Do., 25.06.2015

Freizeit Profitiert vom Trend: Sterndolde passt in naturnahe Gärten

Gärtner mussten ihre Kunden lange geradezu bequatschen, die Sterndolde zu kaufen. Aber seitdem der Trend zu mehr heimischen Pflanzen im Garten geht, ist sie plötzlich gefragt - zu Recht. Die Sterndolde ist hübsch und dazu noch pflegeleicht. Von dpa

Fr., 19.06.2015

Finanzen Siegel soll Durchblick bei grünen Fonds schaffen

Waffen? Gentechnik? Atomenergie? Für viele Menschen sind das Ausschlusskriterien bei der Geldanlage. Doch nicht immer lassen sich die passenden nachhaltigen Produkte einfach finden. Ein Siegel könnte das bald ändern. Von dpa


Do., 18.06.2015

Freizeit Der Buchs verträgt Schnitt bei trockenem Wetter besser

Ein hübsch geschnittener Buchs ist eine Zierde für den Garten. Doch Vorsicht ist bei feuchter Witterung geboten. Dann kann leicht ein Pilz beim Schnitt in die Pflanze eindringen. Von dpa


Do., 18.06.2015

Freizeit Schon an den Sommer 2016 denken: Aussaat von Zweijährigen

Kaum ist der Sommer 2015 gestartet, sollte der Hobbygärtner schon die nächste warme Jahreszeit im Blick haben. Denn die sogenannten Zweijährigen wie Hornveilchen oder Stockrose brauchen viel Zeit bis zur Blüte. Von dpa


Di., 16.06.2015

Umwelt Greenpeace: Boden von Apfelplantagen pestizidbelastet

Haben Äpfel wegen des Pestizideinsatzes im Obstanbau einen «bitteren Beigeschmack»? Bei Stichproben im Boden und Wasser von Plantagen hat Greenpeace jedenfalls Gift-Rückstände gefunden. Ein Grund: Einige Substanzen werden nur langsam abgebaut. Von dpa


Do., 11.06.2015

Umwelt Kohlendioxid-Bilanz: Geländewagen-Trend schadet dem Klima

Das neue Auto soll mehr PS haben als das alte. Das wünschen sich viele Neuwagenkäufer - und verhindern damit, dass Treibhausgase reduziert werden. Auch «Hausfrauenpanzer» tragen dazu bei. Von dpa


Do., 11.06.2015

Freizeit Vom Feld in den Garten: Kornrade für naturnahe Beete

Ihr Name sorgt zunächst für Verwirrung, denn die Kornrade ist eine Blume und hat mit Getreide nicht viel zu tun. Einst war die giftige Pflanze als Unkraut auf dem Feld nicht gern gesehen, fürs Beet ist sie aber eine Zierde. Von dpa


Do., 11.06.2015

Freizeit Rosen brauchen 50 Zentimeter hohe Töpfe

Viel Sonne und vor allem Platz. So mag es die Rose gern. Für die prachtvolle Pflanze mit ihren tief wachsenden Wurzeln sollte der Hobbygärtner daher großzügig beim Einkauf der Blumentöpfe sein. Von dpa


Do., 11.06.2015

Freizeit Tricks für den Hobbygärtner gegen Unkraut

Ist das Unkraut zu stark, bedeutet das vor allem eins: Der Rasen ist zu schwach. Starke und gut gepflegte Gräser lassen keine Unkräuter durch. In Beeten ist das ähnlich. Von dpa


Do., 04.06.2015

Freizeit Verbrennungsgefahr: Richtig Gießen an heißen Tagen

Der Sommer ist endlich da - und mit ihm die Sommerleiden. Besonders Pflanzen macht die Hitze und Trockenheit zu schaffen. Doch ihnen einfach Wasser zu geben, kann mehr schaden als nutzen. Falsches Gießen fördert Krankheiten, Schneckenfraß und Sonnenbrände. Von dpa


1091 - 1100 von 1574 Beiträgen