Di., 22.09.2020

Fünf Minuten oder fünf Tage Streit um Raucherpausen: Chef gibt Nichtrauchern mehr Urlaub

Umstritten: Ein Gastwirt gibt seinen Nichtraucher-Mitarbeitern als Ausgleich für die Raucherpausen ihrer Kollegen fünf Tage mehr Urlaub.

Ein Gastwirt in Rheinland-Pfalz genehmigt Nichtrauchern in der Belegschaft fünf Tage mehr Urlaub im Jahr als Rauchern. Darf er das? Kommt darauf an, betonen eine Juristin und der Branchenverband. Von dpa

Mo., 21.09.2020

Viele offene Stellen Bedarf an IT-Experten wächst

Mit fortschreitender Digitalisierung wird auch der Bedarf an IT-Experten immer größer.

Durch die Digitalisierung werden in vielen Branchen mehr IT-Fachleute gebraucht. Inzwischen hat ein Großteil der Firmen Probleme, geeignetes Personal zu finden. Das belegen nun auch Zahlen des Statistischen Bundesamts. Von dpa


Mo., 21.09.2020

Tödliche Gefahr Absturzunfälle durch Prävention vermeiden

Dacharbeiten sind nicht ungefährlich. Deshalb ist es wichtig, sich hier gut abzusichern.

Die Sicherung lockerer machen, damit die Arbeit auf dem Dach schneller geht? Das kann schlimm enden. Doch damit es hier zu einem Umdenken kommt, spielt das Betriebsklima eine wichtige Rolle. Von dpa


Mo., 21.09.2020

Arbeitsrecht Kind muss in Quarantäne: Dürfen Eltern zu Hause bleiben?

Hat die Kita wegen eines Corona-Falls zu, können Eltern nicht unbegrenzt lange der Arbeit fernbleiben.

Mein Kind muss in Quarantäne - was tun? Diese Frage hat vor Corona wohl kaum jemanden beschäftigt. Für berufstätige Eltern stellt sich nun aber die Betreuungsfrage. Was sagt das Arbeitsrecht dazu? Von dpa


Mo., 21.09.2020

Ab in die Krone Wie werde ich Baumpfleger/in?

Baumpfleger wissen, wie wichtig schonende Pflege ist. Viele Arten sind durch die Klimaerwärmung belastet.

Grüne Städte sind wichtig für Mensch und Natur - und für die Pflege der Bäume gibt es extra Baumpfleger. Der Beruf fordert Sachverstand und Fitness, denn Baumpfleger klettern oft bis in die Baumkrone. Von dpa


Mo., 21.09.2020

Rente in Sicht? Ohne Technikscheu im Job noch einmal durchstarten

Digitalkompetenzen sind in der Arbeitswelt unabdingbar. Fortbildungen helfen, auf dem Stand der Dinge zu bleiben.

Investition in Bildung lohnt sich immer. Auch für Arbeitnehmer, die es nicht mehr weit bis zur Rente haben. Wer sich etwa digitale Kompetenzen aneignet, hat auch im Alter noch etwas davon. Von dpa


Mo., 21.09.2020

Sichtbarkeit im Job Muss jeder seine eigene «Marke» haben?

Wer sich zum Beispiel auf Karrierewebseiten oder in sozialen Netzwerken sichtbar macht, sorgt für berufliche Krisensituationen vor.

Personal Branding ist in Deutschland nicht gerade positiv besetzt. Die Autorin Tijen Onaran plädiert dennoch dafür, sich selbst besser sichtbar zu machen: Wer ein Thema hat, sorge damit beruflich vor. Von dpa


Fr., 18.09.2020

Urteil Urlaubsabgeltung enthält auch Zuschläge und Sachbezüge

Bei der Urlaubsabgeltung müssen auch Zuschläge und Sachbezüge berücksichtigt werden - das zeigt ein neues Urteil.

Verlässt ein Arbeitnehmer seinen Job und es steht noch Urlaub aus, wird dieser mit Geld abgegolten. Reicht es, wenn der Arbeitgeber bei der Berechnung nur den Basislohn heranzieht? Von dpa


Do., 17.09.2020

Abwechslung im Job Tipps gegen langweilige Arbeitsroutine

Routine im Job führt zu Langeweile und Frust. Ein paar Veränderungen können da helfen.

Zu viel Routine im Job kann zum Problem werden. Damit der Frust nicht zu groß wird, sollte man rechtzeitig gegensteuern - und sei es nur mit einem neuen Hintergrundbild. Von dpa


Mi., 16.09.2020

Umfrage In vielen Unternehmen wird geduzt

«Und Du so?» - Duzen gilt vielen Beschäftigten als Ausdruck moderner Unternehmenskultur.

Die Wahl der Ansprache ist eine Frage des Anstands und der Etikette - die im Job durchaus heikel werden kann. Wie sieht es in deutschen Firmen aus? Von dpa


Mi., 16.09.2020

Kreative Bewerber Weltweites Medienecho auf Nichtstun-Stipendium

Ein Bewerbungsformulare für ein Stipendium für das Nichtstun liegen auf einem Stapel in einem Büro der HFBK.

Auch wenn sie nichts tun wollen, bewerben mussten sie sich: Für das in Hamburg vergebene Stipendium für Nichtstun haben sich bis zum Einsendeschluss am Dienstag 1700 Interessenten beworben. Die Vielfalt war dabei die größte Überraschung. Von dpa


Di., 15.09.2020

Urteil Unfallversicherung muss trotz Vorbelastung unterstützen

Immer wieder müssen Gerichte darüber entscheiden, wann Arbeitnehmer Anspruch auf Leistungen der Unfallversicherung haben.

Nachdem er einen tödlichen Unfall miterlebt hat, kann ein Zugchef nicht mehr in der alten Rolle weiterarbeiten. Doch der Mann war schon vorher psychisch belastet. Darf das eine Rolle spielen? Von dpa


Di., 15.09.2020

Change-Prozess Fünf Tipps für Führungskräfte bei Veränderungen

In Zeiten von Corona, Homeoffice und voranschreitende Digitalisierung müssen Führungskräfte ihre Rolle immer wieder neu definieren.

Corona, Home-Office und voranschreitende Digitalisierung: In Zeiten stetiger Veränderungen müssen auch Führungskräfte ihre Rolle immer wieder neu definieren. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Schreddern statt Wegwerfen Auch im Homeoffice gilt die DGSVO

Zum Themendienst-Bericht vom 14. September 2020: Auch im Homeoffice müssen Daten geschützt werden. Bestimmte Unterlagen müssen daher geschreddert werden. In den Papiermüll dürfen sie nicht.

Im Schlafanzug in die Videokonferenz? Nicht sehr seriös, aber auch nicht verboten. Wer allerdings mit Akten schludert und Datenschutz im Homeoffice nicht einhält, kann Probleme bekommen. Von dpa


Mo., 14.09.2020

An- und Abmeldung Darf der Chef die Arbeitszeiten im Homeoffice kontrollieren?

An- und Abmeldung im Chat: Prinzipiell hat der Arbeitgeber Anspruch darauf, zu erfahren, von wann bis wann ein Arbeitnehmer arbeitet - auch im Homeoffice.

Arbeiten Beschäftigte jeden Tag im Betrieb, können Vorgesetzte leicht sehen, wer wann kommt und geht. Darf der Chef die Arbeitszeiten auch abfragen, wenn alle im Homeoffice sind? Von dpa


Mo., 14.09.2020

Empfehlungen mit Herz Wie werde ich Buchhändler/Buchhändlerin?

Wenn Kunden auf der Suche nach Inspiration sind, ist Sophie Schmale zur Stelle. Sie ist angehende Buchhändlerin in Berlin.

Welchen Lesestoff schlägt ein Algorithmus vor? Und worauf lenkt eine Buchhändlerin den Bick? Viele wissen den persönlichen Service in Buchhandlungen zu schätzen. Über einen besonderen Arbeitsplatz. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Nicht nach Lust und Laune Wann eine Versetzung zulässig ist - und wann nicht

Schließt der Arbeitgeber einen Standort, kann er für betroffene Beschäftigte in der Regel eine Versetzung an den neuen Firmensitz anordnen. Versetzungen sind aber immer Einzelfallentscheidungen.

Einer Versetzung müssen Beschäftigte nicht immer Folge leisten - auch wenn dies arbeitsvertraglich vereinbart ist. Oft kommt es auf die Umstände des Einzelfalls an. Was Beschäftigte wissen sollten. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Karriere Beruf und Familie vereinen – auf der Suche nach Lösungen

Karriere: Beruf und Familie vereinen – auf der Suche nach Lösungen

Sobald ein Kind geboren wird, verschieben sich die Prioritäten der Eltern häufig. Dennoch ist es meist nicht möglich, lange auf die Arbeit zu verzichten. Geld wird benötigt.


Fr., 11.09.2020

Der Arbeitsplatz als Gym Kleine Fitnessübungen fürs Büro

Wer im Job viel sitzt, sollte regelmäßig kleine Bewegungspausen einbauen. Das beugt Rückenschmerzen vor.

Zwickt es im Nacken? Ziept der Rücken? Beschäftigte sitzen am Arbeitsplatz oft viel zu lange. Also: Mehr bewegen! Schon ein Mini-Workout reicht, wenn man es regelmäßig macht. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Erholung im Job Lieber viele kurze Pausen als eine lange

Ist die Pause kürzer, fällt es leichter, hinterher zurück in die aktuelle Aufgabe zu finden.

Wenn die Motivation nach der Mittagspause regelmäßig flöten geht, sollten Beschäftigte ihre Pausengestaltung überdenken. Auch Schütteln und Schwätzchen können Erholung bringen. Von dpa


Do., 10.09.2020

Stunden in der Hocke Knieschonend arbeiten auf dem Bau

Parkett- und Bodenleger können mit Knieschutzpolstern dem Verschleiß ihrer Gelenke vorbeugen.

Langes Arbeiten in der Hocke oder auf den Knien belastet die Gelenke. Besonders betroffen sind Dachdecker, Bodenleger und andere Bau-Beschäftigte. Sie können aber mit einfachen Mitteln gegensteuern. Von dpa


Do., 10.09.2020

Ein Semester mehr Mecklenburg-Vorpommern verlängert Regelstudienzeit

Momentan finden viele Vorlesungen nur online statt. Damit Studierende trotz der Pandemie ihr Studium absolvieren können, hat Mecklenburg-Vorpommern eine längere Regelstudienzeit beschlossen.

Die Pandemie verursacht auch im Hochschulalltag Probleme. Um Studierenden zu helfen, weitet Mecklenburg-Vorpommern nun die Regelstudienzeit aus. Von dpa


Mi., 09.09.2020

Gerichtsurteil Rückforderung von Aufstiegs-Bafög rechtzeitig androhen

Wer Aufstiegs-Bafög bezieht, muss eine bestimmte Quote bei der Unterrichtsteilnahme nachweisen, um keine Rückzahlung zu riskieren.

Wer Aufstiegs-Bafög bezieht, darf nur einen gewissen Teil des Unterrichts verpassen - sonst drohen Rückforderungen. Allerdings nur, wenn diese nicht zu spät angedroht werden. Von dpa


Mi., 09.09.2020

Gerechte Postenvergabe? Etwas mehr Frauen in Führungsetagen öffentlicher Unternehmen

In den obersten Managementetagen der öffentlichen Unternehmen waren zu Jahresbeginn 22 Prozent Frauen vertreten. Das entspricht ein Plus von vier Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr.

Seit 2016 müssen große Unternehmen Aufsichtsratsposten mit Frauen besetzen. Durch die Quotenregelung ist der Frauenanteil zwar gestiegen. Neue Zahlen zeigen aber, dass es bei dem Thema keine allzugroße Bewegung gibt - auch nicht bei Unternehmen mit Staatsbeteiligung. Von dpa


Di., 08.09.2020

Mehr Unterstützung Regierung will psychische Gesundheit im Job fördern

Immer mehr Menschen leiden unter psychischen Krankheiten. Die Bundesregierung will Betroffenen künftig helfen. Ein erster Anfang wäre die Enttabuisierung psychischer Leiden.

Immer mehr Menschen in Deutschland fehlen wegen psychischer Krankheiten im Job. Experten erwarten neue Belastungen durch Corona. Nun will die Bundesregierung mit einer umfassenden Strategie gegensteuern. Von dpa


1 - 25 von 3594 Beiträgen