Mi., 21.11.2018

Beschluss des OLG Rostock Testament reicht nicht für Grundbucheintrag

Ein Testamnet allein berechtigt Vermächtnisnehmer nicht zu einem Grundbucheintrag. Zuvor muss eine Übereignung des Grundstücks durch den Erben erfolgen.

In seinem Testament setzt ein Mann seine Frau als Alleinerbin ein, vermacht seinen Kindern jedoch eines von mehreren Grundstücken. Haben die Vermächtnisnehmer jetzt automatisch Anspruch auf einen Eintrag ins Grundbuch? Dazu urteilte das Oberlandesgericht Rostock. Von dpa

Di., 20.11.2018

Spar-Tipp Inflation frisst Sparvermögen - auf Realzins achten

Der Zinssatz allein sagt wenig über die Rendite einer Geldanlage aus. Denn die Inflationsrate kann für Einbußen sorgen.

Je nach Risikobereitschaft und Laufzeit werfen Finanzanlagen unterschiedliche Renditen ab. Damit sich ihr Vermögen nicht verkleinert, sollten Sparer vor allem den inflationsbereinigten Realzins im Blick behalten. Von dpa


Di., 20.11.2018

Black Friday bis Cyber Monday Die neuen Schnäppchentage kommen

Am sogenannten Black Friday (23. November) bieten viele Läden Rabattaktionen an.

Düsseldorf - Neue Aktionstage verändern den Handel: Rabatte gibt es nicht mehr erst am Ende des Weihnachtsgeschäfts, sondern schon ganz am Anfang. Für den Handel ist das nicht ungefährlich. Ein Experte warnt: "Rabatte sind eine starke Droge." Von dpa


Mo., 19.11.2018

Kosten und Verleihgeschäfte Warum sich ETF mit demselben Index verschieden entwickeln

Indexfonds (ETF) bilden Aktienindizes wie etwa den Dax ab. Dennoch entwickeln sich nicht alle ETF immer gleich. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Passiv gemanagte Indexfonds sind breiter gestreut und weniger risikobehaftet als Aktien einzelner Unternehmen. Das Angebot ist groß. Und bei Fonds, die denselben Index nachbilden, fragt man sich mitunter: Wo liegen die Unterschiede? Von dpa


Fr., 16.11.2018

Impressum prüfen Woran sind seriöse Online-Trading-Anbieter zu erkennen?

Einige Online-Trading-Plattformen werben mit hohen Gewinnchancen. Anleger sollten aber vorsichtig sein.

Im Internet werben Trading-Plattformen zum Teil mit hohen Gewinnchancen. Doch nach Angaben von Verbraucherschützern sind nicht alle Anbieter seriös. Worauf sollten Geldanleger achten? Von dpa


Do., 15.11.2018

Der Countdown läuft Wie sich die Steuerlast bis Jahresende senken lässt

Steuerzahler können bis Jahresende Geld sparen. Dafür müssen sie aber noch mal aktiv werden.

Nicht mehr lange, und 2018 ist Geschichte. Bis dahin können Steuerzahler noch einiges für ihren Geldbeutel tun. Denn wer bis zum Jahresende seine Unterlagen ordnet, die richtigen Bescheinigungen besorgt und wichtige Anträge stellt, kann Steuern sparen. Von dpa


Do., 15.11.2018

Umfrage Altersvorsorge ist wichtigstes Sparziel

Die Deutschen sorgen für ein gutes Leben im Alter vor. 57 Prozent der Befragten legen regelmäßig Geld für die Altersvorsorge beiseite.

Die Altersvorsorge ist das wichtigste Sparziel der Deutschen. Eine Umfrage von Kantar TNS zeigt, für was die Bundesbürger regelmäßig Geld zur Seite legen. Dabei spielen auch Konsumwünsche und Wohneigentum eine Rolle. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Ehrenamt Schöffe Wie werde ich ein Laienrichter?

Wer ein Schöffenamt übernehmen möchte, sollte sich gut darauf vorbereiten. Einige Volkshochschulen bieten Schulungen an.

Immer wieder suchen Gerichtsbezirke nach Schöffen. Welche Aufgaben verbergen sich hinter diesem Ehrenamt? Und welche Voraussetzungen muss man dafür mitbringen? Von dpa


Mi., 14.11.2018

Urteil der Woche Extrem Übergewichtigen steht stationäre Reha zu

Menschen mit extremen Übergewicht haben Anspruch auf eine stationäre Reha. Ist eine weitere Rehabilitationsmaßnahme dringend notwendig, muss die Krankenkasse auch diese übernehmen.

Eine stationäre Therapie kann Menschen mit extremen Übergewicht helfen, das Körpergewicht zu reduzieren. In vielen Fällen übernehmen Krankenkassen die Kosten. Doch welchen Anspruch haben Patienten, wenn die Maßnahme fehlschlägt? Von dpa


Mi., 14.11.2018

Renten-Tipp Jetzt noch Zulagen für die Riester-Rente sichern

Wer bisher versäumt hat, einen Antrag auf Riester-Zulagen zu stellen, hat noch Zeit bis 31. Dezember 2018. Der Anspruch besteht dann bis zu zwei Jahre rückwirkend.

Riester-Sparer bekommen die staatliche Zulage nicht automatisch. Wichtig ist, einen Antrag zu stellen. Dafür gibt es jedoch Fristen. Was Vertragsinhaber wissen sollten: Von dpa


Mi., 14.11.2018

Fragen und Antworten Was bedeutet die steigende Inflation für Verbraucher?

Verbraucher müssen vor allem beim Tanken und Heizen mehr Geld ausgeben.

Verbraucher spüren es im Geldbeutel: Das Leben in Deutschland ist teurer geworden. Im Oktober erreicht die Inflation den höchsten Stand seit dem Krisenjahr 2008. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Den Code entschlüsseln Floskeln der Finanzberatung richtig deuten

Anlage- und Spar-Tipps: Damit es am Ende nicht teuer wird, sollten Verbraucher einige Formulierungen der Finanzberater kennen.

Geldanlage ist mühsam. Wie gut, dass es Experten gibt, die bei der Auswahl der richtigen Produkte helfen. Allerdings sollten Anleger nicht alle Tipps für bare Münze nehmen. Denn hinter mancher Formulierung steckt etwas anderes, als es den Anschein hat. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Tipp für Grundstückseigentümer Steuerfreie Entschädigung für geduldete Stromleitung

Der Bundesfinanzhof urteilte: Entschädigungen für auf dem Grundstück errichtete Stromleitungen bleiben steuerfrei.

Wird eine Stromleitung auf einem Grundstück errichtet, verringert sich der Grundstückswert. Dafür erhalten die Eigentümer in der Regel eine Entschädigung. Der Bundesfinanzhof entschied darüber, ob dieser Ausgleich besteuert werden darf. Von dpa


Di., 13.11.2018

Auskunft über Kreditwürdigkeit Schufa-Daten prüfen und korrigieren

Die Abkürzung Schufa steht für «Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung» - dahinter steckt ein Privatunternehmen, das Daten von Verbrauchern sammelt.

Auskunfteien wie die Schufa sammeln Daten von Verbrauchern und vergeben Punkte für deren Kreditwürdigkeit. Nicht immer sind an die Schufa übermittelte Daten richtig – Verbraucher sollten ein Auge darauf haben und auf Korrektur drängen. Von dpa


Di., 13.11.2018

P-Konto bis Privatinsolvenz Wie kommt man wieder raus aus den Schulden?

Wenn das Konto dauerhaft ins Minus rutscht, sollten sich Betroffene Hilfe holen.

Immer mehr Menschen in Deutschland verschulden sich, wie aktuelle Zahlen zeigen. Wenn sich die Mahnungen stapeln, der Dispokredit ausgeschöpft ist und der Schuldenberg wächst, sollten sich Betroffene Hilfe holen. Die wichtigsten Schritte raus aus dem Dauer-Minus. Von dpa


Di., 13.11.2018

Stiftung Warentest Durch Depotwechsel bis zu 800 Euro Gebühren sparen

Ein Depot-Wechsel kann sich für Anleger lohnen.

Kosten für Handel und Verwahrung von Wertpapieren summieren sich schnell - vor allem wenn viele Transaktionen erfolgen. Wer Wertpapiere besitzt, sollte deshalb unbedingt ein Depot wählen, das seinem Anlageverhalten entgegenkommt. Von dpa


Di., 13.11.2018

«Finanztest» Günstige Krankenhaus-Zusatzversicherungen mit Bestnoten

Behandlung durch den Chefarzt und ein Einzelzimmer? Wem das bei einem Krankenhaus-Aufenthalt wichtig ist, der kann eine Zusatzversicherung abschließen.

Teurer ist auch besser? Für Krankenhaus-Zusatzversicherungen trifft das nicht zu, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt. Worauf sollten Verbraucher bei der Tarifwahl achten? Von dpa


Mo., 12.11.2018

Freibeträge beantragen So bleibt Steuerzahlern 2019 mehr Netto

Ein erfolgreicher Antrag auf Freibeträge reduziert die Steuerlast. Dafür ist in jedem Fall eine Steuererklärung erforderlich.

Mehr Netto vom Brutto: Sonderausgaben, Werbungskosten, Krankheitskosten. Um seine Steuerlast zu senken, lohnt es sich Freibeträge zu beantragen. Was es zu beachten gibt: Von dpa


Mo., 12.11.2018

Verbraucherschützer raten Bank kündigt Sparvertrag: Kunden sollten widersprechen

Kündigt eine Bank den Sparvertrag, obwohl keine Kündigungsfrist vereinbart wurde, sollten Betroffene widersprechen.

Auch wenn die Niedrigzinsen anhalten - Banken dürfen einen Sparvertrag nicht ohne Weiteres kündigen. Tun sie es trotzdem, können sich Kunden in vielen Fällen dagegen wehren. Unterstützung bietet die Verbraucherzentrale Brandenburg. Von dpa


Sa., 10.11.2018

«Focus»-Bestseller Top Ten der Ratgeber: Doppelpack für «Red Dead Redemption 2»

Neueinstieg in die Ratgeber-Bestsellerliste: «Red Dead Redemption 2 - Das offizielle Lösungsbuch».

Das Lösungsbuch zum Konsolenspiel «Red Dead Redemption 2» schafft in dieser Woche den doppelten Neueinstieg in die Top-Ten der Ratgeber. Auf Platz eins steht zum wiederholten Mal «Das Kind in dir muss Heimat finden» von Stefanie Stahl. Von dpa


Fr., 09.11.2018

Justizopfer Mehr verfolgte Homosexuelle können Entschädigung beantragen

Verfolgte Homosexuelle, die nicht verurteilt wurden, sollen jetzt entschädigt werden.

Der frühere Paragraf 175 des Strafgesetzbuchs stellte sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe. Erst im vergangenen Jahr wurden viele Urteile aufgehoben und die Opfer rehabilitiert. Jetzt sollen auch Verfolgte, die nicht verurteilt wurden, entschädigt werden. Von dpa


Fr., 09.11.2018

Sonderausgaben Mit Spenden Steuern sparen

Geldspenden können in vielen Fällen bei der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.

Geldspenden an gemeinnützige Organisationen lassen sich häufig steuerlich absetzen. Welche Bedingungen sind zu erfüllen, damit man die Spende als Sonderausgabe in der Einkommensteuererklärung ausweisen kann? Von dpa


Do., 08.11.2018

Finanzen 5 Tipps, um Geld im Haushalt zu sparen

Finanzen: 5 Tipps, um Geld im Haushalt zu sparen

Neigt sich das Jahr dem Ende, leert sich bei vielen auch die Haushaltskasse. Energiekosten, Versicherungen, Miete, Kredite und laufende Kosten scheinen das gesamte Gehalt noch vor Ablauf des Monats aufzufressen. Dabei gibt es ein paar wirksame Spartipps, die garantiert mehr im Geldbeutel zurückbehalten als ein paar Cent.


Do., 08.11.2018

Urteil des Sozialgerichts Krankengeld nur bei lückenloser Bescheinigung

Damit die Krankenkasse Krankengeld bewilligt, muss die Arbeitsunfähigkeit lückenlos von einem Arzt bestätigt werden.

Um Krankengeld zu erhalten, muss die Arbeitsunfähigkeit schriftlich lückenlos von einem Arzt festgehalten werden. Telefonischer Kontakt zum Arzt ist nicht ausreichend. Von dpa


Mi., 07.11.2018

Fluch oder Segen? Reservierungen über das Internet liegen im Trend

Fluch oder Segen?: Reservierungen über das Internet liegen im Trend

Ein paar Klicks auf der Internetseite des Restaurants, schon ist der Tisch reserviert. Genauso einfach kann man sich Hotelzimmer oder einen Platz im Theater sichern. Spontane Besuche werden dadurch aber immer schwieriger - die Auswirkungen spüren nicht nur Verbraucher. Von dpa


1326 - 1350 von 2516 Beiträgen