Do., 05.10.2017

Drei Policen reichen Welche Versicherungen Eltern haben sollten

Drei Policen reichen: Welche Versicherungen Eltern haben sollten

Eltern müssen ihre Kinder nicht unbedingt mit speziellen Versicherungen absichern. In der Regel reicht es, wenn die Eltern selbst gut versichert sind. Von dpa

Mi., 04.10.2017

Tipps und Tricks Persönlich oder online: So beantragt man ein Führungszeugnis

Für bestimmte berufliche- oder ehrenamtliche Tätigkeiten verlangen Arbeitgeber oder Organisationen einen Nachweis der Straffreiheit über ein amtliches Führungszeugnis.

Ein Führungszeugnis kann auf vielen Ebenen nützlich sein: beim Sportverein, bei Organisationen oder auch für den Arbeitgeber. Doch wie gelange ich eigentlich zu einem solchen Nachweis? Von dpa


Mi., 04.10.2017

Gerichtsurteil Krankenkasse muss für Blindenhund zahlen

Ein Gericht urteilte darüber, wer für die Kostenübernahme eines Blindenführhundes verantwortlich ist.

Wer sehbehindert und zudem auch noch schwerhörig ist, besitzt große Einschränkungen in seiner Mobilität und im räumlichen Vorstellungsvermögen. Ein Gericht entschied nun darüber, welche Unterstützung einem Betroffenen in diesem Falle zusteht. Von dpa


Mi., 04.10.2017

Für zwei Jahre möglich Steuerfreibeträge beantragen: Mehr Netto vom Brutto sichern

Man muss nicht bis zum nächsten Steuerbescheid warten, um hohe Sonderausgaben und Belastungen steuerlich abzusetzen. Für einige Ausgaben kann man Freibeträge beantragen.

Eine große Steuerrückzahlung ist zwar schön, aber für manche ist die Last der laufenden Kosten während des Jahres einfach zu hoch. Für sie kommt das Beantragen eines Freibetrages in Frage - zum Beispiel für die Kosten der Kinderbetreuung. Von dpa


Mi., 04.10.2017

Streit ums Erbe vermeiden Ein Testamentsvollstrecker ist sinnvoll

Ums Erbe entbrennt oft Streit. Wollen Erblasser das verhindern, können sie einen Testamentsvollstrecker mit der Betreuung des Nachlasses beauftragen.

Es kann viele Gründe dafür geben, einen Testamentsvollstrecker zu bestellen. Mit ihm geht der Erblasser auf Nummer sicher, dass nach seinem Tod sein letzter Wille tatsächlich beachtet und umgesetzt wird. Von dpa


Mi., 04.10.2017

Schutz bei Behinderung Wann ist eine Invaliditätsversicherung für Kinder sinnvoll?

Egal ob durch Krankheit oder Unfall - die Behinderung des eigenen Kindes kann eine Belastung darstellen. Die finanziellen Folgen lassen sich zumindest mit einer passenden Versicherung abmildern.

Für Eltern ist es ein Alptraum: Dem Kind stößt ein Unfall zu oder es erkrankt schwer. Kommt es zum Schlimmsten, wird das Familienleben in vielerlei Hinsicht zur Zerreißprobe. Eine Kinderinvaliditätsrente kann zumindest die finanzielle Seite abfedern. Von dpa


Di., 03.10.2017

Tipps und Tricks Steuerpflichtig nach Rentenerhöhung: Belege sammeln

Viele Rentner werden durch die Rentenerhöhung steuerpflichtig.

Mit der letzten Rentenerhöhung sind einige Senioren steuerpflichtig geworden. Nicht so schlimm - finden die Experten der Stiftung Warentest: Rentner können Kosten steuerlich geltend machen. Von dpa


Mo., 02.10.2017

Totalverlust droht Attraktive Versprechen, große Gefahr: der Graue Kapitalmarkt

Wenig Licht und viele Schatten: Anbieter auf dem Grauen Kapitalmarkt versprechen hohe Gewinne. Die Risiken sind aber oft mindestens ebenso hoch.

Wenn sie in den Grauen Kapitalmarkt investieren, haben die Anleger oft eine direkte Beziehung zum Vermittler. Das schafft Vertrauen - aber meistens wissen die Investoren gar nicht, welch großes Risiko hinter einer solchen Anlage liegt. Von dpa


Sa., 30.09.2017

«Focus»-Bestseller Ratgeber-Top-Ten: Jamie Oliver neu auf der Drei

Neueinstieg auf Platz drei: «Jamies 5-Zutaten-Küche» von Jamie Oliver,

Der britische Fernsehkoch Jamie Oliver ist zurück in den Charts der Ratgeber-Bücher. Er vermittelt, wie man die leckersten Gerichte mit fünf Hauptzutaten zubereiten kann. Zudem gibt es vier Neueinsteiger in den Top Ten. Von dpa


Fr., 29.09.2017

Steuerlast senken Betreuungskosten für Kinder steuerlich absetzen

Eltern können Betreuungsgeld für ihre Kinder von der Steuer absetzen.

Eltern können Kosten für die Kinderbetreuung steuerlich absetzen. Das geht aber nur, wenn es eine Rechnung und einen Überweisungsbeleg gibt. Von dpa


Fr., 29.09.2017

Schenker verarmt Behörde kann Rückgängigmachen von Schenkung verlangen

Schenker verarmt: Behörde kann Rückgängigmachen von Schenkung verlangen

Geschenkt ist nicht immer geschenkt. Wird ein Schenker bedürftig, muss der Beschenkte unter Umständen einspringen. Denn Behörden können eine Schenkung zurückfordern. Von dpa


Fr., 29.09.2017

Strafbar im Vorbeigehen Äpfel aus Nachbars Garten: Pflücken kann Diebstahl sein

Wer unterwegs Äpfel pflückt, kann sich strafbar machen.

Auch wenn die Äpfel aus anderen Gärten oder Obstwiesen leckerer sind als die eigenen: Obst von einem privaten Grundstück zu pflücken gilt als Diebstahl. Das zählt auch für Agrarpflanzen. Von dpa


Do., 28.09.2017

Immer wieder Ärger Test: Paket-Zustellung am Wunschtag nur teils möglich

Pakete kommen nicht immer an dem Tag an, den sich der Empfänger aussucht. Das hat ein Stichprobe der Verbraucherzentralen ergeben.

Das Angebot nehmen Kunden gerne in Anspruch: Sie können sich den Tag aussuchen, an dem ihr Paket geliefert wird. Doch das ist nur die Theorie, die Praxis sieht meist anders aus. Das zeigt eine Stichprobe. Von dpa


Do., 28.09.2017

Gerichtsurteil Verweis auf Paragrafen: Widerrufsbelehrung nicht fehlerhaft

Der Verweis auf einen Paragrafen in einer Widerrufsbelehrung eines Rentenversicherungsvertrages verstößt nicht gegen das Transparenzgebot.

Verträge können oft innerhalb bestimmter Fristen widerrufen werden. Geregelt ist das in Widerrufsbelehrungen. Ist die Belehrung fehlerhaft, können Versicherte dem Zustandekommen des Vertrags unter Umständen widersprechen. Aber wann ist eine Belehrung fehlerhaft? Von dpa


Mi., 27.09.2017

Urteil der Woche Suche nach Katze auf Heimweg nicht unfallversichert

Wer auf dem Weg zur Arbeit seine Katze sucht, ist im Falle eines Unfalls nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung geschützt.

Verunglückt ein Arbeitnehmer auf dem Arbeitsweg, zahlt in der Regel die gesetzliche Unfallversicherung. Wer auf dem Weg aber private Angelegenheiten erledigt, kann diesen Versicherungsschutz verwirken. Das zeigt ein Urteil aus Landshut. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Vor dem Finanzgericht Klagen gegen Steuerbescheide am besten schriftlich einlegen

Auch wenn die meisten Steuerzahler ihre Steuererklärung inzwischen elektronisch einreichen, sollte eine Klage gegen den Steuerbescheid besser schriftlich eingelegt werden.

Reicht ein Einspruch nicht aus, um sich gegen einen Steuerbescheid zu wehren, bleibt meist nur der Gang zum Gericht. Doch wer klagt, sollte unbedingt die Form wahren. Dazu gehört etwa auch eine qualifizierte Signatur. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Recht einfach Rentenberater - So findet man den richtigen Ansprechpartner

Per Telefon oder online findet man den richtigen Ansprechpartner bei Fragen zur Rentenversicherung.

Viele Leute stellen sich viele Fragen rund um die Rentenversicherung. Ob per Telefon, Internet oder in einem persönlichen Gespräch: die Deutsche Rentenversicherung kann bei Fragen aller Art weiterhelfen. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Suche nach Erben Negative Auskunft durch Nachlassgericht kann Gebühren kosten

Wollen Gläubiger die Erben des Schuldners ausfindig machen, können sie sich an das Nachlassgericht wenden. In der Regel entstehen dabei jedoch Kosten.

Erben haften für die Schulden des Verstorbenen. Wenn der Gläubiger die Erben nicht kennt, kann er das Nachlassgericht um Auskunft bitten. Kostenlos ist dies jedoch nicht - egal wie die Antwort ausfällt. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Schenken statt vererben Wie Vermögen den Besitzer wechseln kann

Immobilien können schon zu Lebzeiten an die Kinder übertragen werden. Allerdings sollten sich die Eigentümer dann ein Nießbrauchrecht zusichern lassen.

Wer seinen nahen Verwandten hohe Erbschaftssteuern ersparen will, kann zu Lebzeiten Schenkungen in Erwägung ziehen. Die Freibeträge innerhalb der Familie sind hoch - und sie können sogar mehrfach ausgeschöpft werden. Von dpa


Mi., 27.09.2017

Gold, Öl und Co. Wann Rohstoff-Anlagen sinnvoll sind

Gold kann eine sinnvolle Ergänzung für das Depot sein. Allerdings sollten Anleger nur einen kleinen Teil in diesen Rohstoff investieren.

Sie sollen das Risiko im Portfolio breiter streuen und sogar vor Geldentwertung schützen: Rohstoffe sind bei vielen Anlegern begehrt. Aber können Gold, Öl oder Weizen als Anlagen wirklich halten, was sich viele von ihnen versprechen? Von dpa


Di., 26.09.2017

Digitale Währung Was ist eigentlich Bitcoin?

Bitcoin ist das Ergebnis eines Rechenprozesses, an dem sich jeder beteiligen kann. Als echtes Geld wird die Währung jedoch noch nicht angesehen.

In Japan ist Bitcoin neben dem Yen bereits offizielles Zahlungsmittel. Die Zahl der Unternehmen, die Bitcoin akzeptieren, wächst stetig. Was hat es mit dem digitalen Geld auf sich? Von dpa


Mo., 25.09.2017

Gerichtsurteil Hartz-IV-Empfänger können Kfz-Freibetrag nur einmal nutzen

Hartz-IV-Empfänger können den Freibetrag für ein Auto nicht mehrfach beanspruchen.

Hartz-IV-Empfänger dürfen zwar ein Auto haben, allerdings darf der Zeitwert einen bestimmten Wert nicht überschreiten. Dabei hilft es auch nicht, wenn das Fahrzeug von mehreren Personen im Haushalt genutzt wird. Von dpa


Fr., 22.09.2017

Fonds bieten hohen Ertrag Sie lohnt sich doch - Wer von der Riester-Rente profitiert

Ein Riester-Vertrag kann sich als Altersvorsorge in Zeiten niedriger Zinsen lohnen. Denn hier bekommen Sparer wenigstens staatliche Förderung.

Die Riester-Rente hat keinen guten Ruf. Doch nüchtern betrachtet lohnt sie sich für viele - finden zumindest die Experten der Stiftung Warentest. Die Voraussetzung: Versicherte wählen den richtigen Vertrag und nutzen die staatliche Förderung voll aus. Von dpa


Do., 21.09.2017

Wer wagt, der gewinnt? Anleger investieren verstärkt in Aktienfonds

Wer wagt, der gewinnt?: Anleger investieren verstärkt in Aktienfonds

Die Zinsen auf gespartes Geld sind seit langer Zeit gering. Daher neigen viele Anleger nun dazu, ihr Kapital an der Börse in Aktienfonds zu investieren. Von dpa


Mi., 20.09.2017

«Wunderbare Würdigung» Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv ab 2018

Eine Zwei-Euro-Münze mit dem Konterfei des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt - frisch aus der Prägemaschine.

Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf kommen. Bei der ersten Prägung hilft die Tochter des Altkanzlers. Von dpa


2376 - 2400 von 2681 Beiträgen