Mi., 18.09.2019

Ausbildungsmarkt Azubis und Betriebe finden nicht zueinander

Wer eine Ausbildung machen will, aber nur Absagen auf seine Bewerbung erhält, kann sich an die Berufsberatung der Agentur für Arbeit wenden.

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Allerdings gibt es noch immer viele Jugendliche, die keinen Platz finden - obwohl es freie Stellen gibt. Von dpa

Di., 17.09.2019

Umfrage Die meisten arbeiten im Home Office konzentrierter

Eine Frau arbeitet von zu Hause aus.

Aus dem digitalen Arbeitsleben ist es kaum mehr wegzudenken: das Home Office. Während einige gerne von zu Hause aus arbeiten, sind andere mit der neuen Flexibilität überfordert. Eine neue Studie zeigt dies nun anhand konkreten Zahlen auf. Von dpa


Di., 17.09.2019

Gerichtsurteil Betriebsrat darf Gehälter mit Namen einsehen

Der Betriebsrat darf die Gehaltslisten eines Betriebes inklusive den dazugehörigen Namen einsehen. Das ist mit dem Datenschutzgesetz vereinbar.

Datenschutz ist kein Argument, um dem Betriebsrat Gehaltslisten mit Klarnamen zu verweigern. Das hat nun das Landesarbeitsgericht Mecklenburg-Vorpommern bestätigt. Von dpa


Di., 17.09.2019

Krankenkasse Als Beamtenkind im Studium privat versichern?

Die Wahl des Schutzes zu Beginn ist für das gesamte Studium bindend. In dieser Zeit kann man nicht von privater zu gesetzlicher Versicherung wechseln.

Kinder von Beamten können über die Eltern mitversichert werden. Die Beiträge sind dann anfangs oftmals geringer. Bei der Entscheidung für die Mitversicherung gibt es jedoch einige Punkte zu bedenken. Von dpa


Di., 17.09.2019

Präzise beraten,Details kennen Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Für Lüftungsanlagen braucht es detaillierte Montageanleitungen, denn es kommt auf jeden Millimeter an. Worauf es bei den Plänen ankommt, lernt der angehende Systemplaner Moritz Bonk in seiner Ausbildung.

Wo Luft strömen oder Wasser fließen soll, kommen Technische Systemplaner ins Spiel. Sie planen etwa Klima- oder Sanitäranlagen für Gebäude. Ohne Begeisterung für Technik geht es in dem Job nicht. Von dpa


Di., 17.09.2019

Umfrage Werden Firmen familienfreundlicher?

Eine Frau arbeitet im Homeoffice.

Mehr Vereinbarkeit von Job und Familie - das wünschen sich viele Beschäftigte. In den Firmen hat sich bei der Familienfreundlichkeit in den vergangenen Jahren etwas bewegt. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Neue Lebensphase Wie Rituale beim Abschied vom Job helfen

Der Abschied aus dem Berufsleben ist ein wichtiger Moment im Leben. Er sollte gebührend begangen werden.

Fade Snacks und eine öde Rede vom Chef: Mit dieser Vorstellung im Kopf verlässt manch angehender Rentner die Firma lieber ohne Abschied. Eine Expertin erklärt, wie es besser geht. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Beruf in der Nische So gehen Spezialisten bei der Stellensuche vor

Die Studiengänge werden spezieller, das macht für viele Berufseinsteiger die Stellensuche komplexer. Mit Kreativität und den richtigen Schlagworten kommen sie aber meist schnell zum Ziel.

Wer Architektur studiert, wird Architekt. Klar. Immer speziellere Studienfächer machen die Stellensuche aber zunehmend zur Herausforderung. Experten erklären, welche Strategien weiterhelfen. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Nicht endlos verfügbar Muss ich im Homeoffice feste Arbeitszeiten einhalten?

Die gesetzlichen Ruhe- und Arbeitszeitregelungen gelten auch für Arbeitnehmer, die von zu Hause aus arbeiten.

Wer zuhause im Homeoffice arbeitet, hat alle Freiheiten. Manche Arbeitnehmer scheinen das zu glauben. Aber auch für das Büro zuhause gibt es verbindliche Regeln für Arbeitszeiten. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Nicht wegducken Was im Umgang mit aufbrausenden Kollegen hilft

Die Kollegin bricht regelmäßig in Schimpftiraden aus? Schweigen und Ausharren ist dann die die falsche Strategie.

Menschen, die bei der kleinsten Kleinigkeit aus der Haut fahren, können ihren Kollegen das Leben schwer machen. Warum aussitzen dann die falsche Strategie ist. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Digitale Arbeitswelt Firmen setzen auf IT-Anwenderkenntnisse

Bedienen ja - programmieren nein: Wichtig sind für Arbeitnehmer in Zukunft vor allem sogenannte IT-Anwenderkenntnisse.

Die Arbeitswelt wird digitaler. Das bedeutet aber nicht, dass Programmierkenntnisse für Arbeitnehmer künftig unerlässlich sind - im Gegenteil. Wichtiger sind ganz andere, weichere Fähigkeiten. Von dpa


Fr., 13.09.2019

Eine Schule für alle Welche Chancen eröffnet die Grundschule?

Seit nun 100 Jahren lernen Kinder gemeinsam in der Grundschule.

Lesen, Schreiben und Rechnen lernen Kinder seit nunmehr 100 Jahren in der gemeinsamen Grundschule. Wie war das damals und wie könnte die Grundschule in 100 Jahren aussehen? Von dpa


Do., 12.09.2019

Kind und Beruf So lassen sich Eltern im Job nicht unterbuttern

Alles unter einen Hut: Kind und Beruf zu vereinbaren, ist oft keine leichte Aufgabe.

Die Rückkehr aus der Elternzeit ist für viele Berufstätige eine Ernüchterung. Doch nicht immer steckt hinter Diskriminierung böse Absicht - manchmal ist es auch Unsicherheit. Von dpa


Do., 12.09.2019

Urteil Krankes Kind am Arbeitsplatz ist kein Kündigungsgrund

Urteil: Krankes Kind am Arbeitsplatz ist kein Kündigungsgrund

Wer kranke Kinder mit zur Arbeit bringt, begeht eine Pflichtverletzung. In der Regel müssen sich Eltern mit dem Chef absprechen. Für eine fristlose Kündigung reicht das Vergehen jedoch nicht. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Umfrage Mehrheit aufgeschlossen für neue Arbeitswelt

Viele Menschen in Deutschland erhoffen sich durch die Digitalisierung eine Chance auf Homeoffice und flexibleren Arbeitszeiten.

Der durch die Digitalisierung veränderten Arbeitswelt steht eine große Mehrheit der Berufstätigen in Deutschland durchaus offen gegenüber. Vertrauensarbeitszeit, Homeoffice und flache Hierarchien gehören zu den großen Erwartungen, wie eine Studie zeigt. Von dpa


Mi., 11.09.2019

OECD-Studie Mehr junge Menschen wollen hohe Abschlüsse

Im Jahr 2017 nahmen 6 von 10 Menschen eines Altersjahrgangs ein Hochschulstudium oder ein hochqualifizierendes berufsorientiertes Bildungsprogramm auf.

Ob ein höherer Bildungsabschluss angestrebt wird, unterscheidet sich regional sehr. Die statistischen Ämter haben dafür Daten aus der OECD-Studie «Bildung auf einen Blick 2019» ausgewertet. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Nichts überstürzen Vor Jobwechsel Neues erstmal ausprobieren

Wer vorhat, den Job zu wechseln, sollte sich seiner Sache wirklich sein.

Mal etwas ganz anderes machen - dieser Wunsch ist unter Berufstätigen nicht selten. Dem Chef von einem Tag auf den nächsten die Kündigung in die Hand zu drücken, ist aber das falsche Vorgehen. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Umfrage Wie sind die beruflichen Aussichten in der eigenen Region?

Im Westen sehen 76 Prozent der Befragten für sich gute berufliche Perspektiven in der eigenen Region. Im Osten hingegen nur 55 Prozent.

Allensbach hat junge Menschen gefragt, wie sie die berufliche Perspektive in der eigenen Region einschätzen. Dabei zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen Ost und West. Von dpa


Mi., 11.09.2019

Bafög Befreiung von Rundfunkbeitrag gilt nicht für ganze WG

Alle schauen - einer zahlt: Studenten in einer WG profitieren nicht davon, wenn einer ihrer Mitbewohner von der Rundfunkgebühr befreit ist.

Wohngemeinschaften können viele Ausgaben teilen. Beim Rundfunkbeitrag müssen sie aber aufpassen: Befreiungen gelten nicht für alle. Von dpa


Di., 10.09.2019

Steuer-Tipp Fahrt zur Berufsschule gilt als Dienstreise

Azubis können Fahrtkosten von der Steuer absetzen - auch für Bahntickets.

Selbst Azubis zahlen manchmal Steuern - und können dann zum Beispiel Fahrtkosten geltend machen. Für die Fahrt zur Berufsschule gelten aber andere Regeln als für die Pendelei zum Betrieb. Von dpa


Di., 10.09.2019

Am Bedarf vorbei Wann Weiterbildungen wenig bringen

Bei Schulungen und Weiterbildungen sind viele Beschäftigte in Deutschland auf sich allein gestellt. Oft lässt sich das Erlernte nicht im Arbeitsalltag anwenden.

Jedes Jahr sitzen Millionen Arbeitnehmer in Schulungen. Doch nicht immer passt das Angebot zur Aufgabe, kritisiert ein Experte. Eine Umfrage zeigt: Beschäftigte sind häufig auf sich allein gestellt. Von dpa


Mo., 09.09.2019

Streit vermeiden Mit Staun-Trick gegen passiv-aggressive Kollegen

Wenn Kollegen passiv-aggressiv provozieren, geht man am besten erst einmal auf Distanz.

Passiv-aggressives Verhalten von Kollegen erleben viele am Arbeitsplatz als provozierend. Die beste Strategie dagegen: sachlich bleiben - auch wenn es schwer fält. Von dpa


Mo., 09.09.2019

Sprachnachweis Worauf es bei Englischzertifikaten ankommt

Reichen die Englischkenntnisse? Für Bewerbungen an der Hochschule benötigen Studierende heute oftmals ein Zertifikat, um ein bestimmtes Sprachniveau nachzuweisen.

«Do you speak English?» Englischkenntnisse mit Nachweis werden für Bewerbungen an der Hochschule zunehmend erwartet. Die Auswahl an Tests ist groß. Gängige Sprachzertifikate im Überblick. Von dpa


Mo., 09.09.2019

Fristen beachten Darf der Arbeitgeber den Beginn der Elternzeit festlegen?

Wann die Elternzeit beginnt, legen Arbeitnehmer mit ihrem Antrag beim Arbeitgeber selbst fest. Wichtig ist, den Antrag rechtzeitig zu stellen.

Die einen nehmen ihre Elternzeit gleich nach der Geburt des Kindes, die anderen erste Monate später. Nach dem Gesetz haben Arbeitnehmer bei der Terminwahl einigen Spielraum. Doch darf der Chef auch mitreden? Von dpa


Mo., 09.09.2019

Da stimmt die Chemie Wie werde ich Lacklaborant/in?

Jens Fridag (r.) ist angehender Lacklaborant. Andree Woywod, bei BASF Coatings in Münster für die Ausbildung zuständig, unterstützt ihn bei der Auswertung einer Haftungsprüfung.

Sie forschen, entwickeln und prüfen: Lacklaboranten kümmern sich um die Beschichtung von Autos, Möbeln oder Waschmaschinen. Die Gehaltsaussichten in der Chemiebranche sind gut. Von dpa


151 - 175 von 2840 Beiträgen