Mo., 11.11.2019

Als Rentner arbeiten Auswirkungen einer Beschäftigung im Alter

Personen, die die Regelaltersgrenze erreicht haben und eine Altersrente beziehen, dürfen unbegrenzt dazuverdienen - ohne das ihnen die Rente gekürzt wird.

Ob aus Freude an der Tätigkeit oder aus einer finanziellen Notwendigkeit: Wer als Rentner weiter arbeitet, sollte an steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen denken. Von dpa

Fr., 08.11.2019

Verbraucherschützer raten Beim Kauf in Prämienshops Preise vergleichen

Bei Bonusprogrammen wie Payback kann es sich lohnen, die Punkte beim Einkauf verrechnen zu lassen, statt sie in den Prämienshops einzulösen.

Punkte sammeln beim Einkaufen - das ist das Konzept von Bonusprogrammen wie Payback und Deutschlandcard. Sie werben mit Prämien und günstigen Preisen. Doch mitunter zahlen Kunden dabei drauf. Von dpa


Fr., 08.11.2019

Neuen Lebensabschnitt feiern Vorsicht bei Abiball-Verträgen

Ein Abiball kann ins Geld gehen - Schulabgänger müssen daher bei Verträgen mit Eventagenturen genau hinschauen.

Endlich alle Prüfungen bestanden! Das Abitur will gefeiert werden - in den vergangenen Jahren sind solche Veranstaltungen mitunter aufwendig und teurer ausgefallen. Doch das birgt auch Gefahren. Von dpa


Do., 07.11.2019

Restschuldversicherungen Oft mangelnde Neukundeninformation

Wer eine Restschuldversicherung abgeschlossen hat, sollte eine Woche später erneut eine Belehrung über das Widerrufsrecht per Post erhalten.

Eine Restschuldversicherung soll den Kreditnehmer oder seine Hinterbliebenen absichern. Die vorgeschriebene Information von Neukunden nutzen viele Anbieter aber offenbar zu Werbezwecken. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Künstliche Befruchtung Kosten von der Steuer absetzen

Bis der Schwangerschaftstest Erfolg anzeigt, ist es für viele Paare ein weiter Weg. Die Kosten für künstliche Befruchtung lassen sich dabei von der Steuer absetzen.

Der Kinderwunsch ist groß, aber es klappt nicht auf natürliche Weise? Manche Paare entscheiden sich dann für eine künstliche Befruchtung. Gängige Methoden sind häufig teuer - was also tun? Von dpa


Mi., 06.11.2019

Steuern sparen Finanzamt erkennt Spenden bis 200 Euro ohne Quittung an

Milde Gabe: Spenden lassen sich von der Steuer absetzen - nicht immer ist dafür eine Quittung nötig.

Spenden sind freiwillige Ausgaben, für die keine Gegenleistung erwartet wird. Trotzdem können Wohltäter bei der Steuererklärung profitieren. Nicht immer ist dafür eine Spendenquittung nötig. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Richtig Gutes tun Die goldenen Regeln des Spendens

Spender können sich informieren, wie am meisten von ihrem Geld ankommt - egal, ob sie bar oder mit einer Überweisung spenden wollen.

Weihnachten ist ein Fest des Gebens. Viele wollten dann Gutes tun und spenden. Doch bei wem ist das Geld am besten aufgehoben? Von dpa


Mi., 06.11.2019

Mein oder Dein Das wird nach der Scheidung aus Auto und Wohnung

Wie Ex-Partner nach der Scheidung ihr Eigentum aufteilen, ist zum Teil gesetzlich vorgegeben. Es kommt aber auch auf eigene Absprachen an.

Wenn die Liebe geht, gibt es auch Finanzielles zu regeln. Wer bekommt die Wohnung? Wie sieht es mit dem Konto aus? Diese Grundsätze gelten, wenn nach der Scheidung aufgeteilt wird. Von dpa


Mi., 06.11.2019

Erbrechts-Tipp Sind Enkel erbberechtigt, wenn Kinder das Erbe ausschlagen?

Das Erbrecht regelt, wer den Besitz eines Verstorbenen erhält. Aber wer erbt, kann in der Realität knifflig sein.

Wer erbt, kann in der Praxis knifflig sein. Etwa wenn die Enkel erst erben sollen, wenn Witwe und Kinder des Erblassers tot sind. Hat es Folgen, wenn die Eltern der Enkel den Nachlass ausschlagen? Von dpa


Mi., 06.11.2019

Steuer-Rat für Familienbetrieb Lebensunterhalt für Eltern bei Steuer absetzen

Wer den Betrieb der Eltern übernimmt, der kann unter gewissen Voraussetzungen Steuern sparen.

Beim Generationenwechsel im Unternehmen kann vereinbart werden, dass Kinder einen Beitrag zum Lebensunterhalt der Eltern leisten. Beim Bundesfinanzhof ist ein Verfahren zu Altverträgen anhängig. Von dpa


Di., 05.11.2019

Verfassungsgericht Hartz-IV-Sanktionen müssen abgemildert werden

Der Erste Senats des Bundesverfassungsgerichts verkündet das Urteil über die Rechtmäßigkeit von Hartz-IV-Sanktionen.

Mit drastischen Leistungskürzungen bringen die Jobcenter Hartz-IV-Bezieher auf Linie. Wer nicht mitzieht, bekommt weniger Geld. Nun ist klar: Das verstößt zum Teil gegen das Grundgesetz. Von dpa


Di., 05.11.2019

Stichprobe bei Tagesgeld Negativzinsen auch für Privatkonto unter 100.000 Euro

Für das Ersparte keine Zinsen bekommen, sondern selbst welche zahlen: Erstmals erhebt ein Geldinstitut jetzt Negativzinsen auch auf Tagesgeldeinlagen zwischen 75 000 und 100 000 Euro.

Geld auf dem Konto liegen zu lassen, kostet - das gilt inzwischen für Privatkunden verschiedener Geldinstitute. Negativzinsen können aber nicht einfach so eingeführt werden, sagen Verbraucherschützer. Von dpa


Mo., 04.11.2019

Zu viel berechnet Riester-Sparer bekommen Doppelprovision zurück

Riester-Sparer können Geld zurückfordern, wenn sie mehrfach Abschluss- und Vertriebsgebühren für ihren Vertrag zahlen mussten.

Zahlen Riester-Sparer zeitweise einen niedrigeren Eigenbeitrag, war dies bisher oft teuer: Verschiedene Versicherer erhoben erneut Abschlussgebühren. Ein Musterbrief hilft, das Geld zurückzubekommen. Von dpa


Mo., 04.11.2019

Geldanlage Prämiensparer können bei Kündigung Widerspruch einlegen

Ins Kleingedruckte schauen: Viele Prämiensparer erhalten derzeit Kündigungen ihrer Verträge - das ist aber nicht immer zulässig.

Prämiensparverträge lohnen sich in der Niedrigzinsphase vor allem wegen der jährlichen Prämien. Viele Institute kündigen derzeit aber alte Verträge. Doch nicht immer dürfen sie das. Von dpa


Fr., 01.11.2019

Freibetrag und Vorsorge Regeln zur Steuerpflicht für Rentner

Anlage R wie Rentenbezüge: Immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben.

Als Rentner eine Steuererklärung abgeben? Wenn die Einkünfte den Grundfreibetrag übersteigen, ist das Pflicht. Wann Rentner steuerpflichtig sind - und welche Kosten sie absetzen können. Von dpa


Fr., 01.11.2019

Zweitwohnung Partner beantragen Befreiung vom Rundfunkbeitrag

Ehepartner und eingetragene Lebenspartner können sich seit dem 1. November unter Umständen vom Rundfunkbeitrag für ihre Nebenwohnung befreien lassen.

Gute Nachrichten für Ehepaare: Nun kann sich auch der Inhaber einer Nebenwohnung vom Rundfunkbeitrag befreien lassen, der die Hauptwohnung nicht angemeldet hat. Von dpa


Fr., 01.11.2019

Es kann teurer werden Viele Paketdienste kassieren dieses Jahr Weihnachtszuschläge

In einer Paket-Zustellbasis liegt eine LKW-Ladung Pakete bereit.

Weihnachtszeit ist für viele auch Pakete-Zeit. Immer mehr Geschenke werden bei Onlinehändlern bestellt. Das könnte jetzt für manche Kunden mehr kosten als im letzten Jahr. Von dpa


Do., 31.10.2019

Gericht Geschiedener kann gemeinsame Steuererklärung fordern

Kreuz mit Folgen: Eine getrennte Veranlagung kann für Ehepaare finanzielle Nachteile haben.

Eine gemeinsame Steuererklärung kann sich für Ehepaare lohnen. Was ist nach der Scheidung zu beachten, wenn ein Partner Nachteile aus der Zusammenveranlagung hat? Von dpa


Mi., 30.10.2019

Urteil des BFH Wenn der Arbeitgeber die Steuerberatung zahlt

Ist vereinbart, dass der Arbeitnehmer kein Recht auf Steuererstattungen hat, muss er sich Steuerberatungskosten des Arbeitgebers nicht als Lohn zurechnen lassen.

In manchen Unternehmen übernimmt der Arbeitgeber die Kosten für eine steuerliche Beratung. Muss man als Arbeitnehmer die Steuerberatungskosten mit dem Lohn verrechnen lassen? Von dpa


Mi., 30.10.2019

Trauerfeier bis Grabgestaltung Was Bestattungsverfügungen regeln

Trauernden kann es helfen, nicht alles alleine entscheiden zu müssen. In einer Bestattungsverfügung kann jeder seine Wünsche für Beerdigung und Trauerfeier festhalten.

Die Asche verstreuen? Blumenschmuck auf dem Grab? Der Ex als Trauerredner? Eine Bestattungsverfügung schafft Klarheit für die Hinterbliebenen und kann Streit vorbeugen. Ins Testament gehört sie nicht. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Steuer-Rat Kosten für Studienplatzklage absetzen

Prozesskosten für eine Klage auf einen Studienplatz können unter Umständen abgesetzt werden, aber nur, wenn der Studierende selbst den Prozess finanziert hat. Klagende Eltern gehen leer aus.

Noch ist die Rechtslage nicht abschließend geklärt - doch wer seinen Studienplatz einklagt, sollte die Rechnungen für das Finanzamt aufbewahren. Die Eltern der Kläger können davon jedoch nicht profitieren. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Renten-Tipp Rentner können Zuschuss zur Krankenversicherung beantragen

Rentner können bei der gesetzlichen Rentenversicherung einen Beitragszuschuss für die freiwillige Krankenversicherung beantragen.

Hilfe für Rentner: Die gesetzliche Rentenversicherung kann Geld für die Krankenversicherung beisteuern. Ob dafür ein Antrag erforderlich ist, hängt von der Art der Versicherung ab. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Gläserner Kunde Zahlungsdienste haben Zugriff auf Konten

Kontoinformationsdienste können übersichtlich auflisten, wohin das Geld auf unterschiedlichen Konten geflossen ist.

Alle Konten in einer Liste sehen, online schnell überweisen - und maßgeschneiderte Angebote bekommen? Drittdienste mit Zugriff aufs Konto erleichtern Verbrauchern den Umgang mit Geld. Gibt es Risiken? Von dpa


Mi., 30.10.2019

Anachronismus oder Appell? Welche Bedeutung hat der Weltspartag im Zinstief

Trotz fehlender Zinsen setzen viel Deutsche immer noch auf das gute alte Sparbuch.

Steigende Gebühren, Negativzinsen, gekündigte Prämienverträge - Banken und Sparkassen locken ihre Kunden derzeit nicht unbedingt. Fürs Sparen wird dennoch tapfer geworben - aus guter Tradition. Von dpa


Mi., 30.10.2019

Polizei warnt Halloween-Streiche können als Sachbeschädigung zählen

Ist das noch lustig? Wer anderen an Halloween Streiche spielt und es dabei übertreibt, muss mit Strafen rechnen.

Keine Antwort auf den Ruf «Süßes oder Saures»? Wer dann die Hauswand mit Eiern bewirft oder Glibber-Schleim in den Briefkasten gießt, kann sich leicht strafbar machen. Von dpa


1 - 25 von 1871 Beiträgen