Auto - Archiv


Di., 07.03.2017

Luxus-Geländewagen Mercedes-Maybach G 650 Landaulet kostet 749 700 Euro

Kein Schnäppchen, aber viel Luxus: Mit etwa einem halben Meter Bodenfreiheit ist die Edelvariante der Mercedes G-Klasse voll geländetauglich.

Er gehört wohl zu den Stars auf dem Genfer Autosalon: der Landaulet G 650 von Mercedes-Maybach - ein Fahrzeug, das nicht nur Luxus ausstrahlt, sondern auch fürs Gelände taugt. Von dpa


Di., 07.03.2017

Langes Heck Allspace-Version des VW Tiguan startet im September

Vorne Tiguan, hinten Allspace: Die große Version des kleinen Volkswagen-SUV schließt die Lücke zum Touareg.

Der Beiname Allspace sagt alles - VW hat den Tiguan in einen Großraum-SUV verwandelt. Zu sehen ist das Ergebnis beim Genfer Autosalon. Der Verkauf startet im September. Von dpa


Di., 07.03.2017

Seriennahe Studie Mercedes bringt AMG GT in Stellung

Schlank und dynamisch: Mit dieser seriennahen Studie zeigt Mercedes-AMG, wie sich die Stuttgarter künftig gegen die Konkurrenz aufstellen könnten.

Schnell, geräumig und innovativ - Mercedes will mit der Weiterentwicklung des AMG GT die Konkurrenz herauszufordern. Einige technische Details sind bereits bekannt. Doch zu der Motortechnik hat sich der Hersteller noch nicht geäußert. Von dpa


Di., 07.03.2017

Ein Koreaner aus Europa Hyundai i30 Kombi feiert Weltpremiere

Der neue Hyundai i30 Kombi wurde in Rüsselsheim entwickelt und läuft in Tschechien vom Band.

Nachdem der neue Hyundai i30 als Limousine bereits im Januar zu den Händlern rollte, kommt nun die nächste Variante: Auf dem Genfer Autosalon haben die Koreaner den deutlich längeren Kombi vorgestellt. Von dpa


Di., 07.03.2017

Fahren wie im Rennauto Audi setzt auf Sechs: Neues RS 5 Coupé gibt mit V6-Motor Gas

Seine Kraft zeigt das neue Audi RS 5 Coupé auch nach außen: Große Einlässe an der Front sollen den V6-Motor des Sportcoupés mit ausreichend Luft versorgen.

Audi wechselt bei seinem neuen RS 5 Coupé den V8-Motor des Vorgängers aus. Vom Juni an können Kunden mit einem doppelt aufgeladenem V6 Gas geben, der 331 kW/450 PS leistet. Von dpa


Di., 07.03.2017

Genfer Autosalon Infiniti zeigt aufgefrischten Q50

Außen unterscheiden den neuen Infiniti vor allem kosmetische Retuschen vom Vorgänger. Innen steckt in dem Wagen aber viel neue Technik, die den Weg zum autonomen Fahren ebnen soll.

Äußerlich hat sich der neue Infiniti Q50 nur wenig verändert, doch bei der Technik wurde deutlich nachgerüstet. Größte Errungenschaft ist das «ProPilot»-System als Vorbereitung auf das automonome Fahren. Von dpa


Di., 07.03.2017

Bis zu 290 PS Neues VW-Flaggschiff Arteon startet im Juni

Der VW Arteon ist der vornehme Bruder des Passat. Das viertürige Coupé soll im Juni in den Handel kommen.

Innen Passat, außen Arteon - das neue Vorzeigemodell von VW ist jetzt auf dem Genfer Salon zu sehen. Als Turbo-Variante kommt der vornehme Viertürer auf 280 PS. Von dpa


Di., 07.03.2017

Robo-Taxi VW zeigt autonome Studie Sedric

So stellt sich Volkswagen die Zukunft vor: Die Studie Sedric steuert der Fahrer nicht mehr selbst - sie fährt autonom und lässt sich mit einer Art Fernbedienung herbeirufen.

VW präsentiert sich auf dem Genfer Salon nicht nur mit seinen aktuellen Modellen, sondern auch mit einer Zukunftsvision. Danach könnten in einigen Jahren selbstfahrende Taxis mit Elektroantrieb das urbane Straßenbild bestimmen. Von dpa


Di., 07.03.2017

Infos für Autofahrer Wo muss die Rettungsgasse gebildet werden?

Eine Rettungsgasse ist für Notarztwagen und Polizei elementar wichtig.

Die Rettungsgasse ermöglicht den Einsatzfahrzeugen von Polizei und Krankenwagen einen unkomplizierten Weg zum Unfallort. Doch wie kommt sie eigentlich zustande und was muss bei der Bildung der Gasse beachtet werden? Von dpa


Di., 07.03.2017

Auto Das Kfz-Kennzeichen jetzt online reservieren

Auto : Das Kfz-Kennzeichen jetzt online reservieren

Zwar ist es seit dem ersten Januar 2015 bereits möglich, das Auto online abzumelden, doch für die An- und Ummeldung eines Kraftfahrzeuges muss jeder noch selbst zur Zulassungsstelle gehen. Wer ein neues Auto gekauft hat oder gerade umgezogen ist, muss das Fahrzeug an- oder ummelden, wenn er mit diesem auf der Straße unterwegs sein will.


Mo., 06.03.2017

Schwammiges Fahrverhalten Woran sich kaputte Stoßdämpfer bemerkbar machen

Verschlechtert sich die Bodenhaftung eines Fahrzeugs, kann dies an kaputten Stoßdämpfern liegen.

Sind die Stoßdämpfer abgenutzt, bekommen Autofahrer das oft kaum mit. Denn der Verschleiß erfolgt langsam. Gerade bei einem höheren Kilometerstand ist es daher wichtig, auf bestimmte Indizien zu achten. Von dpa


Fr., 03.03.2017

Klassische Hingucker Was Besucher auf dem 87. Genfer Autosalon erwartet

Am 7. März startet der 87. Autosalon in Genf. Als Neuheiten werden unter anderem der Opel Insignia, der neue Volvo XC60 sowie der VW Arteon vorgestellt.

In wenigen Tagen wird die Autowelt wieder einmal nach Genf schauen, denn dort beginnt mit dem 87. Autosalon eines der wichtigsten Großereignisse der Branche. Statt alternativer Antriebstechnologien werden wohl Sport- und Luxusmodelle die Szene beherrschen. Von dpa


Fr., 03.03.2017

Genfer Autosalon Jeep bereitet in Genf den Europastart des Compass vor

Soll gegen Geländeautos wie Opel Mokka X, Seat Ateca oder Mazda CX-3 antreten: der neue Jeep Compass.

Jeep bereitet den Europastart des neuen Compass vor. Der Geländewagen soll die Lücke zwischen Renegade und Cherokee schließen. Von dpa


Fr., 03.03.2017

«Upgrade fürs Licht» H7-Lampen fürs Motorrad: Teure Markenware im Test vorn

Mehr Licht für sicheres Fahren: H7-Lampen von bekannten Marken wie Philips (im Bild), Bosch und Osram schneiden beim Test am besten ab.

In diesem Fall ist teurer gleich besser: Bei einem Test schnitten teurere H7-Lampen für Motorräder besser ab als günstige. Von dpa


Do., 02.03.2017

Autos mit wenig Mängeln Gebrauchtwagenreport: Deutsche Modelle bleiben Spitze

Der Audi A6 liegt aktuell in der Gesamtwertung beim jährlichen Gebrauchtwagenreport der Prüfstelle Dekra auf dem ersten Platz.

Nach wie vor gelten Gebrauchtwagen deutscher Hersteller im Vergleich als besonders zuverlässig. Ein Schwede hat nun aber laut Prüforganisation Dekra aufgeholt. Von dpa


Do., 02.03.2017

«Hauspreis» Studie: Rabatte vor Genfer Autosalon fast auf Rekordniveau

«Hauspreis» : Studie: Rabatte vor Genfer Autosalon fast auf Rekordniveau

Sonderangebote, Internet-Rabatte, «Hauspreise»: Wer einen Neuwagen kaufen möchte, sollte sich jetzt umsehen. Denn eine aktuelle Studie zeigt, dass die Autohändler derzeit hohe Nachlässe geben. Von dpa


Do., 02.03.2017

Genfer Autosalon Mercedes kündigt E-Klasse Cabrio für Herbst an

Für mehr Platz an der Sonne: Das neue Cabrio der E-Klasse wird etwas größer und soll auch den Fondpassagieren mehr Beinfreiheit bieten.

Die Modellpalette der neuen E-Klasse ergänzt Mercedes auf dem Genfer Autosalon um das Cabrio. In den Handel soll der Viersitzer allerdings erst im September kommen. Das Ganzjahresauto will auch Eis und Schnee trotzen, zumal es mit Allradantrieb zu haben ist. Von dpa


Do., 02.03.2017

Genfer Autosalon Porsche-Kombi: Panamera kommt als praktischer Sport Turismo

Ab Oktober im Handel: Der Porsche Panamera Sport Turismo kommt zunächst mit einer Auswahl von fünf Motoren ab 97 557 Euro zu den Kunden.

Als Panamera Sport Turismo feiert auf dem Genfer Autosalon ein Kombi bei Porsche seine Weltpremiere. Zu Preisen ab 97 557 Euro soll das Modell im Oktober in den Handel kommen - auch als Version mit Plug-in-Hybrid. Von dpa


Do., 02.03.2017

Genfer Autosalon Range Rover Velar startet für mindestens 56 400 Euro

Neues SUV von Land Rover mit altem Namen: Der neue Range Rover Velar verweist mit seinem Namen auf den Decknamen des allerersten Range-Rover-Prototypen.

Land Rover bringt den neuen Range Rover Velar im Sommer zu den Händlern. Dann sollen die Kunden zwischen drei Dieseln und zwei Benzinern wählen können, um mit bis zu 250 km/h voranzukommen. Von dpa


Do., 02.03.2017

Zum besseren Unfallschutz Experten raten Radlern zur Haftpflichtversicherung

Verkehrsexperten empfehlen Radfahrern eine Haftpflichtversicherung zum besseren Schutz bei Unfällen.

Ein Leben als Radfahrer kann schnell gefährlich werden. In unübersichtlichen Situationen kann der Radler auch mal plötzlich zum Verursacher werden und hohe Kosten können entstehen. Für diese Fälle raten Verkehrsexperten zu einer Haftpflichtversicherung. Von dpa


Mi., 01.03.2017

Teuer nicht immer gut SUV-Reifentest: Beim Kauf nicht nur nach dem Preis gehen

Der richtige Grip auf nasser Straße: Bei SUV-Reifen ist teuer nicht immer gleich gut - Käufer sollten sich an Tests orientieren.

Gerade die Reifen von SUVs nehmen die Fahrer öfter härter ran. Sie sollen sich auf und abseits der Straßen beweisen. Auf den Reifenpreis oder das Markenimage der Hersteller allein sollten sich die Autofahrer beim Kauf nicht verlassen. Von dpa


Mi., 01.03.2017

Gerichtsurteil Totalschaden: Restwert orientiert sich am lokalen Automarkt

Nach einem Totalschaden richtet sich der Restwert des Autos nach dem regionalen Automarkt.

Nach einem Totalschaden in Folge eines Unfalls sollten Autofahrer das Angebot der Versicherung genau überprüfen. Ein Oberlandesgericht legte nun den Richtwert für die Bemessung des Restwertes des Autos fest. Von dpa


Di., 28.02.2017

Mobile World Congress Peugeot-Studie macht das Auto zum schlauen Assistenten

Schlaue Studie: Der Peugeot Instinct soll die Routinen und Gewohnheiten des Fahrers erkennen und dessen Tag entsprechend planen können.

Mit künstlicher Intelligenz, nahtloser Integration ins Internet der Dinge und Elektroantrieb für die Kurzstrecke - so stellt sich Peugeot das Auto der Zukunft vor. Von dpa


Di., 28.02.2017

Mobile World Congress Archos macht mit E-Rollern mobil

Bis zu 20 km/h schnell: Der Archos Urban eScooter soll bis zu 25 Kilometer mit einer Akkufüllung kommen.

E-Fahrzeuge erleben derzeit einen Boom. Der französische Hersteller Archos hat jetzt sogar drei Roller-Modelle entwickelt, die von einem Akku angetrieben werden. Ihren ersten Auftritt bekommt das Trio auf der Mobilfunk-Messe in Barcelona. Von dpa


Di., 28.02.2017

Genfer Autosalon Flaggschiff aus Frankreich: DS7 Crossback kommt nach Genf

Der Trend zum SUV hält an: Zu Preisen von knapp über 30 000 Euro will die Citroën-Schwester DS den DS7 Crossback zum Jahreswechsel in den Handel bringen.

Die Citroën-Schwester DS bekommt mit dem SUV DS7 Crossback ein neues Flaggschiff. Plattform und Motoren sind bereits aus anderen Modellen bekannt. Nächstes Jahr soll auch ein Plug-in-Hybrid folgen. Von dpa


126 - 150 von 4050 Beiträgen