Mi., 08.07.2020

Im Alter Lese- und Gleitsichtbrille für PC-Arbeit nicht optimal

Im Alter lässt die Sehleistung nach: Wer viel vor dem PC sitzt, braucht unter Umständen eine Bildschirmbrille.

Wenn die Arbeit am Monitor im Alter zunehmend anstrengend wird, greifen viele zu einer Lesebrille. Eine Bildschirmbrille wäre aber häufig die bessere Lösung. Warum? Von dpa

Mi., 08.07.2020

Ende der Schulausbildung Erneut Antrag auf Kindergeld stellen

Wenn das Kind eine Berufsausbildung absolviert, ist ein neuer Antrag auf Kindergeld nötig.

Kindergeld bekommen Eltern, bis ihre Kinder das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ob anschließend weiter gezahlt wird, kommt auf die jeweilige Lebenssituation an. Von dpa


Mi., 08.07.2020

Das erste eigene Geld Wie viel verdient man in der Ausbildung?

In der Ausbildung verdienen viele junge Menschen zum ersten Mal ihr eigenes Geld. Aber wie viel ist das eigentlich und was kann man tun, wenn das Geld nicht reicht?.

In der Ausbildung verdienen viele junge Menschen zum ersten Mal ihr eigenes Geld. Doch nicht jeder Azubi bekommt gleich viel, und oft reicht die Vergütung kaum zum Leben. Was dann? Von dpa


Di., 07.07.2020

Später ausgestellt Welches Datum kommt auf das Arbeitszeugnis?

Auf einem Arbeitszeugnis muss das Datum stehen, zu dem das Arbeitsverhältnis endete.

Nicht nur inhaltlich gibt es oft Streit um das Arbeitszeugnis. Auch die Formalien müssen stimmen. Was gilt beim Ausstellungsdatum? Von dpa


Di., 07.07.2020

US-Universitäten Ausländischen Studenten droht bei Online-Semester Ausweisung

Studierende der Harvard Universität verfolgen im Mai 2019 die Rede von Bundeskanzlerin Merkel. Aufgrund des Coronavirus hat die Elite-Universität Harvard angekündigt, im Wintersemester alle Vorlesungen online abzuhalten.

Wegen der Coronavirus-Pandemie kündigen US-Hochschulen wie die Elite-Uni Harvard an, im Wintersemester Vorlesungen nur online anzubieten. Schlechte Nachrichten sind das für ausländische Studenten. Von dpa


Di., 07.07.2020

Gezielt Leistung abrufen Als Schüler von Spitzensportlern lernen

Statt ständigem Wiederholen denkt man sich lieber selbst Prüfungsaufgaben aus - dann behält man Gelerntes auch besser.

In der Ausbildung werden Theorie und Praxis verknüpft. Optimale Lernvoraussetzungen, sagt Neurowissenschaftler und Autor Henning Beck. Den Rest kann man sich von Leistungssportlern abgucken. Von dpa


Di., 07.07.2020

Schulmüde? Was hinter zweijährigen Ausbildungen steckt

Zweijährige Ausbildungen gibt es fast in allen Branchen. Oft da, wo viel automatisiert abläuft, etwa in der Chemieindustrie.

Der Großteil der dualen Ausbildungen dauert drei Jahre - genauso lange wie ein Bachelor. In manchen Berufen aber kann man schon nach zwei Jahren den Abschluss erhalten. Gibt es Unterschiede? Von dpa


Mo., 06.07.2020

Tipps für Berufseinsteiger Nervenstark sein: Gelassenheit im Job lässt sich trainieren

Wer bereits im Vorfeld weiß, dass sein Vorgesetzter einen Konflikt besprechen möchte, kann während der Unterhaltung gelassener bleiben.

Ob Gehaltsverhandlung, wöchentliches Meeting oder Konfliktgespräch: Auf Job-Einsteiger warten immer wieder neue Gesprächssituationen. Wer sich gedanklich vorbereitet, wirkt souveräner. Von dpa


Mo., 06.07.2020

«Ausbildung light» Nach der Schule in den Freiwilligendienst

Aushelfen im Pflegeheim: Das FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) ist der Klassiker unter den Freiwilligendiensten. Es gibt aber auch noch andere Varianten.

Nach der Schule direkt ins Berufsleben starten? Das ist nicht für jeden etwas. Ein Freiwilligendienst kann helfen, Zukunftspläne zu konkretisieren. Als erstes heißt es, das richtige Angebot zu finden. Von dpa


Mo., 06.07.2020

Recht im Beruf Habe ich einen Anspruch auf ein Mitarbeiterjahresgespräch?

Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf ein jährliches Mitarbeitergespräch.

Sie wollen endlich mal mit Ihrer Führungskraft besprechen, wie sie Ihre Leistungen einschätzt und wo Ihr Weg im Unternehmen hingehen soll. Aber gibt es überhaupt einen Anspruch auf ein Jahresgespräch? Von dpa


Mo., 06.07.2020

Du kommst hier (nicht) rein Die Testverfahren an Hochschulen

Stellen Hochschulen einen Eignungstest für Bewerberinnen oder Bewerber, müssen die erstmal herausfinden, wie sie sich am besten darauf vorbereiten.

Hochschulen können ihre Studienplätze nach verschiedenen Kriterien vergeben - zum Teil über Tests. Die unterscheiden sich je nach Standort und Studiengang erheblich. Nicht immer sind sie eine Chance. Von dpa


Mo., 06.07.2020

Damit die Züge rollen Wie werde ich Gleisbauer/in?

Schutzkleidung ist Pflicht, damit die Arbeit auch sicher vonstatten geht: Noah Klunte ist angehender Gleisbauer bei der Deutschen Bahn.

Brüche beheben, Schienen einsetzen, nachts ausrücken: Gleisbauer sind echte Schienen-Doktoren. Wer sich für die Ausbildung interessiert, sollte vor körperlicher Arbeit im Freien nicht zurückschrecken. Von dpa


Mo., 06.07.2020

Mit Taktik zu mehr Geld? Gehaltsverhandlung in Krisen-Zeiten

Wer bei Verhandlungen gute Ergebnisse erreichen will, hat am besten nicht nur eine Forderung auf dem Zettel.

Gehaltsverhandlungen sind ohnehin ein verzwicktes Thema. Die Folgen der Corona-Krise verstärken die Unsicherheiten noch. Tipps und Taktiken von Verhandlungsexperten. Von dpa


Fr., 03.07.2020

Öffnungsklausel Wann schlägt die Betriebsvereinbarung den Arbeitsvertrag?

Enthalten Arbeitsvertrag und Betriebsvereinbarung unterschiedliche Regelungen zu einem Thema, gilt das, was für die Arbeitnehmer besser ist.

Wichtige Aspekte rund um den Job sind im Arbeitsvertrag geregelt. Daneben gibt es noch die Betriebsvereinbarung. Doch die Regelungen können sich widersprechen - und dann wird es knifflig. Von dpa


Do., 02.07.2020

Rückkehr aus Risikogebiet Bei Quarantäne nach Urlaubsreise kann Lohnausfall drohen

Reisende, die aus Covid-19-Risikogebieten zurückkehren, müssen in einigen Bundesländern in Quarantäne. Dann kann für Berufstätige ein Lohnausfall drohen.

Eine Reisewarnung ist zwar kein Reiseverbot - ein Urlaub ist in betroffenen Ländern also trotzdem möglich. Beschäftige sollten aber prüfen, wie es um die Quarantäne-Regelungen für Rückkehrer steht. Von dpa


Do., 02.07.2020

Nachteil für Schulabgänger DIHK-Umfrage: Corona-Krise belastet Ausbildungsmarkt

Laut DIHK liegt das betriebliche Ausbildungsplatzangebot in diesem Jahr um gut sieben Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Das Ausbildungsjahr 2020 findet unter erschwerten Bedingungen statt. Die Zahl der Lehrstellen wird voraussichtlich niedriger ausfallen. Politik und Wirtschaft wollen aber gegensteuern. Von dpa


Do., 02.07.2020

Kein Kurzarbeitsgeld Studie: Minijobber hart von Corona getroffen

Viele Niedriglohnbeschäftigte waren 2018 auch im Gesundheits- und Sozialwesen tätig. In der Corona-Krise haben sie kein Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

Ökonomen preisen die Kurzarbeit als wirksames Instrument, um massenhafte Arbeitslosigkeit zu verhindern. Doch nicht alle Arbeitnehmer können in Krisen davon profitieren. Von dpa


Do., 02.07.2020

Mit Abstand und Maske Uni-Prüfungen in Corona-Zeiten

An der Universität Kassel finden die Prüfungen unter Corona-Bedingungen statt. Während der Klausur ist etwa die Abstandsregel einzuhalten.

Früher saßen bei Prüfungen Hunderte Studierende in einem Hörsaal - in diesem Sommer brauchen die Unis dafür sechs- bis siebenmal so viele Räume. Auch Prüfungen online anzubieten, hat Tücken. Von dpa


Di., 30.06.2020

Gericht Betriebsrat hat kein Dauereinsichtsrecht für Personalakten

Personalakten werden heute meist elektronisch geführt. Der Betriebsrat darf sie dennoch nicht permanent einsehen.

Die Personalakte enthält alle Informationen, die für ein Arbeitsverhältnis wichtig sind. Allgemein zugänglich darf sie nicht sein - auch wenn das in der Betriebsvereinbarung steht. Von dpa


Mo., 29.06.2020

Urteil Jobcenter muss unter Umständen für Berufskleidung zahlen

Für manche Berufe ist spezielle Berufskleidung vorgeschrieben - wie etwa Kochmütze und Kochjacke.

Bei der Anschaffung von Berufskleidung kann es Unterstützung vom Jobcenter geben. Bei Schülern etwa sind die Kosten dafür nicht durch die Schulbedarfspauschale gedeckt. Von dpa


Mo., 29.06.2020

Sieger ist das Homeoffice Wie Corona die Arbeitswelt umkrempelt

Viele Arbeitnehmer haben sich während der Corona-Krise an das Arbeiten zuhause gewöhnt. Doch nur noch im Homeoffice tätig sein wollen die wenigsten.

Zu den Risiken und Nebenwirkungen von Corona gehört, dass viele Beschäftigte im Homeoffice arbeiten. Das sollte Unternehmen und Führungskräften zum Nachdenken bringen, finden Fachleute. Von dpa


Mo., 29.06.2020

Hüter des Waldes Wie werde ich Forstwirt/in?

Jesco Ihme macht eine Ausbildung zum Forstwirt - der 30-Jährige ist gerade im zweiten Lehrjahr.

Der Wald ist für viele ein Ort, um zu wandern oder sich zu erholen. Forstwirte verbringen dort die meiste Zeit ihres Arbeitstages. Der beginnt mit Sonnenaufgang - und erfordert Ruhe und Besonnenheit. Von dpa


Mo., 29.06.2020

Nichts für nebenbei Ein eigenes Online-Business aufziehen

Um seine Produkte im Netz erfolgreich zu verkaufen, sind gute Fotos und möglichst viele Detailinformationen nötig.

Eine gute Eintrittsstrategie haben und sich mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen vertraut machen: So aufgestellt kann es losgehen mit dem eigenen Online-Business. Was dabei wichtig ist. Von dpa


Mo., 29.06.2020

Fragen aus dem Arbeitsrecht Können Arbeitnehmer während der Elternzeit in Teilzeit gehen

Zeit mit dem Nachwuchs verbringen und dennoch etwas arbeiten - das ist in der Elternzeit unter gewissen Bedingungen möglich.

Elternzeit bedeutet nicht automatisch, dass Väter und Mütter komplett aus dem Job aussteigen müssen. Sie haben sogar einen Anspruch darauf, in Teilzeit zu arbeiten. Dafür gibt es aber Regeln. Von dpa


Fr., 26.06.2020

Mit gutem Geschmack Wie werde ich Brauer/in?

Anna Lautenbacher macht bei Auerbräu in Rosenheim eine Ausbildung zur Brauerin.

Ein Bier, das nach Banane schmeckt? Das geht - ganz ohne Banane, dafür mit der Ausbildung zum Brauer und zur Mälzerin. Technisches und naturwissenschaftliches Interesse dürfen dabei nicht fehlen. Von dpa


1 - 25 von 3473 Beiträgen