Do., 31.12.2015

Freizeit Kamelie bekommt Rückschnitt erst nach Blüte

Eiskristalle liegen auf den Blütenblättern einer Kamelie.

Die Kamelie ist einer der wenigen Pflanzen, die im Winter blüht. Sie ist winterhart und kann sehr lange leben. Ein paar Dinge muss man aber beachten. Von dpa

Do., 24.12.2015

Freizeit Abschiedsgruß zum Jahresende: Die Schneekirsche erblüht

Eine Schneekirsche blüht in der Sonne.

Berlin (dpa/tmn) - Mit einer Schneekirsche im Garten kann das Jahr mit einer schönen Überraschung enden. Denn bei mildem Wetter zeigen sich schon im Dezember die ersten Blüten. Die Schneekirsche eignet sich für große und kleine Gärten. Von dpa


Do., 24.12.2015

Freizeit Langer Stiel, große Blüte - Amaryllis bringt Weihnachtsflair

Die üppigen Blüten der Amaryllis erstrahlen etwa 14 Tage lang.

Die Blüte ist sternförmig und groß, die Farbe samtig und intensiv. Die Amaryllis ist eine klassische Blume der Weihnachtszeit geworden. Mehrere Betriebe am Niederrhein bauen die langstielige Schönheit an. Von dpa


Do., 24.12.2015

Freizeit Eiskalter Standort: Winterschutz für Zimmerpflanzen

Im Winter kann es für Zimmerpflanzen am Fenster zu kalt werden.

Bonn (dpa/tmn) - Der Lieblingsort vieler Zimmerpflanzen ist das Fensterbrett. Aber an der Scheibe ist es im Winter ungemütlich, manchmal zugig. Und die Pflanzen bekommen kalte Füße auf dem kalten Sims. Von dpa


Do., 17.12.2015

Umwelt Das alte läuft noch: Wann neues Haushaltsgerät sinnvoll ist

Weniger Stromverbrauch, effizienteres Arbeiten: Hersteller werben damit, dass Haushaltsgeräte immer besser werden. Doch nicht immer lohnt sich der Austausch.

Vielleicht hat die Werbung der Hersteller Einfluss: Immer häufiger werden noch funktionstüchtige Haushaltsgeräte weggeworfen und gegen neue - bessere und effizientere - Modelle ausgetauscht. Lohnt sich diese Investition wirklich? Von dpa


Do., 17.12.2015

Freizeit Weißbunter Efeu braucht auch im Winter Pflege

Frostkristalle an einem Efeu-Blatt, aufgenommen.

Fast der ganze Garten liegt im Winterschlaf. Doch die ein oder andere Pflanze behält die Blätter. So auch der Weißbunte Efeu, der sich über etwas Aufmerksamkeit vom Gärtner freut. Von dpa


Do., 17.12.2015

Freizeit Natur braucht keine Termine: Die phänologischen Jahreszeiten

Frost ziert eine Wiese.

Am 1. Dezember war der meteorologische Winterbeginn, erst am 22. ist in diesem Jahr der kalendarische Winterbeginn. Aber die Natur hält sich nicht unbedingt an diese von Menschen festgelegten Einheiten. Von dpa


Do., 17.12.2015

Freizeit Ein weihnachtlicher Parasit zum Küssen: Misteln im Garten

Vom Türrahmen an Weihnachten kennen wir die Misteln - steht man darunter, küsst man sich. In der Natur wachsen sie in Büscheln auf Bäumen.

Glücksbringer, Heilpflanze, magisches Kraut - die Mistel umgibt seit jeher eine zauberhafte Aura. An Weihnachten soll man sich unter ihren Zweigen küssen. Im Garten ist sie allerdings nicht immer gern gesehen. Denn sie ist ein Halbparasit. Von dpa


Di., 15.12.2015

Brauchtum Ein Herz für Weihnachtsbäume: Mieten statt wegwerfen

Kersten Scholz von der Baumschule Scholz im Ammerland bei Bad Zwischenahn schiebt einen Leih-Weihnachtsbaum mit Blumentopf in den Transporter. Erstmals setzt die Baumschule auf Nachhaltigkeit beim Weihnachtsbaumgeschäft.

Nach der besinnlichen Weihnachtszeit kommt das große Wegwerfen. Neben Unmengen Geschenkpapier und ungeliebten Gaben landen jedes Jahr auch Millionen Weihnachtsbäume auf dem Müll. Die nachhaltigen Alternativen: Mieten oder selber ziehen. Von dpa


Fr., 11.12.2015

Freizeit Forschung: Der perfekte Weihnachtsstern

Kleine Weihnachtssterne in verschiedenen Farben stehen in einer Gärtnerrei. Der Weihnachtsstern gehört zu Deutschlands meistverkauften Zimmerpflanzen.

Weihnachtssterne gehören zur Adventszeit wie Plätzchen und Kerzenlicht. Was viele dagegen nicht wissen: Die Pflanze kann mit der richtigen Pflege deutlich länger überleben. Gärtner erforschen seit Jahrzehnten die besten Bedingungen dafür. Von dpa


1051 - 1060 von 1156 Beiträgen