Fr., 17.05.2019

Beschwipst am Arbeitsplatz Alkohol im Job gefährdet Qualität und Sicherheit

Experten raten dazu, beim Anstoßen unter Kollegen zu nicht-alkoholischen Getränken zu greifen.

Alkohol am Arbeitsplatz? Ein gewaltiges Problem, sagen Experten. Bis zu 10 Prozent aller Beschäftigten trinken zu viel - von der Aushilfe bis zum Chef. Die Folgen könnten gravierend sein. Von dpa

Fr., 17.05.2019

Reform verabschiedet Ab dem 1. August bekommen Studierende mehr Bafög

Neben dem Bafög-Höchstsatz steigen auch die Freibeträge, um mehr Schüler und Studierende fördern zu können.

Zuletzt profitierten immer weniger Studenten vom Bafög. Die Koalition will gegensteuern und gleichzeitig die Fördersätze erhöhen. Mit wie viel Geld können Bezieher nun rechnen? Von dpa


Do., 16.05.2019

Studienfinanzierung Nicht nur Einserkandidaten können bei Stipendien punkten

Gute Leistungen sind nur ein Kriterium von mehreren für die Vergabe von Stipendien.

Stipendien sind eine hilfreiche Studienfinanzierung. Auf sie können alle hoffen, die gute Leistungen erbringen. Oft spielen aber auch andere Kriterien eine Rolle. Von dpa


Do., 16.05.2019

Hilfe bei der Jobwahl Wie Jugendliche die Berufsberatung richtig angehen

Die Agentur für Arbeit berät Jugendliche bei der Jobsuche. Wer zum Gespräch kommt, hat am besten seine Bewerbungsunterlagen schon dabei.

Beenden junge Menschen die Schule, ist der Einstieg ins Berufsleben oft eine große Herausforderung. Unterstützung gibt es daher von der Agentur für Arbeit. Wer zur Berufsberatung geht, sollte jedoch nicht mit leeren Händen kommen. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Mindestens 515 Euro im Monat Zehntausende Azubis sollen von Mindestvergütung profitieren

Die Bundesregierung plant die Einführung eines Mindestlohns für Azubis. Auch im Friseurhandwerk könnten Lehrlinge dann mindestens 515 Euro im Monat erhalten.

Zehntausende Auszubildende bekommen weniger als 400 Euro im Monat. Sie sollen vom neuen Azubi-Mindestlohn profitieren. Mit der geplanten Reform sind noch weitere Änderungen geplant. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Für bessere Erholung Den Urlaub in der Firma rechtzeitig kommunizieren

Rechtzeitig verschicken: Je früher Berufstätige vor dem Urlaub mit der Übergabe beginnen, desto reibungsloser klappt sie in der Regel.

So richtig abschalten: Damit Ihnen die Arbeit nicht in den Urlaub folgt, ist eine gute Vorbereitung der Abwesenheit ratsam. Das beginnt beim Einweisen der Vertretung und endet bei der Abwesenheitsnotiz im E-Mail-Account. Von dpa


Mi., 15.05.2019

EuGH-Urteil Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten systematisch erfassen

Der EuGH verlangt von Arbeitgebern, die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter systematisch zu registrieren.

Kommt nun die Stechuhr für alle? Ein Grundsatzurteil des Europäischen Gerichtshofs könnte den Arbeitsalltag jedenfalls gründlich verändern - auch in Deutschland. Von dpa


Di., 14.05.2019

Alles hat seinen Platz Chaos mit Telefonkabel & Co. vermeiden

Bei Rechtshändern steht das Telefon optimalerweise auf der linken Schreibtischseite. Dann bleibt die rechte Hand frei, um sich Notizen zu machen.

Ordnung auf dem Schreibtisch erleichtert die Arbeit. Denn wer alles griffbereit liegen hat, kann sich besser auf seine Aufgaben konzentrieren. Auch das Telefon sollte auf dem richtigen Platz stehen. Von dpa


Mo., 13.05.2019

Zahl der Betriebe wächst Konditoreien suchen Fachkräfte

Bunten Pralinen: Konditoren stellen vor allem süße Leckerein her.

Die Konkurrenz durch Großbetriebe und Discounter setzt das Lebensmittelhandwerk unter Druck. Gegen den Trend behaupten sich die Hersteller von Torten, Pralinen und anderen süßen Leckereien. Doch es fehlt an nachwachsenden Fachkräften. Von dpa


Mo., 13.05.2019

Dem Hirn Abwechslung bieten Wichtige Lernstrategien für die Prüfungsphase

Verschiedene Medien zu nutzen, hilft dabei, Lerninhalte besser zu behalten. Mit Laptop und handschriftlichen Zusammenfassungen kommen Studierende gut durch die Prüfungsphase.

Sieben Prüfungen in zwei Wochen und eine Projektarbeit steht auch noch an: In solchen Phasen hilft Studenten und Azubis eine gute Lernstrategie. Wie die aussieht? Drei Experten geben Tipps. Von dpa


Mo., 13.05.2019

Frage an den Arbeitsrechtler Darf der Chef die E-Mails mitlesen?

Ein Arbeitgeber hat das Recht, bei den E-Mails seiner Mitarbeiter mitzulesen. Allerdings darf er nicht grundsätzlich alle Mails lesen oder das Postfach gar mit technischen Mitteln überwachen.

Auch für E-Mails gilt das Briefgeheimnis. Doch nicht immer sind Dienstmails dadurch vor dem Mitlesen Dritter geschützt. Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht erklärt, wann der Chef einen Mailverkehr mitverfolgen darf. Von dpa


Mo., 13.05.2019

Experten für IT-Systeme Wie werde ich Fachinformatiker/in?

Angehende Fachinformatiker sollten Begeisterung für Technik mitbringen: Azubi Leon Kersten muss bei der Einrichtung von IT-Systemen zum Beispiel regelmäßig die Verkabelung checken.

Fachinformatiker sind in der Arbeitswelt gefragte Spezialisten. Für den Beruf sind neben Technikbegeisterung auch soziale Kompetenzen ein Muss - denn die Fachkräfte kümmern sich nicht nur um Soft- und Hardware, sondern auch um die Nutzer. Von dpa


Fr., 10.05.2019

Sinn als Motivation Wie wir Erfüllung im Job finden

«Was mache ich hier eigentlich?» Wer den eigenen Job nicht als sinnvoll empfindet, ist belastet. Dann ist es Zeit, mit dem Chef zu sprechen oder über einen Jobwechsel nachzudenken.

Wer seinen Job als sinnlos empfindet, lebt ungesund. Doch wann ist ein Job sinnvoll - oder fühlt sich wenigstens so an? Und wie motiviert man sich für vermeintlich sinnlose Tätigkeiten? Experten geben Antworten. Von dpa


Fr., 10.05.2019

OECD-Studie Jugend in Deutschland auf Digitalisierung gut vorbereitet

Viele Schüler arbeiten im Unterricht mit Notebooks. Wer sich mit digitalen Medien auskennt, hat später Vorteile im Berufsleben.

Gerade junge Menschen in Deutschland sind gut gerüstet für die digitale Arbeitswelt. Es gibt jedoch auch eine Gruppe von Arbeitskräften, die es mit dem technischen Wandel schwer hat. Das folgt aus einer Studie der OECD. Von dpa


Fr., 10.05.2019

YouGov-Umfrage Stress ist am Arbeitsplatz häufig ein Tabuthema

Der Umfrage zufolge hat vor allem ein schlechtes Arbeitsklima negative Effekte für das mentale Wohlbefinden.

Der offene Umgang mit psychischen Problemen ist in der Gesellschaft keine Selbstverständlichkeit. Eine Studie zeigt, dass die mentale Gesundheit auch am Arbeitsplatz noch immer ein Tabuthema ist. Von dpa


Do., 09.05.2019

Studie Frauen sind bei Elternzeit von Lohnabstrichen betroffen

Bleiben arbeitende Mütter nach der Geburt des Kindes einige Zeit zu Hause, müssen sie deutliche Lohneinbußen hinnehmen.

Kinder werden in den ersten Lebensmonaten oft überwiegend von ihrer Mutter betreut. Für berufstätige Frauen hat das finanzielle Folgen. Denn ihr Lohn schrumpft durch die Elternzeit erheblich. Von dpa


Mi., 08.05.2019

Hochschul-News Neue Studiengänge im Pflege- und Technikbereich

Verschiedene Hochschulen führen in den kommenden Semestern Studiengänge im Bereich Pflege und Technik ein.

In den kommenden Semestern stehen neue Studiengänge zur Auswahl. Junge Menschen lernen unter anderem die Grundlagen im Pflegebereich. Sie können sich aber auch für Positionen als Regisseur oder Creative Producer qualifizieren. Von dpa


Mi., 08.05.2019

Einstieg mit Hilfe Was bei einer Trainee-Stelle wichtig ist

Ein Trainee sollte einen festen Ansprechpartner im Unternehmen haben.

Als Orientierung eine gute Sache: Die Trainee-Stelle. Doch worauf sollte man achten, damit man möglichst vielfältige Erfahrungen sammelt und einen fundierten Einblick bekommt? Von dpa


Di., 07.05.2019

Lese- und Schreibschwäche Deutsche Muttersprache macht vielen Erwachsenen Probleme

7,3 Prozent aller Erwachsenen mit Deutsch als Muttersprache haben nur geringe Lese- und Schreibfähigkeiten. In Kursen für Analphabeten können Betroffene Versäumtes nachholen.

Auch einfache deutsche Texte stellen für Millionen Menschen in Deutschland eine unüberwindbare Hürde dar. Den Alltag bewältigen können sie oft nur schwer. Betroffen sind bei weitem nicht nur Migranten. Von dpa


Di., 07.05.2019

Welt ohne Schrift Wenn Menschen kaum lesen und schreiben können

Timm Helten (r), damals Mitarbeiter bei der mobilen Alphabetisierungs-Initiative «ALFA Mobil», brachte Uwe Boldt zur Volkshochschule, um Lesen und Schreiben zu lernen.

Selbst um kleine Texte im Alltag mogeln sich Millionen Menschen jahrelang herum - sie können sie nicht verstehen. Doch manche Betroffene finden Wege aus ihrer Lese- und Schreibschwäche. Von dpa


Di., 07.05.2019

Motivation und Disziplin Als Erwachsener auf dem Zweiten Bildungsweg zum Abitur

Motivation und Disziplin: Als Erwachsener auf dem Zweiten Bildungsweg zum Abitur

Das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg nachzuholen, ist keine leichte Aufgabe. Umso wichtiger ist es, dass sich Interessierte über die passende Schulform informieren. Und überlegen, wie man Beruf, Schule und Privatleben unter einen Hut bekommt. Von dpa


Di., 07.05.2019

Internationaler Vergleich Frauen arbeiten deutlich mehr als Männer

Vier Stunden und 29 Minuten arbeiten Frauen täglich unbezahlt. Bei den Männern sind es nur 164 Minuten durchschnittlich.

Wie lange arbeiten Frauen in Deutschland jeden Tag unbezahlt? Wo auf der Welt haben Beschäftigte besonders oft sehr lange Arbeitstage? Eine neue Studie gibt Einblick in die Arbeitswelt. Von dpa


Mo., 06.05.2019

Job für Orga-Talente Wie werde ich Veranstaltungskauffrau/mann?

Ilka Schunke macht in Berlin eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau.

Ob Open-Air-Konzert, Business Lunch oder Film-Gala mit rotem Teppich: Für den Erfolg solcher Events sind 1000 Dinge zu beachten - Veranstaltungskaufleute behalten den Überblick. Von dpa


Mo., 06.05.2019

Mit Glimmstängel in die Pause Darf ein Arbeitgeber Angestellten das Rauchen verbieten?

Um Nichtraucher zu schützen, ist das Rauchen in vielen Betrieben nur in bestimmten Bereichen erlaubt. Arbeitgeber können Raucherpausen während der Arbeitszeit aber auch verbieten.

Viele Kollegen machen mehrmals am Tag eine Zigarettenpause. Kann das der Arbeitgeber unterbinden? Die Arbeitsstättenverordnung lässt ihm verschiedene Optionen, mit dem Thema Rauchen umzugehen. Von dpa


Mo., 06.05.2019

Vorbilder suchen Zweifel bei beruflicher Veränderung ausräumen

Im Job einen Neuanfang zu wagen, fällt oft nicht leicht. Es hilft, sich daran zu erinnern, was man bereits alles in seinem Leben gemeistert hat.

Nach vielen Jahren im selben Job sehnt sich so mancher danach, endlich mal etwas Neues auszuprobieren. Doch nur wenige trauen sich, diesen Schritt wirklich zu gehen. Was kann ich tun, damit mich der Mut nicht verlässt? Von dpa


101 - 125 von 2561 Beiträgen