Wetter
Mild, aber Regen am Wochenanfang in NRW

Essen (dpa/lnw) - Mild, aber unbeständig in der ersten Wochenhälfte, kalt, aber beständig zum Wochenende - das ist die Wettervorhersage für Nordrhein-Westfalen. An den ersten drei Wochentagen bleibe der Vormittag niederschlagsfrei, am Nachmittag ziehen dann jedoch Schauer auf, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Montag. Am Dienstag kann es Temperaturen bis zu 18 Grad geben, am Mittwoch liegen die Höchsttemperaturen bei 16 Grad. Zum Wochenende hin fallen die Temperaturen weiter. Am Donnerstag werden nach Angaben des DWD maximal 13 Grad erreicht. Nachts ist Frost möglich. Dafür bleibe es weitgehen trocken, so der Meteorologe.

Montag, 19.04.2021, 08:15 Uhr aktualisiert: 19.04.2021, 08:22 Uhr
Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße.
Eine Frau geht bei regnerischem Wetter über eine Straße. Foto: Frank Rumpenhorst

© dpa-infocom, dpa:210419-99-259096/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7923345?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819389%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker