Mi., 16.10.2019

Studie deckt auf Langweilige Tätigkeiten fördern Kreativität von Mitarbeitern

Michael Leyer, Professor für Betriebswirtschaftslehre in Rostock.

Durch die Digitalisierung der Arbeitswelt werden Mitarbeiter laut einer Studie auch «zum Nicht-Mitdenken erzogen». Was können Arbeitgeber dagegen tun? Von dpa

Mi., 16.10.2019

Arbeitsgericht Konkurrentin darf keine dienstliche Beurteilung erstellen

Die Beurteilung von Bewerbern sollte grundsätzlich objektiv sein.

Ein Arbeitgeber muss seine Mitarbeiter unvoreingenommen und möglichst objektiv beurteilen. Wer also für ein Bewerbungsverfahren von einem Konkurrenten beurteilt wird, kann sich wehren. Von dpa


Di., 15.10.2019

Schnuppertage Schülerpraktika für beide Seiten zum Erfolg machen

Praktikanten sollten wenn möglich in Betrieben mit den Auszubildenden zusammenarbeiten. So lernen sie die Arbeit mit Gleichaltrigen kennen.

Für Schüler ist ein Praktikum oft die erste Gelegenheit, einen potenziellen Arbeitgeber kennenzulernen. Eine Ausbildungsexpertin gibt Tipps, wie sich Praktikanten gut im Betrieb integriert fühlen. Von dpa


Di., 15.10.2019

Semesterstart in MV Haben Sie schon mal Fennistik studiert?

Was wissen Sie über Finnland? An der Uni Greifswald kann man ab diesem Semester Fennistik studieren.

Bei Baltistik geht es sicher um Estland, Litauen und Lettland. Aber Fennistik? Einige der 5000 «Erstis» beginnen auch diesen Studiengang. Aber was lernt man da? Von dpa


Mo., 14.10.2019

Langzeitprojekt Doktorarbeit darf keine Verlegenheitslösung sein

Bis zum Doktortitel ist es ein weiter Weg - Absolventen sollten sich daher sicher sein, dass sie die nötige Motivation mitbringen.

Sich leichtfertig für eine Promotion zu entscheiden, ist keine gute Taktik. Denn um ein solches Projekt mit Erfolg über die Bühne zu bringen, muss vor allem die eigene Motivation stimmen. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Fitnessstudio und Stellplatz Wie Pendeln entspannter laufen kann

Bewegung ist gut gegen Stress: Für Pendler kann es sich anbieten, die Mittagspause für einen Gang ins Fitnessstudio zu nutzen - vielleicht übernimmt der Arbeitgeber sogar die Beiträge.

München - Nürnberg und zurück, jeden Tag. Manche Menschen legen täglich einiges an Strecke zurück, um zur Arbeit zu kommen. Um das angenehmer zu gestalten, ist auch der Arbeitgeber gefragt. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Doppelbelastung Wie man die Abschlussarbeit neben dem Job meistert

Eigentlich sollte es mit der Abschlussarbeit vorangehen, doch die Gedanken sind oft beim Berufsalltag.

Am Ende des Studium steht das Projekt Bachelor- oder Masterarbeit an. Aber was, wenn das Arbeitsleben frech dazwischen grätscht? Dann sind gute Zeitmanagement-Tipps gefragt. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Für Vorausplaner Die Brückentage 2020 geschickt nutzen

Christi Himmelfahrt (21. Mai 2020) fällt jedes Jahr verlässlich auf einen Donnerstag. Das nutzen Arbeitnehmer auch 2020 gerne, um mit einem Urlaubstag die Brücke ins Wochende zu schlagen.

Wer 2020 mit wenigen Urlaubstagen möglichst lange entspannen möchte, sollte sich mit seinen Urlaubsanträgen beeilen. Denn die Brückentage sind im kommenden Jahr nicht so üppig gesät wie 2019. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Läuft ja wie geschmiert Wie werde ich Landmaschinenmechatroniker?

Gräser und Sträucher lassen sich mit einem Freischneider trimmen. Philipp Kauth, Auszubildender zum Land- und Baumaschinenmechatroniker, berät einen Kunden beim Kauf.

Bagger, Radlager, Traktoren und Mähdrescher: Wen große Land- und Baumaschinen faszinieren, der kann sich beruflich damit auseinandersetzen. Und zwar als spezialisierter Mechatroniker. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Fragen aus dem Arbeitsrecht Können Arbeitnehmer fristlos kündigen?

Auch Arbeitnehmer können fristlos kündigen. Ein angestrebter Jobwechsel ist jedoch kein Grund, das Arbeitsverhältnis vor der Kündigungsfrist zu beenden.

Kündigungsfristen sind meist im Arbeitsvertrag geregelt. Das soll beiden Seiten Sicherheit geben. Doch wie sieht es mit fristlosen Kündigungen aus? Können die auch vom Arbeitnehmer ausgehen? Von dpa


Mo., 14.10.2019

Spitzengehälter Weibliche Fachkräfte selten mit Topverdienst

Von Spitzenverdienern mit einem Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro sind nur 15 Prozent weiblich. Das zeigt eine aktuelle Analyse.

Noch nicht einmal jede siebte Fachkraft mit mehr als 100.000 Euro Jahresgehalt ist eine Frau. Das zeigt eine neue Studie, die auch verrät, wo Topverdienerinnen die höchsten Vergütungen winken. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Landesweit einmalig Augsburger Medizinfakultät startet mit Modellstudiengang

Das Klinikum Augsburg. Am 07.10.2019 eröffnet der bayerische Wissenschaftsminister Sibler (CSU) ein Interimsgebäude der neu gegründeten Augsburger Medizinfakultät.

Praxis von Anfang an: In Augsburg beginnen erstmals Studenten mit einer Medizinerausbildung. Die Art, wie sie unterrichtet werden, ist für Bayern komplett neu. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Haltung und Glaubenssätze So bekämpfen Sie Lampenfieber

Power Posing hilft: Mit der richtigen Körperhaltung lässt sich die Nervosität vor einem Auftritt lindern.

Das Herz rast, die Hände schwitzen, Panik kriecht in alle Glieder: Lampenfieber. Mit diesen Tricks werden Sie die lästige Angst los. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Große Vielfalt an den Unis Über 20.000 Studiengänge zur Auswahl

Welcher Studiengang soll es sein? Die Auswahl in Deutschland war noch nie so groß.

Studierende in Deutschland haben die Qual der Wahl: Noch nie war die Auswahl an Studiengängen so groß. Das zeigt eine Analyse des Centrums für Hochschulentwicklung. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Gehalt verhandeln Mit drei Bewerbungen im Jahr Marktwert testen

Auf der Messe «herCareer» geht es um Karrieretipps für Frauen - einer lautet: mutiger beim Verhandeln des Gehalts sein.

Frauen verdienen weniger als Männer. Umso wichtiger, dass sie in Sachen Gehalt geschickt verhandeln. Eine Trainerin verrät ihre Tricks. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Arbeitsverhältnis endet Rechtzeitig arbeitssuchend melden

Endet ein befristeter Vertrag oder erhält man die Kündigung, muss man rechtzeitig die Agentur für Arbeit kontaktieren, um seine Ansprüche zu wahren.

Idealerweise können Arbeitnehmer nahtlos in eine neue Tätigkeit wechseln, wenn ihre befristete Beschäftigung endet. Dafür müssen sie aktiv werden - auch um Arbeitslosengeld-Sperrzeiten zu vermeiden. Von dpa


Do., 10.10.2019

Jobwechsel Besteht ein Anspruch auf geändertes Arbeitszeugnis?

Das Arbeitszeugnis ist für ausscheidende Mitarbeiter wichtig - und es muss bestimmten Anforderungen genügen.

Mit dem Arbeitszeugnis bewirbt man sich auf eine neue Stelle. Das Dokument ist ein Aushängeschild für die eigene Leistung. Unschön, wenn Angaben fehlen oder falsch sind. Was gilt rechtlich? Von dpa


Do., 10.10.2019

Handwerk Bundesregierung beschließt Meisterpflicht für zwölf Berufe

Die schwarz-rote Koalition will in einigen Handwerksberufen wie Fliesenleger, Orgelbauer oder Raumausstatter die Meisterpflicht wieder einführen.

Handwerksberufe bieten jungen Menschen großes Potenzial, Karriere zu machen. Wer in bestimmten Zweigen aufsteigen will, muss in Zukunft aber auf jeden Fall einen Meisterbrief erwerben. Von dpa


Di., 08.10.2019

Laborexperiment Männer sabotieren im beruflichen Wettbewerb mehr als Frauen

Die Geschlechter verhalten sich unterschiedlich im beruflichen Wettbewerb. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler.

Männer wie Frauen wollen sich im Berufsleben erfolgreich behaupten. Den Konkurrenzkampf führen die Geschlechter jedoch ganz unterschiedlich. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Nicht nur Schnitzerei Wie werde ich Holzbildhauer/in?

Sophia Böhner erlernt ein traditionelles Handwerk: Mit Bildhauereisen und Klüpfel bearbeitet die angehende Holzbildhauerin ein Objekt.

Holzbildhauer erlernen ein Handwerk mit langer Tradition. Mit Herrgottschnitzereien hat der Beruf aber nur noch wenig zu tun. Eine Ausbildung für (Lebens-)Künstler. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Flexible Arbeitszeiten Erreichbarkeit im Job braucht klare Regeln

Auf der Zugfahrt schon telefonische Anfragen annehmen? Für die Erreichbarkeit im Job sollten Mitarbeiter feste Regelungen aushandeln.

Nach Feierabend noch Mails beantworten? Das muss nicht automatisch negativ sein. Anhand verschiedener Kriterien können Beschäftigte testen, ob eine erweiterte Erreichbarkeit für sie gut funktioniert. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Studie Deutschkenntnisse entscheidend für Arbeitsmarkterfolg

Gute Deutschkenntnisse sind die wichtigste Voraussetzung, um am Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein. Das zeigt eine Studie.

Nur mit guten Deutschkenntnissen haben Zuwanderer meist überhaupt ein Chance am Arbeitsmarkt. Das zeigt eine Studie. Oft fehlen jedoch weiterführende Angebote zur Sprachverbesserung. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Gericht Zehn Kilometer auf dem Rad sind bei Hartz IV zumutbar

Ein Hartz-IV-Empfänger klagte: Das Gericht Celle hält eine tägliche Fahrradfahrt von zehn Kilometern für angemessen.

Ein Jobcenter lehnt den Zuschuss für ein Auto ab. Ein 28-Jähriger aus Bremen reicht daraufhin Klage ein. Er scheitert jedoch vor Gericht. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Kollege Computer Wenn der Job digitalisiert wird

In der Weiterbildung der Mitarbeiter liegt ein Knackpunkt für eine Digitalisierung.

Viele Unternehmen stehen derzeit vor der Frage: Was kann ich gewinnen, wenn ich mehr Arbeitsschritte vom Computer erledigen lasse? Für die Beschäftigten lautet die Frage eher: Was mache ich denn dann? Ein Mittelständler aus Sachsen-Anhalt hat es ausprobiert. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Heute hier, morgen da Jobhopping kommt meist nicht gut an

Stehen viele Arbeitgeber im Lebenslauf, muss der Bewerber sich im Vorstellungsgespräch erklären.

Ständig von einem Arbeitgeber zum nächsten? Davon raten Experten ab. Im Beruf ist eher Beständigkeit erwünscht. Häufige Wechsel wecken Misstrauen - bergen manchmal aber auch Chancen. Von dpa


1 - 25 von 2746 Beiträgen