Do., 17.12.2015

Freizeit Weißbunter Efeu braucht auch im Winter Pflege

Frostkristalle an einem Efeu-Blatt, aufgenommen.

Fast der ganze Garten liegt im Winterschlaf. Doch die ein oder andere Pflanze behält die Blätter. So auch der Weißbunte Efeu, der sich über etwas Aufmerksamkeit vom Gärtner freut. Von dpa

Do., 17.12.2015

Freizeit Natur braucht keine Termine: Die phänologischen Jahreszeiten

Frost ziert eine Wiese.

Am 1. Dezember war der meteorologische Winterbeginn, erst am 22. ist in diesem Jahr der kalendarische Winterbeginn. Aber die Natur hält sich nicht unbedingt an diese von Menschen festgelegten Einheiten. Von dpa


Do., 17.12.2015

Freizeit Ein weihnachtlicher Parasit zum Küssen: Misteln im Garten

Vom Türrahmen an Weihnachten kennen wir die Misteln - steht man darunter, küsst man sich. In der Natur wachsen sie in Büscheln auf Bäumen.

Glücksbringer, Heilpflanze, magisches Kraut - die Mistel umgibt seit jeher eine zauberhafte Aura. An Weihnachten soll man sich unter ihren Zweigen küssen. Im Garten ist sie allerdings nicht immer gern gesehen. Denn sie ist ein Halbparasit. Von dpa


Di., 15.12.2015

Brauchtum Ein Herz für Weihnachtsbäume: Mieten statt wegwerfen

Kersten Scholz von der Baumschule Scholz im Ammerland bei Bad Zwischenahn schiebt einen Leih-Weihnachtsbaum mit Blumentopf in den Transporter. Erstmals setzt die Baumschule auf Nachhaltigkeit beim Weihnachtsbaumgeschäft.

Nach der besinnlichen Weihnachtszeit kommt das große Wegwerfen. Neben Unmengen Geschenkpapier und ungeliebten Gaben landen jedes Jahr auch Millionen Weihnachtsbäume auf dem Müll. Die nachhaltigen Alternativen: Mieten oder selber ziehen. Von dpa


Fr., 11.12.2015

Freizeit Forschung: Der perfekte Weihnachtsstern

Kleine Weihnachtssterne in verschiedenen Farben stehen in einer Gärtnerrei. Der Weihnachtsstern gehört zu Deutschlands meistverkauften Zimmerpflanzen.

Weihnachtssterne gehören zur Adventszeit wie Plätzchen und Kerzenlicht. Was viele dagegen nicht wissen: Die Pflanze kann mit der richtigen Pflege deutlich länger überleben. Gärtner erforschen seit Jahrzehnten die besten Bedingungen dafür. Von dpa


Fr., 11.12.2015

Freizeit Eine Decke fürs Beet – So fördert Mulch die Pflanzen

Auch Stroh eignet sich gut zum Mulchen.

Gehäckselte Baumrinde, Herbstlaub, Stroh oder Rasenschnitt: Die Beete im Garten werden gerne mit Pflanzenabfällen abgedeckt. Der Mulch sieht ganz nett aus, ist aber vor allem ein Schutz für die Pflanzen - vor Frost oder Austrocknung. Zudem bewahrt er vor Schimmel. Von dpa


Fr., 11.12.2015

Freizeit Tipps zum Weihnachtsbaumkauf: Möglichst aus der Region

Wer auf die Umwelt achten möchte, schlägt seinen Weihnachtsbaum am besten selbst in einer örtlichen Plantage oder bei einem Waldbetrieb.

Die Geschenke kommen unter den Tannenbaum. Das ist bei vielen eine klare Sache. Aber welchen Baum soll man wählen? Umweltbewusste achten darauf, dass die Tanne aus der Region und am besten aus ökologischem Anbau stammt. Von dpa


Do., 10.12.2015

Freizeit Pflanzen schützen - Nassen Gartenboden nicht betreten

Staut sich im Gartenboden viel Nässe, sollte man ihn nicht einfach betreten. Bretter können in dem Fall etwa verhindern, dass sich die Erde verdichtet.

Wer auch nach dem Winter noch Freude an der Gartenflora haben will, sollte den Boden bei Nässe besser nicht betreten. Durch das Gewicht verdichtet sich lehmiger Untergrund besonders stark, so dass weniger Nährstoffe zu den Wurzeln gelangen. Von dpa


Do., 10.12.2015

Freizeit Leuchterblumen - Im Winter nur knapp gießen

Die Leuchterblume sollte im Winter eine Ruhepause einlegen. Zuviel Wasser und Wärme verkürzen die Lebenserwartung der Pflanze.

Leuchterblumen bringen die Tropen ein Stück weit in die eigene Wohnung. Um eine lange Lebensdauer der Pflanzen zu erreichen, sollten jedoch im Winter einige Besonderheiten beachtet werden. Ein kühler Platz und weniger Wasser helfen bereits. Von dpa


Fr., 04.12.2015

Finanzen Grüne Geldanlage: Nachhaltigkeitsindex kann helfen

Photovoltaik-Panele und Windkraftanlagen - Nachhaltigkeit wird zum immer wichtigeren Kriterium bei der Geldanlange.

Einheitliche Kriterien für nachhaltige Geldanlagen gibt es nicht. Wer also mit gutem Gewissen sparen will, muss eine Anlage oder einen Index nach den eigenen moralischen Wertvorstellungen aussuchen. Nachhaltigkeitsindizes können dabei eine Orientierung geben. Von dpa


971 - 980 von 1567 Beiträgen