Di., 16.06.2020

Grüne Achtsamkeit Blumenwiese während Blüte nicht betreten

Wenn sie erblühen, sollte man sie in Ruhe lassen: Blumenwiesen sind empfindlich.

Wiese statt Rasen, Wildwuchs statt Einheitsgrün: Immer mehr Gärtner lassen zumindest ein wenig Wildnis auf ihr Grundstück. Doch diese Wildnis gedeiht nur, wenn sie unberührt bleibt. Von dpa

Mo., 15.06.2020

Hingucker in Orange Der Goldmohn übersteht Trockenheit

Der Name ist Programm: Der Goldmohn (Eschscholzia californica) erblüht goldgelb bis -orange.

Sommerliche Trockenheit ist ein Problem geworden. Gartenbesitzer wünschen sich daher Pflanzen, die nicht schon schlapp machen, wenn sie mal ein paar Tage kein Wasser bekommen - wie der Goldmohn. Von dpa


So., 14.06.2020

«Gärtnern ist das neue Kochen» Warum Gärten in Corona-Zeiten so gefragt sind

Gärten und Balkone erleben durch Corona einen neuen Boom. Das bestätigt auch Bloggerin Carolin Engwert, die in Berlin einen Schrebergarten besitzt.

Hier ist man privat und doch draußen: Gärten haben in der Corona-Krise eine ganz neue Bedeutung bekommen. Selbst, wer «nur» einen Balkon hat, kann sich glücklich schätzen. Denn auch dort lässt sich ein Stück Natur genießen. Von dpa


Fr., 12.06.2020

Bei Trockenheit Straßenbäume brauchen einen Eimer Wasser pro Tag

Dankbarer Abnehmer: Gerade jüngere Bäume freuen sich, wenn sie in Trockenperioden gegossen werden.

In einer Trockenperiode im Sommer leiden auch die Bäume in den Straßen. Viele Städte bitten dann um Unterstützung beim Gießen. Aber wie viel Liter braucht das Grün? Von dpa


Do., 11.06.2020

Weiße Nester im Gehölz Tipps gegen die Gespinstmotte am Apfelbaum

Die Apfelgespinstmotte ist ein etwa zwei Zentimeter großer Schmetterling mit weißen, schwarz-gepunkteten Vorderflügeln.

Dicke weiße Nester voller Raupen besiedeln derzeit Apfelbäume, und sie fressen ihre Blätter ab. So geht man dagegen vor, wenn der Befall stört. Von dpa


Do., 11.06.2020

Weiße Nester im Gehölz Tipps gegen die Gespinstmotte am Apfelbaum

Die Apfelgespinstmotte ist ein etwa zwei Zentimeter großer Schmetterling mit weißen, schwarz-gepunkteten Vorderflügeln.

Dicke weiße Nester voller Raupen besiedeln derzeit Apfelbäume, und sie fressen ihre Blätter ab. So geht man dagegen vor, wenn der Befall stört. Von dpa


Do., 11.06.2020

Pflege für die Königin So geht es Rosen besser

Die meisten Rosen brauchen im Sommer keinen Schnitt. Sonst würde man ihnen ja auch die schönen Blüten nehmen.

Die Rose ist eine Diva. Sie braucht viel Pflege - belohnt diese aber mit wunderschönen Blüten. Das sind die Tipps. Von dpa


Do., 11.06.2020

Weil es einfacher ist Sogar Gartenbesitzer setzen auf Topf-Obst

Alle gängigen Erdbeer-Sorten eignen sich für den Anbau im Kübel auf dem Balkon.

Frische Beeren kann man nicht nur im Garten ernten. Auch im Kübel können Erdbeere, Himbeere und sogar die exotische Cranberry gedeihen. Von dpa


Mi., 10.06.2020

Achtung, Vogelbrut! Rückschnitt von Hecken frühestens ab Ende Juli

Zuwachs entfernen, mehr nicht: Den Sommer über sind nur Pflegeschnitte von Hecken erlaubt.

Das Naturschutzgesetz erlaubt den Sommer über Heckenschnitte - zumindest, wenn man die grüne Wand nur in Form bringen möchte. Tierschützer raten aber, auch darauf noch zu verzichten. Von dpa


Di., 09.06.2020

Sommertemperaturen Wann gießt man bei Hitze am besten?

Es geht an heißen Tagen nicht nur ums Wassersparen: Es tut auch den Pflanzen gut, wenn sie nur zu Zeiten gegossen werden, wenn nicht zu viel Gießwasser durch Verdunstung verloren geht.

Ist es sehr warm, verdunstet Gießwasser aus dem Boden. Dann steht es den Pflanzen nicht zur Verfügung. Gießen sollte man daher an heißen Sommertagen nur zu bestimmten Zeiten. Von dpa


21 - 30 von 1572 Beiträgen