Mo., 06.01.2020

Tesla-Konkurrent Byton meldet 60.000 Reservierungen für erstes Modell

Die Serienversion des SUV-Modells M-Byte des Elektroauto-Herstellers Byton steht auf der Technik-Messe CES. Byton hat inzwischen 60 000 Reservierungen für sein erstes Modell bekommen.

Der Autohersteller Byton mischt mit dem SUV M-Byte den Markt für Elektroautos auf. In diesem Jahr wird der Elektro-SUV mit dem futuristischen Cockpit allerdings vorerst nur in China vertrieben. Von dpa

Fr., 03.01.2020

Frost-Fahrt Halber Tacho Abstand reicht bei Schnee und Eis nicht

Bei Eis, Schnee und Glätte ist wegen des verlängerten Bremswegs zusätzlicher Abstand zu anderen nötig.

Wenn die ersten Flocken fallen, kommen Autofahrerinnen und Autofahrern gleich Bilder von Blechschäden in den Städten und Karambolagen auf den Autobahnen in den Sinn. Das muss nicht sein. Von dpa


Fr., 03.01.2020

Hyundai-Nobelmarke Genesis startet erstes SUV

Typisch SUV: Ein riesiger Kühlergrill bildet das Gesicht des Genesis GV80.

Die Hyundai-Tochter Genesis bringt ihr erstes SUV in Stellung: Noch im Januar wollen die Koreaner auf dem Heimatmarkt gegen Modelle wie den BMW X5 oder den Mercedes GLE antreten. Von dpa


Fr., 03.01.2020

Assistenzsystemen vertrauen? Zu schnelle Fahrer können sich nicht auf Tempomat berufen

Viele moderne Autos verfügen über einen Tempomat. Dieser schützt Autofahrer bei Geschwindigkeitsüberschreitungen allerdings nicht vor Bußgeld.

Ein Tempomat kann Autofahrern helfen, Geschwindigkeiten einzuschätzen - teils bremst die Technik automatisch runter. Doch was gilt, wenn der Wagen trotzdem zu schnell war und ein Bußgeld fällig wird? Von dpa


Fr., 03.01.2020

Rund ums alte Blech Die schönsten Oldtimer-Termine 2020

Jeden August wird bei der «Monterey Car Week» ein kleines kalifornisches Fischerdorf zum Zentrum für Klassik-Fans.

Bei Oldtimer-Treffen und Rallyes können Fans, Fahrer und Fachleute altes Blech bestaunen. Experten erzählen von ihren Lieblingsveranstaltungen - was Besucher 2020 erwartet und sie beachten sollten. Von dpa


Do., 02.01.2020

Deutsche Bahn kündigt an Zusammenhängendes Wlan-Netz in Zügen und an Bahnhöfen

Ein WLAN-Logo auf der Fensterscheibe eines ICE weist darauf hin, dass in diesem Zug WLAN zur Verfügung steht.

Wlan im ICE: In der Wahrnehmung vieler Kunden ist dieses Angebot der Deutschen Bahn von Unterbrechungen und Ausfällen geprägt. Spätestens beim Aussteigen ist die Verbindung weg. Das soll sich im neuen Jahr ändern, wie der Konzern nun ankündigt. Von dpa


Do., 02.01.2020

Tüv-Report Beim gebrauchten Seat Alhambra auf Schwachstellen achten

Einladender Familienwagen: Der Alhambra von Seat schluckt Kind, Kegel und den Familienhund.

Die Familienkutsche von Seat ist geräumig und bietet viel Sitzkomfort. Die Pluspunkte täuschen leider nicht über eine recht lange Mängelliste hinweg. Vor einem Gebrauchtkauf sollte deshalb genau hingeschaut werden. Von dpa


Mi., 01.01.2020

Stadtauto auf Sparkurs So fährt sich der Skoda Citigo iV

Mit einer Leistung von 61 kW/83 PS bewegt sich der Skoda Citigo iV souverän durch den Stadtverkehr.

Der VW-Konzern hat sich für die Elektrifizierung seiner Flotte viel vorgenommen. Als Vorzeige-Projekt gilt bereits der ID3. Doch weitere Modelle sollen folgen - auch bei den Geschwister-Marken. So bringt Skoda nun den Citigo an die Steckdose. Von dpa


Di., 31.12.2019

Liebhaber-Auto Sportler unter den Strebern: Der Audi RS2

Blaue Mauritius? Nicht ganz, aber mit etwa 2900 gefertigten Stück ist der Audi RS2 Avant ähnlich selten wie die berühmte Briefmarke, von der es einst 500 Stück gab.

Er war so etwas wie das Enfant terrible - im Tarnkleid. Der RS2 hat sich gegen jede Tugend gesträubt, die man Audi vor 25 Jahren nachsagte. Und dem Kombi hat man das noch nicht einmal angesehen. Von dpa


Di., 31.12.2019

Blockierte Autobahn Über den Standstreifen zur nächsten Ausfahrt?

Das Ausweichen auf den Standstreifen während eines Staus, um die nächste Autobahnabfahrt schnell zu erreichen ist verboten.

Autobahnstaus sind nervenaufreibend, viele Fahrer sehnen die nächste Ausfahrt herbei. Auf den letzten Metern wird die Geduld besonders strapaziert. Darf man einfach auf dem Standstreifen fahren? Von dpa


Mo., 30.12.2019

Dooring Fahrertür mit rechts öffnen schützt Radler

Unfällen vorbeugen: Wer im Auto mit der rechten Hand zum Türöffner greift, erweitert sein Blickfeld nach hinten und sieht so herannahende Radler eher.

Wo Autos längs am Straßenrand parken, lauert die Gefahr: Reißt jemand unbedacht die Tür auf, sind Radlerinnen oder Radler schnell die Leidtragenden. Von dpa


Mo., 30.12.2019

Vorsicht, Restalkohol! Nach Silvesterparty auch Neujahr ohne Auto planen

Ein Glas folgt dem nächsten: Wer auf der Silvesterparty viel Alkohol trinkt, sollte auch Neujahr noch nicht wieder Auto fahren.

Nach der Silvesterparty bleibt der Wagen stehen. Ehrensache. Aber was ist am Morgen danach - oder besser gesagt am Mittag oder Nachmittag danach? Von dpa


Mo., 30.12.2019

ICE billiger, U-Bahn teurer Wo Fahrgäste 2020 mehr zahlen

2020 müssen Fahrgäste in mehreren Bundesländern Preiserhöhungen im öffentlichen Nahverkehr verkraften.

Bahnfahren wird im neuen Jahr billiger. Wirklich? Im Fernverkehr stimmt das zwar. Doch die tägliche Fahrt mit Bus und Bahn zur Arbeit und zum Einkaufen wird teurer. Jedoch nicht für alle. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Aus zweiter Hand Der Honda Civic im Langzeit-Check

Hot Wok: Das Sportmodell trägt beim Honda Civic den Zusatz «Type R».

1972 ist München Olympia-Gastgeber, mit Apollo 17 erreichen zum bis heute letzten Mal zwei Menschen den Mond. Und seit jenem Jahr gibt es den Honda Civic. Wie gut ist der Dauerläufer als Gebrauchter? Von dpa


Fr., 27.12.2019

Illegale Abgas-Software Diesel-Umrüstungen mit neuer Software noch nicht erledigt

VW musste aus 2,5 Millionen Wagen illegale Abgas-Software entfernen.

Obwohl die Autobauer mit der Umrüstung von Diesel-Fahrzeugen vorankommen, warten noch etwa 200.000 Pkw auf ein Softwareupdate. Auch Hardware-Nachrüstungen sind vorgesehen. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Auto und Kälte Fünf Winter-Todsünden mit dem Wagen

Im Winter empfiehlt es sich, Scheibenreiniger mit Frostschutz zu nutzen.

Sobald Väterchen Frost wieder auf dem Beifahrersitz hockt, fühlt sich mancher Autofahrer unwohl am Steuer. Da helfen nur gute Strategien, um Kälte, Eis und Schnee richtig zu begegnen. Von dpa


Sonderveröffentlichung

Fr., 27.12.2019

Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3 Prüfung elektrischer Betriebsmittel

Prüfung elektrischer Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3: Prüfung elektrischer Betriebsmittel

Die DGUV Vorschrift und VDE Prüfung sind gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen elektrischer Geräte und Betriebsmittel. Dabei schließen DGUV V3 Prüfungen sowohl die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel, als auch die Regalprüfung und Prüfungen stationärer Betriebsmittel mit Elektroanschluss ein. Von Aschendorff Medien


Fr., 27.12.2019

Geliebt, gehasst, gerollert Warum E-Scooter so viel Emotionen wecken

E-Scooter liegen auf einem Gehweg.

Sie kamen, rollten - und regten die Menschen auf. E-Scooter sollten revolutionieren, wie wir uns umweltbewusst in Großstädten fortbewegen. Die Mobilität haben sie nun bisher kaum verändert - den Diskurs hingegen schon. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Böller und Vandalismus Wer Silvesterschäden am Auto zahlt

Krawumm! Wenn in der Silvesternacht die Böller fliegen, sollte man am besten vorher eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abgeschlossen haben.

So mancher stellt am Neujahrsmorgen fest, dass Böller oder Raketen das Auto beschädigt haben. Welche Versicherung kommt für einen solchen Schaden auf? Von dpa


Fr., 27.12.2019

Tanken mit Stromrobotern Wenn die Ladesäule zum E-Auto fährt

Bisher müssen E-Autofahrer noch stationäre Ladesäulen aufsuchen. Doch VW testet bereits autonome Stromroboter, die zum Fahrzeug kommen.

Dünnes Ladenetz, besetzte Säulen, lange Wartezeiten: Das «Auftanken» des eigenen Elektroautos kann ziemlich nerven. Mit autonomen Stromrobotern will Volkswagen das Problem beheben. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Radeln bis der Rubel rollt Mit dem Fahrrad Geld verdienen

Per Lastenrad auf dem Weg zum Kunden: Gerade in Großstädten lässt sich so Geld verdienen.

Fahrradfahren ist trendy, es ist gut für die Fitness und kann zum Job werden: Neben dem klassischen Fahrradkurier gibt es mittlerweile eine ganze Menge Möglichkeiten, im Sattel Geld zu verdienen. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Recht im Verkehr Raser können sich nicht auf Tempomat berufen

Wer wegen überhöhter Geschwindigkeit geblitzt wurde, kann den Tempomaten seines Fahrzeugs nicht als Gegenargument anführen. Derartige Assistenten stellen vor Gericht lediglich ein Hilfsmittel dar.

Ein Tempomat kann Autofahrern helfen, Geschwindigkeiten einzuschätzen - teils bremst die Technik automatisch runter. Doch was gilt, wenn der Wagen trotzdem zu schnell war und ein Bußgeld fällig wird? Von dpa


Mi., 25.12.2019

Oberklasse der Zukunft Diesen Ausblick gibt der Mercedes Vision EQ S

Mit dem EQ S demonstriert Mercedes, wie das Fahren der Zukunft aussehen könnte.

Allen Luxus genießen und dabei kein schlechtes Gewissen haben? Weil sich auch Besserverdiener ums Klima sorgen, elektrifiziert Mercedes künftig die Oberklasse. Der EQ S kommt zwar erst in zwei Jahren. Doch das Warten könnte sich lohnen. Von dpa


Di., 24.12.2019

Weg vom schlechten Gewissen? Wie sich SUVs gegen die Klimakritik wehren

Für eine bessere Schadstoffbilanz eignet sich ein elektrifizierter SUV: Mercedes geht mit dem EQC neue Wege.

SUVs sind in der Zwickmühle. Beliebt wie nie, stehen sie gleichsam am Klimapranger in der Pole Position. Auf kaum eine Fahrzeuggattung wird so laut geschimpft. Aber es gibt Auswege. Von dpa


Di., 24.12.2019

«Krrrch» Was geht beim Verschalten kaputt?

Wer beim Fahren nicht den richtigen Gang einlegt, kann damit dem Getriebe schaden.

Eingefleischte Autofans schwören darauf, im Getriebe selbst nach dem besten Gang zu fahnden. Doch wer den nicht beim ersten Mal findet, kann so einiges kaputt machen. Von dpa


501 - 525 von 4970 Beiträgen