Do., 14.05.2020

Gefahr in Corona-Zeiten Desinfektionsmittel geschluckt: Mehr Anrufe bei Giftnotruf

Seit der Corona-Krise läutet beim Giftnotruf in München häufiger das Telefon, weil Kinder Desinfektionsmittel oder ähnliche Substanzen getrunken haben.

Beim Giftnotruf in München klingelt seit der Corona-Krise deutlich häufiger das Telefon. Zwei Mitarbeiter erklären, wer sich nun meldet und warum die Anfragen sich häufen. Von dpa

Do., 14.05.2020

Faktencheck Coronavirus: Darf ich im Sommer baden gehen?

Das Umweltbundesamt hält das Baden in größeren Naturgewässern wie Badeseen oder in Meeren für unbedenklich. Die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus sei im Wasser äußerst gering.

Wenn es heiß wird, zieht es die Menschen ins kühle Nass. In Zeiten von Corona stellt sich aber die Frage: Ist das gefährlich? Von dpa


Do., 14.05.2020

Sicher, aber unbequem Corona: Was hilft, wenn die Alltagsmaske am Ohr drückt?

Kopfbänder sind eine Alternative, falls sich das Tragen einer Alltagsmaske mit Ohrbändern unangenehm anfühlt.

Bedeckungen für Mund und Nase sollen andere und auch einen selbst schützen. Idealerweise sitzt die Maske angenehm. Und wenn nicht? Dann kann man nachhelfen. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Do-it-yourself Wie Wintersportler sich eine Rampe selber bauen

David Zehentner, Ski-Freestyler, trainiert auf seiner selbstgebauten Mini-Schanze und den dazugehörigen Rails im Garten seines Elternhauses.

Für Snowboarder und Ski-Freestyler ist Frühling mit die wichtigste Zeit im Jahr - dann werden auf Gletschern Tricks gelernt. In der Corona-Krise mussten Wintersportler aber zuhause bleiben. Zwei Bayern bauten sich deshalb selbst Rampen in die Gärten. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Nicht nur Sterne zählen So finden Sie den richtigen Arzt

Ist da ein Vertrauensverhältnis? Nichts schlägt den persönlichen Eindruck bei der Wahl der Ärztin oder des Arztes.

Bewertungsportale sollen die Arztsuche erleichtern. Allein auf die Beurteilungen auf diesen Seiten verlässt man sich aber lieber nicht, raten Experten. Das hat verschiedene Gründe. Von dpa


Mi., 13.05.2020

Erhöhte Verletzungsgefahr Nach Sportpause langsam einsteigen

Wer wegen Corona mit dem Fitnesstraining eine Weile pausieren musste, nimmt sich für den Wiedereinstieg am besten nicht zu viel vor.

Die Corona-Lockerungen betreffen auch den Breitensport. Immer mehr Menschen dürfen unter Auflagen wieder aktiv sein. Wer es jedoch zum Start übertreibt, risikiert gleich die nächste Zwangspause. Von dpa


Di., 12.05.2020

Gesundheit CBD-Öle - ein legales Produkt zur Stressreduktion

Gesundheit: CBD-Öle - ein legales Produkt zur Stressreduktion

Produkte aus der Natur sind seit Jahren in der Nahrungsergänzung gefragter denn je. Geht es um Erzeugnisse aus der Hanfpflanze, herrschen noch immer viele Vorurteile vor. Vielen Bürgern ist nicht bewusst, dass in der EU der Kauf von Produkten mit Cannabinoiden (CBD) unter klar definierten Umständen legal ist.


Di., 12.05.2020

Desinfizieren und eincremen Was vor Hautschäden wegen häufigen Händewaschens schützt

Um Ekzemen vorzubeugen, empfehlen Experten alkoholisches Desinfektionsmittel und Feuchtigkeitscreme für die Hände.

Die Handhygiene ist entscheidend, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Allerdings kann das kräftige Reinigen der Finger juckende Ekzeme hervorrufen. Doch was sollte man dann tun? Von dpa


Di., 12.05.2020

Gesundheit Betriebsärztliche Betreuung ab einem Beschäftigten

Unternehmen müssen bereits ab einem Beschäftigten die betriebsärztliche Betreuung sicherstellen.

Arbeits- und Gesundheitsschutz sind seit der Corona-Pandemie wichtiger denn je. Unternehmen bekommen dabei Unterstützung von Betriebsärzten. Ab wann muss ein solcher Facharzt eingesetzt werden? Von dpa


Di., 12.05.2020

Einsatz erweitert Remdesivir jetzt für mehr Corona-Patienten möglich

Zur Behandlung schwerer Coronavirus-Infektionen hat die Europäische Arzneimittelbehörde EMA ihre Empfehlungen für den begrenzten Einsatz des Wirkstoffs Remdesivir ausgeweitet.

Remdesivir gilt als Hoffnungsträger bei der Behandlung von Covid-19. Weil das Zulassungsverfahren aber noch nicht abgeschlossen ist, erhalten bisher nur wenige Patienten das Medikament. Die Anwendung soll nun ausgeweitet werden. Von dpa


Di., 12.05.2020

Rumpf stärken Was gegen Rückenschmerzen nach dem Joggen hilft

Stabilisationsübungen wie der Unterarmstütz kräftigen die Rumpfmuskulatur.

Die Rumpfmuskulatur spielt beim Joggen eine wichtige Rolle - denn sie stützt den Rücken bei der Laufrunde im Wald. Ist der Rumpf zu schwach, drohen Schmerzen. Jogger können dagegen aber etwas tun. Von dpa


So., 10.05.2020

Einfluss auf Blutgerinnung Experten: Auch hinter Schlaganfällen könnte Corona stecken

Experten vermuten, dass eine Covid-19-Erkrankung das Auftreten eines Schlaganfalls begünstigen kann.

Zu den häufigsten Todesursachen gehört der Schlaganfall. Besonders gefährdet sind Menschen mit Diabetes und hohem Blutdruck. Doch auch eine Covid-19-Erkrankung könnte das Risiko erhöhen. Von dpa


Fr., 08.05.2020

Tragen, Atmen, Waschen So klappt der Alltag mit Maske

Vielerorts gilt momentan eine Maskenpflicht. Das soll vor allem andere Menschen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen.

Maske auf! Mund und Nase zu bedecken ist vielerorts Pflicht. Doch im Umgang mit dem Schutz gibt es weiterhin eine Menge Unsicherheit. Experten geben Tipps und Hinweise. Von dpa


Fr., 08.05.2020

Dauerhafte Schäden möglich Neurodermitiker müssen mit Bindehautentzündung zum Arzt

Nicht reiben! Das gilt bei einer Bindehautentzündung vor allem für Menschen mit Neurodermitis.

Rote, juckende und tränende Augen deuten meist auf eine Bindehautentzündung hin. Damit haben vor allem Neurodermitiker zu tun. Erste Anzeichen sollten unbedingt ernstgenommen werden. Von dpa


Fr., 08.05.2020

Leere Innenstädte Für Parkourläufer herrschen jetzt ideale Bedingungen

Seit den Ausgangsbeschränkungen bietet sich den Parkourläufern mehr Platz in ihrer Stadt, auch wenn sie nicht mehr zusammen trainieren dürfen.

Durch die Coronakrise tummeln sich weniger Menschen in deutschen Innenstädten. Nutzen können diesen Platz Parkourläufer, die bei ihren Stunts nun weniger auf Passanten achten müssen. Mit der Fläche wachsen aber auch die Gefahren für die Action-Sportler. Von dpa


Do., 07.05.2020

Gesicht, Arme, Sprache Schlaganfall mit neuer App erkennen

Ein herabhängender Mundwinkel beim Lächeln ist ein typisches Merkmal von einer Lähmungserscheinung - das ist eines von drei Symptomen, die die App FAST-Test zur Schlaganfallerkennung abfragt.

Meist treten die Symptome plötzlich auf: Lähmungen oder Probleme mit dem Sprechen. Dahinter kann ein Schlaganfall stecken. Eine neue App soll Laien helfen, typische Warnzeichen wahrzunehmen. Von dpa


Mi., 06.05.2020

Herzstillstand Erste Hilfe ohne erhöhtes Infektionsrisiko

In Erste-Hilfe-Kursen lernt man, wie ein Mensch reanimiert werden kann - auch während der Corona-Pandemie sollte man das Wissen im Notfall einsetzen und helfen.

Bei einem Herzstillstand entscheiden oft Minuten über Leben und Tod, auch in Corona-Zeiten. Ersthelfer müssen schnell sein. Wie geht eine Herzdruckmassage mit möglichst geringer Ansteckungsgefahr? Von dpa


Mi., 06.05.2020

Gefährliche Atemluft Das Rätsel um die Corona-Wolke: Wie verteilt sich das Virus?

Forscher aus den Niederlanden und Belgien haben berechnet: Jogger mit Tempo 14,4 sollten rund zehn Meter Abstand halten, um eine Übertragung des Corona-Virus zu vermeiden.

So adrett das Coronavirus in mancher Abbildung wirkt, so unsichtbar ist es doch fürs menschliche Auge. Was man aber sehen kann, ist der klassische Übertragungsweg: die Tröpfcheninfektion. Studien hierzu verbreiten sich schneller als das Virus. Doch Augenmaß ist gefragt. Von dpa


Mi., 06.05.2020

Trainieren im Verein Bund will Breitensport wieder erlauben

Aufgrund der Corona-Beschränkungen sind bisher zahlreiche Freizeitaktivitäten verboten. Der Bund will den Sportbetrieb nun unter Auflagen wieder erlauben.

Dass viele Parks derzeit von Joggern überfüllt sind, überrascht kaum. Schließlich mussten Sportvereine und Fitnessclubs wegen der Corona-Pandemie schließen. Doch erste Trainingsbetriebe dürften bald wieder öffnen. Von dpa


Mi., 06.05.2020

Kapseln, Pulver und Co. Nahrungsergänzungsmittel können dem Herz schaden

Nahrungsergänzungsmittel sollte man aus Expertensicht nur bei einem nachgewiesenen Mangel einnehmen.

Sie versprechen, die Herzfunktion zu fördern - können mitunter aber das Gegenteil bewirken: Nahrungsergänzungsmittel nimmt man aus Expertensicht lieber nicht ohne Anlass ein. Von dpa


Mi., 06.05.2020

Der Rhythmus zählt Ausschlafen am Wochenende nicht übertreiben

Das Wochenende ist da - endlich Ausschlafen! Doch Schlafforscher warnen: Wer erst mittags aus dem Bett kommt, findet meist in der nächsten Nacht weniger Ruhe.

Schön bis 11.00 Uhr schlafen, noch etwas dösen und dann gemütlich durch den Sonntag bummeln. Was könnte schöner sein? Doch so gemütlich das Ausschlafen sein mag - es hat auch eine schlechte Seite. Von dpa


Mi., 06.05.2020

Von Femidon bis Diaphragma Welche Verhütungsmethode passt zu mir?

Anderes im Kopf? Über Verhütung nachzudenken, lohnt sich trotzdem - denn die verschiedenen Methoden haben alle ihre Vor- und Nachteile.

Kondome, Pille, Spirale - das sind die Verhütungsmethoden, die den meisten Menschen ohne großes Nachdenken einfallen. Doch es gibt noch viel mehr Möglichkeiten. Doch welche passt zu mir? Von dpa


Mi., 06.05.2020

Besser als ihr Ruf Die Wurzelbehandlung kann Zähne retten

Gefürchteter Eingriff: Die Wurzelbehandlung hat einen sehr schlechten Ruf - einen richtigen Grund dafür gibt es aber eigentlich nicht.

Beliebt wie eine Wurzelbehandlung: Was eigentlich die Zähne retten soll, hat einen schon sprichwörtlich miesen Ruf. Ist das berechtigt - oder übertrieben? Von dpa


Di., 05.05.2020

Angst vor einer Infektion Corona-Krise könnte bei mehr Menschen Waschzwang auslösen

Wegen der Corona-Pandemie könnten mehr Menschen einen Waschzwang entwickeln. Beim 20-jährigen Jonas, der schon länger unter der Krankheit leidet, erschwert die neue Situation eine Therapie.

Ausgiebiges Händewaschen, Abstand wahren: Was vor der Corona-Krise teils als zwanghaft angesehen wurde, ist nun Status quo. Experten befürchten eine Zunahme an Zwangserkrankten. Einer von ihnen ist der 20-jährige Jonas. Von dpa


Di., 05.05.2020

Rückenschmerzen ade Vier einfache Übungen für das Homeoffice

Der Unterarmstütz kräftigt die Muskulatur in vielen Bereichen des Körpers, besonders aber im Rumpf.

Der Rücken leidet im Homeoffice: Langes Sitzen ist für unsere Muskulatur Gift. Gegen Beschwerden helfen nur zwei Dinge - Bewegung und gezieltes Muskeltraining. Diese Übungen stärken Ihren Rücken. Von dpa


51 - 75 von 2394 Beiträgen