Fr., 17.01.2020

Insider-Preview Xbox-Games aufs Smartphone streamen

Zocken am Handy: Eine Halterung, die Xbox-Controller und Smartphone verbindet, ist zwar zum Spielen nicht unbedingt erforderlich, aber sehr komfortabel.

Unterwegs Xbox-Games zocken? Oder daheim einfach weiterspielen, obwohl jemand anderes den Fernseher, an dem die Konsole hängt, in Beschlag genommen hat? Kein Problem, sagt Microsoft. Von dpa

Fr., 17.01.2020

Nachhaltigkeit Beim Notebook-Neukauf nicht zu tief stapeln

Wer sich ein neues Notebook kauft, sollte genau auf die Ausstattung achten und sich grob an der 500-Euro-Trennlinie orientieren.

Das Angebot an Notebooks in allen möglichen Preisklassen ist überwältigend. Um nicht unterzugehen, müssen Käufer wissen, was sie brauchen - und sollten dabei auch an die Umwelt denken. Von dpa


Fr., 17.01.2020

«Dragon Ball Z: Kakarot» Episch kämpfen mit Son Goku und Freunden

Bumm! Hier messen Son Goku und Sayajin Vegeta ihre Kräfte.

Dragon Balls finden, der stärkste Krieger werden - man will ja nicht viel. Doch in «Dragon Ball Z: Kakarot» können alte und neue Fans der Serie dazu epische Kämpfe austragen und eine riesige Welt entdecken. Von dpa


Fr., 17.01.2020

Datenschutz Was Sie am Smartphone schon immer erledigen wollten

Ein bisschen Zeit muss man sich schon nehmen - aber Datenschutz-Feintuning lohnt sich beim Smartphone ganz besonders.

Das neue Jahr hat nun schon einige Tage auf dem Buckel. Für gute Vorsätze ist es aber noch nicht zu spät. Wenn Sie Ihrem Smartphone immer schon mal auf den Zahn fühlen wollten: Das ist die Gelegenheit. Von dpa


Do., 16.01.2020

Neues Tool Spotify präsentiert Playlists für Hunde

Auf Spotify lassen sich jetzt auch Playlists für Haustiere erstellen.

Nicht nur Menschen hören gern Musik, auch Haustiere. Möglicherweise hat sogar jedes Tier seine eigenen Vorlieben. Spotify antwortet darauf jetzt mit einem besonderen Tool. Von dpa


Do., 16.01.2020

Schluss mit Online-Werbung Google will Datensammlung über Cookies erschweren

Das entfernen von Cookies, können sich Nutzer von Google Chrome bald sparen. Der Browser soll in den kommenden Jahren die Fähigkeit erhalten, die kleinen Textdateien zu verdrängen.

Viele Internet-Nutzer sind von personalisierter Werbung genervt. Daher sagen immer mehr Browser-Anbieter Cookies, die für Reklamezwecke Daten sammeln, den Kampf an. Auch Google Chrome soll sie künftig abwehren. Von dpa


Do., 16.01.2020

Unsicher bis verboten Billig-Elektronik im Netz meiden

Die Vorfreude ist groß: Was dann aber tatsächlich in dem Fernost-Direkt-Paket steckt und wie sicher das Produkt ist, steht oft in den Sternen.

Im Netz boomen «China-Portale» für Elektro-Schnäppchen. Da die Seiten oft auf Deutsch sind, wissen Verbraucher teils gar nicht, wo sie bestellen - und rechnen auch nicht mit den möglichen Problemen. Von dpa


Do., 16.01.2020

Smartwatch statt Geldbörse Kontaktlos bezahlen mit Uhren

Ein Anbieter für kontaktloses Bezahlen mit der Smartwatch ist Wirecard. Auch Dienste wie Google Pay oder Apple Pay machen viele Uhren zum Bezahlmittel.

Die dicke Geldbörse soll mal zu Hause bleiben - und das Smartphone sowieso, weil man es ohnehin zu oft in der Hand hat. Und wenn man unterwegs dann doch etwas kaufen möchte? Kein Problem. Von dpa


Mi., 15.01.2020

Top Ten Messenger und TV-Apps bei iOS-Nutzern besonders gefragt

Viele iOS-Nutzer greifen derzeit auf die App «ARD Mediathek» zu.

Gerade im Winter ist Fernsehen ein beliebter Zeitvertreib. Mit TV-Apps haben Zuschauer nicht nur eine große Auswahl an Inhalten, sondern auch einen praktischen Zugang. Das gefällt vielen iOS-Nutzern. Noch wichtiger ist für sie allerdings der passende Messenger. Von dpa


Mi., 15.01.2020

Miese Maschen Betrug bei Online-Kleinanzeigen erkennen

Über Online-Kleinanzeigen lässt sich bequem vom Computer zu Hause aus kaufen und verkaufen - Vorsicht jedoch vor trickreichen Betrügern.

Auf den Seiten für Online-Kleinanzeigen tummeln sich auch Betrüger - und das nicht zu knapp. Mit kleinen Tricks bringen sie ihre Opfer um Geld und Waren. Wie kann man sich davor schützen? Von dpa


Mi., 15.01.2020

Spiele für iOS Game-Charts: Leute verschönern und in die Renaissance reisen

«Idle Makeover» gehört derzeit zu den zehn beliebtesten iOS-Games.

Picklige Haut und Zahnspange - der Alptraum eines jeden Teenagers. Mit «Idle Makeover» können iOS-Gamer an einem solchen Aussehen einiges ändern. Ein Beautyspaß, der gut ankommt. Noch beliebter ist derzeit jedoch ein Puzzleabenteuer in 3D. Von dpa


Di., 14.01.2020

Kein repräsentatives Bild Verbraucherschützer: Online-Bewertungen sind oft Zerrbilder

Kunden tendieren dazu, nur besonders positive oder negative Reaktionen mitzuteilen, sagen Experten. Deshalb finden sich mittlere Bewertungen mit drei oder zwei Sternen eher selten.

Ein Blick auf die Kommentare, Sterne oder Durchschnittsnoten - und schon glaubt man, das tollste Produkt, das schönste Hotel oder den besten Dienstleister zu kennen. Doch der Schein trügt nicht selten. Von dpa


Di., 14.01.2020

Angeklickt TV-Mania: Portal erklärt Fernseh-Technologien

Farbfeuerwerk auf der Startseite: Auf Uhdr.de wird alles das erklärt, was bessere TV-Bilder macht.

Enorme Auflösungen, immense Kontraste: Das TV entwickelt sich technologisch rasant weiter. Wenn da bloß die ganzen Abkürzungen nicht wären. Und wie funktioniert das alles überhaupt? Von dpa


Di., 14.01.2020

Tracking Smartphone-Schnüfflern den Riegel vorschieben

Allein mit dem Smartphone? Das täuscht. Viele Webseiten und Apps überwachen die Gerätenutzung, wo sie können.

Am Rechner auf dem Schreibtisch ist es für viele selbstverständlich, das Tracking von Webseiten zu unterbinden. Aber was ist mit dem Smartphone? Ist man dort der Datensammelei schutzlos ausgeliefert? Von dpa


Mo., 13.01.2020

Phishing Paket-Benachrichtigungen mit gefährlichen Links kursieren

Was, ein Paket für mich wurde nicht korrekt zugestellt? - Infos wie diese sind in Phishing-Mails der Anker für Betrüger.

Paketbenachrichtigungen haben etwas Magisches: Ist die Nachricht da, können es die meisten kaum erwarten, das Bestellte in den Händen zu halten. Leider bietet die Vorfreude auch viel Potenzial für Betrüger. Von dpa


Mo., 13.01.2020

Controller statt Hammer «Tools up!» verführt zum Heimwerken auf der Couch

Damit die Wohnungen gemütlich und bewohnbar werden, ist allerlei virtueller Handwerkerschweis nötig.

Ach so ein Heimwerkerprojekt ist doch eine feine Sache - und so erfüllend. Aber was, wenn gerade einmal nichts zu tun ist? Dann tauscht man den Bohrer gegen den Controller und legt los. Von dpa


Mo., 13.01.2020

Wage es, zu löschen Wie Forscher «Desktop-Messies» helfen wollen

Mit «Dare2Del» haben Forscher ein Programm entwickelt, das Ordnung auf dem Computer schaffen soll.

Unmengen von Daten zu speichern ist technisch kein Problem - aber es kann belastend sein für die Psyche, die Energiebilanz und den Geldbeutel. Künstliche Intelligenz soll dem Menschen nun beim Aufräumen helfen. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Kritische Schwachstelle Neue Firefox-Version 72 erhält Notfall-Update

Entwickler Mozilla hat die Version 72 des Browsers Firefox veröfentlicht.

Die neueste Firefox-Version 72 ist erst wenige Tage alt, da müssen die Entwickler schon Alarm schlagen. Es gibt eine gravierende Sicherheitslücke. Und sie wird bereits ausgenutzt. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Netz-Kriminalität Schon jeder Vierte beim Onlineshopping betrogen

Denn im Internet finden sich auch Fake-Shops, die zwar das Geld kassieren, dann aber keine Ware schicken.

Onlineshopping ist bequem - offensichtlich auch für Betrüger. Denn viele Verbraucherinnen und Verbraucher sind auf ihren Einkaufsausflügen im Netz schon geprellt worden, zeigt eine Studie. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Support-Ende Windows 7 weiter nutzen oder nicht?

Wer Windows 7 nach dem 14. Januar 2020 weiter nutzt, geht ein hohes Sicherheitsrisiko ein.

Bei Ihnen läuft noch Windows 7? Damit sind sie nicht allein. Das Betriebssystem war und ist beliebt. Sie befinden sich trotzdem in schlechter Gesellschaft - denn Windows 7 ist bald brandgefährlich. Von dpa


Fr., 10.01.2020

Ab Ende 2020 DAB+: So läuft's mit dem Digitalradio daheim und unterwegs

Für Neuwagen ist DAB-Empfang ab Dezember 2020 gesetzlich vorgeschrieben.

DAB+? Was war das noch gleich? Genau. Digitalradio, das parallel zum analogen UKW-Rundfunk verbreitet wird und durchaus Vorteile bietet - wenn man weiß, wie man sich DAB+ ins Haus oder Auto holt. Von dpa


Do., 09.01.2020

Technik und Umwelt Gibt es überhaupt nachhaltige Elektronik?

Grün ist hier nur das Bild auf den Fernsehschirmen. Wer beim Technikkauf auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit achten will, muss danach länger suchen.

Nachhaltigkeit und moderne Unterhaltungselektronik sind zwei Dinge, die sich auf den ersten Blick nicht unter einen Hut bringen lassen. Aber vielleicht auf den zweiten? Von dpa


Do., 09.01.2020

Technikmesse CES in Las Vegas Eine Zukunft mit noch mehr TV-Pixeln und Musik ohne Kabel

Platzsparend und ohne Anschlussboxen: LGs neue GX-Gallery-Reihe von OLED-Fernsehern ist extra dünn.

Ohne noch größere strahlende Displays wäre es nicht die CES. Auf der Technikmesse in Las Vegas geht es gerade um die Fernseher der Zukunft - aber auch um andere große und kleine Trends für den Alltag. Von dpa


Do., 09.01.2020

Neue Generation Bluetooth LE Audio: Mehr Verbindungen und bessere Qualität

Mit dem neuen Funkstandard Bluetooth LE Audio können Geräte Verbindungen zu mehr als einem Kopfhörer oder Lautsprecher aufnehmen.

Musik oder Sprache an ein, zwei oder gleich alle Kopfhörer in der Umgebung schicken? Die neue Bluetooth-Standard LE Audio soll genau das möglich machen - auch für Hörgeräte. Von dpa


Do., 09.01.2020

Spiele-PC für unterwegs Alienware zeigt Konsolen-Studie

Alienware zeigt auf der Technikmesse CES den Prototypen einer mobilen Spielekonsole auf Windowsbasis.

Ein Gerät zum Spielen überall, egal ob zu Hause oder unterwegs - das ist die Idee hinter dem Concept Ufo von Alienware. Ob und wann es auf den Markt kommt, steht aber noch nicht fest. Von dpa


1 - 25 von 744 Beiträgen