Di., 27.10.2020

Zero Waste Resteverwertung beim Kochen ist ganz einfach

Krautsalat aus Kohlrabi-Blättern, die sonst in der Tonne landen würden - das Rezept stammt vom Foodblog «Ye Old Kitchen».

Wir benutzen Baumwollbeutel statt Plastiktüten und verschenken Kleidung, die wir nicht mehr mögen. Aber abgelaufene Lebensmittel oder ausgepresste Zitronen landen oft im Müll. Es geht auch anders. Von dpa

Mo., 26.10.2020

Manchmal roh und mit Schale Bei Kürbis ist oft mehr als das Fruchtfleisch genießbar

Je nach Sorte kann meist bis auf den Stiel der ganze Kürbis verzehrt werden, der Hokkaido-Kürbis sogar mit der Schale.

Einen Kürbis zu zerteilen ist oft schon mühsam genug. Muss dann aber auch noch die Schale ab? Nicht unbedingt. Und manchmal kommt der Kürbis vor dem Verspeisen auch gar nicht in einen Kochtopf. Von dpa


Fr., 23.10.2020

Schnelle Pasta Von Preis bis Füllung: Kühlregal-Tortellini im Check

Tortellini gibt es frisch im Kühlregal - die Preise unterscheiden sich stark, ebenso die Füllmengen.

Gibt es große Unterschiede bei den fertigen Tortellini aus dem Kühlregal? Das wollte die Verbraucherzentrale Bremen wissen und nahm Preis, Füllung und Zutaten von 18 Produkte näher unter die Lupe. Von dpa


Fr., 23.10.2020

Empfindliche Backzutat Gemahlene Nüsse aus der Tüte schon nach vier Wochen ranzig

Oft verwendet man nicht die komplette Tüte mit gemahlenen Nüssen. Dann sollte der Rest in einem verschließbaren Gefäß im Kühlschrank gelagert und innerhalb von vier Wochen verbraucht werden.

Es ist immer gut, ein Päckchen gehackte oder gemahlene Nüsse zum Backen im Haus zu haben. Doch ist es erstmal geöffnet, sollte der Inhalt raus aus der Tüte - und schnell verbraucht werden. Von dpa


Do., 22.10.2020

Aroma zu aufdringlich? Geriebene Zitronenschale entschärft Kümmel

Kümmel (Carum carvi) sorgt für Appetit und macht Speisen bekömmlicher.

Er sorgt für Appetit und hilft gegen Völlegefühl - doch am derb-würzigen Aroma von Kümmel scheiden sich die Geister. Dabei gibt es einen Trick - und eine Alternative. Von dpa


Mi., 21.10.2020

«test» Tiefkühl-Rotkohl liegt geschmacklich weit vorne

Bissfest, würzig und nicht zu sauer: Diese Kriterien sollte guter Rotkohl abdecken.

Zu Ente und Klößen ist er der Dritte im Bunde: Rotkohl. Dabei sollten Verbraucher am besten zu Tiefkühlware statt Glasprodukt greifen, wie eine Geschmacksprobe der Stiftung Warentest beweist. Von dpa


Mi., 21.10.2020

Mit Tigerfell und Soda So geht Brot auf Europäisch

Das portugiesische Maisbrot braucht seine Zeit: Dreimal muss der Teig bis aufs Doppelte aufgehen.

Man nehme Wasser, Mehl, Hefe und fertig ist das Brot - noch lange nicht. Der Autor Georg Matthes erzählt, wie er sich mit Gänsebräter und Eiswürfeln quer durch Europa gebacken hat. Von dpa


Mi., 21.10.2020

Gericht für den Herbst Strudel mit Ofengemüse und Malzbier-Senf-Sauce

Der Strudel ist mit Ofengemüse der Saison und Saurer Sahne gefüllt, die Sauce wird mit Malzbier abgerundet.

Es gibt Rezepte, an die Sie sich nicht rantrauen? Falls ein Strudel dazu gehört, nimmt Food-Blogger Manfred Zimmer Ihnen die Angst. Er erklärt Schritt für Schritt, wie der Strudelteig zur Rolle wird. Von dpa


Fr., 16.10.2020

Tipps von Verbraucherschützern Mal mit Rand, mal ohne: Welche Käserinde ist essbar?

Bei Käsesorten mit einem Paraffin- oder Wachs-Überzug muss die Rinde abgeschnitten werden, bei Blauschimmelkäse dagegen nicht.

Sind Sie sich immer sicher, bei welchen Käsesorten die Rinde zum Verzehr geeignet ist? Ernährungsexperten klären Käseliebhaber auf. Von dpa


Fr., 16.10.2020

Der Hügel macht's Dann ist die Wurzelpetersilie keine Pastinake

Wurzelpetersilie (fachsprachlich auch: Petroselinum crispum subsp. tuberosum) sorgt in Suppen oder in Kartoffelpürees für einen intensiven Geschmack.

Wurzelpetersilie verpasst Speisen einen intensiven Geschmack. Aber sie sieht der Pastinake zum Verwechseln ähnlich. Um nicht zum falschen Gemüse zu greifen, sollte man auf ein Detail achten. Von dpa


Mi., 14.10.2020

Reif oder nicht reif? Bei der Cherimoya kommt es auf den Stiel an

Die Cherimoya kann nach dem Halbieren wie eine Kiwi ausgelöffelt werden - aber ohne die Kerne, denn die sind nicht essbar.

Wenn man einer Cherimoya in der Obstauslage begegnet, sieht sie dort ein bisschen aus wie eine Artischocke, meist mit ein paar braunen Flecken. Was kann man mit ihr anfangen? Eine Expertin klärt auf. Von dpa


Mi., 14.10.2020

«Fancy-Brote» im Kommen Qual der Wahl bei über 3200 Brotsorten

«Fancy-Brot»: Ein Brot mit Kürbis-Käse-Kruste wird in einer Backstube angeschnitten.

Den Brotvarianten in Deutschland sind wohl keine Grenzen gesetzt. Immer origineller werden die Zutaten - und die Verbraucher lassen es sich schmecken. Von dpa


Mi., 14.10.2020

Vorsichtig essen? Warum niemand mehr von Schonkost spricht

Der eine verträgt Brokkoli, der andere nicht - die «angepasste Vollkost» in der Ernährungstherapie nimmt auf solche Individualitäten Rücksicht.

Nicht angebraten, unbedingt fettarm, kaum gewürzt: Was als Schonkost auf den Tisch kommt, scheint kaum schmackhaft. Gourmets können jedoch aufatmen - das Konzept ist überholt. Aus gutem Grund. Von dpa


Mi., 14.10.2020

Geschmack von Sommer Rezept für Ofentomatensuppe mit Ziegenkäse-Crostini

Tomate trifft Ziegenkäse-Crostini: Für die Suppe werden die Tomaten im Ofen mit Gewürzen und Zwiebeln geschmort, und anschließend nur noch püriert.

Was passt zum Herbst besser als eine wärmende Suppe? Food-Bloggerin Julia Uehren nimmt dafür die letzten sonnengereiften Tomaten, die sie im Ofen schmoren lässt. Für herzhaften Crunch sorgen Crostini. Von dpa


Mi., 14.10.2020

Trinken auf Japanisch So wird Sake zum Geschmacksfeuerwerk

Ein Sake aus fermentiertem Reis: Er schmeckt süß und fruchtig nach Lychees. Dazu serviert die Küche ein Stück Pfirsich mit Grüntee-Pulver.

Er ist meist farblos und sieht sehr nach Understatement aus. Wer Sake aber mit dem richtigen Essen kombiniert, wird in eine komplexe Geschmackswelt katapultiert. Von dpa


Di., 13.10.2020

Für die Piraten-Optik Cuxhavener brauen Seepockenbier in der Elbe

Das Piraten-Bier soll etwas milder im Geschmack sein.

Seepocken können eine Plage sein - wenn sie sich im Unterwasserbereich von Booten festsetzen. Auf Bierflaschen sehen sie dagegen dekorativ aus, dachten sich drei Cuxhavener. In ihrer Mikrobrauerei stellen sie nun regelmäßig Seepockenbier her. Von dpa


Fr., 09.10.2020

Kampf gegen Übergewicht Was bringt das neue Farblogo für gesündere Lebensmittel?

Der sogenannte «Nutri-Score», eine farbliche Nährwertkennzeichnung, auf einem Fertigprodukt. Es ist grün, gelb, orange und rot - und soll «Dickmacher» leichter entlarven.

Wie können Verbraucher mehr Durchblick bekommen, ob Fertigprodukte günstig für eine ausgewogene Ernährung sind - oder eben nicht? Nach jahrelangem Streit rückt eine Extra-Kennzeichnung dafür näher. Von dpa


Fr., 09.10.2020

Beliebtes Teiggericht Gewinner in der Krise: Was es mit der Pizza auf sich hat

Vor 50 Jahren kam die erste Tiefkühlpizza in den deutschen Handel. Seit Beginn der Corona-Krise ist das Fertiggericht besonders gefragt.

Vor 50 Jahren kam die erste Tiefkühlpizza auf den deutschen Markt. Heute ist Pizza - egal ob zu Haus oder im Lokal - schon lange nicht mehr gleich Pizza. Zeit für einen Überblick bis hin zum Pinsa-Trend. Von dpa


Do., 08.10.2020

Plastik fällt ins Getränk Rückruf von Edeka-Eistee wegen defekter Schraubverschlüsse

Eine unter anderem bei Edeka angebotene Sorte Eistee sollte umgehend zurück in den Laden gebracht werden. Verschlussteile könnten verschluckt werden.

Bei einem Eistee von Edeka ist Vorsicht geboten. Weil der Schraubverschluss zu Bruch gehen könnte, besteht die Gefahr, sich an einem Plastikpartikel zu verschlucken. Von dpa


Mi., 07.10.2020

Mehr Kontrolle Strengere Regeln für Online-Lebensmittel geplant

Der Online-Verkauf von Lebensmitteln soll in Zukunft strenger kontrolliert werden.

Joghurt, Gemüse oder Nudeln ordern Verbraucher inzwischen nicht nur im Supermarkt - sondern auch im Internet. Bestimmte Regelungen zur Kontrolle der Plattformen sollen künftig auch digital greifen. Von dpa


Mi., 07.10.2020

Herbstsalat Endivien sind knackig und vitaminreich

Mit leicht bitterer Note: Der Endiviensalat hat im Herbst Hochsaison.

Leicht bitter und gesund: Endivien sind genau das richtige Gemüse für die kalten Herbstmonate. Ein paar Tipps für die Zubereitung sind aber wichtig. Von dpa


Mi., 07.10.2020

Kennzeichnung mit Mängeln Das sollten man über insektenhaltige Lebensmittel wissen

Ist der Mehlwurm ein leckerer Snack oder bedenklich? Verbraucher sollten bei insektenhaltigen Lebensmitteln lieber skeptisch sein.

Ein Riegel mit Mehlwurm gefällig? Oder eine kleine Heuschrecken-Pasta? Das klingt zwar hip. Verbraucher sollten diese Produkte aber mit Vorsicht genießen, zeigt ein Marktcheck. Von dpa


Mi., 07.10.2020

Passend zu Halloween Rezept für Gugelhupf Tricolore mit Kürbis

Mit Kürbispüree und Schokolade wird der Gugelhupf herbstlich bunt (biskuitwerkstatt.de).

Schon eine Back-Idee für Halloween? Da hat Food-Bloggerin Mareike Pucka genau das richtige Rezept in petto. Mit fruchtigem Kürbis und drolligen Augen. Das zieht sogar beim größten Halloween-Muffel. Von dpa


Fr., 02.10.2020

Einfach lagern Knollengemüse braucht Kiste mit feuchtem Sand

Damit selbst geerntete Möhren nicht schnell fleckig oder schrumplig werden, sollten sie besser in einer Kiste mit feuchtem Sand gelagert werden.

Damit selbst geerntetes Wurzelgemüse nicht schnell nach der Ernte olle Flecken bekommt und vor sich hin schrumpelt, gibt es einen einfachen Lager-Trick. So profitiert man den ganzen Winter über. Von dpa


Do., 01.10.2020

Ernährung Vegetarier müssen auf bestimmte Nährstoffe achten

Bei Vegetariern kommt viel Gemüse auf den Tisch.

Pflanzliche Kost, Milchprodukte, Eier: Das ist es, was meist unter vegetarischer Ernährung verstanden wird. Aus gesundheitlicher Sicht spricht nichts dagegen, im Gegenteil. Nur Details sind wichtig. Von dpa


101 - 125 von 2228 Beiträgen