Fr., 16.08.2019

Experten informieren Schmerzmittel vor Sport können Körper dauerhaft schädigen

Vor Wettbewerben greifen manche Sportler regelmäßig zu Schmerzmitteln. Das kann aber ernste Folgen für die Gesundheit haben.

Um körperliche Grenzen besser ignorieren zu können, nehmen immer mehr Sportler vor Wettkampfsituationen, aber auch beim Training Schmerzmittel ein. Ganz nach dem Motto, wer keine hat, der hält auch länger durch. Der Preis dafür ist hoch. Von dpa

Fr., 16.08.2019

Bei Depressionen Online-Therapien nicht ohne ärztlichen Rat nutzen

Vor Beginn einer Online-Therapie sollten sich unter Depressionen leidende Menschen immer erst mit ihrem Therapeuten absprechen.

Zur Behandlung von Depressionen gibt es digitale Hilfsangebote. Experten raten zur Vorsicht. Sie ersetzen nicht die fachliche Einschätzung der Erkrankung. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Kein Kohl beim Stillen? Was Mütter beim Essen beachten sollten

Stillende Mütter müssen nicht automatisch auf bestimmte Lebensmittel verzichten - eine ausgewogene Kost ist in der Stillzeit wichtig.

Über die beste Ernährung für stillenden Mütter gibt es viele Binsenweißheiten. Nun wurde eine weitere Essensregel als medizinischer Mythos entlarvt. Von dpa


Fr., 16.08.2019

Fitnessexperte rät Auf Schmerzmittel vor dem Sport unbedingt verzichten

Vor Wettbewerben greifen manche Sportler regelmäßig zu Schmerzmitteln. Das kann aber ernste Folgen für die Gesundheit haben.

Wer seinen Körper zu stark beansprucht, bekommt schnell Probleme mit Bändern und Gelenken. Oft sind Schmerzen die Folge - gerade beim Sport. Den Beschwerden mit Tabletten vorzubeugen, ist jedoch keine gute Idee. Von dpa


Do., 15.08.2019

Engpass im Handgelenk Woher ein Karpaltunnelsyndrom kommen kann

Das Karpaltunnelsyndrom sitzt in der Handwurzel. Die Symptome beginnen mit einem Kribbeln in den Spitzen von Mittelfinger bis Daumen.

Es geht mit Kribbeln in manchen Fingerspitzen los. Schmerzen und Taubheitsgefühl sind weitere Symptome. Belastende Bewegungen fördern das Problem. Was hilft gegen einen Nervenengpass im Handgelenk? Von dpa


Do., 15.08.2019

Ärzte informieren Depression nach der Geburt trifft auch Väter

Die Geburt eines Kindes kann nicht nur Glücksgefühle bei den Eltern auslösen. Die Herausforderungen können eine postpartale Depression verursachen - auch bei Vätern.

Nicht nur Mütter, sondern auch Väter sind nach der Geburt oft depressionsgefährdet. Grundsätzlich gilt: Je früher die Beschwerden behandelt werden, desto besser ist der Therapieerfolg. Von dpa


Do., 15.08.2019

Nachgewiesen Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

Eine Hyalomma rufipes (Männchen) Zecke liegt auf einer Ein-Cent-Münze.

Forscher hatten es bereits befürchtet: Nach der ersten Überwinterung in Deutschland soll die sogenannte Hyalomma-Zecke nun erstmals das Zecken-Fleckfieber übertragen haben. Ein Pferdehalter erkrankte. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Kein Risiko eingehen Impfungen bieten sicheren Schutz vor Kinderkrankheiten

Ob Masern, Scharlach oder Windpocken: Impfungen bieten wirksamen Schutz gegen viele Kinderkrankheiten.

Masern, Scharlach, Windpocken: Typische Kinderkrankheiten sind nicht so harmlos wie ihr Name klingt. Auch viele Erwachsene stecken sich an. Impfungen spielen beim Schutz eine zentrale Rolle. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Frauengesundheit Beim Gebrauch von Menstruationstassen auf Hygiene achten

Mit ein wenig Übung ist die Nutzung von Menstruationstassen ganz einfach. Spätestens nach zwölf Stunden sollte die Tasse geleert und unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Menstruationstassen bieten viele Vorteile. Sie sparen Kosten, schonen die Umwelt und müssen weniger häufig gewechselt werden. Einige Hygienetipps sollten jedoch im Umgang mit dem kleinen trichterförmigen Auffangbehälter beachtet werden. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Feldversuch auf Fregatten Vitamin C gegen Seekrankheit

Ein Lotsenversetzboot kämpft sich bei starkem Sturm durch die Elbe zwischen der Einfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal und der Mündung in die Nordsee.

Sie ist einfach zum Kotzen und kann jeden erwischen: die Seekrankheit. Während manche Medikamente Nebenwirkungen haben, kann Vitamin C die Lösung sein. Die Marine schickt Soldaten auf Fregatten deshalb nun Kaugummi. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Die richtige Therapie finden Psychotherapie: Welches Verfahren passt zu wem?

Ärztliche Psychotherapeuten haben Medizin studiert und eine Facharzt-Ausbildung absolviert.

Die Ängste oder die Niedergeschlagenheit nehmen überhand, eine Psychotherapie scheint angebracht. Aber wie finden Interessierte einen passenden Therapeuten? Und welche Form der Therapie ist geeignet? Von dpa


Mi., 14.08.2019

Halluzinogene Pilze «Magic Mushrooms» als nächstes großes Geschäft?

Psychedelische Pilze werden bei manchen Investoren schon als nächstes großes Ding gehandelt.

Erst Cannabis, jetzt «Magic Mushrooms»: Psychedelische Pilze werden bei manchen Investoren schon als nächstes großes Ding gehandelt. Von einer Legalisierung sind die USA weit entfernt, doch erste Schritte zu laxeren Regeln sind gemacht. Es gibt indes auch warnende Stimmen. Von dpa


Mi., 14.08.2019

Entwarnung für Allergiker Richtiges Spülen entfernt Nuss-Spuren

Wäscht man das Pesto-Glas mit mindestens 65 Grad heißem Wasser und Spülmittel aus, können danach auch Nuss-Allergiker daraus essen.

Schon Spuren von Nüssen können bei Allergikern schwere Reaktionen auslösen. Einmachgläser oder sonstige Geschirre müssen deshalb besonders gut gespült werden. Was bedeutet das? Von dpa


Mi., 14.08.2019

Unterfordern statt Auspowern Warum Sie sich beim Ausdauertraining mäßigen sollten

Wer sich beim Sport ständig richtig auspowert, sollte ab und zu einen Gang herunterschalten. Denn den Körper könnte das überfordern.

Effektiver Ausdauersport trainiert das Herz-Kreislauf-System und beugt Krankheiten wie Diabetes vor. Doch Hobbysportler sollten es dabei nicht übertreiben. Ein Fitnessexperte erklärt, warum. Von dpa


Di., 13.08.2019

Bis der Arzt kommt Warum die 112 nicht immer die beste Wahl ist

Hat man weniger schlimme Beschwerden, ist an Abenden, Wochenenden oder Feiertagen die Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 die richtige Wahl.

Kann jemand plötzlich kaum atmen, gehört er in die Notaufnahme. Aber was, wenn die Lage weniger klar ist? Die Notrufnummer 112 ist nicht immer die beste Lösung. Von dpa


Di., 13.08.2019

Angriff auf den Schutzmantel Warum übermäßiges Waschen der Haut schadet

Häufiger und ausgiebiger Wasserkontakt allein kann schon zu trockener Haut führen. Seife laugt zusätzlich aus.

Die Haut ist unser größtes Organ und reagiert sensibel auf Umwelteinflüsse. Abhängig vom Hauttyp sollte man es daher mit dem Waschen nicht übertreiben. Von dpa


Mo., 12.08.2019

Alltagstätigkeiten üben Ergotherapie kann Narbenbildung vermindern

Weniger bekannt als Physiotherapie: die Ergotherapie. Dabei kann diese aber zum Beispiel helfen, Narbenbildung zu verringern.

Ergotherapeuten üben mit den Patienten auch Bewegungsabläufe im Alltag. Das kann etwa den Heilungsverlauf nach einer OP positiv beeinflussen und Schmerzen verringern. Worauf bei der Auswahl zu achten ist. Von dpa


Mo., 12.08.2019

Zu hoher Jahreskonsum Foodwatch erklärt den Montag zum «Kinder-Überzuckerungstag»

Von heute an überschreiten 3- bis 18-Jährige die empfohlene Jahresmenge an Zucker. Denn sie sollten höchstens zehn Prozent der täglichen Energiezufuhr durch freie Zucker aufnehmen. Nach Daten von 2016 waren es aber 16,3 Prozent.

Im Kampf für eine gesündere Ernährung haben Experten auch zu viel Zucker aus Süßspeisen und Getränken ins Visier genommen. Verbraucherschützer warnen: Kinder haben die empfohlene Jahresmenge bereits heute verzehrt. Von dpa


Mo., 12.08.2019

Legaler, billiger Rausch Wie gefährlich ist die Partydroge Lachgas?

In Amsterdam verkauft ein Straßenhändler mit Lachgas gefüllte Luftballons. Die Ballons werden an Ort und Stelle aufgeblasen und die Kunden inhalieren auch auf der Straße.

Legal, günstig, vermeintlich ungefährlich - Lachgas gilt als Droge mit vielen Vorzügen. In den Niederlanden nimmt der Konsum zu. Jetzt eröffnete sogar der erste Lachgas-Laden. Doch die Risiken sind groß. Von dpa


Fr., 09.08.2019

Unschön und ansteckend Wie man Warzen richtig behandelt

Unschön und unangenehm: Warzen. Ursache sind häufig Viren, daher sind sie ansteckend und sollten behandelt werden.

Warzen sind unangenehm und ansteckend. Deswegen sollten Betroffene sie behandeln. Eines dürfen sie aber auf keinen Fall machen. Von dpa


Fr., 09.08.2019

«Senioren Ratgeber» berichtet Schwindel im Alter oft Nebenwirkung von Medikamenten

Das Messen des Blutdrucks kann erste Hinweise auf die Ursache für den Schwindelanfall geben.

Schwindelgefühle im Alter sind zunächst nicht völlig unüblich. Betroffene sollten dennoch schnell abklären, was die Gründe für den Schwächeanfall sind. Von dpa


Fr., 09.08.2019

Lotussitz oder liegen? Wie man beim Meditieren Haltung bewahrt

Langes Stillhalten im Lotussitz ist beim Meditieren kein Muss. Man kann auch liegen oder sich auf einen Stuhl setzen.

Ein wichtiges Element beim Yoga ist die Meditation. Viele nehmen dafür den Lotussitz ein. Doch nicht alle fühlen sich in der Position wohl. Welche Möglichkeiten gibt es also noch? Von dpa


Do., 08.08.2019

Tipp für Pilzsammler Bei vermuteter Pilzvergiftung immer zum Arzt gehen

Pilze sind lecker, einige aber können schwere Vergiftungen auslösen. Wer das bei sich vermutet, sollte auf jeden Fall zum Arzt.

Pilzsammler sollten sich ihrer Sache sicher sein. Falls es nach dem Verzehr dennoch zu Übelkeit kommt, alarmiert man am besten den Notruf. Auf was es im Ernstfall außerdem ankommt: Von dpa


Do., 08.08.2019

Barmer-Studie Größere Impflücken in Deutschland als bisher angenommen

Bei den Schulanfängern, die Barmer-Mitglied sind, liegt die Impfquote durchweg unter 90 Prozent.

Wie vielen Kinder sind in Deutschland nicht geimpft? Die Barmer Krankenkasse geht davon aus, dass die Lücken größer sind als in den offiziellen Statistiken. Ist da was dran? Von dpa


Do., 08.08.2019

Wie von Sinnen Was tun bei Panikattacken?

Bei immer wiederkehrenden Attacken kann nach Ausschluss körperlicher Ursachen eine psychologische Behandlung sinnvoll sein.

Herzrasen, Zittern, Schweißausbrüche: Eine Panikattacke kann jeden treffen und wirkt auf den Betroffenen oft bedrohlich. Doch ab wann sollte man Experten einschalten? Und kann man selbst etwas dagegen tun? Von dpa


1 - 25 von 1706 Beiträgen