Mi., 20.01.2016

Ernährung Milchig und würzig: Joghurthuhn mit Knoblauch und Ingwer

Die Hähnchenschenkel schmoren in einer Soße aus griechischem Joghurt, Knoblauch und Ingwer - das bringt ordentlich Aroma.

Griechischer Joghurt ist fester in der Konsistenz und milchiger im Geschmack als normaler Naturjoghurt. In diesem Gericht spielt er gemeinsam mit den Hähnchenkeulen die Hauptrolle. Pepp bekommt der sogenannte Aptropfjoghurt durch Knoblauch und Ingwer. Von dpa

Mi., 20.01.2016

Ernährung Gegen Bakterien: Brokkoli ist reich an Glucosinolat

Brokkoli lässt sich einfach zubereiten. Das Gemüse ist bringt dem Körper gesunden Schwung.

Brokkoli ist eng mit Blumenkohl verwandt. Diesen übertrifft er aber beim Gehalt fast aller gesunder Inhaltsstoffe. Von dpa


Do., 14.01.2016

Ernährung Heiße Schokolade am besten mit reinem Kakao anrühren

Aus den Bohnen wird das echte Kakaopulver gewonnen. Das schmeckt deutlich schokoladiger als die Instantvariante.

Instantpulver ist zwar praktisch, schmeckt aber lange nicht so intensiv schokoladig wie reiner Kakao. Wer echtes Pulver verwendet, kann das leicht bittere Getränk am besten mit Honig versüßen. Von dpa


Mi., 13.01.2016

Ernährung Superfood und Blickfang: Granatäpfel liefern Frische im Winter

Fachleute unterscheiden beim Granatapfel zwischen Zier- und Fruchtvarianten, wobei bei letzterem vor allem auf Eigenschaften wie Farbe der Schale, Saftigkeit und Geschmack geachtet wird.

Sie sind rot, rund und richtige Powerfrüchte: Granatäpfel. Im Winter gelten sie als herrliche Ergänzung im Speiseplan. Von dpa


Mi., 13.01.2016

Ernährung Harte Schale, zarter Kern: Garnelen, Hummer und Co.

Hummer gehören zu den kostbarsten Krustentieren. Sie werden erst in kochendem Wasser getötet und dann in einer Bouillon fertg gegart - oder auch halbiert und gegrillt.

Krustentiere brauchen weder viele Gewürze noch einen großen Kochaufwand. Trotzdem kann vom Einkauf bis zur Zubereitung von Krebsen, Garnelen und Hummern einiges schief gehen. Von dpa


Mi., 13.01.2016

Ernährung Sanft gegarter Coq au Vin

Coq au Vin - der Hahn im Wein - ist ein klassisches französisches Gericht.

Coq au Vin - der Hahn im Wein - ist ein klassisches französisches Gericht. Viele schrecken davor zurück, das festliche Essen zuzubereiten. Dabei gelingt es mit etwas Zeit ganz leicht - und es lässt sich damit bei den Gästen ordentlich Eindruck schinden. Von dpa


Do., 07.01.2016

Ernährung Salate aus der Zichoriengruppe gut für Winter geeignet

Der Chicoree gehört als Zichoriensalat zu einer Sorte, die gut für den Verzehr im Winter geeignet ist.

Blattsalate verwelken schnell und mögen keine Kälte. Eine schöne Alternative für den Wintersalat sind daher Zichoriensorten. Sie werden nicht nur später im Jahr geerntet, sondern passen auch geschmacklich gut zum kalten Wetter. Von dpa


Mi., 06.01.2016

Ernährung Bekömmlich und kalorienarm: Blumenkohl ist magenfreundlich

Blumenkohl ist - anders als viele andere Kohlsorten - magenfreundlich.

Blumenkohl ist ein echtes Super-Food. Gut für den Magen und mit wenig Kalorien. Das Gemüse steckt zudem voller Ballaststoffe und bietet viele wichtige Vitamine. Von dpa


Mi., 06.01.2016

Ernährung mahmudiye yemegi: Hühnchen-Aprikosen-Eintopf

Geht es um Istanbul, tragen wir unser Herz auf der Zunge, schreiben die Autorinnen von YEMEK.

Eintöpfe wie diesen gibt es im türkischen Istanbul oft in kleinen schlichten Lokalen. Diese haben nur mittags geöffnet und servieren Hausmannskost zu wirklich fairen Preisen. Die Zubereitung ist gar nicht schwer. Von dpa


Mi., 06.01.2016

Ernährung Teure Mittel, einfache Tricks: Was gegen Übergewicht hilft

Pillen, die beim Abnehmen helfen sollen, bringen oft starke Nebenwirkungen mit sich - und die Wirkung ist umstritten.

So viele quälen sich, um ein paar Kilos loszuwerden: Sie ersetzen Mahlzeiten durch Drinks, verzichten auf Kohlenhydrate oder schlucken Pillen. Experten erklären, was wirklich hilft - und warum ständige Diäten das Abnehmen zunehmend schwerer machen. Von dpa


Mi., 30.12.2015

Ernährung Harntreibend und gut für die Leber: Artischocken

Ernährung : Harntreibend und gut für die Leber: Artischocken

Die Artischocke ist eine Allrounderin: Denn obwohl sie nur durchschnittliche Vitamin-Mengen enthält, kann sie dem Körper viel Gutes tun. So wirkt sie unter anderem harntreibend und kräftigt die Leber. Von dpa


Mi., 30.12.2015

Ernährung Mit reichlich Gemüse und Ofenfrische: Selbst gemachte Pizza

Dicht mit Gemüse belegt: Frischer Spinat, Peperoni, Mozzarella und Oliven machen die selbst gemachte Pizza zu einem besonderen Genuss.

Man kann sie belegen, wie man will - eine selbst gemachte Pizza schmeckt der ganzen Familie. Besonders Kinder haben schon an der Vorbereitung ihre Freude. Diese Pizza ist mit reichlich Gemüse belegt - aber natürlich ist erlaubt, was gefällt. Von dpa


Mo., 28.12.2015

Ernährung Zu viel des Guten? - Wenn gesundes Essen zwanghaft wird

Frische Smoothies stecken voller Vitamine - keine Frage. Doch der Vorsatz, sich gesund zu ernähren, kann auch zum Kontrollzwang führen.

Gesundes Essen kann doch nicht verkehrt sein? Stimmt im Prinzip. Es gibt allerdings Menschen, die genau damit Probleme bekommen - wenn sie besessen sind von der vermeintlich richtigen Ernährung. Von dpa


Do., 24.12.2015

Ernährung Ingwer-Lebkuchen und Wurfgeschoss: Britisches Gingerbread

Britisches Gingerbread (Ingwerbrot) schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist auch ein Gebäck mit bewegter Historie.

Wer zu Weihnachten mal etwas Neues ausprobieren möchte in Sachen Gebäck, kann sich an britisches Gingerbread wagen. Das Ingwerbrot von der Insel ist nicht nur schmackhaft sondern hat auch eine bewegte Geschichte vorzuweisen. Von dpa


Mi., 23.12.2015

Ernährung Besser sparsam dosieren: Muskatnuss

Muskatnuss ist ein leckeres Gewürz. In größeren Mengen kann es allerdings zu Nebenwirkungen führen.

Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen: Diese Zustände kann Muskatnuss in zu großen Mengen hervorrufen. Für Hobbyköche gilt hier wie so oft: Auf die richtige Dosierung kommt es an. Von dpa


Mi., 23.12.2015

Ernährung Tausendundein Geschmack - Orientalisch kochen

Auberginen sind wichtiger Bestandteil der orientalischen Küche - wie hier in einem Salat.

Gesund, geschmacksintensiv und schnell gemacht: Die orientalische Küche hat viele Vorzüge. Aber manche trauen sich das Selberkochen der exotischen Gerichte nicht zu - zu Unrecht. Ein Besuch in der Welt von Hummus, Bulgur und Falafel. Von dpa


Mi., 23.12.2015

Ernährung Rotkohlsuppe - Klassisch oder weihnachtlich 

Eine Rotkohlsuppe schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch ein echter Hingucker in der Suppenschale.

Rotkohl ist winterlich, festlich und sehr gesund. In dieser Suppe spielt das dunkle Gemüse die Hauptrolle - und es macht sie zu einem echten Hingucker. Wer mag, macht eine weihnachtliche Variante und würzt die Suppe mit Zimt, Lorbeer, Sternanis und Koriander. Von dpa


Mo., 21.12.2015

Ernährung Die Bûche de Noël: Vom Holzscheit zur Biskuitrolle

Ernährung : Die Bûche de Noël: Vom Holzscheit zur Biskuitrolle

Diese Süßspeise ist in Frankreich zu Weihnachten ein Muss: die Bûche de Noël. Die Biskuitrolle in Form eines Baumstammes gibt es mit vielen verschiedenen Füllungen. Sie soll an einen alten Brauch erinnern. Von dpa


Mi., 16.12.2015

Ernährung Kardamom - Wohltat für gestresste Mägen

Kardamom wirkt ausgleichend für den Magen und kann sogar bei Erkältungen helfen.

Besonders zur Weihnachtszeit können unsere Gaumen in den Genuss von Kardamom kommen - das Gewürz ist im Winter sehr beliebt. Die ätherischen Öle der Kardamomsamen sind jedoch auch ein hilfreiches Mittel bei Magenbeschwerden und Erkältungen. Von dpa


Mi., 16.12.2015

Ernährung Weihnachts-Monde

Schnell gebacken und hübsch verziert: Die Monde mit Schokolade und Gewürzen sind typische Weihnachtsplätzchen.

Winterzeit ist Plätzchen-Saison. Sehr beliebt: Monde mit weihnachtlichen Gewürzen, Schokolade und zum Ausstechen. Da sie ganz einfach zu machen sind, können auch Kinder schon richtig mit anpacken. Von dpa


Mi., 16.12.2015

Ernährung Leckerer Tropfen für besondere Anlässe: So gelingt Likör

Für Anfänger eignen sich für den ersten Fruchtlikör zudem Beerenfrüchte besonders gut.

Ob mit vielen Wochen Vorlauf oder in der ganz schnellen Variante: Likör selber machen ist immer etwas Besonderes. So weiß man, was drin ist - und kann unter den vielen Möglichkeiten seine Lieblingssorte herausfinden. Von dpa


Mo., 14.12.2015

Ernährung Bei Glühwein fehlt oft eine Zutatenliste

Beim Glühwein in der Flasche fehlen oft Hinweise auf die Zutaten.

Wohlige Wärme spendet ein Glas Glühwein in kalten Tagen. Doch wer es sich leicht macht und das Getrank fertig kauft, findet oft keine genaue Zutatenliste auf der Flasche. Die sichere Alternative: den Glühwein selber machen. Von dpa


Mi., 09.12.2015

Ernährung Würzige Linsensuppe

Gelbe Munglinsen und Gewürze wie Garam Masala und Ingwer machen diese Linsensuppe zu einem neuen Geschmackserlebnis.

Linsen kommen in vielen Gerichten auf den Tisch. Der Klassiker aber ist die Linsensuppe. Anders als bei Großmutter machen Gewürze wie Ingwer, Garam Masala und Kreuzkümmel die Suppe zu einem neuen Geschmackserlebnis. Auch die Munglinsen sind eine eher exotische Zutat. Von dpa


Mi., 09.12.2015

Ernährung Frische Kaki-Früchte - Süße Abwechslung im Winter

Kakis lassen sich mit Schale essen - oder man löffelt die Hälften aus wie eine Kiwi.

Kakis schmecken süß und überraschen mit einer leichten Vanille-Note. Im Winter sorgen die Südfrüchte mit Vitaminen und Mineralstoffen für die dringend benötigte Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte. Den Verarbeitungsmöglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Von dpa


Mi., 09.12.2015

Ernährung Das Dessert für kalte Tage: Bratapfel mit Zimt und Nusspaste

Zimtstangen verleihen den Bratäpfeln schon im Ofen ein weihnachtliches Aroma.

Bratäpfel sind in der Vorweihnachtszeit ein klassisches Dessert. Sie sind warm und verströmen alle Aromen, die zu dieser Jahreszeit dazugehören. In dieser Variante sind die Bratäpfel sogar ruckzuck gemacht. Von dpa


1876 - 1900 von 2574 Beiträgen