Do., 02.04.2020

Mehr als eine schöne Fassade Der Blauregen hat viel Kraft

Die Kletterpflanze Blauregen wächst schnell und sehr mächtig an Fassaden hoch.

Den Blauregen hat im Frühjahr eine ganz besondere Anziehungskraft. Die Blüten sind strahlend blau und verströmen einen intensiven Geruch. Doch die Kletterpflanze ist ein Schwergewicht - mit Folgen. Von dpa

Do., 02.04.2020

Einfach durchschneiden Teilung verbessert Wuchskraft der Stauden

Blühen alte Funkien nicht mehr so prächtig wie früher, sollte man sie im zeitigen Frühjahr ausgraben und teilen.

Alle paar Jahre sollte man Stauden aus dem Boden ausgraben und mit einem beherzten Schnitt mitten durch den Wurzelballen teilen. Dieser Schritt klingt brutal, aber das ist eine Wohltat für die Pflanzen. Von dpa


Di., 31.03.2020

Kein Blumenverkauf mehr Wie zieht man Pflanzen zu Hause auf?

Zu den typischen Frühblühern gehören auch Narzissen.

Wegen ausbleibender Kundschaft und regionalen Verkaufsverboten in der Corona-Krise müssen viele Züchter und Gärtnereien Frühlingsblumen vernichten. Wie komme ich nun an Schönes für Balkon und Garten? Von dpa


Do., 26.03.2020

Produkttest Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Der Test zeigte, dass herumliegende Gegenstände von Rasenrobotern «überfahren» und beschädigt werden können.

Rasenroboter sind sehr beliebt, weil sie lästige Arbeit übernehmen und den Rasen gut pflegen. Doch sie haben auch (Sicherheits-)Mängel - zwei Institutionen haben neue Test-Ergebnisse veröffentlicht. Von dpa


Do., 26.03.2020

Gefahr für Kinder Rasenroboter zeigen im Test Sicherheitsmängel

Rasenroboter brauchen oft praktische Hilfe, um effizient arbeiten zu können.

Rasenroboter sind sehr beliebt, weil sie einem lästige Arbeit ersparen und den Rasen gut pflegen. Doch sie haben noch immer Sicherheitsmängel, wie eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt. Von dpa


Do., 26.03.2020

Grüner Daumen Verblühte Frühblüher im Topf in den Garten setzen

Wenn im Frühling im Garten neu gepflanzt wird, kann man neben frischen Pfanzen auch verblühte Frühblüher in den Boden setzen.

Viele Narzissen und Tulpen im Topf sind Wegwerfware. Sie können aber auch ein zweites, teils sehr langes Leben haben. Von dpa


Do., 19.03.2020

Grüner Daumen Nicht wegwerfen: Gekeimte Kartoffeln ins Beet setzen

Gekeimte Kartoffeln aus dem Lager lassen sich noch verwenden - etwa als Grundlage für die neue Ernte im Garten.

Wer im Sommer ernten will, muss im Frühjahr ans Pflanzen denken. Das gilt zumindest für Kartoffeln. Gut ist daher, wenn man einige Knollen aufbewahrt hat. Von dpa


Do., 19.03.2020

Raus in den Garten Das sind die ersten Aufgaben für Hobbygärtner

Die ersten warmen Sonnenstrahlen ziehen viele Hobbygärtner nach draußen.

Sie suchen eine schöne Aufgabe? Wie sieht denn Ihr Garten gerade aus? Hier sind ein paar Ideen für ein paar schöne Stunden draußen. Von dpa


Di., 17.03.2020

Gartenanlage Nach Hausbau erst mal Kartoffeln anbauen

Kartoffelanbau ist eine gute Starthilfe, um Struktur in ein brach liegendes Grundstück zu bekommen.

Aus einem verwilderten Grundstück soll ein Garten werden: Das bedeutet viel Mühe. Insbesondere wenn beim Hausbau die schweren Geräte den Boden verdichtet haben. Es gibt aber eine helfende Pflanze. Von dpa


Fr., 13.03.2020

Aufgabe für Hobbygärtner Zur Forsythienblüte Rosen schneiden

Leuchtend gelb kündigt die Forsythie den Frühling an.

Sie sind doch auch der Meinung: So langsam könnte der Winter enden! Tut er, denn die Forsythien blühen in den Gärten. Sie sind ein Hinweis auf den Frühling - und auf eine Aufgabe für Hobbygärtner. Von dpa


41 - 50 von 1535 Beiträgen