Familie - Archiv


Do., 20.04.2017

Einfach nur lustlos Mehr als jeder Vierte ist häufig zu müde für Sex

Von wegen heiße Nächte: Viele sind dafür einfach zu erschöpft.

«Liebling, heute nicht. Ich bin zu müde.» Für den Partner heißt das, an diesem Abend geht es nicht heiß her. Sex-lose Tage sind keine Seltenheit bei deutschen Paaren. Eine Umfrage zeigt die Realität über das Liebesleben. Von dpa


Di., 18.04.2017

Rechte und Gefühle Was Nutzer von Dating-Portalen beachten müssen

Viele Menschen sind auf der Suche nach der großen Liebe. Dating-Portale können helfen.

Das Date erweist sich im echten Leben als Katastrophe, und noch dazu war die Suche danach teuer. Wer sich bei einem Dating-Portal anmeldet, weiß meist nicht, was er am Ende bekommt. Und passen Nutzer bei der Anmeldung nicht auf, kann es schnell teuer werden. Von dpa


Di., 04.04.2017

Grenzenlose Belästigung Stalking macht das Leben zur Hölle

Wenn der Verehrer keine Ruhe gibt: Fühlt sich jemand abgewiesen, kann das in einigen Fällen zu Stalking führen.

180 Mails und 120 Anrufe am Tag: Stalker können anderen Menschen das Leben zur Hölle machen. Vor kurzem wurde das Strafrecht verschärft. Aber Gesetze allein helfen wenig. Darum tagt in Berlin die größte Stalkingkonferenz seit 2005. Von dpa


Do., 23.03.2017

Bewusstsein für Buchstaben Kindergartenkinder profitieren von gemeinsamem Lesen

Wem schon im Kita-Alter viel vorgelesen wird, der hat es beim späteren Lesen- und Schreibenlernen leichter.

Dass Vorlese-Kinder besser in der Schule sind, wissen Forscher schon lange - und haben eine Vielzahl an Erklärungen. Nun haben Psychologen herausgefunden: Hilfreich ist es auch deshalb, weil die Kinder sich so mit Buchstaben vertraut machen. Von dpa


Do., 16.03.2017

Strafrecht Sexueller Missbrauch: Sonderregeln zur Verjährungsfrist

Bei sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche gibt es keine Entwarnung.

Fast jeder siebte Bundesbürger ist als Kind sexuell missbraucht worden. Das geht aus einer neuen wissenschaftlichen Studie hervor. Wer dies später zur Anzeige bringen möchte, sollte die Verjährungsfrist bedenken. Von dpa


Mo., 27.02.2017

Getrennte Eltern Geteilte Kinder-Betreuung: BGH stimmt «Wechselmodell» zu

Der Bundesgerichtshof stärkt die Rechte von Müttern und Vätern, die nach der Trennung ihr Kind im gleichen Umfang wie der Ex-Partner betreuen wollen.

Eine Woche bei Mama, eine Woche bei Papa: Dass Trennungskinder abwechselnd mit beiden Eltern leben, ist bislang eher die Ausnahme. Ein Gerichtsurteil bricht für das Betreuungsmodell nun eine Lanze - solange das Kind nicht darunter zu leiden hat. Von dpa


Mo., 20.02.2017

OECD-Studie Mütter in Deutschland weniger berufstätig als anderswo

Mit 39 Prozent arbeiten überdurchschnittlich viele Mütter in Deutschland in Teilzeit, das ergab eine Studie der OECD.

Familie oder Beruf? Diese Frage gehört für Frauen in Deutschland noch immer nicht der Vergangenheit an. Der Kompromiss heißt öfter als anderswo Teilzeit - mit starken Einbußen beim Einkommen. Von dpa


Fr., 17.02.2017

Rechtsfragen Aufsichtspflicht in der Kita: Wie viel Kontrolle muss sein?

Wenn dem Kind in der Kita etwas passiert, dann stellt sich die Frage nach der Aufsichtspflicht.

Wie viel Kontrolle von Kita-Kindern ist richtig? Die Frage nach dem richtigen Maß der Aufsichtspflicht verunsichert Eltern und Erzieher. Aktuell muss sich eine Erzieherin vor Gericht verantworten. Grundsätzliche Fragen beantwortet hier ein Jurist. Von dpa


Do., 16.02.2017

Bildungsmesse Didacta Zäher Abschied von der Kreide

Eine Mitarbeiterin des Bildungsmedienanbieters Gida stellt auf der Bildungsmesse Didacta ein interaktives Whiteboard vor.

Gefühlt ist die Digitalisierung seit zehn Jahren Topthema auf der jährlichen Bildungsmesse Didacta. Trotzdem kommen Deutschlands Schulen nicht so recht hinterher. Doch was sind die Gründe dafür? Von dpa


Di., 14.02.2017

Belastetes Kinderprodukt Test von Baby-Tees: Jeder 3. Tee enthielt Giftstoffe

Baby-Tees sind offenbar nicht so gesund wie viele Eltern glauben. Bei einer Laboruntersuchung kam heraus: Die Teekräuter enthalten oft pflanzliche Gifte.

Bei einem Test zeigt sich: Viele Baby-Tees enthalten potenziell gefährliche Pflanzenstoffe. Im Allgemeinen seien sie aber nur in hoher und langer Dosierung für Menschen gefährlich, sagt ein Experte. Von dpa


Mo., 23.01.2017

Gefahr an Schulen Was Eltern bei Drogenkonsum der Kinder tun können

Haben Eltern den Verdacht, dass ihr Kind Drogen konsumiert sollten sie sich Hilfe von außen holen.

Für viele Eltern dürfte der Trend beunruhigend sein: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Das kann im Einzelfall dramatische Folgen haben. Beobachten Eltern Auffälligkeiten, sollten sie Hilfe holen. Von dpa


Fr., 30.12.2016

Familienrecht Kein Kita-Platz: Eltern können Schadenersatz einfordern

Wer für sein Kind keinen Kita-Platz abbekommen hat, kann Klage erheben. Aussicht auf Erfolg hat diese jedoch nur, wenn tatsächlich ein Platz zur Verfügung steht.

Eigentlich gibt es einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz für Kleinkinder. Eigentlich. Doch was, wenn man auf etwas einen Anspruch hat, was einfach nicht vorhanden ist? Von dpa


Fr., 23.12.2016

Gutes tun und Single-Rituale Tipps gegen Einsamkeit an Weihnachten

Wer Weihnachten ohne Familie auskommen muss, kann etwas gegen die Einsamkeit tun - etwa Freunde und Nachbarn empfangen.

Nicht alle Menschen haben die Möglichkeit, die Weihnachtstage im Kreis ihrer Familie zu verbringen. Das heißt aber nicht, dass sie sich deprimiert zurückziehen müssen. Ein Beziehungscoach zeigt Alternativen auf. Von dpa


Di., 20.12.2016

Ehrlich sein und beruhigen Was Eltern nach dem Anschlag tun können

Von grausamen Ereignissen erfahren ältere Kinder oft aus dem Internet. Eltern sollten sie dann aber rigoros vor kursierenden Bildern und Videos schützen.

Mit Kindern über den Anschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt zu reden, ist eine schwierige Sache. Viele Eltern dürften sich fragen: Sollen sie das Thema ansprechen? Und wenn ja, wie? Von dpa


Fr., 08.05.2015

Familie Kitastreiks beginnen: Leih-Omas und Plan B gefragt

Es soll ein langer Arbeitskampf werden. Mit den unbefristeten Kita-Streiks sind nun Leih-Omas, tolerante Arbeitgeber, Geduld, Kreativität und Solidarität gefragt. Für die Familien greift Plan B. Von dpa


Mi., 04.03.2015

Familie Soziale Herkunft beinflusst Gesundheit von Kindern

Es ist nicht nur die Bildung. Auch die Gesundheit kann leiden, wenn ein Kind in eine sozial schwache Familie geboren wird. Das ist nicht neu - aber geändert hat sich bisher auch nichts. Von dpa


Di., 03.03.2015

Familie So wehren Frauen sich gegen sexuelle Belästigung

Sexismus ist Teil des Alltags vieler Frauen: Sie werden angestarrt, angemacht, angefasst. Und noch immer fragen viele nach der Mitschuld der Frau. Kriminalhauptkommissarin Christina Meyer rät dazu, Grenzüberschreitungen nicht zu verdrängen. Von dpa


Di., 16.12.2014

Familie Gesang, Konsum und Emotionen - Weihnachtliches hinterfragt

Berlin (dpa) - Weihnachtslieder trällern macht glücklich - was wiederum zu mehr Einkäufen verleiten kann. Forscher aller Fachbereiche beschäftigen sich mit Weihnachten. Aus Sicht von Psychologen besonders wichtig: keine überhöhten Erwartungen haben. Von dpa


Fr., 28.11.2014

Familie Bundesrat billigt Elterngeld Plus

Berlin (dpa) - Der Bundesrat hat dem Elterngeld Plus zugestimmt. Damit haben Mütter und Väter demnächst mehr Wahlfreiheit, wenn es darum geht, Familie und Job unter einen Hut zu bringen. Von dpa


Fr., 28.11.2014

Familie Öffentliche Prügelei: Nur mit Unterstützung einschreiten

Stuttgart (dpa/tmn) - Eine Person wird beschimpft, angegriffen oder sogar geschlagen: In solchen Situationen kommt es auf die Reaktion der Umstehenden an. Dabei müssen sie aber so vorgehen, dass sie sich nicht selbst in Gefahr bringen. Von dpa


Mi., 17.09.2014

Familie Hochladen hat Konsequenzen: Mit Kinderbildern im Netz geizen

Fürth (dpa/tmn) - Nach der Geburt bricht bei vielen Eltern das Bilderfieber aus. Schnappschüsse werden in sozialen Netzwerken und Messengern veröffentlicht und verschickt. Doch das kann böse Folgen haben. Von dpa


Mi., 03.09.2014

Familie 20, 30 oder 40: Was ist das richtige Alter zum Kinderkriegen?

Bonn (dpa/tmn) - Wann, wenn nicht jetzt? Das fragen sich viele Frauen, die ein Baby wollen. Trotzdem scheint es immer Gründe zu geben, die dagegen sprechen. Wer die Vor- und Nachteile jeder Altersgruppe abwägt, merkt schnell: Den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht. Von dpa


Mi., 27.08.2014

Familie So locken Eltern Stubenhocker vor die Tür

Berlin (dpa/tmn) - Wenn Kinder immer nur zu Hause sitzen, ist das nicht ideal. Sie brauchen Bewegung an der frischen Luft, um das Immunsystem zu stärken. Aber wie holen Eltern die Kleinen vom Sofa? Von dpa


Mi., 13.08.2014

Familie Menschen zwischen links und rechts

Berlin (dpa) - Linkshänder weisen jährlich am 13. August auf ihre Probleme hin. Der 1976 von dem US-Amerikaner Dean Campbell initiierte Tag wurde damals auf Freitag, den 13. August, gelegt - als Zeichen gegen Aberglauben, der sich auch um Linkshändigkeit rankt. Von dpa


Fr., 08.08.2014

Familie Expertin für Leihmutterschaft: Wir können nichts garantieren

Annapolis (dpa) - Die moderne Medizin lässt heute Paare zu Eltern werden, die vor zehn oder 20 Jahren nur von Kindern träumen konnten. Doch der Weg zur passenden Leihmutter ist lang - und oft sehr teuer. Von dpa


1 - 25 von 1273 Beiträgen