Konjunktur
NRW-Industrieproduktion legt zu: Unter Niveau von 2019

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Industrieproduktion in Nordrhein-Westfalen hat im März um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zugelegt. Sie lag aber um 3,4 Prozent niedriger als im März 2019 - also vor der Corona-Krise, wie das Statistische Landesamt (IT.NRW) am Dienstag mitteilte. Gegenüber Februar dieses Jahres habe die Produktionsleistung in NRW saisonbereinigt um 5,6 Prozent zugenommen.

Dienstag, 04.05.2021, 09:05 Uhr aktualisiert: 04.05.2021, 09:12 Uhr

In drei von vier Bereichen habe sich die Leistung des Verarbeitenden Gewerbes im Vergleich zum Vorjahresmonat positiv entwickelt. Der Output an Verbrauchsgütern erhöhte sich um 7,5 Prozent, Vorleistungsgüter verzeichneten ein Plus von 3,7 Prozent und Investitionsgüter von 2,6 Prozent. Lediglich die Produzenten von Gebrauchsgütern meldeten einen Rückgang von 1,0 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-458073/2

https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7948455?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker