Mi., 03.03.2021

Defizite durch die Pandemie «Nationaler Lesepakt»: Kindern die Lust am Lesen vermitteln

Ein «Nationaler Lesepakt» will erreichen, dass alle Kinder in Deutschland flüssig lesen lernen.

Viel zu viele Kinder lernen nie richtig lesen. Ein «Nationaler Lesepakt» will das ändern. Bietet die Corona-Pandemie dafür neue Chancen? Von dpa

Mi., 03.03.2021

Stresstest Studie: Corona-Krise setzt vor allem Familien zu

Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung ist der zweiter Lockdown für noch mehr Familien eine starke Belastung als der erste.

Kein oder nur sehr wenig Schulunterricht, arbeiten im Homeoffice, dazu noch Kontaktsperren und mangelnde Freizeitangebote: Gerade für Familien ist der Lockdown eine harte Bewährungsprobe. Von dpa


Mi., 03.03.2021

«Brigitte»-Umfrage Was leisten Männer im Haushalt? Geschlechter darüber uneins

Laut einer Studie der Zeitschrift «Brigitte» haben 40 Prozent der befragten Männer das Gefühl, im Haushalt gleich viel zu leisten wie ihre Frauen. Die befragten Frauen sahen das ganz anders.

Im Haushalt mitzuhelfen, ist für die meisten Männer in Deutschland wohl selbstverständlich. Aber wie groß ist ihr Anteil an der Hausarbeit? Männer und Frauen kommen hier zu einer unterschiedlichen Einschätzung. Von dpa


Mi., 03.03.2021

Schwangerschaft Eine enge Begleiterin: Was machen Doulas?

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit: Umso wichtiger, dass Frauen währenddessen gut unterstützt werden.

Hamburg (dpa/tmn) - Unterstützung in der Schwangerschaft und eine enge Begleitung während der Geburt? Das kann wohl jede Frau brauchen. Doulas bieten diese intensive Betreuung an, sind aber nicht ganz günstig. Doch was machen sie genau und worin unterscheidet sich ihre Arbeit von Hebammen? Von dpa


Mi., 03.03.2021

Kostenlose Schnelltests Weitere Schulöffnungen geplant

Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen sollen voraussichtlich bald wieder zur Schule gehen. Wann genau ist offen. Möglicherweise können sie sich regelmäßig testen lassen.

Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen sollen voraussichtlich bald wieder zum Unterricht gehen. Wann genau, ist offen. Möglicherweise können sie sich regelmäßig testen lassen. Von dpa


Di., 02.03.2021

Oberlandesgericht Hamm Familiäre Beziehungen vor biologischer Vaterschaft

Biologischer Vater oder nicht? Was wirklich zählt, ist die sozial-familiäre Beziehung.

Wer ist der Vater eines Kindes? Das kann überprüft werden. Allerdings gibt es Gründe, die gegen einen solchen Test sprechen. Das zeigt eine Gerichtsentscheidung. Von dpa


Di., 02.03.2021

Risiken für Kinder Chat-Funktion bei Spielen: Darauf sollten Eltern achten

Spiele mit Chat-Funktion können Kinder schnell überfordern. Eltern sollten deshalb lieber auf Angebote ohne Chats zurückgreifen.

Berlin (dpa/tmn) - Bei vielen Online-Spielen ist die Chat-Funktion ein zentraler Bestandteil. Hier teilen Kinder das Spielerlebnis oder besprechen im Team neue Strategien. Von dpa


Mo., 01.03.2021

Wenn die Kinder flügge werden «Mama allein zu Haus»: Barbara Becker über das leere Nest

Barbara Becker und Christiane Soyke beschreiben in ihrem Buch «Mama allein zu Haus», wie es ist, wenn die Kinder ausziehen.

Das Kind wurde doch gerade erst eingeschult. Und der Kindergarten ist auch eigentlich auch noch nicht so lang vorbei. Und jetzt das: Das Kind zieht aus und Mama bleibt allein zurück? Was nun? Barbara Becker weiß Rat. Von dpa


Mo., 01.03.2021

Gegen die Spritzenangst Kinder dürfen beim Impfen mitentscheiden

Manche Kinder haben Angst vor Spritzen. Eltern sollten ihre Kleinen ernst nehmen und versuchen, die Notwendigkeit altersgerecht zu erklären.

Spritzen sind nie angenehm, doch manche Menschen haben geradezu Panik davor. Der Ursprung einer Angst vor Spritzen liegt meist in der Kindheit. Eltern können dem früh entgegenwirken. Von dpa


Fr., 26.02.2021

RKI-Analyse Welchen Anteil haben Schüler an Corona-Ausbrüchen?

Laut dem Robert Koch-Institut (RKI) sind Schüler eher kein «Motor» bei Corona-Ausbrüchen an Schulen.

Seit Monaten debattieren Experten und Laien teils hitzig über die Rolle von Kindern beim Coronavirus und den Beitrag geöffneter Schulen zur Pandemieentwicklung. Jetzt legt das RKI eine Untersuchung vor. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Weg mit den Erwartungen So wird das Familienessen entspannter

Sitzt die ganze Familie am Esstisch, geht es selten ruhig zu. Eltern sollten das auch nicht von den gemeinsamen Mahlzeiten erwarten.

Alle sitzen gemütlich beisammen und plaudern beim Essen? Von wegen. Bei den wenigsten Familien läuft das so ab. Macht nix, sagt ein Experte. Trotzdem lohnt es sich, gemeinsam am Tisch zu sitzen. Von dpa


Fr., 26.02.2021

Später Neuanfang So gelingt ein Umzug im Alter

Damit der Umzug entspannt abläuft, sollte man rechtzeitig entschieden haben: Was kommt mit und was kann weg?.

Am Lebensabend noch einmal umziehen? Die Vorstellung kann für ältere Menschen der Horror sein. Dass sie sich dagegen sträuben, hat oft vor allem emotionale Gründe. Wie packt man es dennoch an? Von dpa


Fr., 26.02.2021

Wenn's knirscht Wie Eltern und Kinder schwierige Zeiten meistern

Schwierige Autonomiephase: Hier loten Kinder ihre Grenzen aus - und die der Eltern gleich mit.

Eltern kennen es: Mit einem Kind stolpert man gefühlt von einer Krise in die nächste. Zähe Zeiten sind aber wichtig für die Entwicklung. Ein Überblick über typische Krisen und Erste-Hilfe-Tipps. Von dpa


Mi., 24.02.2021

Familie Golfclub Augsburg könnte auch nach dem Lockdown ohne Spielerlaubnis dastehen

Familie: Golfclub Augsburg könnte auch nach dem Lockdown ohne Spielerlaubnis dastehen

Sport zu betreiben bzw. veranstalten ist seit Beginn der Corona-Pandemie ein oft mehr als schwieriges Unterfangen. Abgesehen von körperlich intensiven Wettbewerben haben sich auch die Rahmenbedingungen für Golfturniere drastisch erschwert.


Mi., 24.02.2021

«Coronavirus-Update» Schnelltests können Schulen sicherer machen

In Österreich werden Kinder und Jugendliche mit Schnelltests regelmäßig auf Corona getestet. Modellierungen zufolge kann eine Testung zwei Mal pro Woche die Anzahl der Ausbrüche um ungefähr 50 Prozent reduzieren.

Maske tragen, lüften, Abstand halten - an den meisten Schulen sind das die üblichen Hygienemaßnahmen im Kampf gegen Corona. Aber reicht das aus? Laut Virologin Sandra Ciesek könnten Schnelltests das Inektionsrisiko zusätzlich senken. Von dpa


Di., 23.02.2021

OLG-Entscheidung Patchwork-Familien: Erben in Testament immer genau benennen

Wer soll erben? Diese Frage sollte in einem Testament möglichst präzise beschrieben werden. Ansonsten kann es im Erbfall Streit über die Auslegung geben.

Ein Testament sollte keine Zweifel offen lassen. Wer allerdings nur allgemeine Formulierungen verwendet, riskiert, dass die Erben später in Streit geraten - am Ende müssen meist Gerichte entscheiden. Von dpa


Mo., 22.02.2021

Julix, Sonek und Laurelie Wie Vornamen immer vielfältiger werden

Für die meisten Eltern soll der Vorname des Kindes etwas ganz Besonderes sein.

Von wegen nur Mia, Emma, Noah oder Paul. Bei der Wahl der Vornamen für den Nachwuchs geht es manchmal exotisch zu - wie Fantasienamen zeigen. Nicht alle kreativen Ideen schaffen es aber in die Register. Von dpa


So., 21.02.2021

Tag der Muttersprache Wie viel Deutsch braucht die Schule?

Wenn Schüler und Lehrer nicht dieselbe Sprache sprechen: In der Grundschule bestehen substanzielle Unterschiede in den Lesekompetenzen zwischen Kindern mit und ohne Migrationshintergrund.

Der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in Schulen steigt. Viele von ihnen sprechen schlecht Deutsch - eine Herausforderung für Lehrer und Mitschüler. Wie könnte guter Unterricht gelingen? Von dpa


Fr., 19.02.2021

Faktencheck Technik oder Fenster auf: Was schützt Schüler gegen Corona?

Wissenschaftler fanden heraus, dass das Stoßlüften die Konzentration von Aerosolen in der Luft effizient verringert.

Viele Familien werden aufatmen: Im verlängerten Lockdown gibt es regional Ausnahmen für Schulen und Kitas. Was sorgt dort am wirksamsten für virenfreie Luft? Von dpa


Fr., 19.02.2021

Welche Größe, welche Form? Die wichtigsten Fakten rund um den Schnuller

Geliebt und verflucht zugleich: Schnuller vermitteln Kinder ein Stück Sicherheit.

Er wird geliebt, verflucht und ständig gesucht: der Schnuller. Doch worauf müssen Eltern beim Kauf achten? Und welcher hat die richtige Größe? Ein Experte für Kieferorthopädie weiß die Antworten. Von dpa


Fr., 19.02.2021

Nur Mut Ab wann Kinder im Dunkeln nach Hause laufen dürfen

Lasse ich mein Kind im Dunkeln allein nach Hause laufen? Dafür muss das Kind reif genug sein. Wichtig ist auch, dass es den Weg gut kennt und dieser beleuchtet ist.

Draußen ist es dunkel: Klar hole ich mein Kind dann ab! Oder nicht? Ab wann Kinder im Dunkeln nach Hause laufen können, ist individuell. Zur Einschätzung sollten sich Eltern zwei Fragen stellen. Von dpa


Fr., 19.02.2021

Erschwertes Abschiednehmen Corona verändert Trauerrituale

Auch auf den Friedhöfen herrschen eigene Corona-Bestimmungen: So dürfen viel weniger Menschen bei einer Beerdigung dabei sein als früher.

Während Corona erscheint Trauern noch einsamer: Abschiednehmen ist oft nicht möglich und Beerdigungen müssen im kleinsten Kreise stattfinden. Doch es gibt immer noch Wege, um Nähe zu schaffen. Von dpa


Mi., 17.02.2021

Trost für Trauernde Sternenkinder: Foto des toten Babys kann Eltern helfen

Ein Bild des verstorbenen Babys kann für trauernde Eltern ein wichtiges Erinnerungsstück sein.

Er fährt ins Krankenhaus, wenn ein Baby stirbt: Martin Witt fotografiert als einer von 600 Ehrenamtlichen sogenannte Sternenkinder - als Hilfe und Trost für trauernde Eltern. Obwohl er sich mit Toten auskennt, verlangt ihm sein Ehrenamt viel ab. Von dpa


Di., 16.02.2021

Urteil Das gilt beim Umgang mit Kindern und Hunden

Grundsätzlich müssen Eltern sicherstellen, dass das Kind mit dem Tier nicht alleine ist.

Ein Kind zwischen sieben Hunden - ist das schon Kindeswohlgefährdung? Nein, urteilte ein Gericht. Das gilt aber nur, wenn eine grundlegende Bedingung erfüllt ist. Von dpa


Di., 16.02.2021

Faszinierend oder abstoßend? Wenn täuschend echte Babypuppen zum Hobby werden

Jasmin Karl hält eine von ihren täuschend echt aussehenden Puppen im Arm.

Sogenannte Rebornbabys polarisieren: Die einen finden die auf den ersten Blick echt aussehenden Puppen süß - die anderen gruselig. Jasmin Karl hat schon rund 40 Bausätze zusammengesetzt und bemalt. Von dpa


1 - 25 von 3092 Beiträgen