Di., 22.12.2020

Corona-Spätfolgen Was Betroffene mit Long Covid tun können

Long-Covid-Syndrome nennt man anhaltende Spätfolgen einer Covid-19-Infektion. Dazu zählen etwa Müdigkeit, Konzentrationsschwäche oder Schmerzen in Muskeln und Gelenken.

Die Wissenschaft weiß schon viel über das Coronavirus und was die Infektion im Körper auslösen kann. Auch Spätfolgen sind möglich. Wer davon betroffen ist, findet spezielle Beratungsangebote. Von dpa

Di., 22.12.2020

Wichtige Immunisierung Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs nicht vernachlässigen

Eine Impfung gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV). Wichtige Impfungen dürfen nicht aus dem Blick geraten.

Die Corona-Impfung macht Schlagzeilen. Dabei sollten andere wichtige Impfungen nicht in Vergessenheit geraten, meint ein Experte. Von dpa


Di., 22.12.2020

Umfrage Angst vor Corona-Ansteckung wächst

Die hohen Infektionszahlen führen zu Verunsicherung unter der Bevölkerung.

Auch kurz vor Weihnachten hält die Pandemie Deutschland im Griff. Die Neuinfektionen steigen sogar wieder an. Wie reagieren die Menschen darauf? Von dpa


Di., 22.12.2020

Austausch per Chat Sucht-Selbsthilfe setzt verstärkt auf Online-Gruppentreffen

Die Gruppen der Sucht-Selbsthilfe nutzen derzeit vielerorts alternative Kommunikationswege. Vom Telefon, über den Spaziergang zu zweit, Whats-App-Gruppen, Chats oder Video-Konferenzen.

Weil in der Corona-Pandemie der unmittelbare Kontakt oft nicht möglich ist, setzt auch die Sucht-Selbsthilfe verstärkt auf digitale Angebote. Der Austausch stabilisiert die Betroffenen und schützt vor einem möglichen Rückfall. Von dpa


Di., 22.12.2020

Biontech-Pfizer-Präparat Erster Corona-Impfstoff zugelassen

EMA empfiehlt erste Zulassung eines Corona-Impfstoffs in der EU.

Nach monatelanger Pandemie keimt in Europa neue Hoffnung auf. Ab Sonntag soll es in den meisten EU-Staaten mit den ersten Impfungen losgehen. Der Sieg über das Coronavirus ist das aber noch nicht. Von dpa


Mo., 21.12.2020

Phobie mit Folgen Angst vor Spritzen in den Griff bekommen

«Nur ein kleiner Pieks?» Für manchen einen Menschen ist die Injektionsnadel einer Spritze der schlimmste Alptraum.

Impfungen oder Blutabnahmen sind für viele Menschen ein Graus. Der Gedanke an die Nadeln oder den Anblick des Blutes löst Angstgefühle aus - und kann vor Ort sogar zur Ohnmacht führen. Was hilft? Von dpa


Mo., 21.12.2020

Gesundheit Immobilität im Alter

Gesundheit: Immobilität im Alter

Körperliche und geistige Bewegung zählt zu den menschlichen Grundbedürfnissen. Existenziell ist Bewegung der Motor für Leben. Schmerzlich wird Immobilität im Alter oder nach schwerer Krankheit wahrgenommen. Pflegebedürftigen Unterstützung zu geben und dafür zu sorgen, dass sie lange fit und mobil bleiben ist eine besonders wichtige Aufgabe im Bereich der Pflege.


Mo., 21.12.2020

Gesundheit Barthaartransplantation – was gibt es zu beachten?

Gesundheit: Barthaartransplantation – was gibt es zu beachten?

Ein voller, gut gewachsener Bart ist für Herren aller Altersklassen wichtig. Den ein gepflegter Bart gibt dem Gesicht Kontur und Ausdruck. Es kann jedoch sein, dass der Bartwuchs spärlich ist oder an einzelnen Stellen ganz ausbleibt. Die Gründe dafür können sowohl genetisch sein als auch durch Narben oder Hormonmangel verursacht werden. Eine Barthaartransplantation ist eine moderne wie nachhaltige Lösung.


Mo., 21.12.2020

Gesundheit Prostataprobleme durch Stress

Dass Magen und Darm auf psychischen Druck sensibel reagieren, ist inzwischen allgemein bekannt. Schließlich sagt der Volksmund nicht umsonst, uns habe etwas auf den Magen geschlagen. Dass auch Prostataprobleme durch Stress entstehen können, ist dagegen weniger bekannt – aber gar nicht so selten.


Mo., 21.12.2020

Kontaminierte Oberflächen Übertragen Weihnachtsgeschenke Viren?

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Corona-Virus über Oberflächen von Postkarten oder Geschenken übterträgt, ist laut Experten äußerst gering.

Weihnachten ist die Zeit der Geschenke. Wie hoch ist die Gefahr, sich via Schmierinfektionen durch Weihnachtskarten und Päckchen mit dem Coronavirus anzustecken? Von dpa


Fr., 18.12.2020

Telefonate und Spieleabende Im Lockdown Kontakte pflegen

Kontakt halten, hält auch die Stimmung hoch - selbst wenn das Leben gerade in ziemlich engen Bahnen stattfindet.

Für viele Menschen steht gerade die Weihnachtszeit für Gemeinschaft und Zusammensein. Dies kann auch trotz der Kontakt-Beschränkungen gut funktionieren. Von dpa


Do., 17.12.2020

Alarmsignale richtig deuten Bei Anzeichen einer Demenz Arzt aufsuchen

Mit verschiedenen Tests können Mediziner feststellen, ob eine Demenzerkrankung vorliegt.

Nehmen Gedächtnisstörungen im Alter zu, kann das eine beginnende Demenz sein. Experten erklären, bei welchen Anzeichen man zum Arzt gehen sollte - und warum es wichtig ist, Klarheit darüber zu haben. Von dpa


Do., 17.12.2020

Weg vom Sofa Bewegung einbauen mit Taktik der kleinen Schritte

Den täglichen Spaziergang sollte man fest in seine Tagesstruktur einbauen.

Der Lockdown verleitet vielleicht dazu, sich auf dem Sofa einzuigeln. Keine gute Idee. Doch wie kann ich den inneren Schweinehund überwinden? Ein Motivationscoach hat einen Tipp. Von dpa


Mi., 16.12.2020

Im Winter Mütze schützt auch das Hörgerät vor Kälte

Wer im Winter draußen unterwegs ist, sollte sein Hörsystem vor Kälte schützen und etwa eine Mütze aufsetzen.

Kalte Temperaturen und Technik vertragen sich oft nicht gut. Hörgeräte bilden hier keine Ausnahme - deshalb tun Träger gut daran, sie ein bisschen zu wärmen. Nur auf ein Detail sollten sie achten. Von dpa


Mi., 16.12.2020

Gesundheit digital Was Sie zur E-Patientenakte wissen müssen

Mit der elektronischen Patientenakte sollen medizinische Unterlagen an einer Stelle digital gebündelt werden.

Keine Ordner voller medizinischer Unterlagen mehr, stattdessen vom Befund bis zur Therapie alles in einer App. Das verspricht die neue elektronische Patientenakte. Doch zum Start gibt es Kritik. Von dpa


Mi., 16.12.2020

Umgang mit Nutzerdaten Terminportal der Kassenärzte schneidet im Test am besten ab

Untersuchung beim Arzt - um einen Termin zu vereinbaren, nutzen viele Menschen inzwischen spezielle Vermittlungsportale im Internet.

Statt mit vielen Praxen zu telefonieren, lässt man sich online einfach freie Termine bei einem Arzt in der Nähe anzeigen. Das ist das Prinzip spezieller Portale. Im Test überzeugen längst nicht alle. Von dpa


Mi., 16.12.2020

Talsohle im Leben Gestärkt aus einer Midlife-Crisis kommen

In der Mitte des Lebens kommen viele Menschen darüber ins Grübeln, ob ihr eingeschlagener Weg der richtige ist.

Eine Midlife-Crisis einfach hinnehmen und warten, dass sie vorübergeht? Das ist keine gute Idee. Besser ist es, in sich hineinzuhorchen und die eigene Lebensstrategie nachzujustieren. Von dpa


Mi., 16.12.2020

Vieles ist möglich Mit Hüftprothese weiter Sport machen

Eine Hüftprothese ist keine Ausrede, nicht mehr aktiv zu sein - im Gegenteil. Bewegung hält die Muskeln und Knochen rund um die Prothese gesund.

Ein neues Hüftgelenk kann verunsichern. Sollte ich mich lieber schonen, um keine Brüche zu riskieren? Nein, sagt ein Experte. Mit manchen Sportarten sollte man aber vorsichtig sein. Von dpa


Di., 15.12.2020

Pandemie Corona-Impfstoff noch vor Weihnachten - wie sicher ist das?

Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. (Illustration).

Nun soll es bald auch in der EU losgehen mit dem Impfen. Die Arzneimittelagentur EMA will schnellstmöglich den Weg dafür frei machen. Ein Spagat aus Sicherheit und Schnelligkeit. Von dpa


Di., 15.12.2020

Weihnachtsbesuche Wenige Tage Selbstisolation sind besser als nichts

Trägt auch der Weihnachtsmann Maske? Sicher ist: Wegen Corona wird in diesem Jahr anders gefeiert als sonst.

Jeder möchte zu Weihnachten gerne seine Liebsten besuchen. Doch zugleich soll niemand einem Risiko ausgesetzt werden - geht das? Ein Experte gibt Hinweise für ein möglichst sicheres Beisammensein. Von dpa


Di., 15.12.2020

Maßvoll bei der Gans Gesund durch die Weihnachtstage kommen

Genießen - aber langsam: Typisches Weihnachtsessen ist lecker, aber oft auch sehr fettig.

Die Pandemie hat sich in vielen Fällen schon bei Gewicht und Fitnesszustand bemerkbar gemacht. Und jetzt kommen die Schlemmertage rund ums Fest - an denen man sich nicht vollends gehen lassen sollte. Von dpa


Mo., 14.12.2020

Trotz Corona Bei Herzinfarkt-Verdacht sofort den Notarzt rufen

Nicht zögern, sondern wählen: Ein Herzinfarkt duldet keinen Aufschub, auch an den Feiertagen und in einer Pandemie nicht.

Wer einen Herzinfarkt erleidet, braucht umgehend ärztliche Hilfe. Das gilt auch in Pandemiezeiten. Angst vor Corona oder Klinikengpässe sollten nicht daran hindern, die 112 zu wählen. Von dpa


Mo., 14.12.2020

Experten warnen Corona-Verlauf überwachen: Atemfrequenz schlägt Pulsoxymeter

Pulsoxymeter messen die Sauerstoffsättigung im Blut und den Puls.

Niedrige Sauerstoffwerte können bei Corona-Infizierten ein Alarmsignal sein. Messgeräte für den Heimgebrauch sollen Betroffenen hier mehr Sicherheit geben. Ein Pneumologe sieht diese kritisch. Von dpa


Fr., 11.12.2020

Hautkrankheit Vorfreude kann Neurodermitis-Schub auslösen

Bei einerHautkrankheit: Bei einer Neurodermitis können sich Ekzeme auch stressbedingt bilden.

Es kribbelt im Bauch vor Aufregung - und dann passiert es. Ausgerechnet vor der Verabredung «blüht» die Haut auf. Solche Schübe können Neurodermitiker kaum verhindern. Was hilft? Von dpa


Fr., 11.12.2020

Impfkommunikation Impfbereitschaft bei Corona - wovon hängt sie ab?

Eine Krankenpflegerin zieht am 2. Tag des größten Impfprogramms in der Geschichte Großbritanniens im Londoner Guy's Hospital eine Spritze mit dem Pfizer/Biontech Corona-Impfstoff auf.

Die Corona-Pandemie bringt viele Einschränkungen - und eine viele Menschen verunsichernde Frage: Soll ich mich möglichst bald gegen das Virus impfen lassen oder warte ich erstmal ab? Von dpa


76 - 100 von 2897 Beiträgen