef muss auch im Krankheitsfall Vorbild sein

Wer krank und geschwächt zur Arbeit kommt, bringt weniger Leistung, verzögert den Heilungsprozess und stellt ein Risiko für Mitarbeiter dar.

Besonders in der kalten Jahreszeit schlagen saisonale Krankheiten wie Grippe oder Erkältung wieder zu. Wer trotzdem zur Arbeit kommt, riskiert nicht nur die eigene Gesundheit. Chefs haben in dieser Situation eine besondere Verantwortung. Von dpa


Mo., 10.10.2016

Arbeitszeitreport Umfrage: Fast jeder Achte fühlt sich von der Arbeit überfordert

Laut dem Arbeitsreport des BAuA erreicht über die Hälfte der befragten Vollzeitbeschäftigten Wochenarbeitszeiten von 44 bis 47 Stunden oder länger.

Immer mehr Hetze und immer mehr Druck am Arbeitsplatz. Neue Technologien haben die Arbeitswelt stark verändert. Überlange Arbeitszeiten und fehlende Pausen gehören für viele mittlerweile zum Alltag. Laut einer Umfrage fühlt sich mancher am Ende seiner Kräfte. Von dpa


Mo., 10.10.2016

Teamfähig? Neue Mitarbeiter: Woran die Integration häufig scheitert

Teamfähig? : Neue Mitarbeiter: Woran die Integration häufig scheitert

Das Vorstellungsgespräch ist rum und der neue Mitarbeiter an Bord: So weit so gut. Doch ob die Zusammenarbeit von Dauer ist, hängt häufig von den kommenden Wochen ab. Längst nicht immer gelingt die Integration ins Team. Drei typische Fehler von Chefs und Kollegen. Von dpa


Fr., 07.10.2016

Betreuung abgesichert Eltern haben bei krankem Kind Freistellungsanspruch

Muss ein krankes Kind zu Hause betreut werden, gibt es für berufstätige Eltern eine gesetzliche Regelung.

In Schule oder Kita haben sich Kinder schnell angesteckt. Im Krankheitsfall müssen die Kleinen dann zu Hause betreut werden. Berufstätige Eltern können sich dafür freistellen lassen. Von dpa


Do., 06.10.2016

OECD-Studie Jeder achte junge Erwachsene fürs Erwerbsleben kaum gerüstet

OECD-Studie : Jeder achte junge Erwachsene fürs Erwerbsleben kaum gerüstet

Bildung ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Berufsleben. Doch in Deutschland gibt es viele junge Erwachsene, die für die Arbeitswelt nicht ausreichend qualifiziert sind. Für sie steigt das Armutsrisiko. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der OECD. Von dpa


Do., 06.10.2016

«Krieg um Talente» Firmen suchen mit Speed-Dating Nachwuchs

«Krieg um Talente» : Firmen suchen mit Speed-Dating Nachwuchs

Viele Firmen suchen händeringend nach Auszubildenden. Damit beide zueinander finden, wird buchstäblich geflirtet. Ein Besuch beim Speed-Dating in Ulm. Von dpa


Do., 06.10.2016

So ausführlich wie möglich Was beim Berichtsheft wichtig ist

Im Berichtsheft dokumentieren Jugendliche, was sie in Betrieb und Berufsschule gelernt haben. Ein ausgefülltes Heft ist Voraussetzung, um zur Prüfung zugelassen zu werden.

Für viele Auszubildende ist es lästig, ihr Berichtsheft zu führen. Und keine Frage: Das im Betrieb Erlernte zu dokumentieren, ist langweilig. Trotzdem lohnt es sich, hier von Anfang an sorgfältig zu sein. Denn kurz vor der Abschlussprüfung ärgert man sich sonst. Von dpa


Mi., 05.10.2016

Ausbildung «light» Chance für Menschen mit Behinderung

Henry Hillmann (19) arbeitet in der Werkstatt des Sächsischen Epilepsiezentrum Kleinwachau gemeinnützige GmbH in Radeberg.

Eine Ausbildung ist für Menschen mit Behinderung oft nur schwer zu bewältigen. Maßgeschneiderte Praxisbausteine sollen beim Schritt in den Arbeitsmarkt helfen. In Sachsen läuft nun ein Pilotprojekt. Von dpa


Di., 04.10.2016

Arbeitszeit und Verdienst Die fünf von Auszubildenden am besten bewerteten Lehrberufe

Die Ausbildungsvergütungen für Bankkaufleute sind sehr gut: Im ersten Lehrjahr sind es etwa 880 Euro - zum dritten Lehrjahr steigt das Salär auf etwa 1000 Euro.

Viele Aspekte sind bei der Wahl einer Lehrstelle wichtig: So zum Beispiel die zu erwartende Arbeitszeit, die Höhe der Vergütung oder auch das Betreuungsangebot während der Ausbildung. Diese Branchen schneiden am besten ab. Von dpa


Di., 04.10.2016

Mehr Erfolg im Beruf Lehrlinge beschweren sich zu spät über Ausbildungsmängel

Lehrlinge lernen mehr, wenn sie sich bei Problemen sofort an den Ausbilder wenden.

Viele junge Menschen beginnen ihre Lehrzeit mit großen Erwartungen. Sie schweigen aber auch sehr lange, wenn ihre Hoffnungen während der Ausbildung enttäuscht werden. Experten raten daher zu einer raschen Aussprache mit dem Arbeitgeber. Von dpa


Mo., 03.10.2016

Schluss mit Selbstausbeutung Wichtige Grenzen setzen im Homeoffice

Schluss mit Selbstausbeutung : Wichtige Grenzen setzen im Homeoffice

Wer von zu Hause aus arbeitet, kennt das Problem: Statt pünktlich Schluss zu machen, hat man wieder länger gearbeitet als gedacht. Um erst gar nicht in das Hamsterrad zu geraten, sollten gerade Anfänger im Homeoffice sich von Anfang an klare Strukturen geben. Von dpa


Fr., 30.09.2016

Von Probezeit bis Urlaub Was in den Ausbildungsvertrag muss

Viele haben jetzt mit einer neuen Ausbildungen begonnen und zuvor einen Ausbildungsvertag unterzeichnet. Doch manch ein Azubi weiß nicht, worauf er oder sie achten sollte.

Startschuss für Ausbildungen. Vor Beginn der Lehrzeit muss jedoch der Arbeitsvertrag erst einmal unterzeichnet werden. Aber was gehört in diesen eigentlich alles rein? Worauf sollten Lehrlinge achten? Von dpa


Do., 29.09.2016

Neue Studie Gehälter von Geschäftsführern sind gestiegen

In der Pharmabranche können Geschäftsführer den größten Gehaltszuwachs verbuchen.

Geschäftsführer verdienen mehr als im vergangenen Jahr, im Schnitt sind es 2,8 Prozent. Ganz vorne mit dabei sind die Chefs in der Pharmabranche - gefolgt von zwei weiteren Traditionsbranchen. Von dpa


Do., 29.09.2016

Weg mit dem Smartphone So bleibt der Job im Feierabend außen vor

Weg mit dem Smartphone : So bleibt der Job im Feierabend außen vor

Viele sind nach Feierabend in Gedanken noch beim Job und rufen zum Beispiel ihre beruflichen E-Mails ab. Auf Dauer ist das ganz schön stressig. Abschalten ist dann oft schwer. Feste Regeln zum Smartphone-Gebrauch helfen. Von dpa


Mi., 28.09.2016

Wer hätte das gedacht Bei Hochzeit kann Anspruch auf Sonderurlaub bestehen

Brautpaare können in der stressigen Vorbereitungszeit einen Sonderurlaub beantragen. Dieser stehe ihnen zu, wenn im Arbeitsvertrag Paragraf 616 des BGB nicht ausdrücklich ausgescchlossen ist.

Der Hochzeitstag soll der schönste Tag im Leben sein. Doch dafür bedarf es in der Vorbereitungsphase eine Menge Organisationsstress. Arbeitnehmer können sich, sofern keine Sonderregelung besteht, dafür sogar frei nehmen. Von dpa


Di., 27.09.2016

Arbeitsrecht Hohe Hürden für Verdachtskündigung

Arbeitgeber können Arbeitnehmern bei schwerwiegenden Fällen auf Verdachtsgrundlage kündigen. Dann muss aber eine mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit bestehen.

In schwerwiegenden Fällen kann der Arbeitgeber auch wegen Verdacht kündigen. Die Hürden dafür sind aber extrem hoch. Von dpa


Mo., 26.09.2016

Flirtkurs am Arbeitsplatz Jeder Zweite hat sich schon einmal in den Kollegen verguckt

Einer Umfrage des Marktforschungsinstituts «Innofact» zufolge, hat soch jeder zweite schon einmal in einen Arbeitskollegen verguckt.

Eigentlich ist es eine Art Faustregel, Berufliches und Privates zu trennen. Das klappt aber nicht immer so. Eine Befragung des Instituts Innofact zeigt, dass die Mehrheit nichts gegen Liebäugeln im Büro einzuwenden hat. Von dpa


Fr., 23.09.2016

Souverän durch den Vortrag Was gegen Lampenfieber im Job hilft

Souverän durch den Vortrag : Was gegen Lampenfieber im Job hilft

Statt souverän gegenüber dem Team das neue Projekt zu erklären, kämpft mancher mit Herzrasen und Zitterstimme. Dem selbstsicheren Auftritt steht Lampenfieber entgegen. Um das in den Griff zu bekommen, hilft vor allem langfristiges Training. Von dpa


201 - 225 von 2072 Beiträgen