Do., 10.12.2020

Lametta-Ersatz Mit Stroh den Christbaum schmücken

Anstatt auf Lametta sollte man beim Weihnachtsschmuck auf Stroh setzen. Das ist umweltfreundlich und kann jedes Jahr wieder verwendet werden.

Lametta ist ein Weihnachtstrend vergangener Tage: Die Deko-Fäden gelten als nicht gut für die Umwelt. Wer seinen Christbaum nachhaltig dekorieren möchte, setzt auf Stroh oder Kunststoff. Von dpa

Do., 10.12.2020

Duft im Raum Richtig räuchern mit Kräutern, Wildpflanzen und Co.

Zum Räuchern eignet sich beispielsweise Weihrauch oder Myrrhe. Aber auch Wacholder Beifuß oder Salbei kann man verwenden.

Mit Pflanzen zu räuchern hat Tradition - schon die Heiligen Drei Könige brachten als edles Geschenk Weihrauch mit. So exquisit muss es jedoch gar nicht sein: Auch Kräuter aus dem Garten sind geeignet. Von dpa


Mi., 09.12.2020

Pflanzenpflege Gehölze können auch im Winter vertrocknen

Gehölze wie der Kirschlorbeer können auch im Winter vertrocknen, selbst wenn man die Schäden erst im Frühjahr sieht.

Wer denkt, dass Bäume und Pflanzen im Winter nicht vertrocknen können, der irrt. Auch wenn man die Schäden meist erst im Sommer sieht. Wie kann man seine Gehölze schützen? Von dpa


Do., 03.12.2020

Zwiebel aufbewahren So blühen Amaryllis jedes Jahr erneut

Amaryllis sind besonders zur Weihnachtszeit beliebte Pflanzen. Mit einfachen Tricks blühen sie jedes Jahr wieder.

Amaryllis sind in der Vorweihnachtszeit beliebt. Ihre Blütezeit erstreckt sich von Dezember bis Februar. Wer die Pflanze richtig pflegt, hat mehrere Jahre hintereinander Freude an ihrer Blüte. Von dpa


Do., 26.11.2020

Frische Blumen im Winter Jetzt Hyazinthen pflanzen

Wer im Winter nicht auf Blumen verzichten möchte, sollte jetzt Hyazinthen pflanzen. In einigen Wochen blühen sie dann.

Wer auch im Winter nicht auf duftende, selbst gepflanzte Blumen verzichten will, sollte jetzt Hyazinthen treiben lassen. Das geht ganz einfach. Eine Anleitung. Von dpa


Do., 19.11.2020

O Tannenbaum Welcher Weihnachtsbaum am besten zu mir passt

Blaufichten bieten den typischen Tannenduft. Allerdings piksen die Nadeln. Das stört oftmals beim Schmücken, ist aber für Haustierbesitzer ganz praktisch.

Weihnachtsbäume könnten dieses Jahr noch gefragter sein als sonst: Wo Corona die Reiselust bremst, bringt die Tanne Gemütlichkeit ins Heim. Nordmann ist der Allrounder, es gibt aber auch Alternativen. Von dpa


Do., 19.11.2020

Nach dem Fest Wie aus dem Christbaum ein Quirl werden kann

Schält man das Holz von der Spitze eines Christbaums ab, kann man aus dem Ast einen Quirl für die Küche herstellen.

Wenn Weihnachten vorbei ist, muss irgendwann der Christbaum wieder raus. Aber Halt: Bevor Sie ihn wegbringen, schneiden Sie ein paar Äste ab - daraus lassen sich praktische Haushaltsgeräte herstellen. Von dpa


Di., 17.11.2020

Kommt ein Umdenken? Laubbläser: Todesfalle für viele kleine Tiere

Gewohntes Herbstbild: Die Stadtreinigung beseitigt heruntergefallenes Laub.

Der Herbst ist die Hochzeit der Laubbläser. Doch die treiben so manchen in die Verzweiflung. Für Tiere können die Maschinen sogar zur Todesfalle werden. Von dpa


Do., 12.11.2020

Jetzt anpflanzen Krokus kann Winter- oder Frühlingsbote sein

Krokusse sind wichtige Nektarquellen für Hummeln und Bienen. Sie öffnen ihre Blüten im Frühjahr mit den ersten warmen Sonnenstrahlen und blühen im Herbst zu einer Zeit, wo das Nahrungsangebot schon gering ist.

Krokusse wachsen in Beet, Rasen und Balkonkasten. Die Zierpflanzen gelten als wichtige Nahrungsquelle für Insekten - und das nicht nur im Frühling. Sogar im November kann man sie noch pflanzen. Von dpa


Do., 12.11.2020

Pflege-Tipps So bleibt der Weihnachtsstern lange schön

Weihnachtssterne sind beliebte Deko-Artikel zur Winterzeit. Damit sie lange blühen, gibt es ein paar einfache Tricks.

Weihnachtssterne gehören fest zur Weihnachtsdeko. Damit die Pflanzen aber die Weihnachtszeit gut überstehen, brauchen sie die richtige Pflege. Denn eigentlich mögen sie den Winter nicht. Von dpa


21 - 30 von 1161 Beiträgen