Do., 20.06.2019

Kompost oder Restmüll? Mit Blattläusen befallene Pflanzen dürfen in die Biotonne

Bestimmte Gartenabfälle können - auch bei Schädlingsbefall - in der Biotonne entsorgt werden.

Was tun, wenn Pflanzen von Schädlingen befallen sind? Nicht jedes Gewächs kann einfach so kompostiert werden. Entsorger geben Tipps, bei welchem Befall welche Tonne die richtige ist. Von dpa

Do., 20.06.2019

Erster Schnitt des Jahres Laub abwerfende Hecken jetzt in Form bringen

Bei vielen Hecken in Hausgärten ist jetzt der erste Schnitt fällig.

Rund um den Johannistag greifen viele Hobbygärtner zur Heckenschere. Denn bestimmte Gehölze brauchen nun den ersten Schnitt. Das Schnittgut lässt sich anschließend noch verwerten. Von dpa


Do., 20.06.2019

Gartentipps Nach der Rhabarber-Ernte braucht die Staude Nährstoffe

Nach dem Ende der Ernte braucht der Rhabarber Erholung und Pflege.

Für die Rhabarber-Staude ist die Saison Ende Juni zu Ende. Die oberflächlichen Teile sterben ab, aber der Wurzelstock bleibt erhalten. Um Reserven für die Überwinterung und das neue Jahr anlegen zu können, helfen der Staude Ruhe und Düngergaben. Von dpa


Do., 20.06.2019

Greenkeeper-Tipp Tipps zur Bewässerung des Rasens

Greenkeeper-Tipp: Tipps zur Bewässerung des Rasens

Der Rasen ist die Pflanze, die (quasi) jeder in seinem Garten hat - und man müsste meinen, die Pflege sei daher auch einfach. Aber da spielt oft der Sommer nicht mit: Intensive Sonneneinstrahlung und Trockenheit machen dem Grün zu schaffen. Experten geben Tipps. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Tipp für Hobbygärtner In kleinen Gärten besser standorttreue Gräser pflanzen

Gräser wie das Japangras 'Albostriata' (Hakonechloa macra) können einem Garten Struktur geben - sie benötigen aber einen mageren und durchlässigen Boden.

Wie gut Gräser im Garten gedeihen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben der Berücksichtigung all dieser Einflüsse, sollten Hobbygärtner vor allem auf standorttreue Pflanzen setzen. Von dpa


Mi., 19.06.2019

Tipp für's Erdbeerbeet Stroh hilft gegen Schnecken und Fäulnis an Erdbeeren

Auf einem Erdbeerfeld zwischen Stroh, hängen an einer Erdbeerpflanze mehrere reife Erdbeeren.

Reife Erdbeeren sind oft zu schwer und liegen auf oder kurz vor dem feuchten Boden. Um Fäulnis und Feuchtigkeit einzudämmen, empfiehlt es sich unter den Früchten und auf den Wegen trockenes Stroh auszulegen. Von dpa


Di., 18.06.2019

Chaos statt getrimmten Rasen Wie Hobby-Gärtner Lebensräume für Tiere schaffen

Statt das Laub zu entsorgen, kann man damit im Herbst Pflanzen abdecken - und Tieren so ein Versteck bieten.

Wer seinen Garten einfach wachsen lässt, zieht häufig den Unmut seiner Nachbarn auf sich. Dabei kann man ein Paradies für Insekten, Vögel sowie Säugetiere schaffen, wenn altes Holz, Blüten oder Laub einfach liegen bleiben. Von dpa


Mo., 17.06.2019

Blüten als Nahrungsquelle Küchenkräuter für Bienen stehen lassen

Der Duft lockt Hummeln und Bienen an: Der Nektar der blauen Borretsch-Blüte bietet ihnen Nahrung.

Bienen haben es immer schwerer, Nahrung zu finden. Umso wichtiger ist es, den Insekten nektarreiche Blüten bereitzustellen. Das geht zum Beispiel mit den klassischen Küchenkräutern. Von dpa


Mo., 17.06.2019

Technik im Garten Mähroboter können Schäden an Spielzeug und Co. anrichten

Rasenpflege vom Roboter: Sieger im Test wurde der Automower 315X von Husqvarna - er überfuhr das Hindernis nicht, sondern stoppte davor.

Füße hochlegen, und die Gartenarbeit erledigt sich von allein: Mähroboter sind bequem und nützlich. Aber sind Kinder und Kabel auch vor ihren scharfen Klingen sicher? Von dpa


Fr., 14.06.2019

Genügend Platz einplanen Kübel für Rosen muss 40 Zentimeter tief sein

Rosen brauchen im Topf genügend Platz nach unten, denn sie sind Tiefwurzler.

Ein herrlicher Duft und prachtvolle Blüten - wer keinen Garten besitzt, muss auf Rosen nicht verzichten. Im Hauseingang können Rosen auch im Kübel gepflanzt werden. Neben intensiver Pflege, ist vor allem ein großer Topf wichtig. Von dpa


31 - 40 von 1134 Beiträgen