Di., 05.05.2020

Gesundheit Herzinsuffizienz: Aktiv werden und den Verlauf positiv beeinflussen

Gesundheit: Herzinsuffizienz: Aktiv werden und den Verlauf positiv beeinflussen

Ob Rauchen, Übergewicht oder zu viel Alkohol: Nur wenige Menschen denken in erster Linie an ihr Herz, dem sie mit ihrem Lebensstil schaden. Zudem werden erste Symptome einer Herzschwäche, wie Erschöpfung oder Luftnot bei Belastung, oftmals unterschätzt. Dabei gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie die sogenannte Herzinsuffizienz, zu den häufigsten Todesursachen in Europa. Von Aschendorff Medien

Di., 05.05.2020

Mund- und Nasenschutz Tipps für die Pflege und den Umgang mit der Maske

Einmalmasken können maximal dreimal getragen werden, wenn sie nach jedem Gebrauch im Backofen gereinigt werden

Nach der Einführung des Maskenpflicht bestehen teilweise noch Unsicherheiten: Wie reinigt man die Masken, wie sind diese korrekt zu tragen? Hier einige Tipps für den richtigen Umgang. Von Annegret Schwegmann


Di., 05.05.2020

Eincremen nicht vergessen Handpflege ist in Corona-Zeiten besonders wichtig

Waschen ist wichtig - Pflege aber auch: Strenge Hygieneregeln sind für die Hände auch eine Belastung.

Hände waschen, das ist derzeit das A und O. Doch der häufige Gebrauch von Seife und Desinfektionsmittel kann zu Hautirritationen führen. Wie sich strapazierte Hände jetzt pflegen lassen. Von dpa


Mo., 04.05.2020

Infiziert oder nicht Wie sicher sind Corona-Tests?

Für den Test Elecsys Anti-Sars-CoV-2 gibt der Hersteller Roche eine Sensitivität von 100 Prozent an. Damit wäre die Erkennungsrate sehr hoch.

Wie viele Menschen in Deutschland haben sich schon mit dem Coronavirus infiziert und sind - sehr wahrscheinlich zumindest - immun? Diese Frage ist spannend. Aber nicht leicht zu beantworten: Die Analysen dazu haben Tücken. Von dpa


Mo., 04.05.2020

Neues Angebot schaffen Psychotherapeuten befürchten Welle von Erkrankungen

Viele Menschen leiden psychisch unter den Folgen von Corona. Helfen könnte etwa eine videobasierte Beratung. Doch die Krankenkassen übernehmen meist nur einen geringen Teil der Kosten.

Die soziale Isolation kann psychische Probleme hervorrufen oder verstärken. Doch durch die Kontaktbeschränkungen fallen Sitzungen beim Psychotherapeuten häufig aus. Wie könnte psychotherapeutische Hilfe also nun aussehen? Von dpa


Mo., 04.05.2020

Frühjahrsmüdigkeit Forscher: Corona-Krise kann zu Schlafstörungen führen

Wer wegen der Corona-Krise finanzielle Sorgen hat, kämpft manchmal auch mit Schlafproblemen.

Im Frühjahr werden die Tage wieder länger. Das kann unseren natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus beeinträchtigen. Doch durch die Corona-Krise leidet die Nachtruhe mitunter noch mehr. Von dpa


Mo., 04.05.2020

Verständlich formuliert Infos zu Corona in einfacher Sprache

Das schwierige Thema Corona wird auf der Website mein-schlüssel-zur-welt.de in möglichst einfachen Sätzen erklärt.

Covid-19 betrifft den Alltag von jedem - entsprechend möchte die meisten Menschen gut informiert sein. Für Menschen mit Leseschwäche ist das eine Herausforderung. Eine Webseite bietet Hilfe. Von dpa


So., 03.05.2020

Kichern, Kick und Klima Was es mit Lachgas auf sich hat

Mancherorts wie am Rembrandtplein in Amsterdam wird Lachgas als Partydroge angeboten. Die Ballons werden an Ort und Stelle aufgeblasen und die Kunden inhalieren auch auf der Straße.

Lachgas, das klingt nett und harmlos. Aber was hat das mit Raps, Zahnschmerzen und Joko Winterscheidt zu tun? Zum Weltlachtag ein paar Fakten rund um das Gas, das auch tödlich sein kann. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Corona-Vorschriften Ab welchem Alter gilt für Kinder die Maskenpflicht?

Wann kleine Kinder Maske tragen müssen, ist nicht bundeseinheitlich geregelt. Meistens kommen Kinder unter sechs Jahren aber ohne Maske aus.

In allen Bundesländern gelten inzwischen Verordnungen, die eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel vorsehen. Doch wann müssen Kinder die Maske tragen? Von dpa


Sonderveröffentlichung

Mi., 29.04.2020

Gesundheit Home-Workout in Corona-Zeiten: Die richtige Ernährung macht's!

Gesundheit: Home-Workout in Corona-Zeiten: Die richtige Ernährung macht's!

Wer den regelmäßigen Besuch im Fitnessstudio gewohnt war, fühlt sich durch die Kontaktsperre der Corona-Krise besonders stark eingeschränkt. Trotzdem müssen Sport und Fitness nicht auf der Strecke bleiben. Viele Fitness-Ketten motivieren durch Tutorials und Videos zum täglichen Training, um das eigene Zuhause in einen Fitnessbereich zu verwandeln. Von Aschendorff Medien


Mi., 29.04.2020

Nicht zu viel Mäßiger Ausdauersport stärkt das Immunsystem

Wenn man sich beim Joggen noch ohne Probleme unterhalten kann, passt das Lauftempo.

Wir bleiben zu Hause - aber Sport ist noch erlaubt. Und nicht nur das, er ist auch sehr sinnvoll. Denn davon profitiert auch das Immunsystem. Voraussetzung ist nur, dass man es nicht übertreibt. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Erst mal Ruhe Entlastet vorläufiger Rückgang von Fluglärm die Gesundheit?

Mit dem Einbruch des Flugverkehrs in der Corona-Krise ist es mancherorts deutlich ruhiger geworden. Doch zu langfristigen Effekten für die Gesundheit wird dies eher nicht führen.

Wer bisher Fluglärm ertragen musste, weiß die plötzliche Stille nun zu schätzen. Mit dem Einbruch des Flugverkehrs in der Corona-Krise ist es deutlich ruhiger geworden. Doch für einen echten Effekt auf die Gesundheit reicht dies noch nicht. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Brennendes Gefühl Woher Sodbrennen kommt und was dagegen hilft

Brennender Schmerz hinter dem Brustbein: Entspannungstechniken beugen Stress und damit ebenfalls Sodbrennen vor.

Ständiges Rülpsen oder Schmerzen beim Schlucken: Sodbrennen trifft viele und hat viele Facetten. Manchmal lindert schon ein Glas Wasser die Beschwerden. Doch nicht immer ist es damit getan. Von dpa


Di., 28.04.2020

Mehr Praxen in Ballungsräumen Arztdichte bleibt regional sehr unterschiedlich

Brandenburg hat bundesweit die geringste Arztdichte. In Bremen gibt es hingegen am meisten Ärzte und Psychotherapeuten.

Und wie weit haben Sie es zum Arzt? Das hängt nach wie vor auch davon ab, wo man wohnt. Das Praxisnetz ist meist enger geworden, aber nicht überall. Auch beim Alter der Mediziner zeigen sich Auffälligkeiten. Von dpa


Mo., 27.04.2020

Mehr Gewicht, weniger Bewegung Warum Corona-Maßnahmen der Gesundheit schaden können

Wegen der Corona-Maßnahmen verbringen viele Menschen die meiste Zeit zuhause. Das kann schnell zu Bewegungsmangel führen.

Wesentlich mehr Freizeit an Bildschirmen, mehr Kilos auf den Rippen und Bewegungsarmut: Mit den Maßnahmen gegen die Corona-Ausbreitung gehen riskante Verhaltensänderungen einher. Schon jetzt ist das Ausmaß an mancher Stelle erschreckend. Von dpa


Mo., 27.04.2020

Datum checken Augentropfen verfallen meistens nach acht Wochen

Nicht zu lange aufbewahren: Auch mit Konservierungsmittel sind viele Augentropfen nur sechs bis acht Wochen haltbar.

Jucken wegen Heuschnupfen, trockene Augen von der Bildschirmarbeit, eine schwere Krankheit: Augentropfen haben verschiedenste Anwendungsgebiete - und ein Verfallsdatum. Von dpa


Fr., 24.04.2020

Gesundheit Wie Sie sich und Ihre Familie während der Coronavirus-Pandemie schützen können

Gesundheit: Wie Sie sich und Ihre Familie während der Coronavirus-Pandemie schützen können

Die Coronavirus-Pandemie legt die Welt weiterhin lahm. In den meisten Ländern der Erde herrscht zur Zeit Ausgangssperre. Die Menschen werden also gebeten oder gezwungen, in ihren eigenen vier Wänden zu bleiben und diese nur zu verlassen, um wichtige Güter wie Lebensmittel oder Medizin zu besorgen.


Fr., 24.04.2020

Sport-Einstieg Gewichte beim Walking können zu Verspannungen führen

Walking in Corona-Zeiten: Frauen gehen in Perth an einer digitalen Anzeige mit der Aufschrift «Be Responsible» (Seid verantwortungsvoll) vorbei.

Walking ist auch für Sporteinsteiger besonders gut geeignet. Dabei sollte man es aber nicht übertreiben. Von dpa


Fr., 24.04.2020

Warnung der Ärzte Onkologen:«Bugwelle an zu spät diagnostizierten Krebsfällen»

Das zu Vergrößerung eingesetzte «virtuelle Mikroskop» ermöglicht den internationalen Austausch von Befunden bei der Krebs-Diagnostik in der Pathologie.

Nicht lebensnotwendige OPs werden verschoben, Früherkennungsprogramme gekürzt. Vor allem aber scheuen Patienten den Gang zum Arzt - aus Angst vor einer Corona-Ansteckung. Manche Krebsdiagnose könnte später gestellt werden. Von dpa


Fr., 24.04.2020

Lockerungen falsches Signal? Vom Ermüden der Risikowahrnehmung

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, bestehen im ganzen Land Ausgangsbeschränkungen.

Das Virus ist nicht weg, die Pandemie nicht vorbei, Deutschland nicht über dem Berg - das betonen einige Politiker und Experten seit Tagen. Trotzdem werden Maßnahmen gelockert. Was bewirkt das in den Köpfen? Von dpa


Do., 23.04.2020

Entzündungsgefahr Auch kleine Haustier-Bisse sind gefährlich

Haustiere sind in der Regel friedlich. Trotzdem beißen sie manchmal auch zu.

Haustiere sind Spielkamerad und Kuschelkissen - gerade für Kinder. Allerdings haben sie auch Zähne, ein kleiner Biss ist dann schnell passiert. Doch Experten warnen: «Klein» heißt nicht «harmlos». Von dpa


Do., 23.04.2020

«Tag des Nasebohrens» Was Mediziner und Psychologen zum Popeln sagen

Viele machen es, meistens heimlich. Beim Nasenbohren soll uns am besten niemand sehen. Hat der Finger dort überhaupt etwas zu suchen?.

Viele tun es heimlich: Popeln. Gerade während der Corona-Pandemie sollte der Finger in der Nase nichts zu suchen haben. Davon abgesehen kommt die Wissenschaft auch zu überraschend positiven Erkenntnissen. Von dpa


Mi., 22.04.2020

Scheu vor dem Krankenhaus Ärzte sind über fehlende Patienten besorgt

Aus Angst, sich mit Corona zu infizieren, kommen nur noch sehr wenige Patienten mit ernsten Gesundheitsproblemen ins Krankenhaus.

Die Krankenhäuser sollen wieder in den Regelbetrieb wechseln, aber werden auch die Patienten kommen? Mediziner sind alarmiert, weil auch schwer kranke Menschen mit akutem Behandlungsbedarf fernbleiben. Von dpa


Mi., 22.04.2020

Stoff vor Mund und Nase Fünf Tipps rund um die Alltagsmaske

Immer mehr Bundesländer machen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an bestimmten öffentlichen Orten zur Pflicht.

Viele Menschen tragen auf der Straße schon Stoffmasken. Und in immer mehr Bundesländern ist oder wird dies an bestimmten Orten Pflicht. Was muss man zur Maske wissen? Von dpa


Mi., 22.04.2020

Die Zeit drängt Grünes Licht für erste klinische Studie zu Corona-Impfstoff

Als erstes deutsches Unternehmen hat die Firma Biontech eine Zulassung für die klinische Prüfung eines Impfstoffs gegen Corona erhalten.

Dutzende Forschergruppen suchen weltweit nach einem Impfstoff gegen Sars-CoV-2, mit dem die Corona-Pandemie eingedämmt werden könnte. Einige wenige Wirkstoffe werden bereits in klinischen Studien getestet. Nun ist auch ein deutsches Unternehmen dabei. Von dpa


76 - 100 von 2394 Beiträgen